Telefontarifrechner.de
 

   Telefontarifrechner.de-Newsletter vom 27.07.2016

*****************************Inhalt******************************
* Tele Columbus 120 Mbit Anschluss ab 19,99 Euro -400 Mbit in weiteren Städten
* Smartphone-Rekord: 27,9 Millionen Smartphones werden in Deutschland erstmals verkauft
* Ferien-Preisknaller Übersicht: Smartphones mit 1 GB Allnet-Flat Tarife ab 10 Euro
* WLAN Störerhaftung: Neue Gesetzesänderung tritt in Kraft
* Telefonica Deutschland und Sky kooperieren --Live-Fußball bei O2
* Ferienzeit: Gratis WLAN Hotspots bei der Telekom --Tipps fürs kostenlose Surfen
* Preisknaller: iPhone 6s für 1 Euro mit 3 GB All-In-Flat für mtl. 34,99 Euro
* otelo Prepaid Tarife: Freimonat beim 100 MB Tarif mit 100 Freieinheiten für 4,99 Euro
* helloMobil und Messenger Line mit gemeinsamer SIM-Karte
* Spartipp: Galaxy S5 mini mit 1,5 GB All-In-Flat im D-Netz für mtl. 17,85 Euro
* Telefonica Deutschland startet O2 Banking für Jedermann
* Preistipp: 1 GB Smartphone Tarif FreeSmart im Vodafone Netz für mtl. 5,95 Euro
* Billiger Telefonieren: Billige Telefontarife für 0,77 Ct, Handytarife für 1,80 Ct
* Vodafone Störungen: Vodafone kämpft mit bundesweiten Störungen im Mobilfunknetz
* Unitymedias Aktionsverlängerung: 120 Mbit Doppel-Flatrate ab 24,99 Euro mit 60 Euro Startguthaben
* Facebook Messenger feiert 1 Milliarde Nutzer weltweit
* Preisbrecher: Galaxy S7 für 49 Euro mit 1 GB All-net Flat für 19,99 Euro
* Spartipps Allnet-Flats: Die besten AllNet-Flat Tarife im D-Netz unter 20 Euro
* Pokemon Go: Verbraucherzentrale mahnt Datenschutzbestimmungen der App ab
* Preisknaller: Galaxy S7 für 39,95 Euro mit 2 GB All-In-Flat für 29,85 Euro
* 1&1 VDSL-Tarif: 1&1 VDSL 50 ab 16,99 Euro, gratis Router und Flat ins Handynetz
* Vodafone Highspeed: 375 Megabit Höchstgeschwindigkeit im Vodafone-Netz
* Spartipp: Galaxy S6 für 19,95 Euro mit 2 GB All-In-Flat für 24,85 Euro
* Yellostrom mit Samsung Galaxy S7 beim billigen Strom- und Gas-Tarif
* Simplys Geburtstagsaktion: 1,5 GB All-In Flat Smartphone Tarif mit 50 Mbit für 9,99 Euro
* Telefonica und Huawei starten erstes deutsches 1,2 Gbit Mobilfunknetz
* Unsere Telefontipps rund um die Uhr
**********************************************************

Telefontarife und Telefonanbieter im Vergleich:
"http://www.telefontarifrechner.de"

Tarifrechner Netzwerk Übersicht (Telefon, Strom, Heizöl, Versicherung,
Shopping, Reisen, Handys, Internet, Preisvergleich etc):
http://www.tarifrechner.de

News als RSS Feeds lesen! Weitere Infos unter:
http://www.telefontarifrechner.de/tele/rssfeed.htm

Newsletter abmelden, anmelden und ummelden:
http://www.telefontarifrechner.de/tele/manageabo.htm

*****************************************************************
| -- Preistipp: Galaxy J5 + 50 Euro Gutschein + gratis Powerbank--
| --- mit 2 GB All-In-Flatrate im O2 Netz bei 50 Mbit/s -----------
| -----------------nur 9,99 Euro im Monat statt 19,99 Euro-------
|
| Handy-Flatrate ins dt.Mobilfunknetz
| Handy-Flatrate ins dt.Festnetz
| 2 GB Daten-Flat bei 50 Mbit/s
| Tarif im schnellen O2 LTE Netz
| Huawei J5 für 19 Euro
| gratis Intenso Powerbank mit 10.000 mAh
| 50 Euro Gutschein zum einkaufen
|
| mtl. 9,99 Euro statt 19,99 Euro
|
|----- Aktionstarif: Solange Vorrat reicht!----------
|
| Weitere Infos erhalten Sie unter:
| http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/mediaspar-o2J5
| 
------------------------------Anzeige---------------------------- 

-----------------------------News---------------------------

*****************************************************************
* Tele Columbus 120 Mbit Anschluss ab 19,99 Euro -400 Mbit in weiteren Städten
  http://www.telefontarifrechner.de/news17700.html

-->27.07.16 Der Kabelnetzbetreiber Tele Columbus betreibt den Ausbau seines
400 Mbit Netzes in den Städten weiter voran. So baut Tele Columbus die
Spitzengeschwindigkeit von 400 Megabit pro Sekunde für rund 610.000 Haushalte
zusätzlich aus. Gemeinsam mit der zur Tele Columbus Gruppe gehörenden
primacom, haben aktuell knapp 840.000 Haushalte Zugang zum schnellsten Internetangebot.

--Telecolumbus Netzausbau mit 400 Mbit/s schreitet voran--

Im April vergangenen Jahres konnten Tele Columbus Kunden erstmals
Internetanschlüsse mit 400 Megabit/s im Download bestellen. Die Städte Jena
und Potsdam markierten mit anfangs rund 60.000 angeschlossenen Haushalten 2015
den Einstieg in die bis dahin höchste Internetbandbreite für deutsche
Privathaushalte.

Mit dem Ausbau kommt die schnellste Verbindungsgeschwindigkeit jetzt auch nach
Berlin, Chemnitz, Erfurt, Halle, Hennigsdorf, Köthen, Zwickau und Dresden. Die
neue Spitzengeschwindigkeit steht ebenso in Falkensee, Kleinmachnow,
Schönefeld, Teltow, Hoppegarten, Flöha, Leuna, Bad Dürrenberg, Teutschental,
Velten, Oberkrämer, Hartenstein, Lößnitz, Reinsdorf und Wilkau-Haßlau zur
Verfügung. Von der neuen, zukunftsweisenden Geschwindigkeit profitieren somit
im Tele Columbus Netzgebiet erstmals auch Kleinstädte sowie Gemeinden mit
deutlich weniger als 10.000 Einwohnern wie Hartenstein und Reinsdorf
(Sachsen).

Mit der Erschließung kleinerer Städte und Gemeinden wird die Digitale Kluft
zwischen Stadt und Land ebenfalls verringert.  Die zur Tele Columbus Gruppe
gehörende primacom erschließt über ihren neuen "Glasfaserring Nord", der
Berlin, Brandenburg, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen erfaßt, zusätzlich
knapp 170.000 Haushalte mit richtungweisenden 400 Megabit-Angeboten. In den
Netzen von primacom steht das Top-Tempo ab sofort in Berlin, Leipzig,
Markkleeberg, Taucha, Halle, Aschersleben, Magdeburg, Staßfurt, Stendal,
Hohenwarsleben und Löderburg zur Verfügung.

Mit der aktuell erreichten Ausbaustufe bietet die Tele Columbus Gruppe nunmehr
fast 840.000 Haushalten das 400 Mbit/s schnelle Internet an.

--Tele Columbus Tarife mit 200 Mbit ab 19,99 Euro--

Die Tele Columbus Tarife gibt es beim Kabelnetzbetreiber im Monat Juli
weiterhin verbilligt. Die Tele Columbus Tarife gibt es auch mit zwei neuen
Highspeed Zugänge mit jeweils 200 Mbit/s und 400 Mbit/s für das schnelle
Surfen im Internet. Auch bekommen DSL-Wechsler bis zu 6 Freimonate. Den
schnellen 200 Mbit Kabeltarif gibt es nun ab mtl. 19,99 Euro. Dabei ist immer
eine Flatrate fürs schnelle Surfen und Telefonieren.

Die Tarife mit höheren Datenrate von bis zu 400 Mbit/s sind ab sofort ab monatlichen
19,99 Euro buchbar. Die Angebote 2er Kombi 200 und 2er Kombi 400
"http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/TeleColumbus2er"  
mit Doppel-Flatrate für Telefon und Internet werden weiterhin bis zum
Monatsende verbilligt angeboten.  So gibt es die Tele Columbus Tarife 
2er Kombi 200 mit einem Preisvorteil von 360 Euro.

Unsere Leser zahlen in den ersten 12 Monaten monatliche 19,99 Euro, danach
sind es wieder reguläre 49,99 Euro. Zusätzlich gibt es bis zu 6 Freimonate für
Wechsler und die Einrichtungsgebühr von 49,90 Euro entfällt. Ohne die
zusätzlichen Freimonate gibt es damit einen Preisvorteil von 410 Euro.

Auch der Tarif 2er Kombi 400 "http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/TeleColumbus2er" 
wird für monatliche 94,99 Euro angeboten. Hier können mittlerweile 610.000 Haushalte das Angebot nutzen.

--Tariftipp: Tele Columbus Tarife mit 120 Mbit im Angebot für 19,99 Euro--

Auch gibt es den beliebten 2er Tarif mit 120 Mbit wieder verbilligt.
Der 2er Kombi 120 "http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/TeleColumbus2er"  mit
Doppel-Flatrate für Telefon und Internet wurde kräftig im Preis gesenkt.  So
gibt es die Tele Columbus Tarife 2er Kombi 120 mit einem Preisvorteil von 240 Euro. Unsere
Leser zahlen in den ersten 12 Monaten monatliche 19,99 Euro, danach sind es
wieder reguläre 39,99 Euro. Zusätzlich gibt es bis zu 6 Freimonate für
Wechsler und die Einrichtungsgebühr von 49,90 Euro entfällt. Ohne die
Freimonate gibt es damit einen Preisvorteil von 290 Euro.

--Aktion: Tele Columbus Tarife ohne Anschlussgebühr und Versandkosten

Aktuell gibt es im Rahmen einer neuen Tarifaktion von Tele Columbus
"http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/TeleColumbus2er" den
Telefonanschluss und Breitbandzugang ohne eine Anschlussgebühr von 49,90 Euro
und die 9,90 Euro Versandkosten entfallen. Zusätzlich gibt es bis zu 6
Freimonate für Wechsel Kunden und bis zu 400 Euro Preisvorteil bei den
einzelnen Tarifen.  Ferner bekommen unsere Leser 2 Freimonate, falls
Deutschland den Fussball EM-Titel holt.

Weitere Infos zu den derzeitigen Angeboten erhalten Sie bei 
Telecolumbus "http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/TeleColumbus2er" 
und in unsere Tele Columbus Tarife Übersicht.
"http://www.internettarifrechner.de/flatrate/telecolumbus/" 

Einen DSL Flatrate Tarife "http://www.internettarifrechner.de/flatrate/"
Vergleich auch mit Internet-Telephonie und Vollanschluss Paketen können Sie
wie immer bei unserem Online-Angebot, der Telefonanschluss Übersicht
"http://www.telefontarifrechner.de/flatrate/vollanschluss.html", durchführen.
Ferner werden aktuelle Aktionen für weiteres Sparpotential aufgelistet. Ein
zusätzlicher DSL Tarifrechner "http://www.internettarifrechner.de/flatrate/doppel-flatrate.html"
erleichtert das Finden des besten Angebotes.  Eine VDSL/Kabel-Übersicht
"http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/vdsl-uebersicht" listet schnelle
VDSL/Kabel Angebote mit bis 400 Mbit/s auf.


*****************************************************************
* Smartphone-Rekord: 27,9 Millionen Smartphones werden in Deutschland erstmals verkauft
  http://www.telefontarifrechner.de/news17699.html

-->27.07.16 Die beliebten Alleskönner, die Smartphones, werden in Deutschland
noch immer rege gekauft, allerdings fallen die Preise bei den Neugeräten und
damit auch die Umsätze. Insgesamt sollen nach ersten Schätzungen in diesem
Jahr 27,9 Millionen Smartphones verkauft werden. Dieses sind laut dem
Branchenverband Bitkom, so viele Smartphone-Geräte wie noch nie.

--Mehr als drei Viertel aller Deutschen nutzen ein Smartphone--

In Deutschland werden mit geschätzten 27,9 Millionen Smartphones in diesem
Jahr so viele Smartphones verkauft wie noch, doch die Umsätze gehen im
Vergleich zum Vorjahr leicht zurück. Insgesamt werden voraussichtlich 27,9
Millionen Geräte über den Ladentisch gehen, das sind 6 Prozent mehr als noch
vor einem Jahr mit 26,2 Millionen verkauften Geräten. Gleichzeitig gehen die
Umsätze verglichen mit dem Vorjahr zum ersten Mal überhaupt seit Einführung
der Smartphones zurück, um 2 Prozent auf 10,4 Milliarden Euro, so der
Branchenverband Bitkom.

So steigt die Nachfrage nach Smartphones jedes Jahr neue Rekordmarken, aber
die Umsätze geraten durch gleichermaßen günstige wie leistungsfähige
Smartphone-Modelle unter Druck, so Bitkom-Hauptgeschäftsführer Dr. Bernhard
Rohleder.  Dies zeigt sich auch im durchschnittlichen Preis je verkauftem
Smartphone. Lag dieser im Vorjahr noch bei 404 Euro, so wird er 2016
voraussichtlich um 30 Euro auf 374 Euro sinken.

--5 Zoll Displays liegen im Trend--

Für das laufende Jahr sieht der Branchenverband Bitkom eine Fortsetzung des
Trends zu Smartphones mit größeren Displays mit Diagonalen von 5 Zoll oder
mehr, zudem setzt sich LTE als Standard für schnelle Datenverbindungen immer
mehr durch.

76 Prozent aller Bundesbürger ab 14 Jahren nutzen aktuell ein Smartphone, vor
zwei Jahren waren es erst 55 Prozent. Telefonieren, Mails und Kurznachrichten
versenden, Musik hören oder Navigieren gehören dabei für die meisten längst
zum Alltag, gleichzeitig kommen immer neue Anwendungsmöglichkeiten
hinzu, so der Branchenverband Bitkom weiter.

Der überraschende Boom von Pokémon Go wird zum Beispiel völlig neuen
Anwendungen rund um Augmented Reality auf dem Smartphone zum Durchbruch
verhelfen. Augmented Reality bedeutet, dass über das Kamerabild auf dem
Smartphonedisplay, das die normale Umgebung zeigt, Zusatzinformationen
eingeblendet werden. So können etwa Informationen über Sehenswürdigkeiten für
Touristen angezeigt werden, Erläuterungen bei einem Museumsbesuch oder aber
auch Hinweise auf Sonderangebote in nahegelegenen Geschäften.

Wenn Sie nun auf der Suche nach einem passenden und günstigem 
Android Smartphone "http://www.tarifrechner.de/Android-Zoll-preisid40.html" 
sind, um das Smartphone auch als Haushaltshelfer einzusetzen, werden Sie
sicherlich in unserem Preisvergleich für Android Geräte fündig, hier listen wir eine große
Übersicht von Android Smartphones und Tablet PCs ab 40 Euro "http://www.tarifrechner.de/Android-Zoll-preisid40.html" 
und Apples iPhone Smartphones ab 90 Euro auf "http://www.tarifrechner.de/iPhone-GB-Simlock-preisid90.html" 

Passende Haushaltsgeräte mit der Möglichkeit der Steuerung über Smartphones
finden Sie auch bei unserer Übersicht zu Heizung mit Smartphone Steuerung,
"http://www.tarifrechner.de/Smartphone-Heizung-Steuerung-preisid.html" 
und Rolläden mit Smartphone Steuerung "http://www.tarifrechner.de/Rolladen-Steuerung-preisid.html" 


*****************************************************************
* Ferien-Preisknaller Übersicht: Smartphones mit 1 GB Allnet-Flat Tarife ab 10 Euro
  http://www.telefontarifrechner.de/news17698.html

-->27.07.16 Nachdem nun auch in Hamburg und in Schleswig-Holstein die
Ferienzeit begonnen hat, haben wir wieder die besten Ferienzeit Smartphone
Tarife mit einer Allnet-Flat und mit einem neuen Smartphone für wenig Geld für
unsere Leser gefunden. Auf der Suche nach einem neuem Smartphone mit einem
passenden Tarif, verliert man schnell die Übersicht bei all den Angeboten auf
den Markt. Immerhin haben wir dabei auch 3 Preisknaller zur Sommerzeit
gefunden, die es in dieser Form noch nie gab.

--Galaxy J5 mit 2 GB All-In-Flat für 9,99 Euro und 240 Euro sparen--

Den Preisknaller Nummer 1 gibt es weiterhin bei dem Smartphone 
Tarif O2 All-In-Flat "http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/mediaspar-o2J5" 
So kostet der Tarif verbilligte 9,99 Euro statt 19,99 Euro und bietet
reichlich Handy-Flatrate für Gespräche in alle deutschen Netze an. Ferner ist
auch eine SMS-Flatrate für Vielsimser dabei. Auch gibt es eine schnelle 2 GB
bei 50 Mbit/s im O2 Mobilfunknetz. Mittlerweile hat O2 das größte
Mobilfunknetz durch den Zukauf von E-Plus. Bei der Tarifaktion entfällt ferner
der Anschlusspreis von 29,99 Euro. Somit erhöht sich der Preisvorteil auf 269,99 Euro.

Gefunden haben wir dieses Angebot im mediaspar Online-Shop.
"http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/mediaspar-o2J5" 
Damit sparen unsere Leser 270 Euro bei den Gebühren plus den Gerätepreis von
rund 160 Euro. Dazu gibt es auch noch einen 50 Euro Gutschein zum einkaufen
und eine gratis Intenso Powerbank für das Aufladen von Smartphones und Tablet
PCs von unterwegs.

