Telefontarifrechner.de

 
Telefontarifrechner.de  
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste


Telefónica Deutschland: 45,3 Millionen Mobilfunkkunden --Wachstum beim Mobilfunk und Umsatz

• 26.04.18 Der Mobilfunknetzbetreiber Telefonica Deutschland und Eigentümer der Marke O2 hat in den ersten drei Monaten diesen Jahres das um Sonder- und Regulierungseffekte bereinigte Betriebsergebnis vor Abschreibungen (OIBDA) um 5,4 Prozent auf 422 Millionen Euro gesteigert. So gab es eine positive Entwicklung des Umsatzes aus Mobilfunkdienstleistungen.

Starkes Wachstum beim Mobilfunk und Umsatz

Bei Telefonica Deutschland machte sich erneut die steigende Datennutzung sowie die wachsende Nachfrage nach höherwertigen Tarifen bemerkbar. Um Regulierungseffekte bereinigt erhöhte sich der Umsatz aus Mobilfunkdienstleistungen um 0,4 Prozent. Die gute Entwicklung im Kerngeschäft trug zu einer positiven Wende bei den Umsatzerlösen insgesamt bei. Bereinigt um Regulierungseffekte stiegen diese um 0,4 Prozent auf 1,78 Milliarden Euro.

Telefónica Deutschland Zentrale neben
dem Olympiagelände in München --Bild: Telefónica

In der Zeit vom Januar bis März gewann Telefónica Deutschland auch dank starker Nachfrage nach O2 Free Tarifen 157.000 Mobilfunkvertragsanschlüsse hinzu. Auf Grund der starken Ergebnisse im ersten Quartal bestätigt das Unternehmen seinen Ausblick für das Gesamtjahr.

Wachstum bei Vertragskunden und Datennutzung hält an

Besonders die wachsende mobile Datennutzung treibt die Umsätze weiter an. Das Mobilfunknetz des Unternehmens transportierte von Januar bis März 126.000 Terabyte, was einer Steigerung von 46 Prozent im Vergleich zum Vorjahresquartal entsprach. LTE-Kunden von O2 nutzten monatlich im Schnitt 2,8 Gigabyte (GB) und damit 56 Prozent mehr als noch vor Jahresfrist. Insbesondere die O2 Free Tarife sorgten für Wachstum bei der Datennutzung.

Parallel zur stark steigenden Datennutzung konnte Telefónica Deutschland im Quartal weiteres Wachstum bei Vertragskunden verzeichnen. Hier wurden netto 157.000 zusätzliche Anschlüsse hinzugewonnen. Die Abwanderungsrate (Churn) in diesem Segment blieb mit 1,7 Prozent weiter niedrig.

Prepaid-Bereich weiter rückläufig

Im Prepaid-Bereich entwickelte sich die Zahl der Anschlüsse aufgrund der im vergangenen Sommer eingeführten Identifikationspflicht sowie der Abschaffung der Roaming-Gebühren in der EU weiter rückläufig. Sie lag auf marktvergleichbarer Basis Ende März bei 23,5 Millionen.

Zum Quartalsende betrug die Zahl der Kundenanschlüsse auf marktvergleichbarer Basis insgesamt 49,6 Millionen, wovon 45,3 Millionen auf den Mobilfunk entfielen. Rund 98 Prozent der SIM-Karten werden von Menschen genutzt. Damit verbindet hierzulande kein Mobilfunkanbieter so viele Menschen wie Telefónica Deutschland.

Im Festnetzgeschäft ist der Ausstieg aus dem Wholesale-DSL-Geschäft weitgehend abgeschlossen. Die Vermarktung von VDSL-Anschlüssen an Endkunden hingegen entwickelte sich weiter positiv. Die Zahl der Anschlüsse stieg um 92.000 auf über 1,24 Millionen.

O2 Free Tarife: 50 Prozent mehr Datenvolumen bei den Jugendtarifen

Seit dem 8.Februar erhalten junge Leute mehr Highspeed-Datenvolumen bei den O2 Free Tarifen. In der Zeit vom 8. Februar bis zum 23. April gibt es bei allen Varianten des Tarifs O2 Free Junge Leute 50 Prozent zusätzliches Datenvolumen drauf. Davon profitieren Schüler, Auszubildende und Studenten sowie junge Erwachsene bis 28 Jahre.

Die jungen Leute können bis zum 23. April einen O2 Free Junge Leute Tarif bestellen, welcher mehr Datenvolumen beinhaltet. So bietet der O2 Free S-Tarif für 19,99 Euro dann 1,5 GB Datentraffic und der O2 Free Tarif 15 GB für mtl. 24,99 Euro an.

Für die intensivsten Nutzer des digitalen Lifestyles wächst der O2 Free L Tarif für 34,99 Euro auf 30 GB an und der XL-Tarif sogar auf 37,5 GB bei mtl. 44,99 Euro.

