Telefontarifrechner.de

 
Anzeige

Vodafone Silvester Rekord 2020 --880 Millionen Megabyte Daten in der Nacht

• 03.01.20 Nach Telefonica/o2 vermeldet auch der Mobilfunkprovider Vodafone neue Datenrekorde. Zuletzt hatte Vodafone schon neue Datenrekorde für das Jahr 2019 vermeldet. Dabei gab es dann schon fast 40 Prozent mehr Daten im Mobilfunk-Netz, als im Vorjahr. Nun flossen 880 Millionen Megabyte Daten in 7 Stunden in der Silvester Nacht durch das Vodafone Netz.

Vodafone Silvester Rekord 2020 --880 Millionen Megabyte Daten in der Nacht

Anzeige
Die Kunden des Düsseldorfer Telekommunikationsanbieters hatten für neue Spitzenwerte beim Telefonieren und bei der mobilen Datennutzung gesorgt. Vor allem beim Surfen waren die Deutschen zum Start ins Jahr 2020 nicht zu bremsen. Grüße von der Silvesterparty und Neujahrswünsche wurden noch häufiger als in den Vorjahren digital versendet.

Vodafone Silvester 2020
Vodafone 5G Netzausbau -Bild: Vodafone

Dafür nutzten Vodafone-Kunden WhatsApp, Instagram und Co. in der Neujahrsnacht zwischen 20 Uhr und 3 Uhr stärker als jemals zuvor. Im Vergleich zum Vorjahr stieg das verbrauchte Datenvolumen in diesen sieben Stunden um mehr als 40 Prozent auf 880 Millionen Megabyte an.

Vergleicht man ihn mit den Datenmengen, die beim TV-Streaming gebraucht werden, ergeben sich beeindruckende Zahlen. Mit dem Datenvolumen, das in der Silvesternacht in nur sieben Stunden durch die Netze rauschte, könnte man rund 110 Jahre am Stück und ohne Unterbrechung die Lieblingsserie streamen.

Das größte Daten-Volumen wurden in der Hauptstadt Berlin verbraucht. Allein hier rauschten in den sieben Stunden 45 Millionen Megabyte Daten durch das Mobilfunknetz von Vodafone. Um die enormen Datenmengen auch hier schnell und ruckelfrei zu übertragen hat Vodafone die Mobilfunk-Kapazitäten rund um die Straße des 17. Juni zusätzlich erhöht.

Auch in weiteren Städten wurde ordentlich gesurft. In Hamburg gab es 21 Mio. Megabyte, München (19 Mio. Megabyte), Köln (14 Mio. Megabyte), Düsseldorf (10 Mio. Megabyte), Stuttgart (9 Mio. Megabyte) und Dortmund (7 Mio. Megabtye).

Neujahrsgrüße: Mehr als dreimal so viele Telefonate wie an herkömmlichen Tagen

Auch beim Telefonieren sorgten die Kunden von Vodafone für Spitzenwerte. Rund 20 Millionen Gespräche zwischen 20 Uhr und 3 Uhr sind fast genauso viele wie in der Silvesternacht vor einem Jahr.

Im Vergleich zu einem herkömmlichen Tag wurden in diesen sieben Stunden rund dreimal so viele Telefonate geführt. Absolute Spitzenwerte gab es zwischen 0 und 1 Uhr. Allein in den ersten 60 Minuten des Jahres telefonierten Kunden von Vodafone fast 9 Millionen mal. Das sind 22 mal mehr Telefonate als an sonstigen Tagen zu dieser Zeit.

LTE Datenrekorde im Jahr 2019 --Nie wurde mehr gesurft als im letzten Jahr

Der Datenhunger hat in Deutschland rasant zugenommen. Dieses belegen eindrucksvoll die aktuellen Zahlen von Vodafone, welcher das LTE Netz und nun auch das grösste Kabel- und Glasfasernetz in Deutschland nach der Übernahme von Unitymedia betreibt.

Vodafone 5G Netze: Vodafone startet zweite 5G-Ausbaustufe

In den drei grossen Städten Berlin, Frankfurt und Düsseldorf aktiviert der Anbieter die neue Mobilfunk-Technik damit erstmals auch auf größeren zusammenhängenden Flächen.

In der Hauptstadt Berlin funken bis zum Ende des Geschäftsjahres rund 20 5G-Stationen von Vodafone vor allem an viel frequentierten Orten. Unter anderem in Berlin-Mitte in der Nähe vom Pergamon Museum, das allein im vergangenen Jahr von etwa 780.000 Menschen besucht wurde. Ebenso im Umfeld vom Flughafen Berlin Tegel, wo pro Jahr 22 Millionen Menschen starten und landen.

In Düsseldorf werden bis zum Ende des Geschäftsjahres rund 15 Stationen mit 5G am Vodafone-Netz sein. Der Digitalisierungskonzern bringt 5G hier ähnlich wie in Berlin zum Flughafen. Außerdem aktiviert Vodafone 5G in der Landeshauptstadt unter anderem am beliebten Naherholungsgebiet Unterbacher See, wo im Sommer tausende Menschen eine Abkühlung suchen.

Highspeed mit 400 bis 500 Mbits im Durchschnitt

Im Schnitt surfen die Vodafone-Kunden an den 5G-Standorten mit rund 400 bis 500 Megabit pro Sekunde. Und damit deutlich schneller als an denselben Standorten im LTE-Netz. In der Spitze werden schon jetzt deutlich höhere Geschwindigkeiten erreicht.

Weitere Infos zu den derzeitigen Angeboten erhalten Sie bei Vodafone und in unsere

Vodafone Tarife Übersicht.

Damit Ihnen in Zukunft keine aktuellen Nachrichten oder Spar-Angebote entgehen, können Sie sich auch bei unserem kostenlosen Newsletter anmelden. Einmal in der Woche bekommen Sie dann eine Übersicht an Aktionen und wichtigen Änderungen im Telefonmarkt. Noch schneller sind Sie via Twitter und Facebook informiert.



Verwandte Nachrichten:
Suchen Sie in unserem Datenbestand:
Anzeige


Unser News-Feed: RSS Feed
     Redaktionstipp:
  • 5 GB LTE Daten-Flat
  • Telefon und SMS-Flat
  • 50 MBit/s
  • mtl. Laufzeit
  • mtl. 7,99 €
  • Aktion bis 14.04 11 Uhr
  • Jetzt sparen und Bestellen!

     Preistipp Telekom-Netz:
  • congstar Fair-Flat
  • Nur 15 € statt 20 €
  • 5 GB LTE Daten-Flat
  • Handy-Flatrate
  • SMS-Flatrate
  • mtl. Laufzeit
  • Datenvolumen änderbar
  • Jetzt sparen und wechseln!

     Preistipp O2-Netz:
  • Nur 19,99 € statt 34,99 €
  • O2 Free M Flex Special
  • 20 GB LTE Daten-Flat
  • Handy und SMS-Flat
  • Gratis Festnetzrufnummer
  • mtl. Laufzeit
  • Jetzt sparen und wechseln!

Kostenloser Newsletter:
Mit unserem kostenlosen Newsletter verpassen Sie ab sofort keine Schnäppchen und Aktionen mehr.
Ihre E-Mail-Adresse:
Datenschutzhinweise
Weitere Nachrichten:

Telefontarifrechner.de
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

 Datenschutzhinweise © Copyright 1998-2020 by DATA INFORM-Datenmanagementsysteme der Informatik GmbH  Impressum