Die Preise bei dem Top-Seller liegen derzeit bei rund
160 Euro in unserem Samsung Galaxy J5 Preisvergleich 
"http://www.tarifrechner.de/Galaxy-J5-preisid150.html" 
Dabei bietet das Smartphone für den geringen Preis auch schon reichlich
Ausstattung. Das Samsung Galaxy J5 liegt bei den beliebtesten Smartphones bei der 
Amazon Bestseller Liste auch unter den Top 10 Smartphones
"http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/Amazon-Smartphones" 

--Preisknaller Nr.2: Apples iPhone 5s für 1 Euro mit 1 GB Allnet-Flat ab 9,99 Euro--

Bei unserem Preisknaller Nr.2 haben wir ein Angebot mit 
dem mit dem iPhone 5s "http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/Redcoon-iPhone5s" 
Hier zahlen unsere Leser für das tolle Smartphone einmalige 1 Euro, für den
Smartphone Tarif Comfort Allnet werden in den ersten 12 Monaten monatliche
9,99 Euro statt 19,99 Euro verlangt. Der Anschlusspreis liegt bei 39,99 Euro.

Bei dem Bundle Angebot "http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/Redcoon-iPhone5s" 
mit dem Tarif Comfort Allnet bekommen unsere Leser eine Handy-Flatrate für
Gespräche in alle deutschen Mobilfunknetze und in das deutsche Festnetz. Für
die SMS werden 19 Cent berechnet. Ferner bekommen unsere Leser während der
Tarifaktion ein 1 GB Datenvolumen bei einer Geschwindigkeit von 50 Mbit.

Gefunden haben wir das Angebot im Online-Shop von Redcoon.
"http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/Redcoon-iPhone5s".
Die Aktion wird dann auch nur solange Vorrat reicht laufen.

--Allnet-Flat unter 13 Euro mit Moto G 3rd Gen--

So haben wir das tolle Motorola Moto G 3rd Generation für verbilligte 
"http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/eteleon-smartMotoG" 
19 Euro mit einem Allnet-Flat Smartphone Tarif für unter 13 Euro im eteleon
Online-Shop gefunden. Durch den Verbesserung an dem neuen Smartphone Moto G2
3rd Generation gibt es auch das neue Android 5.1 und LTE als Zugabe auf dem
Smartphone.  Aktuell wird das Smartphone in unserem Motorola Moto G 3rd Generation Preisvergleich
"http://www.tarifrechner.de/Motorola-Moto-G-3-Gen-preisid125.html" beim
günstigsten Online Händler für rund 140 Euro geführt.

Der Smartphone Tarif smartmobil Allnet-Flat "http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/eteleon-smartMotoG" 
eignet sich ideal für Vieltelefonierer und beinhaltet eine Handy-Flatrate für
Gespräche in das dt.Netz, die SMS wird mit 9 Cent berechnet. Ferner gibt es
eine 500 MB Daten-Flatrate bei 21 Mbit/s im O2 Mobilfunknetz. Der
Laufzeitvertrag kostet in Verbindung mit dem Smartphone nur monatliche 12,99
Euro bei 29,99 Euro Anschlussgebühr. Ferner gibt es 10 Euro Rufnummernbonus.

--Huawei P8 Lite für 1 Euro mit 2 GB O2 All-In-Flat für mtl. 14,99 Euro mit Gutschein--

Dann haben wir das tolle Smartphone Huawei P8 Lite für nur 1 Euro im Wert von rund 175
Euro mit einem verbilligtem O2 All-In-Flat Tarif im schnellen O2
Mobilfunknetz im mediaspar-Shop gefunden "http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/mediaspar-o2P8Lite" 
Ferner gibt es reichlich Datenvolumen mit einer 2 GB Daten-Flatrate bei 50 Mbit/s.

Aber auch bei dem Smartphone Tarif O2 All-In-Flat "http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/mediaspar-o2P8Lite" 
kann man erheblich sparen. So kostet der Tarif verbilligte 14,99 Euro statt
19,99 Euro und bietet reichlich Handy-Flatrate für Gespräche in alle deutschen
Netze an. Ferner ist auch eine SMS-Flatrate für Vielsimser dabei. Auch gibt es
eine schnelle 2 GB bei 50 Mbit/s im O2 Mobilfunknetz. Bei der Tarifaktion
entfällt ferner der Anschlusspreis von 29,99 Euro und es gibt einen 50 Euro
Gutschein dazu.

Aktuell wird das Smartphone in unserem Tarifrechner.de Huawei P8 Lite
Preisvergleich "http://www.tarifrechner.de/Huawei-P8-lite-preisid150.html" bei
rund 170 Euro gehandelt.

--Gratis Huawei P8 Lite mit Allnet-Flat unter 15 Euro--

Auch haben wir das tolle Huawei P8 Lite ohne Zuzahlung
mit einem Allnet-Flat Smartphone Tarif für unter 15 Euro gefunden.
Der Smartphone Tarif smartmobil Allnet-Flat 
"http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/eteleon-AllnetHuaweiP8" 
eignet sich ideal für Vieltelefonierer und beinhaltet eine Handy-Flatrate für
Gespräche in das dt.Netz, die SMS wird mit 9 Cent berechnet. Ferner gibt es
eine 500 MB Daten-Flatrate bei 21 Mbit/s im O2 Mobilfunknetz. Der
Laufzeitvertrag kostet in Verbindung mit dem Smartphone nur monatliche 14,99
Euro bei 29,99 Euro Anschlussgebühr. Auch hier gibt es 10 Euro
Rufnummernbonus.

--Galaxy S5 mini für 9,95 Euro mit 1,5 GB All-In-Flat für mtl. 17,85 Euro--

Dann sind wir auch bei Klarmobil fündig geworden. Für das tolle Samsung Galaxy S5 mini zahlen unsere Leser einmalige 9,95 Euro.
Das All-In-Flat Spar Angebot "http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/Klarmobil-AllnetS5mini" 
hat dabei nur eine monatliche Grundgebühr von 17,85 Euro statt 24,85
Euro. Damit sparen unsere Leser bei der neuen Tarifaktion 192 Euro gegenüber
dem vorherigen Klarmobil-Angebot.

Bei dem Tarif All-In-Flat 1500 D-Netz "http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/Klarmobil-AllnetS5mini" 
gibt es eine Handy-Flatrate für Gespräche ins dt.Mobilfunknetz und ins
dt.Festnetz. Auch ist eine SMS-Flatrate inklusive. Für das Surfen es ab mehr
Datenvolumen mit einer 1,5 GB Daten-Flat bei dem beliebten AllNet-Flat Tarif
im gut ausgebauten Telekom-Netz.  Auch die Anschlussgebühr von 19,95 Euro
sparen unser Leser und es gibt bei einer Rufnummernmitnahme 25 Euro
Wechselbonus bei unserem Preistipp.

Die derzeitigen Preise für das kleine Flaggschiff von Samsung, dem Galaxy S5 mini, liegen ohne
einen Laufzeitvertrag laut unserem Samsung Galaxy S5 mini Preisvergleich
"http://www.tarifrechner.de/GALAXY-S5-MINI-preisid180.html" 
bei den günstigsten Händlerangeboten knapp unter der 200 Euro Marke mit 189 Euro.

--Sparknaller Nr.3: Galaxy S7 32 GB für nur 49 Euro mit 1 GB All-Net-Flat für mtl. 19,99 Euro--

Das Top-Smartphone Samsung Galaxy S7 im Wert von über 550 Euro haben wir mit
dem Smartphone Tarif Comfort Allnet E-Plus "http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/Saturn-GalaxyS7" 
im Online-Shop von Saturn "http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/Saturn-GalaxyS7" 
gefunden. Hier zahlen unsere Leser bei einem Laufzeitvertrag nur monatliche
19,99 Euro. Der Anschlusspreis beträgt 39,99 Euro.

Dafür bekommen unsere Leser eine Handyflatrate für Gespräche in das dt.Festnetz,
eine Handyflatrate für Gespräche in das dt. Mobilfunknetz, die SMS wird mit 19
Cent berechnet. Ferner gibt es eine schnelle 1 GB Daten-Flatrate mit bis zu 50 Mbit/s im O2/E-Plus Mobilfunknetz.

Die Preise für das neue Flaggschiff von Samsung, dem Galaxy S7, liegen ohne
einen Laufzeitvertrag laut unserem Samsung Galaxy S7 Preisvergleich
"http://www.tarifrechner.de/Galaxy-S7-preisid490.html" 
bei der 32 GB Version bei den Händlerangeboten bei unter 600 Euro, die besten
Preise liegen bei rund 560 Euro. Dabei lag die UVP beim Samsung Galaxy S7 bei 699 Euro.

--Effektive Grundgebühr liegt bei monatlichen 0,36 Euro im Monat--

In der Summe zahlen unsere Leser für den Laufzeitvertrag 479,76 Euro plus
39,99 Euro Anschluss. Abzüglich des Kaufpreises von 49 Euro und dem Wert von
des Smartphones von rund 560 Euro, ergibt sich ein Überschuß von 8,75 Euro.
Daraus ergibt sich eine effektive Grundgebühr von 0,36 Euro im Monat für
unsere Leser. Im Preisvergleich liegen effektive Grundgebühren mit einem
Top-Smartphone und einer 1 GB All-Net-Flat von unter 6 Euro immer im
Spitzenpreisvergleich. Im Grunde bekommt man hier ein Top-Smartphone zum Preis
von rund 570 Euro und bekommt den 1 GB All-Net-Flat Tarif kostenlos dazu.

Weitere Handy-Flatrates mit Smartphones ab mtl. 10 Euro gibt es dann in unser
Handy-Flatrate mit Smartphone Übersicht "http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/Handyflat-Smartphone" 


*****************************************************************
* WLAN Störerhaftung: Neue Gesetzesänderung tritt in Kraft
  http://www.telefontarifrechner.de/news17697.html

-->27.07.16 Das mobile Surfen über WLAN Hotspots im Ausland ist Gang und
gebe. Allerdings wird in Deutschland das offene WLAN Netz aufgrund der
Störerhaftung in Deutschland doch sehr restriktiv gehandhabt. In den
europäischen Nachbarländern und in den Urlaubsländern gehört WLAN einfach zu
den Hausmitteln. Hotels ohne WLAN haben keine Chance auf Gäste. Anders sieht
es in Deutschland aus, hier müssen WLAN Betreiber immer mit teuren Abmahnungen
rechnen, wenn die WLAN Gäste zum Beispiel urheberrechtliche geschützte Musik
runterladen oder auch entsprechende Portale mit urheberrechtlichen geschützten
Dokumenten nutzen. Ab sofort gilt nun in Deutschland ein neues Gesetz zu den
WLAN Hotspots, welches die Störerhaftung abschaffen soll, aber Kritiker
bezweifeln dieses.

--Neues Gesetz soll WLAN Störerhaftung abschaffen--

Laut dem neuen Gesetzesentwurf, sollen private und auch nebengewerbliche
Anbieter das sogenannte Providerprivileg der gewerblichen Anbieter
bekommen. Damit muss man nicht mehr dem Kunden mit einer geplanten
Vorschaltseite und einer Passwortsperre ärgern. Diese neue gesetzliche Regelung tritt nun in Kraft.

Die Kritiker bemängeln aber an dem neuen Gesetz, dass die sogenannte
"Störerhaftung" für WLAN-Anbieter und damit deren Haftungsrisiko nicht
abgeschafft wurde. Immerhin besteht ein Restrisiko bei der zivilrechtlichen
Inanspruchnahme durch Abmahnungen, da hier nicht ausdrücklich die
WLAN-Betreiber durch Abmahnungen geschützt worden sind. Die
Regierungskoalition hält die Neuregelung hingegen für tragfähig.

Aber auch einige Experten im Bundesrat sehen in der Gesetzesänderung eine
"Rechtsunsicherheit", so heißt es in einer Empfehlung der Ausschüsse.

*****************************************************************
* Telefonica Deutschland und Sky kooperieren --Live-Fußball bei O2
  http://www.telefontarifrechner.de/news17696.html

-->27.07.16 Das TV Streaming zieht nun auch erstmals offiziell bei einem
Mobilfunkprovider ein. So kann man bei O2 in der kommenden Rücksaison ab dem
Jahr 2017 auch die Sky-Live Events für das Smartphone buchen, so dass man
seine Lieblingsspiele verfolgen kann. Dazu gibt es eine Kooperation mit Sky
Deutschland.

--O2 Kunden sind ab 2017 live dabei--

So kann man ab dem kommenden Januar beim Mobilfunker O2 alle Spiele und Tore auch künftig
unterwegs über das Mobilfunk- oder WLAN-Netz verfolgen. Bei den Buchungen gibt
es flexiblen Laufzeiten, so dass man keine lange Vertragsbindung eingehen muss.
Dafür sorgt die neue Kooperation zwischen Telefonica Deutschland und Sky Deutschland, die
pünktlich zum Anpfiff der Bundesliga-Rückrunde im Januar 2017 startet.

Mit der Kooperation öffnet Sky sein flexibles Angebot Sky Ticket für O2
Kunden. Mit dem Supersport Tages-, Wochen- oder Monatsticket können Fans nicht
nur mit ihren Fußballstars mitfiebern, sie erleben auch Formel1, Handball,
Golf, Tennis und weiteren exklusiven Live-Sport.

Alle Unterhaltungsfans erhalten über O2 auch Zugang zu den Entertainment oder
Cinema Monatstickets innerhalb des Angebots Sky Ticket. Diese garantieren
einen kompletten Monat lang Zugriff auf exklusive Serien und aktuelle
Kinofilme rund um die Uhr.

"Fußball ist Deutschlands Volkssport und TV-Ereignis Nummer eins, Sky der
Marktführer im Pay-TV - das passt perfekt zum Anbieter mit den meisten
Mobilfunkkunden", sagt Markus Haas, Chief Operating Officer bei Telefonica Deutschland.

Die Zusammenarbeit mit Sky ist ein weiterer Meilenstein unter den
Video-Streaming-Angeboten, die Telefonica Deutschland gemeinsam mit namhaften
Partnern anbietet. Daneben führt das Unternehmen regelmäßig weitere digitale
Produkte ein, wie zum Beispiel das seit wenigen Tagen verfügbare O2
Banking. Als erstes komplett mobiles Bankkonto bietet es Kunden unter anderem
Megabytes statt Magerzinsen und viele weitere mobile, digitale Vorteile.

--O2 Banking mit kostenloser Smartphone App--

So ist nun auch die neue O2 Banking App bei Google Play und im Apple App Store verfügbar. 
Schnellentschlossene O2 Kunden bekommen zudem einen Einmalbonus von jeweils 1 GB für die
Kontoeröffnung sowie die erste Transaktion mit der kostenlosen Debit
MasterCard. Seit der Ankündigung von O2 Banking Mitte Mai hat Telefonica
Deutschland umfangreiches Feedback von Testnutzern ausgewertet und die App zum
jetzigen Start weiter optimiert. Auch künftig werden die Rückmeldungen der
Nutzer einfließen, um das Angebot kontinuierlich zu verbessern.

Abhängig von der Nutzung des O2 Banking Kontos und der MasterCard erwirbt der
Kunde einen Bronze-, Silber- oder Gold-Status. Damit ist für O2 Kunden ein
monatliches Extra-Datenvolumen von 100 MB, 300 MB oder 500 MB verbunden. Bis
Jahresende beträgt der Datenbonus im Silber-Status sogar 500 MB und im
Gold-Status 1 GB.  Bronze, Silber und Gold: Der passende Status für jeden Kunden

--o2 Banking als Gehaltskonto mit Gold-Status--

Wenn das O2 Konto als Gehaltskonto dient oder monatliche
Kartenumsatz 500 Euro überstiegt, erhält der Kunde den Gold-Status. Die kostenlose
Nutzung der MasterCard für Bargeldabhebungen am Geldautomaten ist dann
unbegrenzt, Kontogebühren fallen nicht an.

Um den Silber-Status zu erreichen, reicht bereits ein monatlicher Kartenumsatz
über 100 Euro aus. Auch hier ist das Konto gratis und das Geldabheben am
Automaten dreimal im Monat kostenfrei. Bei jeder weiteren Abhebung fallen die
im Preisverzeichnis aufgeführten Gebühren an. Wer auf seiner MasterCard
weniger als 100 Euro Monatsumsatz bucht, erhält den Bronze-Status.

Für das O2 Banking Konto fällt im Bronze-Status zudem eine monatliche Gebühr von 99 Cent
an. Entscheidend für den aktuellen Status ist jeweils der Vormonat. Die ersten
drei Monate nach Anmeldung sind das Konto und alle Abhebungen unabhängig vom
Umsatz kostenfrei. O2 Banking kann aber auch von jedermann genutzt werden, ganz egal ob
O2 Kunde oder nicht.

--O2 Blue All-In Flat Tarife mit mehr Datenvolumen und 60 Euro Rabatt--

Ferner gibt es bei O2 bis zum Monatsende die O2 All-In-Flatrate Tarife
"http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/O2-Blue" 
mit mehr Datenvolumen und einem Preisnachlass von 60 Euro. So gibt es zum
Beispiel den O2 Blue All-in M Tarif für nur 19,99 Euro in den ersten 12
Monaten, danach fallen 29,99 Euro an. Dabei gibt es ferner eine Handy-Flatrate
in alle dt.Mobilfunknetze und in das dt.Festnetz, sowie eine SMS-Flatrate
inklusive. Auch gibt es 2 GB Datenvolumen statt nur 1 GB bei 21,2 Mbit/s. Das
Datenvolumen gilt dann auch für das Ausland und eine Telefon-Flatrate für das
Ausland ist ebenfalls enthalten.


--30 Euro Rufnummernbonus beim Wechsel--

Wenn sie dann noch zu O2 von ihrem alten Provider wechseln, haben wir noch
einen 30 Euro Gutschein-Code für Sie parat. Dazu muß man nur
den passenden Neuvertrag bei O2 abschließen und den passenden Gutscheincode im
Warenkorb eingeben, um in den Genuss des O2 Wechselbonus zu kommen. Den passende Gutscheincode erfahren Sie
hier über unseren Tariftipp-Link "http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/O2-Wechselbonus" 
Dann beauftragt man O2 im Rahmen des Bestellprozesses mit der Mitnahme der Rufnummer.
Der Wechselttermin wird dann dem Kunden per SMS mitgeteilt.
Bis zum Termin der Rufnummermitnahme erhält man eine vorläufige
O2 Nummer, die an dem Wechseltag automatisch ausgetauscht wird.