Das neue Angebot ab dem morgigen Donnerstag, dem 8.Februar gilt für Neukunden und bei Vertragsverlängerungen. Es ist dann in allen O2 Shops und Online erhältlich. Eltern können das Angebot auch für ihre Kinder zwischen 14 und 18 Jahren in Anspruch nehmen. Vertragsnehmer sind dann die Eltern.

o2 Free M mit 10 GB All-In-Flat

Beim Anbieter O2 gibt es weiterhin die O2 Free Tarife mit mehr Datenvolumen. So gibt es in der Spitze bis zu 25 GB Datenvolumen. Auch gibt es in zwei weiteren o2 Free Tarifen mehr Datenvolumen zum gleichen Preis. Weiterhin surfen die o2 Kunden mit bis zu 225 Mbit/s. Selbst wenn das Highspeed-Volumen aufgebraucht ist, bleiben die Nutzer Online. Die Nutzer surfen dann mit bis zu 1 Mbit/s unbeschwert weiter.

Mit dem neuen o2 Free M Tarif gibt es für Neukunden den 10 GB Highspeed-Datenvolumen für 29,99 Euro im Monat. Selbst wenn die 10 GB Highspeed-Volumen aufgebraucht sind, kann man mit 1 Mbit/s unbeschwert weiter surfen.

Wer mehr Datenvolumen braucht, kann auch den neuen 25 GB o2 Free XL Tarif exklusiv bei o2 buchen. Hier gibt es für monatliche 49,99 Euro dann 25 GB Datenvolumen bei 225 Mbit/s.

Ferner gibt es eine Handy-Flatrate für Gespräche in alle dt.Netze und das EU-Roaming ist inklusive. Auch ist eine SMS-Flatrate inklusive. Der Anschlusspreis beträgt 29,99 Euro.

Nach dem Verbrauch des schnellen Datenvolumens sind die Kunden künftig deutschlandweit immer und überall mit bis zu 1 Mbit/s online. Damit muss niemand mehr auf WhatsApp, Facebook, YouTube oder andere Anwendungen verzichten, die den digitalen Alltag unterwegs erleichtern. Und die Furcht vor der Drosselung auf Minimalgeschwindigkeit gehört der Vergangenheit an.

Ferner sind auch weitere Tarife, wie die Tarife o2 Free L und XL in den ersten 24 Monaten billiger zu haben.

Das o2 Netz wurde mittlerweile auch als "gut" bei den jüngsten Messungen der Netzqualität im "Netzwetter" der Zeitschrift connect beurteilt. In dem nutzerbasierten Test schnitt das Netz von Telefónica Deutschland vor allem bei Verfügbarkeit und Stabilität gut ab und machte seit Jahresbeginn mit Blick auf die Konkurrenz Boden gut. Im Netztest des SMARTPHONE Magazins wurde das Netz von Telefónica Deutschland für das beste Preis-Leistungs-Verhältnis ausgezeichnet.

Ferner gibt es die Tarife mit einer Laufzeit und auch ohne eine Laufzeit als Flex-Variante. Weitere Infos zu den derzeitigen Angeboten erhalten Sie bei o2 und in unserem iPhone 8 Tarife Vergleich.

Damit Ihnen in Zukunft kein Spar-Angebot entgeht, können Sie sich auch bei unserem kostenlosen Newsletter anmelden. Einmal in der Woche bekommen Sie dann eine Übersicht an Aktionen und wichtigen Änderungen im Telefonmarkt. Auch können Sie uns auf Twitter und Facebook folgen.



Verwandte Nachrichten:
Suchen Sie in unserem Datenbestand:


RSS Feed
     Preistipp O2-Netz:
  • Unlimited All-In-Flat
  • Tarif im O2-Netz
  • O2 original Tarif
  • Handy- und SMS-Flatrate
  • LTE Speed bis 225 Mbit/s
  • Mit Gutscheincode bis 59,99 € sparen
  • Immer sorgenfrei Surfen!
  • Nur 59,99 €/Mon.!!!!

     Preistipp Telekom-Netz:
  • Tarif im Telekom-Netz
  • Freenetmobile Tarif
  • 400 MB Daten-Flat
  • 100 Freiminuten
  • Auch mit mtl. Laufzeit
  • 25 € Wechselbonus
  • Nur 3,99 € statt 5,99 €
  • Jetzt 83 € sparen!

     Preistipp Vodafone-Netz:
  • 6 GB All-In-Flat
  • Tarif im Vodafone-Netz
  • Freenetmobile Tarif
  • Handy- und SMS-Flatrate
  • Auch mit mtl. Laufzeit
  • 25 € Wechselbonus
  • Nur 14,99 € statt 29,99 €
  • Jetzt 405 € sparen!

Kostenloser Newsletter:
Mit unserem kostenlosen Newsletter verpassen Sie ab sofort keine Schnäppchen und Aktionen mehr.
Ihre E-Mail-Adresse:
Datenschutzhinweise
Weitere Nachrichten:
 Datenschutzhinweise © Copyright 1998-2018 by DATA INFORM-Datenmanagementsysteme der Informatik GmbH  Impressum