Telefontarifrechner.de

 
Anzeige
Telefontarifrechner.de  
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste


Telekom LTE Ausbau: Schneller surfen mit den ersten Small Cell Antennen für 5G

• 28.08.19 Durch die neuen flexiblen 5G Antennen gibt es eine verbesserte Reichweite des 5G Mobilfunknetzes. So macht die Telekom ihr Netz nun fit für den Einsatz von 5G-Small-Cell-Antennen. So gibt es fünf Small Cell Antennen für die, die 4G- und 5G-Frequenzen unterstützen, entwickelt von einer Schweizer Firma für die Telekom. Dabei sind Small Cells kleine Verstärker für das Mobilfunknetz. Damit kann der
Anzeige
Datendurchsatz gezielt dort erweitert werden, wo viele Kunden unterwegs sind oder surfen.

Telekom LTE Ausbau: Schneller surfen mit den ersten Small Cell Antennen für 5G

Die Antennen vom Typ Sencity Urban decken den Frequenzbereich von 1,7 bis 4,2 GHz ab. Small Cells sind kleine Verstärker für das Mobilfunknetz. Damit kann der Datendurchsatz gezielt dort erweitert werden, wo viele Kunden unterwegs sind oder surfen.

Telekom-Datenflatrate mit LTE
Telekom-LTE Ausbau im Jahr 2019 -Bild: Telekom

Die neuen Small Cell Antennen funken zunächst im 4G-Netz der Telekom. Zukünftig können die Small Cells mit wenigen Handgriffen auf 5G aufgerüstet werden. In Kiel, Lüneburg, Osnabrück, München, Mülheim und weiteren Städten werden Sencity Urban Stadtantennen erstmalig zum Einsatz kommen.

Verbesserung der Datenkapazität in den Netzen

Small Cells werden zukünftig eine verstärkte Rolle im Telekom-Netz spielen. Sie schaffen in ihrem Versorgungsbereich eine signifikante Steigerung der Datenkapazität. Derzeit sind das bis zu 150 MBit/s zusätzlich. Die neuen Antennentypen von Huber+Suhner ermöglichen eine weitere Qualitätssteigerung durch die so genannte MIMO-Technik (Multiple Input Multiple Output). Mit dieser Technik sorgen mehrere Antennen - sowohl an den Sendeanlagen als auch im Empfangsgerät - für einen höheren Datendurchsatz.

Telekom-Datenflatrate mit LTE
Small Cells sind kleine Verstärker für das Mobilfunknetz -Bild: Telekom

"Small Cell Antennen sind ein wichtiger Bestandteil unserer Ausbaustrategie. Mit den neuen Antennen können wir Plätze und Straßen gezielt ausleuchten. Damit schaffen wir in den Innenstädten mehr Kapazität und optimieren so unser Netz weiter", so Walter Goldenits, Technikchef der Telekom Deutschland.

Die Small Cell Antennen von Huber+Suhner kommen auf öffentlichen Telefonzellen, Haltestellen, an Wänden oder auf Leuchtmöbeln zum Einsatz. Es gibt unterschiedliche Typen von Antennen und Gehäusen, die sich dem jeweiligen Bedarf anpassen. Für Marktplätze werden zum Beispiel Rundstrahler eingesetzt, für enge Gassen gerichtete Antennen.

Mehr Datenvolumen im Monat August für Neukunden

So erhalten die Mobilfunkkunden im Rahmen der neuen Tarifaktion im August beim Tarif MagentaMobil S 3,5 Gigabyte Datenvolumen statt nur 2,5 GB, im MagentaMobil M sind es 8 GB statt nur 5 GB und im Tarif L steigt das Datenvolumen sogar auf 16 GB statt nur 10 GB. Die neuen Telekom Mobilfunktarife sind ab sofort ab 36,95 Euro monatlich buchbar. Der Einstiegstarif MagentaMobil XS bleibt unverändert bei 19,95 Euro/Monat.


Telekom Tarife mit neuen Unlimited Tarifen
im 4G-Mobilfunknetz -Bild: Telekom

Mehr Datenvolumen gibt es dann beim bisherigen Einsteiger Tarif MagentaMobil S mit VoLTE Unterstützung mit einer 3,5 GB Datenflatrate. So kostet der Tarif monatliche 36,95 Euro. Dabei gibt es eine LTE Power von 300 Mbit/s bei der neuen 3,5 GB Daten-Flatrate. Ferner bekommen unsere Leser eine Telefon-Flatrate für Gespräche in alle dt.Mobilfunknetze und in das deutsche Festnetz. Auch ist schon eine SMS-Flatrate inklusive.

Darüber hinaus enthalten die jetzt gültigen MagentaMobil Tarife eine HotSpot-Flat, die Kunden kostenfrei und unbegrenzt mobilen Internetzugriff an über einer Million HotSpots in Deutschland ermöglicht.