Weitere Infos zu den derzeitigen Angeboten erhalten
Sie bei O2 "http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/O2-Blue" 
und bei unserer O2 Smartphone Tarife Übersicht "http://www.telefontarifrechner.de/tarife/o2.html" 

*****************************************************************
* Ferienzeit: Gratis WLAN Hotspots bei der Telekom --Tipps fürs kostenlose Surfen
  http://www.telefontarifrechner.de/news17695.html

-->26.07.16 Gerade zur Ferienzeit sucht man immer wieder WLAN Hotspots, um
sein schnelles Datenvolumen zu schonen. So haben wird wieder einen heißen Tipp
für unsere Leser bei den Telekom-Hotspots. Wir haben kostenlose Hotspots Codes
der Telekom gefunden. Die Telekom Hotspots in Deutschland haben in der Regel
einen Tagessatz von 4,99 Euro, denn unsere Leser durch unsere Tipps sparen
können.  So kann man sich je nach Betreiber des Telekom Hotspots ein
kostenloses Ticket zulegen. Dieses Ticket funktioniert dann genauso, wie das
kostenpflichtige Ticket und wird auch über die Telekom angefordert. Wir zeigen
Ihnen auf, wie das Hotspot sparen geht.

--Online-Registrierung bei der Telekom--

Die Telekom hat für die kostenlose Hotspot Nutzung bislang zwei Web-Seiten
freigeschaltet. Da gibt es zum einen den 6 Stunden Hotspot-Code
"https://cms-hotspot.telekom.de/remote/TD/telekom-sms-6h/de_DE/web/freecorner/index.html", 
der dann  6 Stunden lang das kostenlose Surfen im Telekom Hotspot Bereich
ermöglicht. Ferner gibt es auch eine Web-Seite für einen 24 Stunden Hotspot-Code.
"https://cms-hotspot.telekom.de/remote/TD/telekom-sms-24h/de_DE/web/freecorner/index.html" 

Die Registrierung ist in beiden Fällen identisch. Man muß seine
Mobilfunk-Nummer angeben und erhält dann den Hotspot-Zugangscode per SMS. Der
Code ist aber nur am selben Tag gültig. Dann kann man mit Hilfe des
Zugangs-Codes den Telekom Hotspot 6 oder 24 Stunden lang nutzen.

Bei unseren Test in Schleswig-Holstein funktionierten mal beide Codes oder
auch mal nur ein Code. Dieses hängt dann einfach vom Betreiber ab, denn die
Technik selbst und das Netz stellt immer die Telekom zur Verfügung.

--Telekom Aktion nur befristet--

Wir gehen davon aus, dass die Internet-Seiten der Telekom nur befristet
funktionieren. Denn in der Vergangenheit hat die Telekom zum Beispiel auch
mal durch ein Gewinnspiel auf die kostenlosen Zugangs-Codes
"http://www.telefontarifrechner.de/news14848.html"  hingewiesen.
Dann wurde leider die Telekom Gewinnspiel Seite wieder aus dem Netz entfernt.

--Setzen eines Lesezeichen für den mobilen Hotspot-Zugang--

Damit Sie dann auch von ihrem Handy oder Smartphone die kostenlosen Hotspot
Codes der Telekom nutzen können, können Sie am besten unseren Hotspot Artikel
"http://www.telefontarifrechner.de/news17695.html" 
als Lesezeichen im Smartphone setzen. Durch die beiden Telekom Links 
im Artikel sind Sie dann immer an der Spar-Quellen bei den Hotspot-Codes
und sparen sich so die 4,99 Euro am Tag.

--Sparfüchse bekommen auch gratis 10 GB Daten-Flat--

Für unsere Sparfüchse unter unseren Lesern haben wir dann auch 
noch eine kostenlose 10 GB Daten-Flatrate von der Telekom.
Dabei gibt es eine 10 GB Daten-Flatrate mit einem schnellem Datentraffic bei LTE
Geschwindigkeit von bis zu 300 Mbit/s im Download und 50 Mbit/s im Upload.
Unsere Leser bekommen im Rahmen der Telekom-Aktion "http://www.t-mobile.de/data-comfort-free/0,26298,28534-_,00.html" 
den Tarif Data Comfort mit jeweils 2 mal 5 GB an Datentraffic kostenlos. Dabei
surfen unsere Leser im Rahmen der Promotionaktion mit bis zu 300 MBit/s im
Download und 50 MBit/s im Upload.

Der Data Comfort Free Tarif "http://www.t-mobile.de/data-comfort-free/0,26298,28534-_,00.html" 
beinhaltet dabei 2 mal 5 GB Daten-Pässe für jeweils maximal 30 Tage
inklusive. Das Datenvolumen kann innerhalb von 6 Monaten ohne weitere Kosten
verbraucht werden. Auch fallen keine weiteren Folgekosten bei unserem
Preistipp an. Es handelt sich bei diesem Angebot nicht um ein Abo. Ferner läuft
der Vertrag nach dem Verbrauch der beiden Daten-Pässe oder Ablauf von 6 Monaten automatisch aus.

Wenn Sie dann noch einen passenden LTE Stick, der 50 Mbit unterstützt, brauchen, dann 
finden Sie in unserem Preisvergleich LTE Sticks
"http://www.tarifrechner.de/LTE-Stick-4G-preisid9.html"  ab 
11 Euro oder mobile WIFI HotSpot Router "http://www.tarifrechner.de/3G-WiFi-Hotspot-preisid9.html" 
ab 17 Euro, welche gleich nach dem Einlegen der SIM-Telefonkarte ein WLAN Netz
für mehrere Smartphones und Tablet PCs öffnen.

Weitere Infos zu den derzeitigen Angeboten erhalten
Sie bei der Telekom "http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/T-Mobile-Datentarife" 

*****************************************************************
* Preisknaller: iPhone 6s für 1 Euro mit 3 GB All-In-Flat für mtl. 34,99 Euro
  http://www.telefontarifrechner.de/news17694.html

-->26.07.16 Und der Preiskampf bei den Online-Shops geht auch zum Monatsende
in den Online-Shops zu gunsten unsere Leser weiter. So haben wir ein tolles
Sparangebot mit dem neuen Top-Smartphone iPhone 6s für nur 1 Euro mit einer 3
GB All-In Flat im Vodafone Netz gefunden. Immerhin hat das Smartphone einen
Gegenwert von rund 680 Euro. Ferner gibt es den All-In-Flat Smartphone Tarif
für unsere Leser für nur 34,99 Euro. Durch die neue Tarifaktion gibt es ferner
ein 3 GB Datenvolumen bei 42 Mbit/s im Vodafone.

--Apples iPhone 6s für 1 Euro--

Bei dem Angebot mit dem iPhone 6s "http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/Redcoon-iPhone6s" 
zahlen unsere Leser für das tolle Top-Smartphone einmalige 1 Euro, für den
Smartphone Tarif real Allnet Vodafone werden nur 34,99 Euro im Monat
verlangt. Der Anschlusspreis liegt bei 39,99 Euro.

--Tarif real Allnet Vodafone mit 3 GB Datenvolumen--

Bei dem Bundle Angebot "http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/Redcoon-iPhone6s" 
mit dem Tarif real Allnet Vodafone bekommen unsere Leser eine Handy-Flatrate
für Gespräche in alle deutschen Mobilfunknetze und in das deutsche
Festnetz. Ferner ist auch eine SMS-Flatrate inklusive.  Ferner bekommen unsere
Leser während der Tarifaktion ein 3 GB Datenvolumen bei einer Geschwindigkeit von 42 Mbit.

Gefunden haben wir das Angebot im Online-Shop von Redcoon
"http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/Redcoon-iPhone6s". 
Die Aktion wird dann auch nur solange Vorrat reicht laufen.

--iPhone 6s im Wert von rund 680 Euro--

Das iPhone 6s hat derzeit laut unserem iPhone 6s 16GB Preisvergleich
"http://www.tarifrechner.de/iphone-6s-16-gb-preisid590.html" 
einen Gegenwert von rund 680 Euro, den unsere Leser im Rahmen der neuen Tarifaktion sparen.

--Effektive Grundgebühr liegt bei monatlichen 8,36 Euro im Monat--

In der Summe zahlen unsere Leser für den Laufzeitvertrag 839,76 Euro.
Abzüglich des Kaufpreises von 1 Euro und dem Anschlusspreis von 39,99 Euro und
dem Wert von des Smartphones von rund 680 Euro, ergibt sich ein Überschuß von
200,75 Euro.  Daraus ergibt sich eine effektive Grundgebühr von 8,36 Euro im
Monat für unsere Leser. Dafür gibt es einen original 3 GB All-in Flat Vodafone
Smartphone Vertrag.  Im Preisvergleich liegen effektive Grundgebühren mit
einem Top-Smartphone und einer 2 GB All-In-Flat von unter 10 Euro immer im
Spitzenpreisvergleich.  Hier gibt es sogar eine 3 GB Daten-Flatrate mit
Highspeed.

Das iPhone 6s wird mit iOS 9 ausgeliefert, das mobile Betriebssystems mit einer
vereinfachten, schnelleren und intuitiveren Nutzererfahrung mit neuen
Funktionen bei Nachrichten und Fotos, vorausschauendem Schreiben für die
QuickType Tastatur von Apple und Familienfreigabe. iOS 9 verfügt auch über die
neue Health App, die einen klaren Überblick über Gesundheits- und
Fitness-Daten gibt und iCloud Drive, mit dem man Daten von überall speichern
und abrufen kann.

--iPhone 6s Modelle mit A9-Prozessor--

Die neuen Apple Modelle setzen auf Apples neuen A9-Prozessor und haben
erstmals die neue 3D-Touch-Technologie an Bord, die ganz neue Bedienvarianten
ermöglicht. Auch die Kamera hat Apple aufgewertet, sie verfügt jetzt über eine
Auflösung von 12 Megapixeln, eine fortschrittliche Pixeltechnologie und
ermöglicht 4K-Videoaufnahmen.

--iPhone 6s Modelle mit 4,7 und 5,5 Zoll Display--

Am Design hat Apple keine Änderungen im Vergleich zur enorm erfolgreichen
Vorgängergeneration unternommen. Das iPhone 6s hat wie gehabt eine
Displaydiagonale von 4,7 Zoll (11,9 cm) und das iPhone 6s Plus ein 5,5 Zoll
(14 cm) großes Display. Zu den beliebten Farbvarianten Gold, Silber und
Spacegrau gesellt sich bei den neuen iPhone Modellen jetzt auch eine
Ausführung in Roségold.

Weitere Infos zu den derzeitigen Angeboten erhalten
Sie bei Redcoon "http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/Redcoon-iPhone6s" 
Auch gibt es eine große Tarifübersicht mit weiteren Aktionen
mit den neuen iPhone 6 Modellen "http://www.telefontarifrechner.de/www.telefontarifrechner.de/anbieter/Smartphonetarife-iPhone6" 


*****************************************************************
* otelo Prepaid Tarife: Freimonat beim 100 MB Tarif mit 100 Freieinheiten für 4,99 Euro
  http://www.telefontarifrechner.de/news17693.html

-->26.07.16 Der Anbieter otelo bietet seinen neuen otelo Prepaid Tarife bis
zum Monatsende wieder mit einem Freimonat an. So kann man wahlweise 4,99 Euro
oder 7,99 Euro sparen. So starten die günstigsten otelo Prepaid Tarife bei
4,99 Euro für Wenigtelefonierer und die All-In-Flat Tarife haben nun
ordentlich Daten-Power bei 42 Mbit/s bekommen. Weiterhin werden die Tarife im
Vodafone Mobilfunknetz realisiert. Ferner gibt es 25 Euro Rufnummernbonus bei
der Mitnahme der alten Rufnummern. Wir zeigen Ihnen alle neuen otelo Tarife
auf.

--otelo Prepaid Tarife ab 4,99 Euro mit Daten-Flat--

Die billigsten otelo Smartphone Prepaid Tarife "http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/otelo-Smart100" 
starten nun bei 4,99 Euro. Dafür bekommt man eine 100 MB Daten-Flat bei 21 Mbit/s ohne eine Datenautomatik und
zusätzlich 100 Freieinheiten fürs Telefonieren und Simsen. Damit ist der
Smartphone Tarif ideal für den Wenigtelefonierer und den Surfer, der nur
gelegentlich ins Internet geht. Der Anschlusspreis beträgt ermässigt 4,95 Euro
und ein Monat ist gratis. Zusätzlich gibt es 25 Euro Rufnummernwechselbonus.

--otelo Prepaid Smartphone Tarif mit 400 MB und Freieinheiten für 7,99 Euro--

Wer mehr Daten-Flatrate und mehr Freieinheiten braucht,
kann auf den otelo Smartphone 400 Prepaid Tarif
"http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/otelo-Smart400" 
zugreifen. Hier zahlen unsere Leser monatliche 7,99 Euro bei einer 400 MB
Daten-Flatrate bei 21,6 Mbit/s und 300 Freieinheiten fürs Telefonieren und Simsen.
Der hier beträgt der Anschlusspreis ermässigt 9,95 Euro und der Tarif ist ein
Monat kostenlos. Auch hier gibt es 25 Euro Rufnummernwechselbonus.

--otelo Tarife mit 3 GB All-In Flat für 19,99 Euro--

Gleich ordentlich Tarifpower gibt es bei den otelo All-In-Flat Tarife
"http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/otelo-AllnetStarter",
welche ab 19,99 Euro im Monat starten. Dabei ist dann auch gleich die maximale
Geschwindigkeit von bis zu 42 Mbit/s inklusive. Den Start machen die otelo
Tarife mit der All-In-Flat Classic. Dabei ist eine Handy-Flatrate für
Gespräche in alle inländischen Netze inklusive. Ferner gibt es eine
SMS-Flatrate dabei. Der Tarif kostet dann nur 19,99 Euro mit einer 3 GB
Daten-Flat. Ursprünglich gab es hier nur eine 500 MB Datenflat bei 14
Mbit/s. Damit ist nun otelo ein ordentliches Update gelungen.

Weiter geht es dann mit den otelo All-In-Flat Tarifen, welche eine 4 GB und 5
GB Daten-Flat haben. Auch hier ist eine Handy-Flat und SMS-Flat inklusive.
So kostet der 4 GB All-In-Flat Tarif 24,99 Euro, der 5 GB All-In-Flat
monatliche 29,99 Euro. Die otelo Tarife haben jeweils einen Anschlusspreis von
29,99 Euro.

--otelo Tarife mit Galaxy A3 für 1 Euro mit 3 GB All-In-Flat für 24,99 Euro--

Ferner gibt es zum Start und Einführung der neuen otelo Tarife auch eine neue
Tarifaktion in Verbindung mit den Allnet-Flat Tarifen. So gibt es das Galaxy
A3 jeweils für nur 1 Euro bei monatlichen 24,99 Euro.

Die Preise für das Smartphone Galaxy Note A3 mit 16 GB Speicher liegen ohne
einen Laufzeitvertrag bei den Online-Händlern derzeit unter 200 Euro mit rund
170 Euro. In unserem Tarifrechner.de Preisvergleich gibt es die ersten
Online-Angebote beim Samsung Galaxy A3
"http://www.tarifrechner.de/Samsung-Galaxy-A3-preisid150.html" für knapp 169
Euro beim billigsten Online-Händler.

Das Samsung Galaxy A3 kommt mit einem großen 4,5 Zoll Display daher und zählt
mittlerweile zu den beliebten Smartphones. Immer mehr Handydiscounter bieten
daher das Smartphone verbilligt mit einem Laufzeitvertrag an.  So gibt aktuell
bei otelo ein Schnäppchen Angebot mit dem Smartphone Galaxy A3 bei den All-Net
Flat Smartphone Tarifen im Vodafone Netz mit einer verbilligten
Grundgebühr. Ferner gibt es einen Online-Rabatt von 10 Prozent auf die
mtl. Grundgebühr.

Das Galaxy A3 gilt als Leichtgewicht und wiegt nur 110 Gramm und kommt mit
einem doch recht großem 4,5 Zoll Display daher. Auch konnte Samsung das Gerät
sehr schlank halten. Das A3 ist 6,9 mm dünn.  Der interne Speicher mit 16 GB
lässt sich leicht per microSD-Karte erweitern. Außerdem trumpft das
Metall-Smartphones mit einer starken Kamera auf. Bei dem Smartphone ist eine
5-Megapixel-Frontkamera mit 103 Grad Bildbereich an Bord. Die rückseitige
Kamera des Galaxy A3 nimmt Fotos mit 8 Megapixeln auf

Weitere Infos zu den derzeitigen Angeboten erhalten
Sie bei otelo "http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/otelo-AllnetStarter" 
und in unserem Vodafone-Netz Tarifvergleich "http://www.telefontarifrechner.de/tarife/vodafone-smartphone.html" 


*****************************************************************
* helloMobil und Messenger Line mit gemeinsamer SIM-Karte
  http://www.telefontarifrechner.de/news17692.html

-->26.07.16 Der Mobilfunkanbieter helloMobil und die Messenger-App Line bieten
den Nutzern ab sofort einen gemeinsamen Smartphone Tarif an. Gemeinsam bringen
sie die erste Line SIM-Karte auf den deutschen Mobilfunkmarkt. So gibt es zwei
Smartphone-Tarife mit großem LTE-Datenvolumen sowie Credits für die Line-App.

--hellomobil mit Line Smartphone Tarife ab 9,99 Euro-- 

Bei der App Line handelt es sich um eine Mobile-Messaging-App, die neben der
obligatorischen Chatfunktion kostenlose Sprach-und Videoanrufe über 3G/4G und
Wi-Fi zwischen den Nutzern ermöglicht. Dank LINE Out kann man weltweit mit
Familien und Freunden in Kontakt bleiben.

Der Handydiscounter helloMobil bietet nun zwei Hellomobil "http://www.hellomobil.de/line" 
exklusive LINE SIM-Tarife an, mit der sich die LINE-App und insbesondere LINE Out besonders komfortabel nutzen lassen.

