Telefontarifrechner.de

 
Anzeige
Telefontarifrechner.de  
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste


Prepaid Tarife im Telekom Netz

• 19.06.19 Die Fachzeitschriften Connect und Chip überprüfen jedes Jahr unabhängig voneinander die Netzqualität der drei Alternativen D1 von der Telekom, D2 von Vodafone und das E-Netz von O2. Beim aktuellen Test 2018/2019 schneidet das Telekom-Netz erneut bei beiden Zeitschriften am besten ab. Das Telekom-Netz eignet sich deshalb für alle, die eine optimale Netzabdeckung
Anzeige
wünschen. Diese können sich Kunden auch mit einem Prepaid-Tarif sichern, mit dem sie flexibel bleiben.

Prepaid-Angebote im Telekom-Netz: Diese Argumente sprechen dafür

Prepaid empfiehlt sich für Verbraucher, die sich nicht an einen langfristigen Vertrag binden wollen. Sie laden Guthaben auf und nutzen es anschließend für die verschiedenen Leistungen wie Telefonieren und SMS. Datenpakete für das mobile Internet können sie jederzeit nach Bedarf hinzubuchen.
Telekom Prepaid Tarife
Prepaid Tarife im Telekom Netz --Bild: Telekom

Diese Tarife kommen insbesondere für Gelegenheitsnutzer infrage, die keinen umfangreichen Vertrag mit hoher monatlicher Grundgebühr und langer Mindestlaufzeit benötigen. Ein weiterer Vorzug: Ergibt sich am Markt ein besseres Angebot, können sie sofort wechseln und das Einsparpotenzial realisieren. Bei einem üblichen Vertrag liegt die Mindestlaufzeit dagegen bei einem Jahr oder zwei Jahren. Prepaid-Angebote gibt es in allen drei Mobilfunknetzen, die gute Netzabdeckung ist der große Pluspunkt bei einem Telekom Tarif (wie z.B. auch bei EDEKA Smart). Vor allem in ländlichen Regionen übertrifft das D1-Netz die beiden Konkurrenten deutlich.

Große Auswahl an Prepaid-Tarifen im D1-Netz

Verbraucher können einen Telekom-Prepaid-Tarif direkt bei der Telekom oder der Tochtergesellschaft Congstar abschließen. Darüber hinaus bieten vielfältige andere Dienstleister Prepaid-Tarife im D1-Netz an. Angesichts erheblicher Preisunterschiede lohnt sich ein ausführlicher Vergleich. Interessierte sollten zum Beispiel beachten, wie viel Provider für die einzelnen Leistungen Telefongespräche, SMS und Surfen verlangen. Zudem verdient die Vielfalt der Leistungspakete Beachtung. Es fragt sich, welche Pakete und Flatrates Kunden zeitlich begrenzt vereinbaren können. Aus welchen Datenpaketen wählen sie? Zwischen welchen Paketen an Freiminuten für das Telefonieren können sie sich entscheiden? Existiert eine Flatrate für SMS? Darüber hinaus beruht die Qualität eines Tarifs auf der Geschwindigkeit beim mobilen Surfen. Ein ausreichend schnelles Internet mit einer hohen Download-Geschwindigkeit garantiert ein komfortables Surfen.

Individueller Bedarf entscheidend

Das Nutzungsverhalten von Verbrauchern differiert. Deshalb kann niemand pauschal sagen, welcher Prepaid-Tarif das ideale Angebot ist. Wer beispielsweise viel telefoniert, sollte ein Angebot mit einer preiswerten Flatrate vorziehen. Bei wenigen Gesprächen im Monat spielt dieser Aspekt eine untergeordnete Rolle. Eine Flatrate zahlt sich meist nicht aus, diese Nutzer sollten ihren Blick auf die Kosten pro Telefonminute lenken. Bei den Datenpaketen genießt der Bedarf ebenfalls Priorität. Surfen Kunden viel, sparen sie mit umfassenden und günstigen Paketen Geld.



Verwandte Nachrichten:
Suchen Sie in unserem Datenbestand:
Anzeige


RSS Feed
     Preistipp Vodafone-Netz:
  • Ab 4,99 € statt 19,99 €
  • Tarif im Vodafone-Netz
  • 2 GB Daten-Flat
  • Telefon-Flat
  • 50 € Wechselbonus
  • Ab 4,99 €/Mon.!!!!
  • Jetzt sparen und wechseln!

     Preistipp Telekom-Netz:
  • Nur 3,99 € statt 9,99 €
  • Tarif im Telekom-Netz
  • Crash Tarif
  • 1 GB Daten-Flat
  • 100 Freiminuten
  • 100 € Gutschein
  • 0 € Anschlusspreis
  • Jetzt sparen und wechseln!

Kostenloser Newsletter:
Mit unserem kostenlosen Newsletter verpassen Sie ab sofort keine Schnäppchen und Aktionen mehr.
Ihre E-Mail-Adresse:
Datenschutzhinweise
Weitere Nachrichten:
 Datenschutzhinweise © Copyright 1998-2019 by DATA INFORM-Datenmanagementsysteme der Informatik GmbH  Impressum