Telefontarifrechner.de
 
Telefontarifrechner.de  

Indien: Neues Smartphone aus Indien für 3,30 Euro zu kaufen

• 18.02.16 Die Durchschnittspreise bei den Smartphones fallen immer mehr, aber dass es nun ein Smartphone für unter 4 Euro zu kaufen gibt, ist mehr als ein Novum. Möglich macht dieses allerdings die Subvention in Indien. So kann das junge indische Unternehmen Ringing Bells mit Schützenhilfe der Regierung das Smartphone für umgerechnet nur 3,30 Euro auf den Markt bringen.

4 Zoll Display mit 2 Kameras

Wer nun aber erwartet hat, dass das Smartphone minderwertig ist, wird wohl enttäuscht sein. Es wird immerhin ein 4 Zoll Display bei dem Smartphone "Freedom 251" geliefert, ferner verfügt das Smartphone auch noch über zwei Kameras. Im Inneren tut das Google-Betriebssystem Android seinen Dienst.

Smartphone Freedom 251 für 251 Rubin (rund 3,30 Euro) -Bild: India.com

Immerhin kostet das Smartphone nun weniger als eine Schachtel Zigaretten, so kann man es sich durchaus ohne grossen finanziellen Verlust zulegen, ab es dann im Alltag wirklich überzeugt, wird dann sicherlich die Zukunft zeigen.

Der sagenhafte Preis wird durch mehrere Initiativen der indischen Regierung wie "Make in India" und "Digital India" erst möglich gemacht. Ferner gibt es bei dem Top-Preis auch keine Vertragsbindung an einen Mobilfunk-Anbieter. Immerhin könnte die Nachfrage durchaus enorm sein, denn Indien hat schon bei den verkauften Smartphone Geräten die USA überholt und kommt nun gleich nach China als zweitgrößter Smartphone-Markt der Welt daher.

Im Jahr 2015 gingen in Indien schon 100 Millionen Smartphones über die Ladentheke und der Markt ist noch längst nicht gesättigt. So haben nur rund 220 Mio. der rund 1,3 Mrd. Inder ein Smartphone. So ist das Potential für das Smartphone Freedom 251 angesichts der potentiellen Nutzer also doch riesengroß.

Im Vergleich dazu, wurden im letzten Jahr in Deutschland 26,2 Millionen Smartphones verkauft, das ist ein Plus von 7,4 Prozent gegenüber dem Vorjahr, so der Branchenverband Bitkom. Dabei stieg der Umsatz sogar um 22 Prozent und sprang erstmals über die 10 Milliarden Euro Marke. Der Durchschnittspreis eines Smartphones im Jahr 2015 lag bei 395 Euro, im Jahr zuvor waren es erst 348 Euro. Laut den aktuellen Schätzungen geht der Trend auch im Jahr 2016 weiter. So sollen im Jahr 2016 voraussichtlich 28,2 Millionen Geräte verkauft werden. Dieses würde ein Plus von 7,5 Prozent im Vergleich zu 2015 bedeuten. Der Umsatz wäre dann aber bei rund 10,4 Milliarden Euro fast stabil.

Wie man sieht, ist Deutschland und andere europäische Länder ein Entwicklungsland, wenn es um den Absatz von Smartphones im Vergleich zu Indien geht. Dafür kann man hier in Europa hochpreisige Geräte verkaufen, während iPhone 6s Plus Preise doch in Indien mehr für Ladenhüter sorgen.


Verwandte Nachrichten:
Suchen Sie in unserem Datenbestand:



 


follow us in feedly
     Preistipp: Vodafone Netz
  • Freenetmobile Tarif
  • Tarif im Vodafone Netz
  • Handy-Flat in alle dt.Netze
  • 1 GB Flat bei 21 Mbit/s
  • 25 € Rufnummernbonus
  • Anschluss nur 9,95 €
  • mtl. 9,95 € statt 19,95 €
  • Auch ohne Laufzeit

     80 € Preisvorteil bei congstar
  • congstar Tarif Wie-ich-will
  • Baukastensystem:
  • 100 Freiminuten 2 €
  • 100 Frei-SMS 2 €
  • 100 MB Datenflat 2 €
  • 50 € Rufnummernbonus
  • 30 € Startguthaben
  • Jetzt Sparen und Buchen!

1: Vodafone VDSL Anschluss
  • Internet & Telefonanschluss
  • Mit 50 Mbit/s surfen
  • 50 € Startguthaben,
  • 6 Freimonate,
  • Tarif ab 19,99 €
  • 360 € sparen
  • 2: Vodafone Kabel Aktion
  • Breitband mit 100 Mbit
  • Doppel-Flat für Telefon und Internet
  • 50 € Startguthaben,
  • Bis zu 6 Frei-Monate
  • keine Anschlussgebühr
  • Gratis Router
  • mtl. ab 19,99 €


  • Weitere Nachrichten:
    © Copyright 1998-2016 by DATA INFORM-Datenmanagementsysteme der Informatik GmbH  Impressum   Datenschutzhinweise