--Zwei Tarifvarianten--

Den Anfang macht LINE SIM ONE mit 120 Frei-Minuten in alle deutschen Netze und
1 GB LTE- Datenvolumen mit bis zu 50 MBit/s. Nach dem Verbrauch der
Freiminuten werden jeweils 15 Cent pro Minute verlangt. Der Smartphone Tarif
kostet dabei 9,99 Euro im Monat.

Der zweite Tarif LINE SIM TWO trumpft mit einer Telefonie-
und SMS-Flat in alle deutschen Netze sowie ganzen 2 GB LTE mit bis zu 50
Mbit/s bei monatlichen 19,99 Euro auf.

Das Besondere an den Tarifen sind die enthaltenen LINE Out Credits. Das ist
die Währung für den Service LINE Out, mit dem weltweite Sprach- und
Videoanrufe auch außerhalb der App möglich sind. Damit sind dann Anrufe in das
Handy- als auch in Festnetz möglich. So kann man auch Freunde und Bekannte
erreichen, die die LINE-App nicht nutzen. 

Beim LINE SIM ONE sind pro Monat bis zu 120, beim LINE SIM TWO bis zu 240
Frei-Minuten zur weltweiten Nutzung inklusive. Volle
Flexibilität ist durch die nur einmonatige Mindestlaufzeit gegeben. 

Weitere Infos zu den derzeitigen Angeboten erhalten Sie bei 
Hellomobil "http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/Hellomobil" 
In unsere große Tarifübersicht gibt es weitere Aktionen, Gutscheinen und Freimonaten
bei unserem Smartphone Tarifvergleich "http://www.telefontarifrechner.de/tarife/smartphone.html" 


*****************************************************************
* Spartipp: Galaxy S5 mini mit 1,5 GB All-In-Flat im D-Netz für mtl. 17,85 Euro
  http://www.telefontarifrechner.de/news17691.html

-->25.07.16 Zum Start in die neue Ferienwoche gibt es ab sofort beim
Handydiscounter Klarmobil wieder ein verbilligtes Smartphone mit dem Samsung
Galaxy S5 mini. Dabei gibt es auch mehr Datenvolumen und mehr Speed im
schnellen D-Netz. Zusätzlich bekommen unsere Leser 25 Euro
Rufnummernbonus. Immerhin hat das Samsung Galaxy S5 mini einen Wert von rund
200 Euro laut unserem Tarifrechner.de Preisvergleich.

--Galaxy S5 mini für 9,95 Euro mit 1,5 GB All-In-Flat für mtl. 17,85 Euro--

Für das Samsung Galaxy S5 mini zahlen unsere Leser einmalige 9,95 Euro.
Das All-In-Flat Spar Angebot "http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/Klarmobil-AllnetS5mini" 
hat dabei nur eine monatliche Grundgebühr von 17,85 Euro statt 24,85
Euro. Damit sparen unsere Leser bei der neuen Tarifaktion 192 Euro gegenüber dem vorherigen Klarmobil-Angebot. 

Bei dem Tarif All-In-Flat 1500 D-Netz "http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/Klarmobil-AllnetS5mini" 
gibt es eine Handy-Flatrate für Gespräche ins dt.Mobilfunknetz und ins
dt.Festnetz. Auch ist eine SMS-Flatrate inklusive. Für das Surfen gibt es mehr
Datenvolumen mit einer 1,5 GB Daten-Flat bei dem beliebten AllNet-Flat Tarif
im gut D-Netz.  Auch die Anschlussgebühr von 19,95 Euro sparen unser Leser und
es gibt bei einer Rufnummernmitnahme 25 Euro Wechselbonus bei unserem Preistipp.

Aktuell gibt es das Samsung Galaxy S5 mini laut unserem Samsung Galaxy S5 mini
"http://www.tarifrechner.de/GALAXY-S5-MINI-G800-F-preisid190.html" 
Preisvergleich bei Tarifrechner.de für rund 200 Euro bei den billigsten
Anbietern. Damit bekommen unsere Leser einen weiteren Preisvorteil von 150
Euro (200 Euro Kaufpreis - 49,95 Euro Klarmobil Preis).  Insgesamt können
unsere Leser damit rund 210 Euro bei der Klarmobil Osteraktion sparen.

--Smart-Flat mit Handy für mtl. 11,95 Euro--

Wer keine All-In-Flat braucht, kann auch das Samsung Galaxy A3
"http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/Klarmobil-SmartFlatGalaxyA3" 
oder das Huawei P8 lite "http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/Klarmobil-SmartFlatHuaweiP8lite" 
für einmalige 19,95 Euro erwerben.  Zusätzlich gibt es 100 Freiminuten und die
SMS kostet 9 Cent. Dabei gibt es eine 500 MB Daten-Flatrate statt nur eine 250
MB Daten-Flat mit einer Datenrate von bis zu 7 Mbit/s. Die Anschlussgebühr
entfällt dabei für unsere Leser im Rahmen der Tarifaktion. Dafür fällt nur der
Kaufpreis für die Smartphones an.

Weitere Infos erhalten Sie im Internet bei 
Klarmobil "http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/Klarmobil-AllnetS5mini" 
und in unsere Klarmobil Smartphone Tarif Übersicht
"http://www.telefontarifrechner.de/tarife/klarmobil.html" 
Auch gibt es eine große Tarifübersicht mit weiteren Aktionen
bei unserem Samsung Galaxy S5 Smartphone Tarif Vergleich.
"http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/Smartphonetarife-GalaxyS5" 


*****************************************************************
| -- Preistipp: 1 GB Allnet Flat im Vodafone D2 Netz für 9,95 Euro
|
| Handy-Flatrate ins dt.Mobilfunknetz
| Handy-Flatrate ins dt.Festnetz
| 1 GB Daten-Flat bei 21 Mbit/s
| 2 GB Daten-Option für 2 Euro Aufpreis
| 25 Euro Rufnummernbonus
| Auch ohne Laufzeit buchbar
| mtl. 9,95 Euro statt 19,95 Euro
|
|----- Aktionstarif: Jetzt, Buchen und Sparen!----------
|
| Weitere Infos erhalten Sie unter:
| http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/freenetmobile
| 
------------------------------Anzeige---------------------------- 

*****************************************************************
* Telefonica Deutschland startet O2 Banking für Jedermann
  http://www.telefontarifrechner.de/news17690.html

-->25.07.16 Der Mobilfunkbetreiber Telefonica Deutschland bietet ab sofort
eine Smartphone App für das erste komplett mobile Bankkonto eines
Mobilfunkanbieters an. Dabei muss man nicht unbedingt O2 Kunde sein. So bietet
der neue O2 Dienst Überweisungen per Mobilfunknummer, kleinere Sofortkredite,
umfangreiche Sicherheitsfeatures und vieles mehr an. O2 Kunden erhalten je
nach Nutzung von O2 Banking ein monatliches Extra-Datenvolumen von bis zu 500
Megabyte (MB), vorübergehend sogar von bis zu 1 Gigabyte.

--O2 Banking mit kostenloser Smartphone App--

Ab heute ist die neue O2 Banking App bei Google Play und im Apple App Store verfügbar. 
Schnellentschlossene O2 Kunden bekommen zudem einen Einmalbonus von jeweils 1 GB für die
Kontoeröffnung sowie die erste Transaktion mit der kostenlosen Debit
MasterCard. Seit der Ankündigung von O2 Banking Mitte Mai hat Telefonica
Deutschland umfangreiches Feedback von Testnutzern ausgewertet und die App zum
jetzigen Start weiter optimiert. Auch künftig werden die Rückmeldungen der
Nutzer einfließen, um das Angebot kontinuierlich zu verbessern.

"O2 Banking setzt den Standard für das mobile Bankkonto der Zukunft und
die Art und Weise, wie Menschen ihre Finanzen im digitalen Zeitalter
managen", sagt Markus Haas, COO bei Telefonica Deutschland.

--o2 Banking App--

Die neue Banking App gibt es bei Google Play und im Apple App Store. Die
Anmeldung und Legitimierung erfolgt schnell und einfach per Videotelefonie
direkt auf dem Smartphone.  Das Konto wird nach der erfolgreichen
Legitimierung des Kunden sofort freigeschaltet, binnen weniger Tagen erhält
der neue O2 Banking Kunde seine kostenlose MasterCard. Kartenumsätze werden
umgehend gebucht, da es sich um eine reine Debitkarte handelt.

Abhängig von der Nutzung des O2 Banking Kontos und der MasterCard erwirbt der
Kunde einen Bronze-, Silber- oder Gold-Status. Damit ist für O2 Kunden ein
monatliches Extra-Datenvolumen von 100 MB, 300 MB oder 500 MB verbunden. Bis
Jahresende beträgt der Datenbonus im Silber-Status sogar 500 MB und im
Gold-Status 1 GB.  Bronze, Silber und Gold: Der passende Status für jeden Kunden

--o2 Banking als Gehaltskonto mit Gold-Status--

Wenn das O2 Konto als Gehaltskonto dient oder monatliche
Kartenumsatz 500 Euro überstiegt, erhält der Kunde den Gold-Status. Die kostenlose
Nutzung der MasterCard für Bargeldabhebungen am Geldautomaten ist dann
unbegrenzt, Kontogebühren fallen nicht an.

Um den Silber-Status zu erreichen, reicht bereits ein monatlicher Kartenumsatz
über 100 Euro aus. Auch hier ist das Konto gratis und das Geldabheben am
Automaten dreimal im Monat kostenfrei. Bei jeder weiteren Abhebung fallen die
im Preisverzeichnis aufgeführten Gebühren an. Wer auf seiner MasterCard
weniger als 100 Euro Monatsumsatz bucht, erhält den Bronze-Status.

Für das O2 Banking Konto fällt im Bronze-Status zudem eine monatliche Gebühr von 99 Cent
an. Entscheidend für den aktuellen Status ist jeweils der Vormonat. Die ersten
drei Monate nach Anmeldung sind das Konto und alle Abhebungen unabhängig vom
Umsatz kostenfrei. O2 Banking kann aber auch von jedermann genutzt werden, ganz egal ob
O2 Kunde oder nicht.

--O2 Blue All-In Flat Tarife mit mehr Datenvolumen und 60 Euro Rabatt--

Ferner gibt es bei O2 bis zum Monatsende die O2 All-In-Flatrate Tarife
"http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/O2-Blue" 
mit mehr Datenvolumen und einem Preisnachlass von 60 Euro. So gibt es zum
Beispiel den O2 Blue All-in M Tarif für nur 19,99 Euro in den ersten 12
Monaten, danach fallen 29,99 Euro an. Dabei gibt es ferner eine Handy-Flatrate
in alle dt.Mobilfunknetze und in das dt.Festnetz, sowie eine SMS-Flatrate
inklusive. Auch gibt es 2 GB Datenvolumen statt nur 1 GB bei 21,2 Mbit/s. Das
Datenvolumen gilt dann auch für das Ausland und eine Telefon-Flatrate für das Ausland ist ebenfalls enthalten.


--30 Euro Rufnummernbonus beim Wechsel--

Wenn sie dann noch zu O2 von ihrem alten Provider wechseln, haben wir noch
einen 30 Euro Gutschein-Code für Sie parat. Dazu muß man nur
den passenden Neuvertrag bei O2 abschließen und den passenden Gutscheincode im
Warenkorb eingeben, um in den Genuss des O2 Wechselbonus zu kommen. Den passende Gutscheincode erfahren Sie
hier über unseren Tariftipp-Link "http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/O2-Wechselbonus" 
Dann beauftragt man O2 im Rahmen des Bestellprozesses mit der Mitnahme der Rufnummer.
Der Wechselttermin wird dann dem Kunden per SMS mitgeteilt.
Bis zum Termin der Rufnummermitnahme erhält man eine vorläufige
O2 Nummer, die an dem Wechseltag automatisch ausgetauscht wird.

Weitere Infos zu den derzeitigen Angeboten erhalten
Sie bei O2 "http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/O2-Blue" 
und bei unserer O2 Smartphone Tarife Übersicht "http://www.telefontarifrechner.de/tarife/o2.html" 


*****************************************************************
* Preistipp: 1 GB Smartphone Tarif FreeSmart im Vodafone Netz für mtl. 5,95 Euro
  http://www.telefontarifrechner.de/news17689.html

-->25.07.16 Zum Start in die neue Woche gibt es weiterhin beim Anbieter
Freenetmobile verbilligte Smartphone Tarife im Vodafone Netz. Dabei kostet der
1 GB Smartphone Tarif FreeSmart nur monatliche 5,95 Euro statt 14,95 Euro. So
sparen unsere Leser mehr als 50 Prozent an der monatlichen Grundgebühr. Dafür
gibt es dann auch noch eine schnelle 1 GB Daten-Flatrate neben den 100
Freiminuten und Frei-SMS.  Ferner bekommen unsere Leser einen 25 Euro
Rufnummernbonus bei der Mitnahme der alten Rufnummer. Somit sparen unsere
Leser 216 Euro an der Grundgebühr. Alternativ gibt es die Smartphone Tarife
auch ohne lange Laufzeit.

--Smartphone Tarif FreeSmart 1000 für 5,95 Euro statt 14,95 Euro--

Bei dem Smartphone Tarif FreeSmart 1000 "http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/freeSmart" 
bekommen unsere Leser 100 Freiminuten für Gespräche in die deutschen Netze,
100 Frei-SMS und eine 1 GB Datenflatrate bei schnellen 21 Mbit/s. Nach dem
Verbrauch der Freiminuten und Frei-SMS werden jeweils 8 Cent pro weitere
Einheit verlangt.  Das Starterpaket kostet dabei einmalige 19,95 Euro.

Der Smartphone Tarif FreeSmart 1000 "http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/freeSmart" 
kann auch mit einer monatlichen Laufzeit bei dann 7,95 Euro statt 16,95 Euro im Monat gebucht werden. 

Bei beiden FreeSmart Tarifvarianten "http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/freeSmart" 
bekommen unsere Leser ferner eine 25 Euro Gutschrift bei einer
Rufnummernmitnahme. Beide Smartphone Tarife werden im
Vodafone Netz realisiert. Immerhin sparen unsere Leser 216 Euro an der
Grundgebühr, mit dem Rufnummernbonus von 25 Euro bekommt man einen Preisvorteil von 241 Euro.

--Freenetmobile 500 MB Smartphone Tarif für 3,95 Euro--

Wer weniger zahlen will und keine grosse Datenflatrate braucht, kann bei dem 
Smartphone Tarif Freesmart 500 "http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/Freenetmobile" 
im schnellen D-Netz von Vodafone zugreifen. Hier bekommen unsere Leser
ebenfalls 100 Freiminuten und 100 Frei-SMS für Gespräche in die dt.Netze.  Im
Rahmen der Tarifaktion zahlen unsere Leser im Monat nur 3,95 Euro statt 9,95
Euro an Grundgebühren. Die Anschlussgebühr beträgt 19,95 Euro. Bei einer
Rufnummernmitnahme gibt es weitere 25 Euro Bonus. In der Summe bekommen unsere
Leser einen Preisvorteil von 169 Euro.

Die Freenetmobil Freesmart Tarife gibt es auch mit einer monatlichen
Laufzeit statt einem 24 Monatsvertrag. Dafür fallen dann 2 Euro im Monat an Mehrkosten an.

Noch mehr Datenflatrate gibt es auch mit der 1,5 GB FreeSmart Variante. Diese
kostet verbilligte 7,95 Euro statt 19,95 Euro im Monat bei ebenfalls 100
Freiminuten und 100 Frei-SMS.

Weitere Infos zu den derzeitigen Angeboten erhalten
Sie bei Freenetmobile "http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/Freenetmobile-FreeSmart" 
und in unsere Freenetmobile Tarife Übersicht.
"http://www.telefontarifrechner.de/cgi-bin/telflatrechner.pl?Anbieter=99&Netz=32&Anschluss=freenetmobile&Time=0.834&SMS=0&Speed=0&Flatrate=0&Mobilnetz=15&Rang=50"


*****************************************************************
* Billiger Telefonieren: Billige Telefontarife für 0,77 Ct, Handytarife für 1,80 Ct
  http://www.telefontarifrechner.de/news17688.html

-->25.07.16 Zum Start in die neue Woche mit weiteren Sommerferien in vielen
Bundesländern gibt es für unsere Leser die Call by Call Telefontarife der
Anbieter auch wieder zu günstig zum Sparen. So gibt es die Spartarife für
Gespräche in das Fest- und Handy-Netz über unsere Tarifrechner für
Call-by-Call und Callthrough. Auch sind die billigen Telefontarife weiterhin
unter der 1 Cent Marke zu haben. Auch die Handytarife bei den
Inlandsgesprächen liegen weiterhin unter der 2 Cent Marke beim billiger
telefonieren.

--Billige Telefontarife mit 0,77 Cent pro Minute--

Bei den Call by Call Inlandsgesprächen gibt es zum Wochenstart beim Anbieter
Ventelo mit der Einwahlnummer 010052 wieder die besten Spartarife. Hier werden
tagsüber nur 0,77 Cent pro Minute verlangt. Weiter geht es dann mit der 01059
GmbH und der Einwahlnummer 01059. Der Anbieter verlangt tagsüber nur 0,79
Ct/Min. bei den Inlandsgesprächen. Ab 19 Uhr ist dann Star Communication mit
der Einwahlnummer 01094 am billigsten. Hier werden 0,80 Ct/Min. verlangt.

--Billige Telefontarife beim Callthrough--

Bei den Callthrough Tarifen für Inlandsgespräche liegt 3 U mit der
Einwahlnummer 01801-011078 und 3,9 Ct/Min. vorne. Hier gibt es eine kostenlose
Tarifansage. Der Tarif gilt auch hier rund um die Uhr.

--Billige Call by Call Handytarife ab 1,80 Cent--

Bei den Call-by-Call Gesprächen ins nationale Handynetz 
"http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/handytarife" 
geht es mit 010057 Telecom und der Einwahlnummer 010057 los. Hier können unser
Leser tagsüber für nur 1,80 Ct/Min. in alle nationalen Handynetze
telefonieren. Allerdings werden dann ab 18 Uhr 18 Cent pro Minute verlangt.
Rund um die Uhr kann man derzeit mit der 01085 GmbH und der Einwahlnummer
01085 für 2 Cent pro Minute rund um die Uhr billiger telefonieren.  Beide
Anbieter haben dabei eine kostenlose Tarifansage.

