Telefontarifrechner.de
 
Telefontarifrechner.de  

Blogverzeichnis
Blogverzeichnis

Passwörter: Tipps für das Verwalten von Passwörtern auf Smartphone und Co

• 19.02.16 Mittlerweile nutzen viele Internet-Nutzer Online Dienste, welche mit einem Benutzernamen und Passwort abgesichert sind. Dabei sollte das Passwort dann schon sicher sein, und nicht aus einer einfachen Ziffernkombination bestehen. Allerdings kommt es dann oft vor, dass man sein "sicheres" Passwort vergisst. So ist dieses schon bei jedem zweiten Nutzer,
laut dem Branchenverband Bitkom, passiert.

Falsches Passwort, Zugang gesperrt

Die einfache Pin am Geldautomat ist schon längst nicht mehr zeitgemäß und kann schnell durch Brute-Force Attacken geschützt werden. Dazu muss man nur mehr als dreimal den Code eingeben können. Aber auch hier vergessen schon viele Anwender ihre vierstellige Pin.

Aber auch bei Online-Diensten passiert es, dass mit schöner Regelmäßigkeit das Passwort vergessen wird. Wenn man dann mehrmals das Passwort oder die Zugangsnummer falsch eingibt, ist das Geräte oder der Online-Dienst gesperrt. Laut dem Branchenverband Bitkom ist dieses schon 46 Prozent der Bundesbürger.

Am häufigsten kommen Sperrungen bei Handys bzw. Smartphones vor. 18 Prozent aller Bundesbürger ist bereits der Zugriff verweigert worden, weil sie mehrfach den falschen Zugangscode eingegeben haben. Finanzdienste sind ebenfalls häufig betroffen. 12 Prozent der Befragten ist ihre Bankkarte beim Abheben von Bargeld am Geldautomat gesperrt worden, 9 Prozent beim Bezahlen vor Ort und ebenfalls 9 Prozent standen beim Online-Banking wegen einer Falscheingabe vor verschlossener Webseite, so der Branchenverband weiter.

Besonders Hilfreich kann bei den Online-Diensten ein Passwort-Manager sein. Dabei ist es dann Hilfreich, wenn jeder Dienst sein eigenes Passwort erhält. So kann man zum Beispiel ein Basispasswort wählen, welches um den jeweiligen Dienst ergänzt wird. Hier kann man dann zum Beispiel die ersten 5 Zeichen der Domain nutzen, oder man nutzt 5 zusätzliche Ziffern, die aus dem Domain Namen abgeleitet werden.

Viele Passwort-Attacken benutzen das Wörterbuch, daher sollte man Worte aus dem Wörterbuch vermeiden. Hier sind Fantasie Namen dann immer ideal. Auch sollte ein sicheres Passwort aus mindestens 8 Zeichen bestehen. Und dann sollten zusätzliche Ziffern und Sonderzeichen in dem Passwort vorhanden sein.

Damit man dann das Passwort nicht vergisst, kann man sich einfache Eselsbrücken bauen. So kann man Passwörter erstellen, die aus einer unzusammenhängenden Anzahl von Buchstaben und Zahlen bestehen, dann können die Anfangsbuchstaben aus ausgedachten Sätzen genommen werden.

Am einfachsten ist dann das Verwalten der Passwörter mit einem Passwort-Manager. Dieser erstellt auch auf Wunsch zufallsgenerierte Kennwörter und speichert sie in einer verschlüsselten Datenbank ab. So gibt es mittlerweile reichlich Apps für Smartphones und Tablet PCs, die einem beim Verwalten der Passwörter unterstützen.


