AKTION 736x414
Anzeige

8 Dinge, auf die Sie bei Ihrem Handyvertrag achten sollten

• 20.01.22 Es gibt viele Vorteile, wenn Sie Ihr Mobiltelefon mit einem 24-Monats-Vertrag statt mit einem Prepaid-Vertrag erwerben. Der Hauptvorteil besteht darin, dass die Kosten für Ihr Handy erheblich gesenkt werden. Einige wirklich gute Handys sind kostenlos, je nach Vertragslaufzeit. Wenn Sie sich für ein Spitzenhandy entscheiden, müssen Sie etwas zuzahlen, aber das ist in der Regel im Vertrag inbegriffen, und Sie können es über die 24 Monate hinweg abbezahlen. Im
AKTION 500x500
Anzeige
BizzoCasino Deutschland kann man das gesparte Geld gut investieren.

Diese Telefontarife sind in der Regel besser, es ist bequemer und Sie können mit derselben Nummer international roamen. Es gibt jedoch eine Reihe potenzieller Fallstricke, auf die man achten sollte. Ein kurzer Blick auf Websites wie HelloPeter oder auf Gruppen in sozialen Medien zeigt buchstäblich Tausende von Beschwerden unzufriedener Vertragsinhaber. Manche Unternehmen haben vielleicht ein paar mehr als andere, aber alle haben ihren Anteil daran, und keines ist gegen Beschwerden und Kritik gefeit.

Einige Beschwerden sind berechtigt, während viele auf ein mangelndes Verständnis auf Seiten der Verbraucher zurückzuführen sind. Es ist zwar schön und gut zu sagen, dass es in der Verantwortung des Unternehmens und der Berater liegt, alles Notwendige mitzuteilen, aber es gibt einfach zu viele Informationen, die auf einmal vermittelt werden.

Auch der Verbraucher muss eine gewisse Verantwortung übernehmen und sich selbst informieren, um unerwartete Ausgaben oder andere Probleme zu vermeiden.

Wir erklären die 8 häufigsten Gründe für die Besorgnis der Nutzer von Mobilfunkverträgen, damit Sie darüber im Klaren sind und mögliche Missverständnisse vermeiden können.

    • 1. Verstehen Sie Ihr Paket
    Tatsächlich sind die schiere Anzahl der Optionen und Alternativen ist für viele verwirrend. Nehmen Sie sich die Zeit, Ihr Paket bewusst auszuwählen und sicherzustellen, dass Sie es vollständig verstehen.
    Es gibt eine Vielzahl von Kombinationen von Sprach-, Daten- und anderen Diensten. Da ist es schwierig und oft kostspielig, das Paket zu wechseln, vor allem, wenn Sie in eine andere Region ziehen.

    • 2. Wählen Sie das richtige Gerät
    Wenn Sie sich für Ihr neues Handy entschieden haben und es benutzen, sind Sie für die nächsten zwei Jahre daran gebunden. Stellen Sie sicher, dass Sie die richtige Wahl treffen.
    Auch wenn es heutzutage nicht viele schlechte Handys auf dem Markt gibt, sollten Sie sich für ein Gerät entscheiden, das Ihren Bedürfnissen entspricht und über alle erforderlichen Funktionen verfügt.
    Wenn Sie technisch nicht sehr versiert sind, sollten Sie ein Telefon suchen, das einfach zu bedienen ist.
    Das lässt sich am besten herausfinden, indem Sie ein wenig recherchieren und mit Freunden und Verwandten sprechen, um sich über deren Erfahrungen mit ihrem Gerät zu informieren.

    • 3. Datenkosten
    Die überwiegende Mehrheit der Mobiltelefone verbraucht Daten, und moderne Smartphones können eine beträchtliche Menge an Daten verbrauchen, wenn es keine Kontrollen und Abgleiche gibt. Da die Datenübertragungsraten steigen und die Mobiltelefone immer ausgefeilter werden, werden mehr Daten in kürzerer Zeit verbraucht.
    Man kann also leicht eine große Menge an Daten verbrauchen, ohne bewusst etwas zu tun. Es gibt viele Möglichkeiten, dies zu vermeiden oder zu kontrollieren, aber es erfordert ein gewisses Verständnis seitens des Nutzers.
    Smartphones sind darauf ausgelegt, ständig zu kommunizieren, und die Apps werden ständig aktualisiert. Wenn der Verbraucher sich nicht auskennt, kann dies am Ende des Monats zu teuren Rechnungen führen.

    • 4. Internationales Roaming
    Dies war schon immer ein umstrittener und sehr missverstandener Teil von Mobilfunkverträgen. Sie können grundsätzlich überall auf der Welt mit der gleichen Handynummer roamen, also Daten senden und erhalten.
    Sie können ohne Unterbrechung Anrufe tätigen und entgegennehmen, als ob Sie sich in Ihrem Heimatland befänden.
    Das ist zwar sehr praktisch, kann aber auch sehr teuer sein.
    Das Host-Netz, in dem Sie roamen, nimmt einen großen Teil der Einnahmen ein, und Sie zahlen sogar für eingehende Anrufe einen erheblichen Betrag.
    Es gibt aber auch eine Reihe von Alternativen: Sie können zum Beispiel über WLAN kommunizieren oder eingehende Anrufe beschränken und ausgehende Anrufe für Notfälle aufheben.
    In der EU ist Roaming kostenlos, bzw. wird zum eigenen Tarif angeboten. Aber Nachbarländer, wie zum Beispiel die Schweiz, können hohe Gebühren verlangen. Auch auf Schiffen oder an Flughäfen geraten viele in die Roaming-Falle.