--Callthrough Handytarife für 9 Cent--

Bei den Callthrough Tarifen für Gespräche in das nationale Handynetz
"http://www.telefontarifrechner.de/callthrough" liegt OneTel Callthrough mit
der Einwahlnummer 01803-110086 und 9 Ct/Min. billiger telefonieren. In der
Regel zahlen die Telefon-Kunden bei ihrem Telefonanbieter wie 1&1, Vodafone,
Versatel etc. Tarife ab 20 Ct/Min., so dass hier erheblich gespart werden kann.

Einen kostenlosen, aktuellen 24 Stunden Tarifvergleich
für Auslandsgespräche können Sie dann wie immer über
Auslandstarife auf Telefontarifrechner.de "http://www.telefontarifrechner.de/auslandstarife/"
und unseren Inlandstarife Preisvergleich "http://www.telefontarifrechner.de/tele/telefontarife.html"
machen. Auch in der Billiger Telefonieren Tarifübersicht "http://www.telefontarifrechner.de/billiger-telefonieren" 
haben wir Callthrough "http://www.telefontarifrechner.de/callthrough" Tarife für Kunden von der Telekom-Konkurrenz

*****************************************************************
* Vodafone Störungen: Vodafone kämpft mit bundesweiten Störungen im Mobilfunknetz
  http://www.telefontarifrechner.de/news17687.html

-->25.07.16 Seit rund 12 Uhr heute Mittag hat Vodafone im gesamten
Bundesgebiet mit vereinzelten Störungen zu kämpfen. Dabei ist neben dem
Vodafone Mobilfunknetz auch der Zugang zum Internet laut den Meldungen der
Kunden betroffen. Laut den Störungsmeldungen ist auch dieses mal das gesamte
Bundesgebiet betroffen.

--Vodafone mit bundesweiten Störungen--

So sind die ersten Störungsmeldungen um heute 12 Uhr aufgelaufen. Die
Störungen sind dabei aktuell immer noch vorhanden.  Auf den Vodafone-Seiten im
Internet gibt es bisher noch keine Aufklärung.  Hier wird nur von Problemen
mit einem Kabel-Ausfall in Winsen berichtet.

--Vodafone Störungen seit 12 Uhr--

Seit rund 12 Uhr posten  die Telekom Kunden bei Twitter und Facebook über
ihre Probleme bei den Störungen im Vodafone Mobilfunknetz und Kabelnetz.
Auch bei Allesstörungen "http://allestörungen.de/stoerung/vodafone" 
kann man den kann man den Störungsverlauf sehr schön erkennen. Dieser startet
um rund 12 Uhr heute Mittag mit den ersten Störungen im Vodafone Netz. Diese halten auch aktuell noch an.

Betroffen von den Störungen ist derzeit weiterhin das Vodafone Netz
"http://allestörungen.de/stoerung/vodafone" und Vodafone Kabel Netz.
"http://allestörungen.de/stoerung/kabel-deutschland" 

Die meisten Störungen gibt es dabei in den Städten Berlin, Hamburg, Frankfurt
Am Main, München, Stuttgart, Dortmund, Hannover, Dresden, Bremen, und Leipzig.


*****************************************************************
* Unitymedias Aktionsverlängerung: 120 Mbit Doppel-Flatrate ab 24,99 Euro mit 60 Euro Startguthaben
  http://www.telefontarifrechner.de/news17686.html

-->25.07.16 Der Preiskampf bei den Kabel-Internet Anbieter geht auch in der
letzten Woche des Monats weiter. So bietet der Telekommunikationsanbieter
Unitymedia weiterhin bis Monatsende verbilligte Telefon- mit
Internetanschlüsse bis zum Monatsende an. So kann man zum Beispiel den
Doppel-Flatrate Tarif 2play Comfort 120 schon ab 24,99 Euro bekommen. Hier
surft man immerhin bei dem Telefonanschluss mit einer maximalen Datenrate von
bis zu 120 Mbit/s neben der Telefon-Flatrate.

--Unitymedias 120 Mbit Anschluss ab 24,99 Euro--

So gibt es bis zum Monatsende den schnellen 120 Mbit Doppel-Flatrate Telefonanschluss 
2play Comfort 120 "http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/Unitymedia-2Play" 
für verbilligte 24,99 Euro statt 34,99 Euro in den ersten 10 Monate. So sparen
unsere Leser 100 Euro an der Grundgebühr.  Hier surft man immerhin mit bis zu
120 Mbit/s und bekommt eine Telefon-Flatrate für Gespräche in das
dt.Festnetz. Ferner bekommen unsere Leser ein Startguthaben von 60
Euro. Ferner bekommen Wechselkunden den Anschluss bis zu 12 Monate lang
kosten. Der Anschlusspreis beträgt 49,99 Euro.

--Unitymedia 200 Mbit Anschluss ab 39,99 Euro--

Auch gibt es den super schnellen 200 Mbit Anschluss für unsere Leser weiterhin
verbilligt. So hat Unitymedia seinen schnellsten Breitbandanschluss von 150
Mbit/s auf 200 Mbit/s hochgedreht. Der Highspeed Anschluss kostet nun 39,99
Euro statt 49,99 Euro in den ersten 10 Monaten. Somit beträgt auch hier der
Preisvorteil 100 Euro. Dabei gibt es ebenfalls eine Doppel-Flatrate fürs
Surfen und Telefonieren. Ferner bekommen unsere Leser hier sogar ein
Startguthaben von 100 Euro.  Ferner können Wechselkunden den Anschluss 12
Monate lang kostenlos bekommen.


--Unitymedia 2play START 20 ab 19,99 Euro--

Die billigsten Kabel Pakete mit einer schnellen Doppel-Flatrate fürs Telefonieren und
Surfen starten ab 19,99 Euro mit dem Tarif 2play Start 20.
"http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/Unitymedia-2Play" 
Hier zahlen unsere Leser in den ersten 10 Monaten verbilligte 19,99 Euro statt
24,99 Euro. Ferner gibt es ein Startguthaben von 20 Euro, Neukunden bekommen
ferner 2 Testmonate zum ausprobieren und 12 Freimonate für DSL Wechsler.

Einen Telefon und Internet-Tarif ohne eine Telefon-Flatrate gibt es mit dem
Tarif Internet Start 10 "http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/Unitymedia-1Play". Hier bekommt
der Kunde eine 10 Mbit Internet-Flatrate mit einem Telefonanschluss für
dauerhafte 19,99 Euro.

--Breitbandanschluss mit 400 Mbit/s in 3 Bundesländer--

Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia bietet ab sofort das schnellste Breitbandnetz 
in den Bundesländern Nordrhein Westfalen, Hessen und Baden-Württemberg
an. Dabei werden rund 40 Prozent der Haushalte gleich das schnelle Internet
nutzen können. Die neue Datenrate steht dann den privat und Geschäftskunden zur Verfügung.
Danach soll der großflächige Netzausbau in weiteren Städten und auf dem Land im
Rahmen eines mehrstufigen Breitbandausbau erfolgen.

--Neuer Tarif "Max 400" mit 400 Mbit--

Privatkunden bietet der neu eingeführte Tarif "Max 400" als reines
Internetprodukt oder in Kombination mit Telefonie und Fernsehangeboten 400
Mbit/s Download und 20 Mbits/ Upload. Geschäftskunden können in den Tarifen
"Office Internet 200" und "Office Internet & Phone 200" die
Geschwindigkeitserweiterung auf 400 Mbit/s in vielen Regionen im
Verbreitungsgebiet von Unitymedia optional hinzuwählen.

Bei den Unitymedia Breitbandanschlüssen ist kein Kabelanschlussvertrag notwendig, es muss lediglich ein Kabelanschluss am Wohnort verfügbar sein
Weitere Informationen gibt es beim Anbieter Unitymedia
"http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/Unitymedia-2Play" 
und in unsere Unitymedia Telefon und Internet-Tarife Übersicht.
"http://www.internettarifrechner.de/flatrate/unitymedia/" 

Einen DSL Flatrate Tarife "http://www.internettarifrechner.de/flatrate/"
Vergleich auch mit Internet-Telephonie und Vollanschluss Paketen können Sie
wie immer bei unserem Online-Angebot, der Telefonanschluss Übersicht
"http://www.telefontarifrechner.de/flatrate/vollanschluss.html", durchführen.
Ferner werden aktuelle Aktionen für weiteres Sparpotential aufgelistet. Ein
zusätzlicher DSL Tarifrechner "http://www.internettarifrechner.de/flatrate/doppel-flatrate.html"
erleichtert das Finden des besten Angebotes.  Eine VDSL/Kabel-Übersicht
"http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/vdsl-uebersicht" listet schnelle
VDSL/Kabel Angebote mit bis 400 Mbit/s auf.


*****************************************************************
* Facebook Messenger feiert 1 Milliarde Nutzer weltweit
  http://www.telefontarifrechner.de/news17684.html

-->23.07.16 Das soziale Netzwerk Facebook feiert mit seinem Facebook Messenger
aktuell die 1 Milliarde an Online-Nutzer. Die Facebook App ist dabei von dem
Facebook Online-Dienst getrennt nutzbar. Immerhin nutzen nun eine Milliarde
Menschen laut Facebook den Kommunikationsdienst regelmäßig. Im Februar diesen
Jahres hatte auch die WhatsApp, die mittlerweile zu Facebook gehört, die 1
Milliarde Nutzer Grenze erreicht.

--Facebook Messenger mit 1 Milliarde Nutzer--

Der Facebook Messenger hat seit dem Jahresbeginn 200
Millionen Nutzer hinzu gewonnen. Dabei ist die Facebook App auch um die
Verschlüsselung reicher geworden, die im Laufe des Jahres starten soll

--Facebook Verschlüsselung beim Messenger--

So bekommt man bald beim Kurzmitteilungsdienst Messenger die Möglichkeit,
einzelne Mitteilungen komplett zu verschlüsseln. Dieses ist dann im von
Vorteil wenn man in offenen WLAN Netzen oder Hotspots surft, da die
Kommunikation von den anderen Teilnehmern durch entsprechende Spy-Software
immer mitgelesen werden kann.

Die neuen Verschlüsselungsfunktion sollen bis zum Ende des Sommers für alle
Nutzer zur Verfügung stehen, teilt Messenger-Chef David Marcus mit.  Auch gibt
es bei den Bildern und Videos weitere Neuerungen. So bekommen diese
Informationen in Zukunft einen Timer, damit die Bilder und Fotos nach
Ablaufeiner bestimmten Zeit automatisch von allen Geräten löschen.  Hier hat
man wohl von Snapchat abgeschaut, wo dieses Löschen von Bildern und Videos zum
Standart gehört.

Die Verschlüsselung bei den Messenger Nachrichten wird es zunächst nur für
Mobilgeräte mit Android und die Apples iPhones sowie iPads 
geben. Facebook will die Verschlüsselung wohl erst langsam austesten. 

--WhatsApp durch Verschlüsselung sehr beliebt--

Im vergangenem Jahr wurde auch auch schon die Verschlüsselung bei WhatsApp 
eingeführt. Auch dieser Dienst gehört mittlerweile zu Facebook.
Bei beiden Systemen kommt dabei eine schon eingesetzte Technik. WhatsApp nutzt die
Verschlüsselung des Open-Source-Messengers TextSecure von Open Whisper
Systems. Das Protokoll von TextSecure ist auf die Messenging Anforderungen
zugeschnitten und der Code ist auch Open Source. Auch die Verschlüsselung bei
Facebook soll über das System laufen.

Seit einigen Jahren gehört WhatsApp zu Facebook und hatte bei der Übernahme
schon 450 Millionen Nutzer weltweit. Immerhin hatte Facebook im Februar 2014
für WhatsApp 22 Milliarden Dollar auf den Tisch gelegt. Damit war die
Übernahme eine der teuersten Übernahmen in der noch jungen IT-Geschichte. Auch
Google hätte damals gerne WhatsApp gehabt, wurde dann aber von Facebook
überboten.



*****************************************************************
* Preisbrecher: Galaxy S7 für 49 Euro mit 1 GB All-net Flat für 19,99 Euro
  http://www.telefontarifrechner.de/news17683.html

-->23.07.16 Zum Wochenende haben wir erneut ein Super-Schnäppchen zu
Tiefstpreisen für unsere Leser gefunden. Dieses mal haben wir bei den
Tarifrechner.de Smartphone Preisvergleichen ein Samsung Galaxy S7 32 GB im
Wert von rund 560 Euro gefunden. In der Summe zahlen unsere Leser bei dem
Preisbrecher-Angebot an Grundgebühren nur 480 Euro. Das Top-Smartphone gibt es
in Verbindung mit dem Smartphone Tarif Comfort Allnet E-Plus mit einer 1 GB
All-Net Flatrate für nur monatliche 19,99 Euro. Unseren Preistipp gibt es aber
wie immer nur für kurze Zeit.

--Galaxy S7 32 GB für nur 49 Euro mit All-Net-Flat für mtl. 19,99 Euro--

Das Top-Smartphone Samsung Galaxy S7 mit dem Smartphone Tarif Comfort Allnet E-Plus
"http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/Saturn-GalaxyS7" 
haben wir im Online-Shop von Saturn "http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/Saturn-GalaxyS7" 
gefunden. Hier zahlen unsere Leser bei einem Laufzeitvertrag nur monatliche 19,99
Euro. Der Anschlusspreis beträgt 39,99 Euro.

Dafür bekommen unsere Leser eine Handyflatrate für Gespräche in das dt.Festnetz,
eine Handyflatrate für Gespräche in das dt. Mobilfunknetz, die SMS wird mit 19
Cent berechnet. Ferner gibt es eine schnelle 1 GB Daten-Flatrate mit bis zu 50 Mbit/s im O2/E-Plus Mobilfunknetz.

--Samsung Galaxy S7 mit 32 GB Speicher im Wert von 560 Euro--

Die Preise für das neue Flaggschiff von Samsung, dem Galaxy S7, liegen ohne
einen Laufzeitvertrag laut unserem  Samsung Galaxy S7 Preisvergleich
"http://www.tarifrechner.de/Galaxy-S7-preisid490.html" 
bei der 32 GB Version bei den Händlerangeboten bei unter 600 Euro, die besten
Preise liegen bei rund 560 Euro. Dabei lag die UVP beim Samsung Galaxy S7 bei 699 Euro.

--Effektive Grundgebühr liegt bei monatlichen 0,36 Euro im Monat--

In der Summe zahlen unsere Leser für den Laufzeitvertrag 479,76 Euro plus
39,99 Euro Anschluss. Abzüglich des Kaufpreises von 49 Euro und dem Wert von
des Smartphones von rund 560 Euro, ergibt sich ein Überschuß von 8,75 Euro.
Daraus ergibt sich eine effektive Grundgebühr von 0,36 Euro im Monat für
unsere Leser. Im Preisvergleich liegen effektive Grundgebühren mit einem
Top-Smartphone und einer 1 GB All-Net-Flat von unter 6 Euro immer im
Spitzenpreisvergleich. Im Grunde bekommt man hier ein Top-Smartphone zum Preis
von rund 570 Euro und bekommt den 1 GB All-Net-Flat Tarif kostenlos dazu.

--Verbesserte Kamera mit weniger Pixel--

Zum ersten mal bei einem Top-Smartphone gibt es nun weniger Pixel-Auflösung
bei einer Kamera. Dafür ist die Kamera lichtempfindlicher geworden. So hat das
neue Galaxy S7 nun eine 13 Megapixel Kamera auf der Rückseite, auch die
Frontkamera kommt mit nur 5 Megapixel daher. So gab es beim Galaxy S6 immerhin
eine 16 Megapixel. Immerhin behauptet Samsung, dass die neue Kamera bessere
Bilder macht, auch dann, wenn das Licht schwach ist. Die Lichtverbesserung
kommt dann durch eine größere Blende daher und durch die Verwendung von
Dual-Pixel, soll die Kamera schärfe Bilder machen und sich auch schneller
scharf stellen. Sicherlich wird dieses in den neuen Testberichten dann genauer
unter die Lupe genommen.

--Speicherkarten Ausbau erlaubt 200 GB Speicher--

Beim Vorgängermodell konnte man keine Speicherkarten für die Erweiterungen
einsetzen. Hier gibt es beim Galaxy S7 nun wieder eine Verbesserung, so dass
neben dem Hauptspeicher von 32 GB Speicher beim Galaxy S7 und S7 Edge der
Speicher durch eine Micro-SD-Karte auf dann 200 Gigabyte erweitert werden
kann. Immerhin ist der Speicherplatzmangel bei Filmen mit der 4k-Auflösung ein
Ärgernis. Dieses Filmformat verbraucht enorm viel Speicher, damit die
hochauflösenden Filmchen gespeichert werden können. Durch den grossen
Speicherkartenausbau ist man dann auch fürs 4k Filmen gewappnet.

Die Preise für eine 200 GB Speicherkarte fangen in unserem 
microSD 200 GB Preisvergleich "http://www.tarifrechner.de/microSD-200-GB-preisid30.html" 
bei rund 75 Euro an. Billiger geht es dann schon mit dem 128 GB Speicher los.
In unserem microSD 128 GB Preisvergleich "http://www.tarifrechner.de/microSD-128-GB-preisid20.html" 
fangen die Preise bei 35 Euro an.

--5,1 Zoll beim Galaxy S7, 5,5 Zoll beim S7 Edge--

Die Display-Größe liegt beim Galaxy S7 bei 5,1 Zoll und hat eine Pixelauflösung
von 2560 mal 1440 Pixel. Das Galaxy S7 Edge hat mit 5,5 Zoll ein größeres
Display und eine höhere Auflösung. Hier gibt es im Vergleich zu Galaxy S6
Modell keine verbesserte Auflösung.

