Telefontarifrechner.de

 
Telefontarifrechner.de  
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste


App Stores feiern 10. Geburtstag --App-Downloads steigen in diesem Jahr um 17 Prozent

• 11.07.18 Vor 10 Jahren ging der erste App-Store online, um die Kunden mit den passenden Apps für die Smartphones zu füttern. Dabei gibt es auch keinen Stillstand. Der App-Markt steht weiter auf Wachstumskurs, im Jahr 2018 werden in Deutschland voraussichtlich 1,6 Milliarden Euro mit mobilen Anwendungen für Smartphones oder Tablets laut dem Branchenverband Bitkom umgesetzt.

App-Downloads steigen in diesem Jahr um 17 Prozent

Der Markt ist im Vergleich zum Jahr 2013 schon um das dreifache gewachsen. Damals gab es einen Umsatz von 547 Millionen Euro, dieses Jahr sind es nach ersten Schätzungen dann schon 1,6 Milliarden Euro, teilt der Branchenverband weiter mit.

Das Wachstum im App Markt in der Übersicht --Bild: Bitkom

In den zehn Jahren seit dem Start des ersten App Stores wurden in Deutschland 8,1 Milliarden Euro umgesetzt.

"Mit dem Launch des ersten App-Stores vor zehn Jahren wurde nicht nur die Smartphone-Industrie revolutioniert. Apps haben es ermöglicht, dass das Smartphone zu dem Gerät für alle Lebenslagen geworden ist. Andere Geräte, wie etwa Navigationsgeräte und digitale Kompaktkameras, sind dadurch für viele Nutzer überflüssig geworden", sagt Bitkom-Hauptgeschäftsführer Dr. Bernhard Rohleder.

Der Großteil des App-Umsatzes wird im Jahr 2018 mit 1,2 Milliarden Euro über kostenpflichtige Angebote innerhalb der App erzielt, etwa für zusätzliche Leistungsstufen bei Vokabeltrainern, die Erweiterung von Spielen oder um andere zusätzliche Funktionen freizuschalten. 18 Prozent entfallen auf Werbung in Apps und 92 Millionen Euro werden direkt über einen Kaufpreis erlöst.

Das war kurz nach dem Start der App Stores noch anders. Hier wurde der Umsatz über den Kaufpreis erzielt, die In-App-Käufe setzten sich erst im Verlauf der vergangenen zehn Jahre durch.

Für das Jahr 2018 wird ein Zuwachs beim Download von Apps über alle Stores um 17 Prozent erwartet. Das sind so viele wie noch nie seit dem Start des ersten App-Stores für Smartphones vor zehn Jahren. Von den 2,2 Milliarden Downloads entfallen in Deutschland im Jahr 2018 voraussichtlich 1,386 Milliarden auf Android Apps, also zum Beispiel aus dem Play Store von Google, und 772 Millionen auf iOS-Apps, also den App Store von Apple, so die Analyse des Branchenverbandes.

Auch die Anzahl der verfügbaren Apps ist in den vergangenen Jahren rasant gestiegen und hat sich innerhalb von weniger als drei Jahren beinahe verdoppelt. Beim Start des App Stores vor zehn Jahren waren rund 500 Anwendungen verfügbar. Mittlerweile können die zwei größten App-Stores knapp 6 Millionen Apps vorweisen. Dabei entfallen 3,8 Millionen auf den Google Play Store und 2 Millionen auf den Apple App Store. Im Windows Store sind 669.000 Apps verfügbar, im Amazon Appstore 430.000 und bei BlackBerry World 234.500 Anwendungen. Die meisten Apps können kostenlos heruntergeladen werden.

Wetter- und Übersetzungsapps führen Reise-App-Charts an

Die meisten Apps werden dann gerade zur Urlaubszeit wieder eingesetzt, um die Urlaub zu planen oder zu koordinieren. Wetterdienste, Übersetzer, Landkarten oder Restaurant-Finder, die modernen Reise-Apps auf den Smartphones und Tablet PCs sind für die meisten Deutschen im Urlaub sehr willkommen.
Auch im Urlaub kommen Smartphones zum Einsatz
Bild © stkopic (CC0 1.0)

57 Prozent der Urlauber haben auf Reisen bereits Wetter-Apps genutzt, und 39 Prozent verwendeten bereits Übersetzungs-Apps. Anwendungen zur Navigation am Zielort haben drei von zehn Reisenden schon einmal im Urlaub eingesetzt.

Viel Potenzial gibt es noch für Apps zur Reiseplanung wie etwa Google Trips oder Tripwolf sowie Reiseführer-Apps von Verlagen, diese nutzt jeweils jeder Siebte. Apps der Reiseziele selbst, also etwa Smartphone-Apps einer bestimmten Stadt zur Erkundung der Viertel oder auch Anwendungen zur Buchung von Unterkünften nutzen zehn Prozent aller Urlauber.

Im Schnitt haben die Smartphone Nutzer drei urlaubsrelevante Anwendungen auf ihren Geräten installiert. Knapp jeder Fünfte verwendet dagegen gar keine Reise-App im Urlaub. Weitere 15 Prozent sind nicht im Besitz eines Smartphones oder Tablets.

Wenn Sie nun auf der Suche nach einem passenden und günstigem Android Smartphone und Tablet PC sind, um die passenden Urlaubs Apps zu nutzen, werden Sie sicherlich in unserem Preisvergleich für Android Geräte fündig, hier listen wir eine große Übersicht von Android Geräten ab 50 Euro auf.

Damit Ihnen in Zukunft keine aktuelle Nachricht oder Spar-Angebot entgeht, können Sie sich auch bei unserem kostenlosen Newsletter anmelden. Einmal in der Woche bekommen Sie dann eine Übersicht an Aktionen und wichtigen Änderungen im Telefonmarkt. Noch schneller sind Sie aber via Twitter und Facebook informiert.


Verwandte Nachrichten:
Suchen Sie in unserem Datenbestand:


RSS Feed
     Preistipp O2-Netz:
  • Unlimited All-In-Flat
  • Tarif im O2-Netz
  • O2 original Tarif
  • Handy- und SMS-Flatrate
  • LTE Speed bis 225 Mbit/s
  • Durch Gutscheincode 59,99 € sparen
  • Immer sorgenfrei Surfen!
  • Nur 59,99 €/Mon.!!!!

     Preistipp Telekom-Netz:
  • Tarif im Telekom-Netz
  • Freenetmobile Tarif
  • 400 MB Daten-Flat
  • 100 Freiminuten
  • Auch mit mtl. Laufzeit
  • 25 € Wechselbonus
  • Nur 3,99 € statt 5,99 €
  • Jetzt 73 € sparen!

     Preistipp Vodafone-Netz:
  • 6 GB All-In-Flat
  • Tarif im Vodafone-Netz
  • Freenetmobile Tarif
  • Handy- und SMS-Flatrate
  • Auch mit mtl. Laufzeit
  • 25 € Wechselbonus
  • Nur 14,99 € statt 29,99 €
  • Jetzt 385 € sparen!

Kostenloser Newsletter:
Mit unserem kostenlosen Newsletter verpassen Sie ab sofort keine Schnäppchen und Aktionen mehr.
Ihre E-Mail-Adresse:
Datenschutzhinweise
Weitere Nachrichten:
 Datenschutzhinweise © Copyright 1998-2018 by DATA INFORM-Datenmanagementsysteme der Informatik GmbH  Impressum