Telefontarifrechner.de

 
Telefontarifrechner.de  
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste


Tipps fürs passende Ladekabel und Kabel Organizer für Smartphones, Tablet PCs und Spielzeugen

• 14.11.18 Mittlerweile landen immer mehr elektronische Geräte im Haushalt, welche durch ein entsprechendes Ladekabel auch ständig aufgeladen werden müssen. Dabei ist es dann praktisch, wenn man nicht permanent über einen Kabelbaum stolpert. Auch sieht es aufgeräumter in der Wohnung und Zimmer auf, wenn man die Ladenkabel dabei nicht ständig wild verlegt auf dem Fußboden
sieht. Wir geben daher einfache Tipps für das passende Ladekabel und wie man mitunter auch Herr von vielen Ladenkabeln wird. Dabei gibt es im Handel derzeit einen beliebten 3 in 1 Ladekabel Adapter für iPhone X bis Galaxy S9 Smartphones.

Flut von Ladekabeln und Stromkabel nehmen zu

Wenn das alte Handy in die Jahre gekommen ist, steht man wieder vor der Qual der Wahl, sich ein neues Smartphone anzuschaffen. So kommt man im Laufe der Zeit schon auf eine beachtliche Zahl von Geräten. Wenn man dann noch Smartphones und Tablet PC mit unterschiedlichen Betriebsystemen hat, will man mitunter das alte Gerät nicht gleich wieder entsorgen. Dazu kommt noch das Spielzeug der Kinder.

Kabel Organizer
Elegante Kabelsortierer aus Fichtenholz helfen beim Kabelsalat -Bild: kabelsortierer.de

So kommt man dann schon mal schnell auf Geräte mit Apples iOS, Googles Android System und dem noch immer beliebtem Windows Betriebssystem. Wenn man dann noch die Laptops, die portablen Geräte und dann noch die neuen Geräte aus dem Smart-Home Bereich für den Haushalt zu zählt, können in Technik verliebten Haushalten schon mal etliche Ladekabel und Stromkabel gleichzeitig in Gebrauch kommen.

Dann wird es auch noch gleich ärgerlich mit den unterschiedlichen Ladeanschlüssen. So gibt es zum Beispiel bei den Android Geräten mit USB Anschluss aktuell gleich 5 verschiedene Standards mit USB 1.0, USB 2.0, USB 3.0, USB 3.1 und USB 3.2 mit der entsprechenden Steckervielfalt. Bei den iPhone Geräte seit dem iPhone 4s sieht es auch nicht besser aus. Wenn man also eine normale Familie mit 4 Personen mit zwei Erwachsenen und 2 Kindern hat, welche dann nur mal schnell im Wohnzimmer ihr "Spielzeug" aufladen wollen, führt dieses schon mal zu einem bunten Chaos.

Grundsätzlich einfach lassen sich nun die Ladekabel und auch Stromkabel mit einem einfachen Kabelsortierer bündeln und schön im Haushalt und auch Wohnzimmer verlegen. Durch den Kabelsortierer sind die Kabel fixiert und können sich nicht mehr frei im Raum und Zimmer verteilen.

Besonders elegant und schön ist es, wenn man dann Kabelsortierer aus Holz nimmt. So kann man eine Kabelbox auch online auswählen. Dabei gibt es je nach Farbe und Holzansprüchen unterschiedliche Kabel Organizer. So sind die Kabelsortierer im Beispiel immer aus Fichtenholz und diese Sortierer gibt es als lackierte und unlackierte Kabel Halter. Auch elegant ist es, wenn man optional eine austauschbare Beschriftung wählen kann. Dabei fassen die Kabel Organizer bis zu 12 Strom und Ladekabel.


Übersicht der Ladeanschlüsse bei den Android Geräten

Eigentlich sollte im Jahr 2018 das gar nicht passieren, was in jedem Haushalt vorzufinden ist. In der Regel hat man unterschiedliche Stecker und damit unterschiedliche Ladekabel, welche nicht nur Geld in der Anschaffung kosten, sondern ökologischer Blödsinn sind. Daher gab es mal von der EU-Kommission den Vorschlag, das elektrische Kleinstverbraucher einen einheitlichen Ladekabelanschluss bekommen sollten. Das heißt, ein Ladekabel sollte für unterschiedliche Geräte reichen. Die Idee war schön, aber wurde nie so richtig von den Herstellern umgesetzt.

Aktuelle Smartphone Anschlüsse USB Type C Kabel + Lightning Kabel
+ Micro USB Kabel vereint -Bild: Amazon

Bei den USB Anschlüssen gibt es derzeit noch vier populäre Anschlüsse, welche von den Android Geräten unterstützt werden. Der USB USB-Standard ist mit Abstand der erfolgreichste und beliebteste Anschluss im PC-Segment und wurde auch schon 1996 eingeführt. Damals sollten die USB Anschlüsse die damaligen COM-, Seriell- und Parallel-Ports ablösen. Auch hier galt, es soll nur einen einfachen, universellen Anschluss geben. Dieser Anschluss sollte bei Notebooks, PCs und deren Zubehör gelten. Damals gab es dann noch keine Smartphones, welche erst rund 10 Jahre später ihren Auftritt hatten.