Dafür sind beide Galaxy S7 Modell wasserdicht. Die Galaxy S6 Modelle hatten
dieses Feature nicht. Immerhin gab es erstmals das Galaxy S5 schon mit der
Wasserdichtigkeit. So sind dann mit der Schutzklasse IP68 Tauchgänge von bis
mehreren Metern für eine Dauer von 30 Minuten möglich.

--Mehr CPU Leistung beim Galaxy S7--

Auch ist dann die CPU Leistung bei den neuen Galaxy S7 und S7 Edge Modellen
verbessert worden. So soll der Prozessor nun um mehr als 30 Prozent schneller
sein, als beim Galaxy S6 und auch die Grafikleistung soll sogar um 63 Prozent
gesteigert worden sein.

Damit die Leistung auch länger anhält, ist die Akku-Leistung nach oben
geschraubt worden. Das S7 verfügt nun über 3000 Milliamperestunden (mAh),
vorher waren es 2550. Das Galaxy S7 Edge hat sogar 3600 Milliamperestunden. Im
Galaxy S6 Edge waren es noch 2600 Milliamperestunden.


*****************************************************************
* Spartipps Allnet-Flats: Die besten AllNet-Flat Tarife im D-Netz unter 20 Euro
  http://www.telefontarifrechner.de/news17682.html

-->22.07.16 Zum Wochenende gibt es bei den Allnet-Flat Smartphone Tarifen im
schnellen D-Netz der Telekom und Vodafone wieder jede Menge Tarifaktion und
damit einen satten Preisnachlass für unsere Leser. Besonders die Preise bei
den Smartphone Tarifen mit einer AllNetFlat sind wieder unschlagbar günstig
geworden. Wir sagen Ihnen nun, was die besten Tarif-Schnäppchen am Wochenende
für das D-Netz sind.

--Sparhandys Smartphone Tarif Telekom Comfort Allnet für 6,99 Euro--

Der Smartphone Tarif "Telekom comfort Allnet" "http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/Sparhandy-AllnetComfort" 
kostet dabei im Rahmen der neuen Wochenaktion nur 6,99 Euro statt 29,99 Euro
im Monat. Beim dem Smartphone Tarif bekommen unsere Leser eine Handy-Flatrate
für Gespräche in alle deutschen Mobilfunknetze und in das deutsche
Festnetz. Die SMS wird mit 19 Cent berechnet. Zusätzlich gibt es eine 500 MB
Daten-Flatrate bei 21,2 Mbit/s. Ab 500 MB Datenvolumen wird die
Geschwindigkeit gedrosselt.

Bei dem Telekom Comfort Tarif "http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/Sparhandy-AllnetComfort" 
zahlen unsere Leser über die Dauer von 24 Monaten die reduzierte Grundgebühr
von nur 6,99 Euro statt 29,99. Ab dem 25.Monat fallen erst wieder die
regulären Gebühren von 29,99 Euro bei nicht rechtzeitiger Kündigung an. Daher
spart man bei der Grundgebühr schon alleine 552 Euro. Ferner entfällt auch der
Anschlusspreis von 39,99 Euro.

--Crash Tarif mit 1 GB Allnet-Flat im Telekom Netz bei 28 Mbit/s für 9,85 Euro--

Für Liebhaber einer Telefon-Flatrate und des Telekom D1-Netzes haben wir
erneut einen Crash Tarif gefunden. Der neue Crash Aktionstarif 
"http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/Crash-AllNetFlat" 
kostet in den ersten 12 Monaten verbilligte 9,85 Euro statt 24,85
Euro. Zusätzlich gibt es bei der Mitnahme der Rufnummer einen Bonus von 25
Euro und die Anschlussgebühr von 29,99 Euro entfällt.

Dafür gibt es im Gegenzug einen Tarif für Power-Nutzer mit einer schnellen 1
GB Daten-Flatrate bei einer Geschwindigkeit von bis zu 28 Mbit/s. Zusätzlich
gibt es eine Handy-Flatrate für Gespräche in alle dt.Mobilfunknetze und in das
dt.Festnetz.  Für die SMS werden 9 Cent berechnet. Rein rechnerisch zahlt man
auf 24 Monaten dann nur 17,35 Euro.

--Freenetmobiles 1 GB Allnet-Flat im Vodafone Netz für 9,95 Euro--

Für Liebhaber des Vodafones Netzes gibt es Freenetmobiles verbilligte Smartphone
Tarife. Bei dem Smartphone Tarif Free-Flat "http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/Freenetmobile" 
bekommen unsere Leser eine Handy-Flatrate für Gespräche in das nationale Mobilfunknetz und eine
Telefon-Flatrate für Gespräche ins deutsche Festnetz. Ferner gibt es nun 
eine 1 GB Daten-Flatrate statt eine 500 MB Datenflatrate bei einer Datenrate von bis zu 21,6 Mbit/s.

Im Rahmen der Tarifaktion zahlen unsere Leser im Monat nur 9,95 Euro statt
19,85 Euro an Grundgebühren. Die Anschlussgebühr für den Allnet-Flat Tarif
beträgt 19,95 Euro. Bei einer Rufnummernmitnahme gibt es weitere 25 Euro
Bonus. In der Summe bekommen unsere Leser einen Preisvorteil von 265 Euro.

--Freenetmobile 2 GB All-In-Flat im Vodafone Netz für 11,95 Euro--

Den bislang billigsten 2 GB All-Net Flat Tarif im D-Netz gibt es dann auch von
Freenetmobile mit seinem Smartphone Tarif Allnet-Flat "http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/Freenetmobile" 
Hier bekommen unsere Leser eine Handy-Flatrate für Gespräche in das nationale
Mobilfunknetz und eine Telefon-Flatrate für Gespräche ins deutsche
Festnetz. Auch ist eine SMS-Flatrate inklusive. Ferner gibt es nun eine 2 GB
Daten-Flatrate statt eine 1 GB Datenflatrate bei einer Datenrate von bis zu
21,6 Mbit/s.  Im Rahmen der Tarifaktion zahlen unsere Leser im Monat nur 11,95
Euro statt 24,95 Euro an Grundgebühren. Die Anschlussgebühr für den
Allnet-Flat Tarif beträgt 19,95 Euro. Bei einer Rufnummernmitnahme gibt es
weitere 25 Euro Bonus. In der Summe bekommen unsere Leser einen Preisvorteil
von 337 Euro.

--Klarmobils Allnet-Spar-Flat für 14,85 Euro--

Dann haben wir einen verbilligten Tarif, welcher über die gesamte
Vertragslaufzeit verbilligt ist. Der Preistipp im Telekom Netz kommt von Klarmobil mit dem 
Smartphone Tarif Allnet-Spar-Flat "http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/Klarmobil-AllnetSparFlat" 
Hier bekommen unsere Leser eine Handy-Flatrate für Gespräche in das nationale Mobilfunknetz und eine
Telefon-Flatrate für Gespräche ins deutsche Festnetz. Ferner gibt es nun 
eine 1 GB Daten-Flatrate statt eine 250 MB Datenflatrate bei einer Datenrate von bis zu 21 Mbit/s.

Im Rahmen der Tarifaktion zahlen unsere Leser im Monat nur 14,85 Euro statt
19,85 Euro an Grundgebühren. Die Anschlussgebühr für den Allnet-Spar-Flat
Tarif beträgt 19,95 Euro. Bei einer Rufnummernmitnahme gibt es weitere 25 Euro
Bonus. In der Summe bekommen unsere Leser einen Preisvorteil von 145 Euro.

--Galaxy S5 mini für 9,95 Euro mit 1,5 GB All-In-Flat für mtl. 17,85 Euro--

Dann haben wir auch die Klarmobil Allnet-Flat Tarif mit einem neuem Smartphone.
Für das Samsung Galaxy S5 mini zahlen unsere Leser einmalige 9,95 Euro.
Das All-In-Flat Spar Angebot "http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/Klarmobil-AllnetS5mini" 
hat dabei nur eine monatliche Grundgebühr von 17,85 Euro statt 24,85
Euro. Damit sparen unsere Leser bei der neuen Tarifaktion 192 Euro gegenüber dem vorherigen Klarmobil-Angebot. 

Bei dem Tarif All-In-Flat 1500 D-Netz "http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/Klarmobil-AllnetS5mini" 
gibt es eine Handy-Flatrate für Gespräche ins dt.Mobilfunknetz und ins
dt.Festnetz. Auch ist eine SMS-Flatrate inklusive. Für das Surfen es ab mehr
Datenvolumen mit einer 1,5 GB Daten-Flat bei dem beliebten AllNet-Flat Tarif
im D-Netz.  Auch die Anschlussgebühr von 19,95 Euro sparen unser Leser und es
gibt bei einer Rufnummernmitnahme 25 Euro Wechselbonus bei unserem Preistipp.

--Samsung Galaxy S5 mini für 1 Euro mit otelo Allnet-Flat für 19,99 Euro--

Das verbilligte Smartphone Samsung Galaxy S5 mini für nur 1 Euro mit dem Smartphone Tarif 
otelo Allnet-Flat "http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/Preis24-S5mini" 
haben wir im Online-Shop von Preis24 "http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/Preis24-S5mini" 
gefunden. Bei dem Preistipp zahlen unsere Leser bei einem Laufzeitvertrag nur
monatliche 19,99 Euro. Auch die Anschlussgebühren werden erlassen, die
Versandkosten betragen 8,90 Euro. Insgesamt sparen unsere Leser 240 Euro an
der Grundgebühr und 29,99 Euro beim Anschlusspreis.


--70 Euro Gutscheincode für congstar Allnet-Flat Tarif für 20 Euro--

Die congstar Tarife gibt es auch verbilligt mit einer Handy-Flatrate.  So
bekommt man den Congstar Allnet-Flat "http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/Congstar-AllnetFlat" 
Tarif aktuell 5 Euro billiger. So zahlt man dann nur 20 Euro und bekommt hier
eine 2 GB Daten-Flatrate statt nur eine 500 MB Datenflatrate bei 42 Mbit/s
statt nur 14,4 Mbit/s im Telekom Netz. In unsere congstar Gutscheincode Übersicht 
"http://www.telefontarifrechner.de/gutscheine/congstar-gutscheincodes.html" 
bekommen unsere Leser den Code für einen 70 Euro Preisnachlass. So bekommt man
die congstar Tarife reinrechnerisch für mehr als 3 Monate kostenlos.

Weitere Infos zu den derzeitigen Angeboten erhalten Sie 
in unsere AllNet-Flat Übersicht fürs D->Netz.
"http://www.telefontarifrechner.de/cgi-bin/telflatrechner.pl?Anbieter=99&Netz=32&Anschluss=0&Time=99999&SMS=0&Mobilnetz=3&Rang=50"
Auch gibt es eine große Tarifübersicht mit weiteren Aktionen, Gutscheinen und Freimonaten
gibt es auch bei unserem Smartphone Tarifvergleich.
"http://www.telefontarifrechner.de/tarife/smartphone.html" 


*****************************************************************
| -- Preistipp: 1 GB Allnet Flat im Vodafone D2 Netz für 9,95 Euro
|
| Handy-Flatrate ins dt.Mobilfunknetz
| Handy-Flatrate ins dt.Festnetz
| 1 GB Daten-Flat bei 21 Mbit/s
| 2 GB Daten-Option für 2 Euro Aufpreis
| 25 Euro Rufnummernbonus
| Auch ohne Laufzeit buchbar
| mtl. 9,95 Euro statt 19,95 Euro
|
|----- Aktionstarif: Jetzt, Buchen und Sparen!----------
|
| Weitere Infos erhalten Sie unter:
| http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/freenetmobile
| 
------------------------------Anzeige---------------------------- 


*****************************************************************
* Pokemon Go: Verbraucherzentrale mahnt Datenschutzbestimmungen der App ab
  http://www.telefontarifrechner.de/news17681.html

-->22.07.16 Mittlerweile ist das neue Spiel Pokemon Go in aller Munde und auf
noch mehr Smartphones zu finden. Aber auch die Datenschützer interessieren
sich für den Umgang mit den erhobenen Daten beim Pokemon Go. So haben die
allgemeinen Geschäftsbedingungen der App haben in den vergangenen Tagen
vielfach Kritik auf sich gezogen. Das Spielekonzept setzt voraus, dass
Nutzerinnen und Nutzer personenbezogene Daten preisgeben, die nach Ansicht des
Verbraucherzentrale Bundesverbands zum Teil gegen deutsche Verbraucherrechts-
und Datenschutzstandards verstoßen.

--Verbraucherzentrale(vzbv) mahnt 15 Klauseln ab-- 

Nun mahnt die Verbraucherzentrale(vzbv) 15 Klauseln aus den Nutzungs- und
Datenschutzbestimmungen ab Gibt das Unternehmen keine Unterlassungserklärung
ab, droht ein Klageverfahren.

"Wer in Deutschland Geschäfte machen will, muss sich auch an die hier
geltenden Verbraucherrechts- und Datenschutzstandards halten. Da sehen wir in
den Geschäftsbedingungen von Pokémon Go noch erheblichen Nachholbedarf",
meint Heiko Dünkel, Rechtsreferent bei der Verbraucherzentrale Bundesverband.

--Kein Anonymes Spielen möglich--

Vor der Nutzung der sehr beliebten Spiel-App müssen Spieler sich beim
Entwickler Niantic über ein Google-Konto oder im Pokémon Trainer Club(PTC)
anmelden und neben Nutzerdaten wie der Email-Adresse auch die
Standortdatenfunktion ihrer Smartphones oder Tablets freigeben. Anonymes
Spielen wird dadurch praktisch unmöglich gemacht. Weil das Unternehmen aus San
Francisco (USA) durch die App sehr viele personenbezogene Daten erhält, hat
sich der vzbv die Nutzungs- und Datenschutzbedingungen genauer angeschaut.

So kann der Anbieter der App Niantic den einmal geschlossenen Vertrag mit dem
Nutzer jederzeit abändern oder Dienste ganz einstellen. Davon betroffen wären
auch In-App-Käufe mit echtem Geld. Eine Rückerstattung ist
ausgeschlossen. Weiter enthalten die Nutzungsbedingungen weitreichende
Haftungs- und Gewährleistungsausschlüsse.

Für die Anwendung soll kalifornisches Recht gelten. Widersprechen Verbraucher
nicht rechtzeitig im Vorfeld, sollen sie bei Streitigkeiten ein Schiedsgericht
in den USA anrufen.  Personenbezogene Daten können an unbeteiligte Dritte
weitergegeben werden.

Auch die Datenschutzerklärung verletzt nach Auffassung der Verbraucherschützer
deutsches Datenschutzrecht, etwa durch schwer verständliche oder zu
weitreichende Einwilligungserklärungen. So können personenbezogene Daten nach
Ermessen von Niantic unter anderem an private Dritte weitergegeben werden.

Als Frist für die Abmahnung gilt der 9. August 2016 für eine strafbewehrte
Unterlassungserklärung. Lenkt Niantic ein, darf es die Klauseln künftig nicht
mehr verwenden. Gibt das Unternehmen keine Unterlassungserklärung ab, will die
Verbraucherzentrale die Einreichung einer Klage prüfen.

Seit dem offiziellen Start in Deutschland am 13. Juli 2016 belegt das Spiel
Spitzenpositionen in den deutschen App-Stores von Apple und Google. Sie
verwendet das Prinzip der sogenannten Augmented Reality, bei der die virtuelle
und die echte Welt auf dem Smartphone-Bildschirm verschmelzen. Die
Taschenmonster werden anhand einer echten Straßenkarte innerhalb der App im
öffentlichen Raum sichtbar und von den Spielern eingesammelt. Spieler lassen
dann ihren Monsterbestand im Duell mit anderen antreten. Die Monster des
Gewinners werden stärker und erhalten mehr Fähigkeiten.

Wenn Sie nun auf der Suche nach einem passenden und günstigem Android
Smartphone "http://www.tarifrechner.de/Android-Zoll-preisid40.html" sind, um
Pokémon Go zu nutzen, werden Sie sicherlich in unserem Preisvergleich für
Android Geräte fündig, hier listen wir eine große Übersicht von Android
Smartphones und Tablet PCs ab 40 Euro
"http://www.tarifrechner.de/Android-Zoll-preisid40.html" und Apples iPhone
Smartphones ab 90 Euro auf
"http://www.tarifrechner.de/iPhone-GB-Simlock-preisid90.html"



*****************************************************************
* Preisknaller: Galaxy S7 für 39,95 Euro mit 2 GB All-In-Flat für 29,85 Euro
  http://www.telefontarifrechner.de/news17680.html

-->22.07.16 Zum Start in das tolle, sonnige Wochenende geht es weiter mit den besten Preisen aus den Online-Shops.
Dieses mal haben wir ein Top-Smartphone mit dem Samsung Galaxy S7 im Wert von
über 550 Euro für wenig Geld mit einer schnellen 2 GB Daten-Flatrate für monatliche
29,85 Euro gefunden. Ferner gibt es 25 Euro Rufnummernbonus und der Anschlusspreis ist ebenfalls verbilligt.

--Galaxy S7 im Wert von über 550 Euro mit 2 GB All-In-Flat--

Bei dem Smartphone Tarif Klarmobil Allnet-Spar Flat
"http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/gethandy-GalaxyS7" 
im O2-Netz bekommen unsere Leser einen All-In-Flatratet Tarif mit einer
Handyflatrate für Gespräche in das nationale Mobilfunknetz und eine
Telefon-Flatrate für Gespräche ins deutsche Festnetz. Auch ist eine
SMS-Flatrate inklusive. Ferner gibt es nun eine 2 GB Daten-Flatrate bei einer
Datenrate von bis zu 21 Mbit/s. Zusätzlich gibt es 25 Euro Rufnummernbonus
dazu. Der Anschlusspreis beträgt ermäßigte 9,95 Euro.

Im Rahmen der Tarifaktion zahlen unsere Leser bei dem Handytarif in den ersten
24 Monaten nur verbilligte 29,85 Euro statt 34,85 Euro.
Ferner zahlen unsere Leser für das Top-Smartphone Samsung Galaxy S7 nur einmalige 39,95 Euro. Immerhin hat
Samsungs Top Smartphone aktuell einen Kaufpreis von über 550 Euro bei den billigsten Online-Shops.
Bei einer Rufnummernmitnahme gibt es dann nochmals 25 Euro Bonus.