MagentaMobil XL Tarif ohne Datenvolumenlimit

Der neue Tarif MagentaMobil XL bietet Telekom-Kunden in Deutschland erstmalig ein unendliches mobiles Highspeed-Datenvolumen für einen Preis von monatlichen 79,95 Euro. Dabei sind 23 GB für EU-Roaming inbegriffen. Die Telekom reagiert mit dem neuen Angebot auf die steigenden Kundenbedürfnisse nach mehr Datenvolumen.

Features des neuen MagentaMobil XL Tarifs:

    • Telefon-Flatrate für Gespräche ins nationale Handynetz
    • SMS Flatrate
    • unbegrenzt Highspeed-Volumen mit LTE Max und Internet Flat bei bis zu 300 Mbit/s
    • mtl. 79,95 Euro
    • Anschlusspreis 39,95 Euro

Family Card Basic: Der Einstieg für 0 Euro im Monat

Die neue Zweitkarte Family Card Basic ist als Einstieg in die Mobilfunkwelt gedacht. Mit ihr telefonieren und simsen Kunden per Flatrate. Für das mobile Surfen erhält der Kunde ein Einsteiger-Angebot mit 300 Megabyte Datenvolumen. Dank der im Tarif enthaltenen Flatrate können Kunden mehr als 2,8 Mio. Telekom HotSpots in Deutschland nutzen. Wer noch mehr braucht, kann für monatlich 9,95 Euro eine Datenoption zubuchen. Diese enthält 1 Gigabyte (GB) Datenvolumen und 100 Gesprächsminuten in alle deutschen Netze. Für MagentaEINS Kunden entfällt der monatliche Grundpreis von 4,95 Euro.

Option StreamOn für kostenlose Musik- und VideoStreams

Mit der neuen Option StreamOn können MagentaMobil Kunden künftig von unterwegs aus sorglos auf dem Smartphone Musik hören sowie Videos schauen, ohne dass das im Tarif enthaltene Highspeed-Datenvolumen belastet wird. Das neue Angebot gilt für teilnehmende Partner-Streamingdienste und lässt sich kostenlos in den aktuellen MagentaMobil Tarifen zubuchen.

Die StreamOn-Optionen sind zu folgenden MagentaMobil Tarifen kostenlos zubuchbar:

    • StreamOn Music: MagentaMobil M, MagentaMobil S Young, Family Card M • StreamOn Music&Video: MagentaMobil L, MagentaMobil L Plus, MagentaMobil L Premium, MagentaMobil L Plus Premium, MagentaMobil M Young, MagentaMobil L Young, Family Card L • StreamOn Music&Video Max: mit MagentaEins (Telekom Festnetz- und Mobilfunkanschluss) ab dem Tarif MagentaMobil M / MagentaMobil M Young

Telekom MagentaMobil M mit 8 GB Daten-Flat für 46,95 Euro

Mehr Datenvolumen gibt es beim Telekom Smartphone Tarif MagentaMobil M. Auch hier surft man nun mit einer Datenrate von bis zu 300 Mbit/s. Den Tarif gibt für monatliche 46,95 Euro. Dabei ist nun eine 8 GB statt nur eine 5 GB Daten-Flatrate inklusive.

MagentaMobil L mit 16 GB Daten-Flat für 56,95 Euro

Bei dem Smartphone Tarif MagentaMobil L erhöht sich das Daten-Volumen bei der Daten-Flat auf nun 16 GB statt nur 10 GB und es gibt hier die maximale Datenrate von bis zu 300 Mbit/s. Dafür zahlen die Neukunden 56,45 Euro.

Weitere Infos zu den derzeitigen Angeboten erhalten Sie bei der Telekom und in unsere

Telekom Smartphone Tarife Übersicht.

Damit Ihnen in Zukunft kein Spar-Angebot entgeht, können Sie sich auch bei unserem kostenlosen Newsletter anmelden. Einmal in der Woche bekommen Sie dann eine Übersicht an Aktionen und wichtigen Änderungen im Telefonmarkt. Noch schneller sind Sie aber via Twitter und Facebook informiert.



Verwandte Nachrichten:
Suchen Sie in unserem Datenbestand:
Anzeige


Unser News-Feed: RSS Feed
     4 Freimonate beim LTE Tarif
  • sonst mtl. 12,99 €
  • 5 GB LTE Daten-Flat
  • Telefon und SMS-Flat
  • 50 MBit/s
  • mtl. Laufzeit
  • Aktion bis 24.9 11 Uhr
  • Jetzt sparen und Bestellen!

     Spartipp Telekom-Netz:
  • Nur 4 € statt 8 €
  • Congstar Prepaid Tarif
  • 3 GB Daten-Flat
  • Minute für 9 Cent
  • 25 € Wechselbonus
  • 10 € Startguthaben
  • Nur 4,00 €/Mon.!!!!
  • Jetzt sparen und wechseln!

Kostenloser Newsletter:
Mit unserem kostenlosen Newsletter verpassen Sie ab sofort keine Schnäppchen und Aktionen mehr.
Ihre E-Mail-Adresse:
Datenschutzhinweise
Weitere Nachrichten:
 Datenschutzhinweise © Copyright 1998-2019 by DATA INFORM-Datenmanagementsysteme der Informatik GmbH  Impressum