    • 5. Versicherung
    Wenn Sie einen Vertrag mit einer Laufzeit von 24 Monaten abschließen oder Ihren bestehenden Vertrag verlängern und ein Upgrade durchführen, wird das Gerät, das Sie erhalten, stark subventioniert. Sie erhalten entweder ein kostenloses Telefon oder müssen einen kleinen Prozentsatz des tatsächlichen Wertes des Telefons bezahlen.
    Nun gehen Handys bekanntlich leicht verloren oder werden gestohlen, daher ist eine Versicherung immer eine gute Idee. Sie können dies in Ihrer persönlichen Versicherung angeben oder die Versicherung über Ihren Mobilfunkanbieter abschließen.
    Erkundigen Sie sich dort nach dem Verkaufswert des Telefons, damit Sie wissen, wie hoch die Versicherungssumme sein muss.

    • 6. Garantien
    Die meisten Handys haben eine zweijährige Garantie, manche auch nur ein Jahr. Die Garantie schließt aber physische Schäden und Wasserschäden aus, und bei vielen Handys kann es sehr leicht zu Flüssigkeits- oder Wasserschäden kommen.
    Das Handy muss nicht unbedingt ins Wasser fallen, oft genügen schon ein paar Spritzer oder ein paar Tropfen, um es zu beschädigen. Die Reparatur kann kostspielig sein und sich oft nicht einmal finanziell lohnen.
    Pflegen Sie Ihr Telefon gut, verwenden Sie Schutzhüllen und ziehen Sie eine Versicherung für das Gerät in Betracht.

    • 7. Datensicherung
    Die meisten Menschen wissen, dass sie ihre Daten regelmäßig sichern sollten, aber erstaunlich wenige tun dies tatsächlich.
    Da unsere Telefone zu einem so zentralen Bestandteil unseres Lebens geworden sind, wird eine große Menge wichtiger Informationen auf dem Gerät gespeichert.
    Wenn diese nicht gesichert werden, sind sie für immer verloren, wenn das Gerät verloren geht oder die Daten aus irgendeinem Grund beschädigt werden.
    Heutzutage gibt es eine Reihe von Möglichkeiten zur Datensicherung und man sollte sich diese zur Gewohnheit machen.

    • 8. Upgrades
    In der Regel kann man im 21. Monat der Vertragslaufzeit ein Upgrade vornehmen. Wenn Sie Ihren Vertrag um weitere 24 Monate verlängern, erhalten Sie wieder ein kostenloses oder subventioniertes Endgerät.
    Achten Sie dabei auf ein geeignetes Gerät, aber auch, dass Sie das am besten geeignete Paket auf der Grundlage Ihrer bisherigen Nutzung des Telefons wählen.
    Wenn Sie das passende Paket wählen, können Sie im Endeffekt viel Geld sparen. Der Dienstanbieter sollte in der Lage sein, Ihnen zu erklären, welches Paket für Ihre Bedürfnisse geeignet ist und warum



Verwandte Nachrichten:

Auf dieser Seite gibt es Affilate Links, die den Preis nicht beeinflussen. Damit wird der hochwertige Journalismus kostenfrei angeboten

Anzeige

News-Feed: Google-News RSS Feed
     Preistipp Telekom-Netz:
  • fraenk Rabatt
  • 7 GB LTE Allnet-Flat
  • LTE Speed mit 25 Mbit/s
  • Handy-u. SMS Flatrate
  • Nur 10 €
  • mtl. Laufzeit
  • Gutscheincode: "fraenk2"
  • Aktion bis 30.06
  • Jetzt sparen und wechseln!

     Redaktionstipp:
  • 6 GB LTE Handytarif
  • mtl. 5,99 € statt 11,99 €
  • Handy- und SMS-Flatrate
  • 50 MBit/s
  • mtl. Laufzeit
  • Aktion bis 24.05 11 Uhr
  • Jetzt sparen und Wechseln!

     Spartipp O2-Netz:
  • 3 GB LTE All-In Flat
  • mtl. 4,99 € statt 7,99 €
  • 20 € Wechselbonus
  • Handy- und SMS-Flatrate
  • 50 MBit/s
  • mtl. Laufzeit
  • Aktion bis 24.05 11 Uhr
  • Jetzt sparen und Wechseln!

     Besten 10 GB Tarife:
  • Spartarife ab 8,99 €
  • Aktionen mit Rabatten,
  • Gutscheinen,
  • Anschlusspreisbefreiungen
  • Jetzt sparen und Vergleichen!

Kostenloser Newsletter:
Mit unserem kostenlosen Newsletter verpassen Sie ab sofort keine Schnäppchen und Aktionen mehr.
Ihre E-Mail-Adresse:
Datenschutzhinweise

Weitere Nachrichten:

Telefontarifrechner.de
 Datenschutzhinweise © Copyright 1998-2022 by DATA INFORM-Datenmanagementsysteme der Informatik GmbH  Impressum 
Damit wir unsere Webseiten für Sie optimieren und personalisieren können würden wir gerne Cookies verwenden. Zudem werden Cookies gebraucht, um Funktionen von Soziale Media Plattformen anbieten zu können, Zugriffe auf unsere Webseiten zu analysieren und Informationen zur Verwendung unserer Webseiten an unsere Partner in den Bereichen der sozialen Medien, Anzeigen und Analysen weiterzugeben. Sind Sie widerruflich mit der Nutzung von Cookies auf unseren Webseiten einverstanden?(mehr dazu)
Cookie-Entscheidung widerrufen