--Samsung Galaxy S7 mit 32 GB Speicher im Wert von 560 Euro--

Die Preise für das neue Flaggschiff von Samsung, dem Galaxy S7, liegen ohne
einen Laufzeitvertrag laut unserem Samsung Galaxy S7 Preisvergleich
"http://www.tarifrechner.de/Galaxy-S7-preisid550.html" 
bei der 32 GB Version bei den Händlerangeboten bei unter 600 Euro, die besten
Preise liegen bei rund 560 Euro. Dabei lag die UVP beim Samsung Galaxy S7 bei 699 Euro.

--Effektive Gundgebühr liegt bei monatlichen 8,59 Euro--

In der Summe zahlen unsere Leser für den Laufzeitvertrag 716,40 Euro plus 9,95
Euro Anschluss. Abzüglich des Kaufpreises von 39,95 Euro und dem Wert von des
Smartphones von rund 560 Euro, ergibt sich eine effektive Grundgebühr von 8,59
Euro im Monat für unsere Leser. Im Preisvergleich liegen effektive
Grundgebühren mit einem Top-Smartphone und einer 2 GB All-In-Flat von unter 10
Euro immer im Spitzenpreisvergleich.

--Verbesserte Kamera mit weniger Pixel--

Zum ersten mal bei einem Top-Smartphone gibt es nun weniger Pixel-Auflösung
bei einer Kamera. Dafür ist die Kamera lichtempfindlicher geworden. So hat das
neue Galaxy S7 nun eine 13 Megapixel Kamera auf der Rückseite, auch die
Frontkamera kommt mit nur 5 Megapixel daher. So gab es beim Galaxy S6 immerhin
eine 16 Megapixel. Immerhin behauptet Samsung, dass die neue Kamera bessere
Bilder macht, auch dann, wenn das Licht schwach ist. Die Lichtverbesserung
kommt dann durch eine größere Blende daher und durch die Verwendung von
Dual-Pixel, soll die Kamera schärfe Bilder machen und sich auch schneller
scharf stellen. Sicherlich wird dieses in den neuen Testberichten dann genauer
unter die Lupe genommen.

--Speicherkarten Ausbau erlaubt 200 GB Speicher--

Beim Vorgängermodell konnte man keine Speicherkarten für die Erweiterungen
einsetzen. Hier gibt es beim Galaxy S7 nun wieder eine Verbesserung, so dass
neben dem Hauptspeicher von 32 GB Speicher beim Galaxy S7 und S7 Edge der
Speicher durch eine Micro-SD-Karte auf dann 200 Gigabyte erweitert werden
kann. Immerhin ist der Speicherplatzmangel bei Filmen mit der 4k-Auflösung ein
Ärgernis. Dieses Filmformat verbraucht enorm viel Speicher, damit die
hochauflösenden Filmchen gespeichert werden können. Durch den grossen
Speicherkartenausbau ist man dann auch fürs 4k Filmen gewappnet.

Die Preise für eine 200 GB Speicherkarte fangen in unserem 
microSD 200 GB Preisvergleich "http://www.tarifrechner.de/microSD-200-GB-preisid30.html" 
bei rund 75 Euro an. Billiger geht es dann schon mit dem 128 GB Speicher los.
In unserem microSD 128 GB Preisvergleich "http://www.tarifrechner.de/microSD-128-GB-preisid20.html"
fangen die Preise bei 25 Euro an.

--5,1 Zoll beim Galaxy S7, 5,5 Zoll beim S7 Edge--

Die Display-Größe liegt beim Galaxy S7 bei 5,1 Zoll und hat eine
Pixelauflösung von 2560 mal 1440 Pixel. Das Galaxy S7 Edge hat mit 5,5 Zoll
ein größeres Display und eine höhere Auflösung. Hier gibt es im Vergleich zu
Galaxy S6 Modell keine verbesserte Auflösung.

Dafür sind beide Galaxy S7 Modell wasserdicht. Die Galaxy S6 Modelle hatten
dieses Feature nicht. Immerhin gab es erstmals das Galaxy S5 schon mit der
Wasserdichtigkeit. So sind dann mit der Schutzklasse IP68 Tauchgänge von bis
mehreren Metern für eine Dauer von 30 Minuten möglich.

--Mehr CPU Leistung beim Galaxy S7--

Auch ist dann die CPU Leistung bei den neuen Galaxy S7 und S7 Edge Modellen
verbessert worden. So soll der Prozessor nun um mehr als 30 Prozent schneller
sein, als beim Galaxy S6 und auch die Grafikleistung soll sogar um 63 Prozent
gesteigert worden sein.

Damit die Leistung auch länger anhält, ist die Akku-Leistung nach oben
geschraubt worden. Das S7 verfügt nun über 3000 Milliamperestunden (mAh),
vorher waren es 2550. Das Galaxy S7 Edge hat sogar 3600 Milliamperestunden. Im
Galaxy S6 Edge waren es noch 2600 Milliamperestunden.

Weitere Infos erhalten Sie im Internet bei gethandy
"http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/gethandy-GalaxyS7" 
und in unserem Vodafone-Netz Tarifvergleich "http://www.telefontarifrechner.de/tarife/vodafone-smartphone.html" 
Auch gibt es eine große Tarifübersicht mit weiteren Aktionen
bei unserem Samsung Galaxy S7 Smartphone Tarif Vergleich
"http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/Smartphonetarife-GalaxyS7" 


*****************************************************************
* 1&1 VDSL-Tarif: 1&1 VDSL 50 ab 16,99 Euro, gratis Router und Flat ins Handynetz
  http://www.telefontarifrechner.de/news17679.html

-->22.07.16 Der DSL Anbieter 1&1 bietet seine schnellen 1&1 VDSL Tarife auch
im Monat Julii verbilligt ab. So gibt es den VDSL 50 Mbit Tarif wieder
erheblich billiger. Der VDSL 50 Tarif kostet in den ersten 12 Monaten
verbilligte 16,99 Euro, ab dem 13.Monat werden dann auch nur 29,99 Euro statt
31,99 Euro verlangt. Weiterhin gibt es keine Anschlussgebühr im Monat Juli bei
dem VDSL 50 Tarif. Auch ist die ISDN Komfort Funktion inklusive. Neu ist nun
auch eine Telefon-Flatrate für Gespräche ins nationale Handynetz. Wir zeigen
Ihnen, wie immer, alle neuen 1&1 Vergünstigungen auf.

--1&1 VDSL Tarife mit 50 Mbit ab 16,99 Euro--

Beim 1&1 VDSL 50 Tarif "http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/1und1DSL" 
sparen unsere Leser alleine an der Grundgebühr im ersten Jahr 180 Euro. Auch
ab dem 13.Monat zahlt man mit 29,99 Euro statt 31,99 Euro weniger. Hier liegt
die Ersparnis dann bei weiteren 24 Euro. Ferner gibt es die 1&1 VDSL Tarife
ohne Anschlussgebühr und man kann wahlweise auch ein kostenloses DSL Modem
bekommen. Alternativ kann man die Fritz!Box oder den Home-Server monatlich
dazu buchen. Dabei ist dann eine Telefon-Flatrate für Gespräche ins
dt.Festnetz und eine VDSL Flatate fürs Surfen.

Neu ist nun die Telefon-Flatrate für Gespräche ins dt.Handynetz für monatliche
9,99 Euro. Die Mobilfunk-Flatrate kann man bei den 1&1 DSL Tarifen nun dazu buchen.
Die Handy-Flatrate kann aber auch jederzeit zu einem bestehendem Vertrag dazu gebucht werden.

--Gratis ISDN Komfort Paket--

Auch ist die ISDN Komfort Funktion inklusive. So kann man bis zu 5 Rufnummer
im ISDN Komfort Paket bekommen. Maximal sind sogar 10 Rufnummern beim ISDN
Komfort Paket möglich. Dann kostet jede weitere Rufnummer einmalige 2,50 Euro.

Durch die Einsparung an Grundgebühren bekommen unsere Leser in den ersten 24
Monaten einen Preisvorteil von 204 Euro. Auch entfällt der
Anschlusspreis. Falls ein Telekom Techniker den Neuanschluss erst Freischalten
muss, fallen 39,90 Euro Techniker Gebühren an.

--1&1 VDSL Tarife mit 100 Mbit/s ab 19,99 Euro--

Auch die 1&1 VDSL Tarife mit 100 Mbit haben noch einen saftigen
Preisnachlass. Hier zahlt man dann auch in den ersten 12 Monaten 19,99 Euro
statt 34,99 Euro, somit liegt die Grundgebühr-Ersparnis bei 180 Euro.

Die schnellen 1&1 VDSL Tarife "http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/1und1DSL" 
bekommen unsere Leser mit einer Doppel-Flatrate für das Telefonieren in das Festnetz
und für das Surfen mit bis zu 50 Mbit/s und 100 Mbit/s. Ferner können unsere
Leser optional ohne weitere Kosten mit einem UMTS Stick lossurfen, und man muß nicht
erst auf den Anschlusstermin warten.

Die 1&1 VDSL Tarife "http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/1und1DSL" 
gibt es mit zusätzlichen buchbaren Option von verschiedenen Hardware
Modellen. So gibt es neben dem gratis DSL-Router eine Fritz!Box WLAN Modem für
mtl. 2,99 Euro dazu. Gegen 5 Euro Aufpreis gibt es den Home-Server zur
Auswahl. Als Modelle kommen die FRITZ!Box FRITZ!Box 7412, Fritz!Box 7362 SL
und Fritz!Box 7490 zum Einsatz. Zusätzlich gibt es 15 GB Online-Speicher für
Dokumente, Fotos oder Musik.

--1&1 mit verbilligte Sky-Pakete--

Ferner kann man bei 1&1 für zusätzliche 9,99 Euro im Monat über 100
Fernsehsender über IPTV empfangen. Die IPTV Option gibt es bei den DSL 50 und
DSL 100 Tarife wahlweise als Tarifoption. Auch kann man im Rahmen einer
Tarifaktion den Sender Sky für monatliche 19,99 Euro buchen. Die
Vertragslaufzeit beträgt dabei nur 12 Monate, ab dem 13.Monat werden dann
wieder reguläre 37,49 Euro verlangt.

Die Tarife "1&1 DSL 16", "1&1 DSL 50" und "1&1 DSL 100" können wahlweise auch
ohne Laufzeit bestellt werden. Hier fällt zusätzlich ein einmaliger Aufpreis
für die Bereitstellung des passenden 1&1 WLAN-Modems oder des 1&1 HomeServers an.

--SIM Karten zum DSL Vertrag--

Weiterhin können 1&1 DSL Kunden auch unterwegs surfen und telefonieren. Hierzu
lassen sich pro DSL-Vertrag in den Tarifen "1&1 DSL 16", "1&1 DSL 50" oder
"1&1 DSL 100" mit Laufzeit bis zu vier SIM-Karten fürs Smartphone
bestellen. Diese "1&1 Handy-Flat & Internet" Tarife beinhalten eine mobile
Surf-Flat sowie Flatrates für Telefonate ins deutsche Festnetz und zu allen
anderen 1&1 Mobilfunkkunden. Die erste SIM-Karte zum neuen DSL-Vertrag gibt es
für 0 Euro im Monat dazu. Für jede weitere SIM Karte fallen pro Monat 2,99
Euro an.

Weitere Infos zu den derzeitigen Angeboten erhalten Sie bei 
1&1 "http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/1und1DSL" 
und in unsere 1&1 DSL-Tarife Übersicht "http://www.internettarifrechner.de/flatrate/1und1/" 

Einen DSL Flatrate Tarife "http://www.internettarifrechner.de/flatrate/"
Vergleich auch mit Internet-Telephonie und Vollanschluss Paketen können Sie
wie immer bei unserem Online-Angebot, der Telefonanschluss Übersicht
"http://www.telefontarifrechner.de/flatrate/vollanschluss.html", durchführen.
Ferner werden aktuelle Aktionen für weiteres Sparpotential aufgelistet. Ein
zusätzlicher DSL Tarifrechner "http://www.internettarifrechner.de/flatrate/doppel-flatrate.html"
erleichtert das Finden des besten Angebotes.  Eine VDSL/Kabel-Übersicht
"http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/vdsl-uebersicht" listet schnelle
VDSL/Kabel Angebote mit bis 400 Mbit/s auf.


*****************************************************************
* Vodafone Highspeed: 375 Megabit Höchstgeschwindigkeit im Vodafone-Netz
  http://www.telefontarifrechner.de/news17678.html

-->22.07.16 Beim Mobilfunkanbieter Vodafone gibt es ab sofort das neue 4.5G
Netz mit einem Highspeed von bis zu 375 Megabit pro Sekunden bei LTE fähigen
Smartphones. Die neue Technik wurde nun in einer ersten Mobilfunkbasisstation
in Hannover freigeschaltet.

--375 Megabit pro Sekunde im Vodafone LTE Netz--

In Langenhagen bei Hannover funkt ab sofort Deutschlands schnellste
Mobilfunk-Basisstation mit bis zu 375 Megabit pro Sekunde. Alle
Vodafone-Kunden mit Red-Tarif und geeignetem Smartphone können die neue
Höchstgeschwindigkeit erleben.

"Als Gigabit-Company bringen wir Spitzengeschwindigkeiten ins ganze
Land. 375 Megabit pro Sekunde im Mobilfunk bedeuten noch mehr Netz für unsere
Kunden. Die schnellste Basisstation Deutschlands ist der nächste Meilenstein
auf dem Weg in die Gigabit-Gesellschaft", sagt Vodafone Deutschland CEO
Dr. Hannes Ametsreiter. Viele weitere Basisstationen von Vodafone sollen nun
bald folgen. 

--Vodafone macht 2016 zum Gigabit-Jahr--

Vodafone macht das Jahr 2016 zum Gigabit-Jahr. Im Mobilfunk folgen
voraussichtlich schon im Herbst 525 Mbit/s und zur Weihnachtszeit soll dann
die Schallmauer von einem Gigabit pro Sekunde durchbrochen werden. Zu Hause
sind heute schon 400 Mbit/s in Vodafones modernem Kabel-Glasfasernetz für rund
vier Millionen Haushalte verfügbar.

Bis zum Ende des Jahres sollen die ultraschnellen 400 Mbit/s sogar für 60
Prozent aller Haushalte im Kabel-Verbreitungsgebiet zur Verfügung stehen. Die
Gigabit-Schallmauer will Vodafone auch hier noch in 2016 knacken und erste
Haushalte mit Geschwindigkeiten von über einem Gigabit pro Sekunde
versorgen.

Basis für die neuen Spitzengeschwindigkeiten im Vodafone-Netz sind
4,5G-Innovationen. Die 375 Mbit/s im Mobilfunk erreicht Vodafone dank
neuartiger Triple Carrier Aggregation. Dabei werden Frequenzbänder aus den
800er, 1800er und 2600er MHz-Bereich für Spitzengeschwindigkeiten im Download
gebündelt. Alle Vodafone-Kunden mit Tarifen aus dem Red-Produktportfolio
können die 375 Mbit/s erleben. Die Smartphones Galaxy S7 und Galaxy S7 Edge
von Samsung werden mit einem Firmware-Update die ersten Geräte sein, mit denen
4.5G genutzt werden kann.

--Vodafone Red Tarife mit reichlich Online-Rabatt--

Beim Mobilfunkanbieter Vodafone "http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/vodafone-Red" 
gibt es die schnellen Vodafone Tarife im LTE Netz wieder mit reichlich
Rabatt. Immerhin kann man bei den Vodafone Tarifen mit bis zu 225 Mbit/s im
LTE Netz surfen. Ferner gibt es bei den Vodafone Tarifen für alle Neukunden
und Vertragsverlängerer bei den Red-Tarifen noch die Erhöhung der
Datenmengen. Gleichzeitig erhöhte Vodafone für alle Neukunden und
Vertragsverlängerer das Datenvolumen im Red 1.5 auf 2 Gigabyte und im Red 3
auf 4 Gigabyte. Dabei bleiben die monatlichen Basispreise unverändert.

--Vodafone Tarife Red mit 3 GB All-In Flat für mtl. 37,49 Euro--

Aktuell bietet der Telekommunikationsanbieter Vodafone seine schnellen
RED-Tarife mit bis zu 225 Mbit/s an. Ferner hat Vodafone in der Vergangenheit
für alle Neukunden und Vertragsverlängerer in diesen Red-Tarifen gleich noch
die inkludierten Daten-Pakete um 33 Prozent erhöht.

Der Vodafone Red 1,5 GB "http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/vodafone-Red" 
Tarif startet bei einem schnellen Datenvolumen von 1,5 GB plus 1,5 GB gratis Datenvolumen
bei verbilligten monatlichen 37,49 Euro statt 44,99 Euro ohne ein neues Smartphone.
Hier liegt dann zum Beispiel die Ersparnis bei 180 Euro durch den Rabatt.
 
Bei dem Vodafone Red 1,5 GB "http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/vodafone-Red" 
Tarif bekommen unsere Leser eine Menge an Leistungen und daher richtet sich
der Tarif schon an den Viel-Nutzer. Es gibt eine Telefon-Flatrate für
Gespräche in das nationale Mobilfunknetz und in das dt.Festnetz. Ferner haben
die Tarife eine 3 GB Daten-Flatrate mit einer maximalen Geschwindigkeit von
bis zu 225 Mbit/s.

--Vodafone CallYa Prepaid Tarife mit bis zu 225 Mbit/s--

Beim Mobilfunkprovider Vodafone gibt es nun den Prepaid Smartphone Tarif 
CallYa Smartphone Special "http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/vodafone-CallYafreikarte"
mit mehr Freiminuten und mehr Daten-Power. Sogar die LTE Nutzung mit bis zu
225 Mbit/s ist nun inklusive.  Unsere Leser bekommen die CallYa Prepaid
Smartphone Tarife nun auch im Vodafone LTE Netz. Damit surft der Kunde bei den
Smartphone Tarifen mit einer Datengeschwindigkeit von bis zu 225 Mbit/s im LTE Netz.

