Telefontarifrechner.de

 
Anzeige
Telefontarifrechner.de  
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste


Breitband-Studie: 19 Millionen gigabitfähige Anschlüsse in Deutschland verfügbar

• 10.10.19 Beim schnellen Glasfaserausbau in Deutschland liegt der Speed nicht nur am oberen Ende, sondern auch die Ausbaukosten. Daher wird in der Regel der Ausbau bei wirtschaftlich nicht sinnvollen Gebieten auch nicht durchgeführt. Daher gibt es erst laut einer aktuellen von Dialog Consult im Auftrag des Branchenverbandes VATM 19 Millionen gigabitfähige Anschlüsse in Deutschland.

Anzeige

Breitband-Studie: 19 Millionen gigabitfähige Anschlüsse in Deutschland verfügbar

Dabei erzeugen die Deutschen auch ein Datenvolumen von 57 Milliarden Gigabyte pro Monat im Festnetz, im Mobilfunknetz sind es durchschnittlich 2,5 Gigabyte Daten pro Monat.

Dabei ist die Zahl der gigabitfähigen Anschlüsse zum Vorjahr um 73 Prozent auf 19 Millionen gestiegen. Dabei stammen neun von zehn Anschlüssen von den alternativen Anbietern.

Glasfaserausbau ermöglicht derzeit das schnellste Internet -Bild: Telekom

Die Zahl der "echten" Glasfaseranschlüsse bis ins Gebäude und bis in die Wohnung (FTTB/FTTH) wächst um ein Fünftel auf 4,4 Millionen. Rund ein Drittel davon wird von Kunden genutzt. Damit steigt die Zahl der gebuchten FTTB/H-Anschlüsse seit Ende 2018 um 36 Prozent.

Die Zahl der gigabitfähigen Anschlüssen in Kabel-HFC-Netzen (DOCSIS 3.1) verdoppelt sich fast von 2018 bis Ende des Jahres von 7,4 auf 14,7 Millionen. Damit ist erkennbar, dass der Highspeed bislang über das Kabelnetz in die Haushalte kommt. Derzeit hat Vodafone mit der Unitymedia Übernahme in Deutschland die meisten Kabelanschlüsse. Die DSL-Anschlüsse auf Basis der angemieteten "letzten Meilen" (Teilnehmeranschlussleitung/TAL) entwickeln sich laut der Studie im Breitbandmarkt allmählich zum Auslaufmodell, mit minus 800.000 Anschlüssen. Stark wuchs um 1 Million das Segment der Wettbewerber-Anschlüsse auf Basis von Telekom-Bitstrom-Vorleistungen.

Die Kunden in Deutschland wollen bei ihren Anschlüssen immer mehr Geschwindigkeit. Der Anteil der nachgefragten Festnetzanschlüsse mit mindestens 50 Mbit/s Downstream-Bandbreite wird 2019 auf mehr als 40 Prozent zulegen. Dieses ist rund ein Viertel mehr als noch im Vorjahr.

Bereits 1,2 Millionen Kunden nutzen sehr schnelle Bandbreiten von mehr als 250 Mbit/s. Im Festnetz werden in diesem Jahr insgesamt 57 Milliarden Gigabyte (GB) verschickt oder heruntergeladen. Das bedeutet eine Steigerung um 30 Prozent im Vergleich zu 2018. Das durchschnittliche Datenvolumen pro Anschluss und Monat beträgt 137,1 Gigabyte.

Im Mobilfunk übertragen die Nutzer 2019 insgesamt rund 4,2 Milliarden GB. Das bedeutet eine Steigerung von 62,2 Prozent. Damit werden pro Nutzer durchschnittlich 2,5 GB verbraucht. Daher sollte man wohl nur noch Handytarife mit mindestens 3 GB Datenvolumen buchen.

Beim Telefonieren setzt sich der seit 2014 bestehende Trend weiter fort. Es wird weniger gesprochen. In diesem Jahr sind es 873 Millionen Minuten täglich. Im Festnetz sinkt die Zahl der Gesprächsminuten von 293 auf 263 Millionen pro Tag, im Mobilfunknetz steigt sich hingegen um 15 Millionen auf 345 Millionen täglich.

Breitbandausbau: Glasfaser-Gutscheine sollen Nachfrage ankurbeln

Durch die neuen Glasfaser-Gutscheine für Bürger und Unternehmen, soll die Nachfrage nach Glasfaseranschlüssen bis in die Gebäude und direkt in die Wohnungen angekurbelt werden, so ein Gutachten des Leibniz-Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) und der Kanzlei JUCONOMY Rechtsanwälte im Auftrag der Telekommunikationsverbände BREKO und VATM.

Dabei sollen die Gutschein die Kosten senken helfen. So soll es drei unterschiedliche Gutschein-Varianten geben.

    • ein "Anschluss-Voucher" in Höhe von 500 Euro, der die Kosten für die Verlegung der Glasfaser vom Bürgersteig bis ins Haus/Gebäude teilweise deckt.

    • ein "Inhouse-Verkabelungs-Voucher" in Höhe von 150 Euro pro Wohneinheit, der die Kosten für die Glasfaserverkabelung im Gebäude selbst bezuschusst.

    • ein "Vertragsabschluss-Voucher" in Höhe von 500 Euro, der die Einrichtungs- und monatlichen Kosten eines Internetvertrags mit mehr als 250 MBit/s über die Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten verringert. Bedingung ist ein gigabitfähiger und damit zukunftssicherer Glasfaseranschluss.

Die vorgeschlagenen Gutscheine sollen sich insbesondere an Bürger und Unternehmen in Gebieten richten, in denen die Planung für den Glasfaserausbau (FTTB/FTTH) gerade erfolgt und die Glasfaserverlegung ansteht. Der Fokus liegt dabei auf der Erhöhung der Anschlussquote.

Damit Ihnen in Zukunft keine aktuelle Nachricht oder Spar-Angebot entgeht, können Sie sich auch bei unserem kostenlosen Newsletter anmelden. Einmal in der Woche bekommen Sie dann eine Übersicht an Aktionen und wichtigen Änderungen im Telefonmarkt. Noch schneller sind Sie aber via Twitter und Facebook informiert.



Verwandte Nachrichten:
Suchen Sie in unserem Datenbestand:
Anzeige


Unser News-Feed: RSS Feed
     Spartipp O2 Netz
  • 5 GB LTE Daten-Flat
  • Telefon und SMS-Flat
  • 50 MBit/s
  • mtl. Laufzeit
  • mtl. 9,99 € statt 12,99 €
  • Aktion bis 21.10 11 Uhr
  • Jetzt sparen und Bestellen!

     Spartipp Vodafone Netz:
  • 6 GB LTE Daten-Flat
  • Telefon und SMS-Flat
  • Nur 12,99 € statt 24,99 €
  • 288 € sparen
  • Aktion bis 30.10
  • Jetzt sparen und Bestellen!

Kostenloser Newsletter:
Mit unserem kostenlosen Newsletter verpassen Sie ab sofort keine Schnäppchen und Aktionen mehr.
Ihre E-Mail-Adresse:
Datenschutzhinweise
Weitere Nachrichten:
 Datenschutzhinweise © Copyright 1998-2019 by DATA INFORM-Datenmanagementsysteme der Informatik GmbH  Impressum