Verwandte Nachrichten:
02.08.16 Die digitalen Tablet PCs erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Aber auch die Nachfrage nach leistungsstarken Tablet PCs mit einer Tastatur steigt dabei. Immerhin legt der Tablet PC Umsatz in diesem Jahr voraussichtlich um 11 ...
27.07.16 Die beliebten Alleskönner, die Smartphones, werden in Deutschland noch immer rege gekauft, allerdings fallen die Preise bei den Neugeräten und damit auch die Umsätze. Insgesamt sollen nach ersten Schätzungen in diesem ...
20.07.16 Die beliebten Alleskönner, die Smartphones, werden immer mehr zu einem Haushaltshelfer, laut einer aktuellen Umfrage. So können durch entsprechende Smartphone Apps die Geräte erweitert werden und Kontrollen ...
15.07.16 Virtual Reality wird in der Bevölkerung immer bekannter. So hat laut einer aktuellen Umfrage jeder zehnte Deutsche ab 14 Jahren schon bereits eine Virtual-Reality-Brille ausprobiert, ferner können sich auch 31 ...
07.06.16 Wenn am kommenden Wochenende die Fussball EM 2016 in Frankreich startet, sitzen nicht nur viele Fans vor dem Fernseher, Smartphone und Tablet PC, um die Berichterstattung zu verfolgen, sondern es gibt auch immer mehr ...
01.06.16 Die beliebten mobilen Smartphones und Tablet PCs werden auch gerne für Sportereignisse im Internet genutzt. Immerhin haben die Datenraten in den letzten Jahren beim mobilen Empfang gut zugelegt, so dass man ...
10.05.16 Die beliebten mobilen Smartphones werden auch gerne zum Online-Shopping im digitalen Zeitalter genutzt. Der Trend ist dabei in den letzten Jahren erkennbar, zumal immer mehr Online-Shops auch die kleinen ...
09.05.16 Die beliebten mobilen Smartphones werden auch bei den Senioren immer beliebter. So nutzen schon rund 30 Prozent der Deutschen ab 65 Jahren ein internetfähiges Mobiltelefon. ...
13.04.16 Mittlerweile nutzen viele Internet-Nutzer Online Dienste, welche mit einem Benutzernamen und Passwort abgesichert sind. Dabei sollte das Passwort dann schon sicher sein, und nicht aus einer einfachen ...
11.04.16 Das Lesen von Online-News gehört bei den Internet-Nutzern laut einer aktuellen Umfrage mit zu den beliebtesten Tätigkeiten. Immerhin sind es laut der Umfrage vom Branchenverband Bitkom 76 Prozent der Nutzer. Auch im ...
05.04.16 Das Bezahlen mit dem Smartphone ist laut einer aktuellen Umfrage des Branchenverbandes noch immer zu kompliziert. Denn immerhin weiß die große Mehrheit der Smartphone Nutzer gar nicht, wie sie die Bezahlfunktionen nutzen ...
30.03.16 Neue Smartphones werden mittlerweile monatlich von den Herstellern präsentiert. Dabei ist auch immer gleich ein schneller Preisverfall bei den Neugeräten auf unserem Tarifrechner.de Preisvergleich ...
29.03.16 Um die Schüler vor unliebsamen Internet-Seiten zu schützen, kann man entsprechende Filtersoftware zum Schutz der Schüler einsetzen. Dabei werden einfache Regeln in einem Proxy-Server eingesetzt, der den ...
Suchen Sie in unserem Datenbestand:





follow us in feedly
     Super-Deal mit Smartphone:
  • Huawei P9 L nur 9,95 €
  • Handy-Flat in alle dt.Netze
  • 1 GB Datenvolumen
  • Vodafone Netz
  • Speed mit 21 Mbit/s
  • mtl. 19,99 € statt 29,99 €

     95 € Preisvorteil bei congstar
  • congstar Tarif Wie-ich-will
  • Baukastensystem:
  • 100 Freiminuten 2 €
  • 100 Frei-SMS 2 €
  • 100 MB Datenflat 2 €
  • 30 € Startguthaben
  • 20 € Gutscheincode
  • 25 € Rufnummernbonus
  • 10 € Anschlusspreis
  • Jetzt Sparen und Buchen!

1: Vodafone VDSL Anschluss
  • Internet & Telefonanschluss
  • Mit 50 Mbit/s surfen
  • 50 € Startguthaben,
  • 6 Freimonate,
  • Tarif ab 19,99 €
  • 360 € sparen
  • 2: Vodafone Kabel Aktion
  • Breitband mit 100 Mbit
  • Doppel-Flat für Telefon und Internet
  • 50 € Startguthaben,
  • Bis zu 6 Frei-Monate
  • keine Anschlussgebühr
  • Gratis Router
  • mtl. ab 19,99 €


  • Weitere Nachrichten:
    © Copyright 1998-2016 by DATA INFORM-Datenmanagementsysteme der Informatik GmbH  Impressum   Datenschutzhinweise