Aber nun ist auch beim Fernseher, Routern und Smartphones der USB Anschluss immer gleich dabei. Ein großer Vorteil von USB Anschlüssen ist das schnelle An- und Abstecken während des Betriebes, weswegen gerade Massenspeicher auf diesen Anschluss setzen. Dieser Vorteil hat sich bislang gehalten.

Im Jahr 2000 kam dann die zweite Generation an USB Anschlüssen. Seit dem Jahr 2010 wird die USB 3.0-Version als dritte Generation von Anschlüssen angeboten. Dabei wurde stets auf die Abwärtskompatibilität geachtet. Allerdings haben sich die Steckerformen doch geändert.

Mittlerweile ist USB 3.1 der aktuelle Standard, der nochmals deutlich schneller als der Vorgänger ist und zudem einen viel höhere Stromversorgung bietet. Als Stecker gibt es auch erstmals den neuen Typ-C, der verdrehsicher ist, also immer beim Einstecken passt.

Dabei gibt es für USB-Stecker und -Kabel unterschiedliche Ausführungen, die mit Buchstabenkürzel wie A, B und so weiter benannt sind. Ferner wird dann noch zwischen Mini- und Micro-USB Anschlüssen unterschieden. Der gängige, flache USB-Anschluss ist der Typ A, der fast quadratische von USB-Druckerkabeln bekannte Anschluss der Typ B.

Mittlerweile geht der Einsatz von Micro-Anschlüssen bei vielen Geräten wie den Smartphones und Digital Kameras zurück. Als Ersatz kommt der C-Stecker für USB 3.0 und 3.1.

Praktischer Multi 3 in 1 Smartphone Anschluss fürs Auto und Zuhause

Einen weiteren Tipp haben wir dann für unsere Leser mit den Multi USB Kabeln, welche gleich drei Smartphone Anschlüsse in einem Kabel vereinen. Dabei gibt es ein USB Ladekabel mit einem Lightning Anschluss für die aktuellen iPhone Modelle wie iPhone X / 8 / 8 Plus / 7 / 7 Plus und so weiter. Ferner einen Micro USB Anschluss für Android Handys & Wireless Zubehör und USB Typ C Anschluss für Apple neues MacBook, Google Chromebook Pixel / Pixel C, Samsung Galaxy Note 8, S8 / S8 Plus und diversen weiteren Geräten.

USB 3.2 seit dem Herbst 2017

Wie man nun unschwer aus den Versionsnummern erkennen kann, ging die Entwicklung von USB 3.2 voran. Mit USB 3.2 steht wieder ein verbesserter USB-Standard zur Verfügung, welcher eine maximale Übertragungsgeschwindigkeit von bisher 10 Gbit/s auf dann 20 Gbit/s bietet. Dabei wird erfreulicherweise nicht der Stecker geändert, so das ein USB-Typ-C-Kabel weiterhin ausreicht. Damit bleiben Anschluss und Kabel gleich, nur die USB 3.2 Controller müssen durch eine Kabelbündelung mehr Leistung.



Verwandte Nachrichten:
Suchen Sie in unserem Datenbestand:


RSS Feed
     Preistipp Telekom-Netz:
  • Tarif im Telekom-Netz
  • Freenetmobile Tarif
  • 500 MB Daten-Flat
  • 100 Freiminuten
  • Auch mit mtl. Laufzeit
  • 50 € Wechselbonus
  • Nur 3,99 € statt 5,99 €
  • Jetzt 98 € sparen!

     Preistipp Vodafone-Netz:
  • 6 GB All-In-Flat
  • Tarif im Vodafone-Netz
  • Freenetmobile Tarif
  • Handy- und SMS-Flatrate
  • Auch mit mtl. Laufzeit
  • 50 € Wechselbonus
  • Nur 14,99 € statt 29,99 €
  • Jetzt 410 € sparen!

     Preistipp O2-Netz:
  • Unlimited All-In-Flat
  • Tarif im O2-Netz
  • O2 original Tarif
  • Handy- und SMS-Flatrate
  • LTE Speed bis 225 Mbit/s
  • Mit Gutscheincode 60 € sparen
  • Immer sorgenfrei Surfen!
  • Nur 59,99 €/Mon.!!!!

Kostenloser Newsletter:
Mit unserem kostenlosen Newsletter verpassen Sie ab sofort keine Schnäppchen und Aktionen mehr.
Ihre E-Mail-Adresse:
Datenschutzhinweise
Weitere Nachrichten:
 Datenschutzhinweise © Copyright 1998-2018 by DATA INFORM-Datenmanagementsysteme der Informatik GmbH  Impressum