klarmobil.de
Anzeige

connect Festnetztest 2021: Telekom wird Testsieger --Vodafone verweigert die Teilnahme

• 08.07.21 Nachdem 1&1 im letzten Jahr noch Testsieger beim connect Test für den Festnetzanschluss war, gibt es nun in diesem Jahr mit der Telekom einen neuen Testsieger. Bemerkenswert ist die Schilderung der connect-Redaktion, dass Vodafone sich dem Test entziehen wollte. Immerhin holte nun die Telekom 914 von 1.000 möglichen Punkten und ist damit Sieger im alljährlichen Test. Mit der Gesamtnote "sehr gut" setzt sich die Telekom bei den deutschlandweiten Anbietern durch und belegt Platz Eins.

AKTION: Allnet-Flatrate und LTE Datenvolumen
Anzeige

connect Festnetztest 2021: Telekom wird Testsieger --Vodafone verweigert die Teilnahme

Dabei testet das Fachmagazin connect regelmäßig die Qualität der verfügbaren Angebote von überregionalen und regionalen Anbietern. Der Festnetztest wird im Auftrag der Zeitschrift connect durch die zafaco GmbH durchgeführt. Hierzu wurden laut der connect-Redaktion an 80 Testanschlüssen in 42 Städten in ganz Deutschland in einem Zeitraum von vier Wochen rund 2,4 Million Messungen durchgeführt. Die Testanschlüsse initiierten dabei automatisch Sprach- und Datenübertragungen.

connect Festnetztest 2021: Telekom wird Testsieger --Vodafone verweigert die Teilnahme
connect Festnetztest 2021: Telekom wird Testsieger
--Vodafone verweigert die Teilnahme -Screenshot: Vodafone

Auch bei 1&1 gab es wieder reichlich Punkte, musste aber den ersten Platz aus dem Vorjahr abgeben. Das Unternehmen hatte in den Jahren 2015, 2017 und 2020 den Test gewonnen und ist mit rund 4,4 Millionen Festnetzkunden (12,3 Prozent Marktanteil) der drittgrößte deutsche Breitbandanbieter nach der Telekom und Vodafone.

1&1 ist dabei erneut mit "sehr gut" ausgezeichnet worden. In den Datentests schneidet 1&1 überragend ab, auch im Crowdsourcing erzielt der Anbieter gute Leistungen.

Vodafone Festnetztest 2021 außer Konkurrenz

Allerdings ist dieses mal Vodafone ausser Konkurrenz getestet worden. So hatte Vodafone Anfang 2021 die Connect Redaktion und die zafaco GmbH schriftlich darüber informiert, dass der Anbieter bis auf weiteres nicht mehr am connect-Breitband- und Festnetztest teilnehmen wolle. Als Begründung führte Vodafone an, dass "..unser Test die Erfolge des Kommunikationskonzerns beim Gigabit-Ausbau nicht angemessen widerspiegele." Über weitere Motivationen hinter dieser Entscheidung möchte die connect Redaktion nicht öffentlich spekulieren.

Allerdings liegt es ja gerade im Wesen von Test, dass man vergleichbare Fälle als Redaktion abliefern will. Dazu die connect Redaktion "Denn würden Kandidaten nur noch dann antreten, wenn sie sich gerade überdurchschnittlich leistungsfähig fühlen, könnten wir unsere Leser nicht mehr ausgewogen über alle zur Wahl stehenden Angebote informieren.".

Dabei wurde sogar laut der connect-Redaktion gedroht: "...mit der sie unserer Meinung nach ihre Testteilnahme verhindern wollten. Insbesondere drohten sie Sonderkündigungen der für den Festnetztest vorgesehenen Anschlüsse an. Diese wurden allerdings nicht durchgesetzt, da zafaco der Aufforderung nachkam, die Messungen an diesen Anschlüssen auszusetzen.".

Als Notlösung hatte daher die connect-Redaktion entschieden, die Bewertung des Vodafone-Netzes nach wie vor auf Basis von Messdaten aller vorgesehenen 16 Vodafone-Anschlüsse durchzuführen, jedoch mit einem vorgezogenem Auswertungszeitraum.

Weil somit keine hundertprozentige Vergleichbarkeit zwischen dem 17. Mai und dem 13. Juni 2021 erfassten Messwerten der anderen Anbieter mehr gegeben ist, sind die Vodafone-Ergebnisse außer Konkurrenz dargestellt.

O2/Telefónica im Festnetztest 2021 Platz 3

Bei Telefonica mit dem O2-Festnetzangebot gibt es nun einen dritten Platz. Gegenüber dem Vorjahresergebnis verliert der Anbieter aber Punkte. Die Tester bescheinigen O2 beim Telefonieren gute Testergebnisse. Auch in der Daten-Disziplin schneidet der Anbieter zwar absolut gesehen sehr gut, in der Rangfolge aber als Schlusslicht ab.

Dies erklärt sich unter anderem durch zu geringe Upload-Datenraten unter Last bei einem Anschluss, so die Tester.

Damit Ihnen in Zukunft kein Spar-Angebot entgeht, können Sie sich auch bei unserem kostenlosen Newsletter anmelden. Einmal in der Woche bekommen Sie dann eine Übersicht an Aktionen und wichtigen Änderungen im Telefonmarkt. Noch schneller sind Sie aber via Twitter und Facebook informiert.



Verwandte Nachrichten:

Auf dieser Seite gibt es Affilate Links, die den Preis nicht beeinflussen. Damit wird der hochwertige Journalismus kostenfrei angeboten

Suchen Sie in unserem Datenbestand:

AKTION 730x280
Anzeige

News-Feed: Google-News RSS Feed
     Preistipp Sommerferien:
  • 10 GB LTE Daten-Flat
  • 60 Freiminuten
  • mtl. 6,99 €
  • bis 50 MBit/s
  • 3 Monate Laufzeit
  • Jetzt sparen und wechseln!

     Redaktionstipp:
  • 3 GB LTE Daten-Flat
  • 1 GB Datenvolumen gratis
  • Handy-u. SMS Flatrate
  • 50 MBit/s
  • 3 Monate Laufzeit
  • mtl. 4,99 € statt 6,99 €
  • 6,82 € Wechselbonus
  • Aktion bis 26.07 22 Uhr
  • Jetzt sparen und Bestellen!

     Spartipp O2-Netz:
  • 10 GB LTE Daten-Flat
  • Telefon und SMS-Flat
  • 50 MBit/s
  • 3 Monate Laufzeit
  • mtl. 9,99 € statt 14,99 €
  • 6,82 € Wechselbonus
  • Aktion bis 27.07 11 Uhr
  • Jetzt sparen und Bestellen!

     Besten 10 GB Tarife:
  • Spartarife ab 9,99 €
  • Aktionen mit Rabatten,
  • Gutscheinen,
  • Anschlusspreisbefreiungen
  • Jetzt sparen und Vergleichen!

Kostenloser Newsletter:
Mit unserem kostenlosen Newsletter verpassen Sie ab sofort keine Schnäppchen und Aktionen mehr.
Ihre E-Mail-Adresse:
Datenschutzhinweise

Weitere Nachrichten:

Telefontarifrechner.de
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

 Datenschutzhinweise © Copyright 1998-2021 by DATA INFORM-Datenmanagementsysteme der Informatik GmbH  Impressum