Telefontarifrechner.de
Anzeige
 

Smartphone Tarife Handy
Flatrate
Prepaid
Tarife
AllNet-Flat
Tarife
All-In-Flat
Tarife
Tarife im
Telekomnetz
Tarife im
Vodafonenetz
Tarife im
O2-Netz
Tarife im
E-Plus-Netz

Smartphones
mit Tarif
Galaxy S20/+/Ultra iPhone XS/Max Tarife iPhone 11/Pro Tarife Huawei P30/Pro Tarife Galaxy Tarife     iPhone Tarife     Huawei Tarife    

freenetmobile

Telefontarifrechner.de  
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Handytarif finden leicht gemacht

  • 14.12.19 Die Statistik spricht von 140 Millionen Mobilfunkanschlüssen am Ende des Jahres 2018. Damit verfügt jeder Deutsche im Schnitt über 1,7 Handys. Diese sind zudem entweder mit einem Vertrag ausgestattet oder nutzen eine Prepaid-Karte. Dabei scheint der Dschungel aus Angeboten ähnlich groß, wie der Markt der mobilen Telefone selbst. Wer sich also für einen Tarif interessiert, sollte sich bereits im Vorfeld einige Gedanken zu dem Thema machen.

    Pokerspieler kennen das: Um etwas persönlich Passendes zu erreichen, geht es nicht ohne die entsprechenden Poker Tools. Mit diesen wird das eigene Spiel verbessert. Diverse professionelle Poker Profis setzen auf diese Möglichkeit. So gibt es diese Software aber nicht umsonst. Denn ebenso wie bei den Handys gibt es Tarife und Abos, um die Programme zu nutzen. Dennoch hat man damit etwas Individuelles an der Hand - wie bei den Handytarifen eben auch.

    Handytarife finden
    Smartphones brauchen immer
    den passenden Tarif -Bild: Apple

    Und so geht es folglich darum, eine Entscheidung zu treffen, die vor allem zum eigenen Lebensstil entsprechend ist. Wer viel telefoniert, braucht eben eher eine Option, unbegrenzt zu telefonieren anstatt einem unbegrenzten Datenvolumen. Wer hingegen gerne Musik oder Videos streamt, ist mit einer Internet-Flat besser dran. Oder werden noch fleißig SMS versendet? Hinzukommt die Frage, ob mit einem Vertrag auch ein neues Smartphone gewünscht wird. Soll dieses alleine genutzt werden oder gleich mit zwei SIM-Karten?. Für welche Nutzergruppe wird es angeschafft? Senioren, Kinder, Studenten oder Geschäftsleute?

    Fragen, die, wenn sie nicht gestellt werden, die Suche nur unnötig kompliziert machen. Denn das Angebot der Branche ist für nicht wenige zwischenzeitlich unüberschaubar. Besonders, wenn es dann noch darum geht, die günstigste Option für sich zu finden. Daher helfen einige Anhaltspunkte, den Überblick zu behalten:

    Ist das Netz des Anbieters für die individuellen Zwecke gut ausgebaut? Sind die Kosten transparent und die Tarife klar strukturiert? Ist die Vertragslaufzeit eher starr oder auf Flexibilität getrimmt? Wie sind die Nutzungsbedingungen gestaltet?

    Grundsätzlich entscheiden einige Faktoren über den Preis, den man monatlich für ein Gerät mit Vertrag bezahlen muss. Dabei ist es möglich, eine minutengenaue Abrechnung zu wählen oder eine via Flatrate. Hier ist die eigene Nutzung ausschlaggebend. Zudem gilt es auf folgende Umstände einen Blick zu werfen:

    Telefonie

    Wie häufig wird in das deutsche Festnetz sowie das Mobilfunknetz telefoniert? Wird das Gerät mit dem Vertrag ebenfalls im Ausland genutzt? Hier besteht grundsätzlich die Option, eine Abrechnung pro Minute, über Freiminuten oder Flatrate zu wählen. Eine Allnet-Flat im Smartphone Tarif. bietet sich folglich für Vieltelefonierer an, die immer und ständig in Kontakt sein müssen. Damit hat der Nutzer volle Kostenkontrolle, da er sich um diese nicht sorgen muss.

    Datenvolumen

    Gerade hier fällt der Vergleich schwer. Denn im Regelfall haben die Anbieter ein begrenztes Volumen, das in der Höhe variiert. Wer lediglich diverse Messenger nutzt und ab und an im Internet etwas sucht, kommt mit relativ wenig Datenvolumen aus. Für das Streamen von Videos oder Musik braucht es hingegen deutlich mehr. So gibt es heute auch Flatrates mit unbegrenztem Datenvolumen. Diese sind jedoch mit hohen Kosten verbunden.

    Weitere wichtige Faktoren:

    Zu diesen zählen der Versand von SMS, die eigentliche Vertragsdauer und mögliche Zusatzoptionen.

    Wenn Sie sich von all diesen Punkten ein Bild gemacht haben, fällt die Wahl des Handytarifs schon deutlich leichter. Auch wenn die Lösung eine Prepaid-Karte sein sollte, sind sie nun schon einen Schritt weiter am eigenen Wunschtarif.



  • © Copyright 1998-2020 by DATA INFORM-Datenmanagementsysteme der Informatik GmbH  Impressum    Datenschutzhinweise