Ferner gibt es die CallYa SIM-Karten weiterhin kostenlos bzw. ohne Anschlussgebühren.
Der Tarif CallYa Smartphone Special "http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/vodafone-CallYafreikarte" 
kostet 9,99 Euro im Monat und wird per Prepaid abgerechnet. Dazu gibt es eine
nun eine 750 MB statt 250 MB Daten-Flatrate mit bis zu 225 Mbit/s. Ferner
bekommen unsere Leser nun 200 statt 100 Freiminuten für Gespräche in alle
dt.Netze. Alternativ können die Freieinheiten auch für SMS eingesetzt
werden. Zusätzlich gibt es eine Handy-Flatrate für Gespräche in das Vodafone
Mobilfunknetz und eine entsprechende SMS-Flat für das Vodafone Netz.

Für den kleineren Prepaid Tarif, dem  Smartphone Tarif Talk&Basic,
"http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/vodafone-CallYafreikarte" 
zahlt der Kunde keine monatliche Grundgebühr. Dafür werden die Telefonminuten
und SMS mit 9 Cent abgerechnet.


*****************************************************************
* Spartipp: Galaxy S6 für 19,95 Euro mit 2 GB All-In-Flat für 24,85 Euro
  http://www.telefontarifrechner.de/news17677.html

-->21.07.16 Zum langsamen Start in das sonnige Wochenende geht es weiter mit
den besten Preisen aus den Online-Shops.  So haben wir diesmal im Online-Shop
von gethandy den Klarmobil Allnet-Spar-Flat Allnet Tarif mit einer schnellen 2
GB Daten-Flatrate für monatliche 24,85 Euro gefunden. Ferner gibt es das
Top-Smartphone Samsung Galaxy S6 für 19,95 als Kaufhandy bei unserem Preistipp
dazu. Auch gibt es 25 Euro Rufnummernbonus. Immerhin hat Samsungs
Top-Smartphone einen Gegenwert von rund 400 Euro.

--Klarmobils All-IN-Spar-Flat mit Handy für mtl. 24,85 Euro--

Bei dem Smartphone Tarif Klarmobil Allnet-Spar Flat "http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/gethandy-GalaxyS6" 
im O2-Netz bekommen unsere Leser einen All-In-Flatratet Tarif mit einer
Handyflatrate für Gespräche in das nationale Mobilfunknetz und eine
Telefon-Flatrate für Gespräche ins deutsche Festnetz. Auch ist eine
SMS-Flatrate inklusive. Ferner gibt es nun eine 2 GB Daten-Flatrate bei einer
Datenrate von bis zu 21 Mbit/s. Zusätzlich gibt es 25 Euro Rufnummernbonus
dazu. Der Anschlusspreis beträgt ermäßigte 9,95 Euro.

Im Rahmen der Tarifaktion zahlen unsere Leser bei dem Handytarif in den ersten
24 Monaten nur verbilligte 24,85 Euro statt 29,85 Euro.  Ferner zahlen unsere
Leser für das Samsung Galaxy S6 nur einmalige 19,95 Euro. Immerhin hat
Samsungs Top Smartphone aktuell einen Kaufpreis von rund 400 Euro bei den
billigsten Online-Shops.  Bei einer Rufnummernmitnahme gibt es dann nochmals
25 Euro Bonus.

--Samsung Galaxy S6 im Wert von rund 400 Euro--

Aktuell kostet das Samsung Galaxy S6 aktuell in unserem 
Samsung Galaxy S6 Preisvergleich "http://www.tarifrechner.de/Samsung-Galaxy-S6-32-preisid385.html" 
als 32 GB Version bei den Händlerangeboten rund 400 Euro. 
Die billigsten Angebote liegen derzeit bei eBay
"http://www.tarifrechner.de/Samsung-Galaxy-S6-32-preisid385.html" 
bei 399 Euro. Amazon verlangt derzeit rund 410 Euro.
"http://www.tarifrechner.de/Samsung-Galaxy-S6-32-preisid385.html"

Das Samsung Galaxy S6  "http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/gethandy-GalaxyS6"
bietet einen besonders leistungsfähigen Achtkern-Prozessor mit
64-Bit-Architektur, ein extrem hochauflösendes Super-AMOLED-Display und eine
16-Megapixel-Kamera mit optischem Bildstabilisator und noch schnellerer
Auslösezeit. Beim Design geht Samsung neue Wege. Das Gehäuse des Galaxy S6
besteht ausschließlich aus Glas und Metall.

Ausgestattet mit einem 12,95 cm (5,1 Zoll) grossen Quad-HD-Super-AMOLED-Display (2.560 x
1.440 Pixel) beeindruckt das Galaxy S6 mit einem unglaublich scharfen
Bildschirm Display.

Neu ist auch, dass Samsung ausschließlich eigene Prozessoren in das Galaxy S6
und Galaxy S6 Edge einbaut. Anstatt Qualcomm-Prozessoren, wird es
weltweit nur eine einheitliche Variante mit dem Samsung-eigenen
Octa-Core-Prozessor Exynos 7 geben. Der Prozessor hat vier leistungsfähigen CPUs mit
ARM-A57-Architektur und vier sparsame A53-Kernen. Der neue Prozessort soll
dabei rund 35 Prozent sparsamer sein, was die Akkulaufzeit dann wieder verlängert.

Weitere Infos erhalten Sie im Internet bei gethandy "http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/gethandy-GalaxyS6" 
und in unserem Vodafone-Netz Tarifvergleich "http://www.telefontarifrechner.de/tarife/vodafone-smartphone.html" 
Auch gibt es eine große Tarifübersicht mit weiteren Aktionen
bei unserem Samsung Galaxy S6 Smartphone Tarif Vergleich "http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/Smartphonetarife-GalaxyS6" 



*****************************************************************
* Yellostrom mit Samsung Galaxy S7 beim billigen Strom- und Gas-Tarif
  http://www.telefontarifrechner.de/news17675.html

-->21.07.16 Durch die neue EEG Umlage wird der Strom in diesem Jahr wieder bei
vielen Anbietern teurer. Daher kann jeder Stromkunde bei einer Preiserhöhung
den Anbieter wechseln. Daher haben wir für unsere Leser, die gerne bei der
Stromrechnung sparen wollen, wieder einen Preistipp parat. So kann man wieder
bis zum Monatsende beim Stromanbieter YelloStrom ein Samsung Galaxy S7 oder
Galaxy S6 gegen eine Zuzahlung mit einem Strom- oder Gasvertrag
bekommen. Ferner gibt es ein Tablet PC von Apple oder Tablet PC ohne
Zuzahlung. Auch gibt es die Strom- und Gaspreise bei Yellostrom billiger, als
von den Grundversorgern.

--YelloStrom mit Galaxy S7, Galaxy S7, iPad Air oder Galaxy Tab--

Die YelloStrom Tarifaktion "http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/YellowStrom"  gilt 
beim Abschluss eines Yello Strom- oder Gas-Vertrags im Tarif Yellow Plus. Hier
erhält jeder Kunde ein Apple iPad Air oder wahlweise ein Samsung Galaxy Tab A
mit einem 9,7 Zoll großem Display und Android 5.0 alias Lollipop ohne
Zuzahlung. Für das Top-Smartphone Samsung Galaxy S7 mit 32 GB Speicher werden
einmalige 199 Euro, für das Samsung Galaxy S6 32 GB einmalige 79 Euro verlangt.

Die Zustellung der Smartphones und Tablet PCs erfolgt 4 Wochen nach der
Vertragsbestätigung durch YelloStrom.

Neben dem Tablet PC als Bonus sichert sich der Kunde im Tarif Yellow Plus eine volle Preisgarantie bei einer
Mindestvertragslaufzeit von zwei Jahren. Damit bleibt der Preis stabil, selbst
wenn Steuern, Abgaben oder Gebühren steigen. Außerdem erhält der Kunde 100
Prozent Ökostrom beim Abschluss des Stromprodukts.

Laut unserem Apple iPad Air Preisvergleich "http://www.tarifrechner.de/iPad-Air-Wifi-16-GB-preisid300.html" liegen die
günstigsten Händlerangebote für das Tablet PC bei rund 335 Euro.  Für das
Galaxy Tab A 9,7 Zoll "http://www.tarifrechner.de/Galaxy-Tab-A-9,7-preisid200.html" liegen die
billigsten Preise derzeit bei rund 220 Euro.

--Samsung Galaxy S6 im Wert von rund 400 Euro--

Aktuell kostet das Samsung Galaxy S6 aktuell in unserem Samsung Galaxy S6 Preisvergleich
"http://www.tarifrechner.de/Samsung-Galaxy-S6-32-preisid385.html" 
als 32 GB Version bei den Händlerangeboten rund 400 Euro. 
Die billigsten Angebote liegen derzeit bei eBay "http://www.tarifrechner.de/Samsung-Galaxy-S6-32-preisid385.html" 
bei 399 Euro. Amazon "http://www.tarifrechner.de/Samsung-Galaxy-S6-32-preisid385.html"
verlangt derzeit rund 410 Euro. Hier kann man also gute 300 Euro durch den YelloStrom Deal sparen.

--Samsung Galaxy S7 32 GB im Wert von rund 570 Euro--

Die Preise für das neue Flaggschiff von Samsung, dem Galaxy S7, liegen ohne
einen Laufzeitvertrag laut unserem Samsung Galaxy S7 Preisvergleich
"http://www.tarifrechner.de/Galaxy-S7-preisid550.html" 
bei der 32 GB Version bei den Händlerangeboten schon unter der 600 Euro
Marke. Derzeit liegt das billigte Samsung Galaxy S7 "http://www.tarifrechner.de/Galaxy-S7-preisid500.html" 
Angebot bei rund 560 Euro auf Amazons Market-Place. Die UVP des Herstellers lag bei
699 Euro. Auch hier kann man bei Yellostrom durch den Aktionsdeal rund 300 Euro sparen.

--Verbesserte Kamera mit weniger Pixel--

Zum ersten mal bei einem Top-Smartphone gibt es nun weniger Pixel-Auflösung
bei einer Kamera. So hat das neue Galaxy S7 nur eine 13 Megapixel Kamera auf
der Rückseite, auch die Frontkamera kommt mit nur 5 Megapixel daher. So gab es
beim Galaxy S6 immerhin eine 16 Megapixel. Immerhin behauptet Samsung, dass
die neue Kamera bessere Bilder macht, auch dann, wenn das Licht schwach
ist. Die Lichtverbesserung kommt dann durch eine größere Blende daher und
durch die Verwendung von Dual-Pixel, soll die Kamera schärfe Bilder machen und
sich auch schneller scharf stellen. Sicherlich wird dieses in den neuen
Testberichten dann genauer unter die Lupe genommen.

--Speicherkarten Ausbau erlaubt 200 GB Speicher--

Beim Vorgängermodell konnte man keine Speicherkarten für die Erweiterungen
einsetzen. Hier gibt es beim Galaxy S7 nun wieder eine Verbesserung, so dass
neben dem Hauptspeicher von 32 GB Speicher beim Galaxy S7 und S7 Edge der
Speicher durch eine Micro-SD-Karte auf dann 200 Gigabyte erweitert werden
kann. Immerhin ist der Speicherplatzmangel bei Filmen mit der 4k-Auflösung ein
Ärgernis. Dieses Filmformat verbraucht enorm viel Speicher, damit die
hochauflösenden Filmchen gespeichert werden können.

Die Display-Größe liegt beim Galaxy S7 bei 5,1 Zoll und hat eine Pixelauflösung
von 2560 mal 1440 Pixel. Dafür ist das Galaxy S7 Modell wasserdicht. Die Galaxy S6 Modelle hatten
dieses Feature nicht. Immerhin gab es erstmals das Galaxy S5 schon mit der
Wasserdichtigkeit. So sind dann mit der Schutzklasse IP68 Tauchgänge von bis
mehreren Metern für eine Dauer von 30 Minuten möglich.

--Mehr CPU Leistung beim Galaxy S7--

Auch ist dann die CPU Leistung bei den neuen Galaxy S7 Modellen
verbessert worden. So soll der Prozessor nun um mehr als 30 Prozent schneller
sein, als beim Galaxy S6 und auch die Grafikleistung soll sogar um 63 Prozent
gesteigert worden sein.

Damit die Leistung auch länger anhält, ist die Akku-Leistung nach oben
geschraubt worden. Das S7 verfügt nun über 3000 Milliamperestunden (mAh),
vorher waren es 2550.

--Billige Strompreise durch einzigartigen Strompreise-Vergleich--

Wir haben auch einen einzigartigen Strompreise-Vergleich auf 
Tarifrechner.de "http://www.tarifrechner.de/stromtarife/" 
entwickelt, mit dessen Hilfe gleich mehrere Stromtarife-Portale abgefragt
werden. Dadurch haben Sie als Nutzer die Gewißheit, dass Ihnen kein billiges
Strom-Angebot entgeht. Sie bekommen damit den garantierten Billigstrom-Tarif
durch unsere modernste Strompreise-Vergleichstechnologie. Die Ergebnisse des
Stromvergleich werden gleich in der Vergleichsliste angezeigt. Zusätzlich
werden auch vereinzelte billige Stromtarife von Stromanbietern angezeigt.

Weitere Infos zu den derzeitigen Angeboten erhalten Sie bei YelloStrom
"http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/YellowStrom" 


*****************************************************************
* Simplys Geburtstagsaktion: 1,5 GB All-In Flat Smartphone Tarif mit 50 Mbit für 9,99 Euro
  http://www.telefontarifrechner.de/news17674.html

-->21.07.16 Der Handydiscounter Simply verlängert seine Geburtstagsaktion und
bietet noch bis zum Monatsende seine Smartphone Tarifen zum halben Preis
an. So kann man nun die billigste All-In-Flat für monatliche 6,49 Euro statt
12,99 Euro bekommen. Auch gibt es die 1,5 GB All-In-Flatrate schon für unter
10 Euro im Monat. Ferner haben die Simply Smartphone Tarife nur eine
mtl. Laufzeit. Wir zeigen Ihnen alle Details der Simply Geburtstagsaktion auf.

--Simplys 1,5 GB All-In-Flat bei 9,99 Euro--

Ordentlich Tarif-Power gibt es aktuell bei dem Tarif "LTE 1500 Special"
"http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/Simply-Aktion" 
für mtl. 9,99 Euro statt 19,99 Euro. Der Tarif ist für Vieltelefonierer und
Simser gedacht und bietet unseren Leser auch noch eine ordentliche Datenpower
bei 50 Mbit/s mit einem 1,5 GB Datenvolumen bei einer Datenautomatik. Hier
läßt sich aber auch die Datenautomatik abstellen. Immerhin hier surft man auch
mit einer LTE Geschwindigkeit von bis zu 50 Mbit/s im O2 Mobilfunknetz bei
einer monatlichen Laufzeit.

--Simplys 500 MB All-In Flat Smartphone Tarif für 6,49 Euro--

Wer weniger Daten-Flatrate braucht und noch mehr sparen will, kann auf den 
Smartphone Tarif "LTE 500" "http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/Simply-Aktion" 
für mtl. 6,49 Euro zugreifen. Auch der Simply Smartphone Tarif ist für
Vieltelefonierer und Simser ideal geeignet und bietet unseren Lesern auch noch
eine schnelle 500 MB Daten-Flatrate bei 50 Mbit/s an. So gibt es eine
Handy-Flatrate für Gespräche in alle dt.Mobilfunknetze und in das
dt.Festnetz. Ferner ist eine SMS-Flatrate inklusive. Die Daten-Flatrate hat
eine Datenautomatik, welche aber auf Wunsch kündbar ist. Danach surft man mit
gedrosselter Geschwindigkeit statt mit LTE Geschwindigkeit von bis zu 50 Tarif "LTE 500"Mbit/s im O2 Mobilfunknetz.

Der Smartphone Tarif "http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/Simply-Aktion" 
hat ferner nur eine mtl. Laufzeit und kann daher auch nach Bedarf wieder
schnell gekündigt werden, der Anschlusspreis beträgt ermässigt 14,99 Euro statt 29,99 Euro.

In der Spitze kann man nun auch eine 10 GB All-In-Flat zum halben Preis
"http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/Simply-Aktion" 
bekommen. Dabei zahlt man nur 34,99 Euro beim LTE 10000 Tarif statt 69,99
Euro im Monat. Auch hier gibt es nur eine monatliche Laufzeit.

Nicht ganz so schön bei den Smartphone Tarifen ist die eingebaute
Datenautomatik, die hier erst nachträglich abbestellbar ist. Daher sollte man
schon auf sein Daten-Volumen mittels einer kostenlosen Abrechnungs-App wie zum
Beispiel "DroidStats" kontrollieren oder sich die Mühe machen, die
Datenautomatik bei Nichtgebrauch abbestellen. Erfreulich ist natürlich die
sehr hohe Datengeschwindigkeit von bis zu 50 Mbit/s bei dem geringen Preis.
Und durch den harten Preiskampf unter den Anbietern bekommen unsere Leser viel
Handy- und SMS-Flatrate  in alle Netze schon für unter 7 Euro. Erfreulich ist dann
auch noch die kurze Laufzeit mit nur einem Monat.

Weitere Infos zu den derzeitigen Angeboten erhalten Sie bei 
Simply "http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/Simply-Aktion" 
und in unsere All-In Flat Übersicht "http://www.telefontarifrechner.de/tarife/allinflat.html" 


*****************************************************************
* Telefonica und Huawei starten erstes deutsches 1,2 Gbit Mobilfunknetz
  http://www.telefontarifrechner.de/news17673.html

-->21.07.16 Der Telekommunikationsanbieter Telefonica, der Betreiber der O2
Mobilfunknetze, und sein Technologie Partner Huawei starten in München ein
Pilotnetz mit dem Mobilfunk-Turbo 4,5G. Als erster Netzbetreiber in
Deutschland holt der Anbieter damit diese LTE-Ausbaustufe aus dem Labor, um
sie in praxisnahen Feldtests zu erproben. Damit sind immerhin Datenraten von
bis zu 1,2 Gbit/s über das Mobilfunknetz möglich.

--Telefonica und Huawei testen 1,2 Gbit Mobilfunknetze--

Die neue 4,5G-Technologie verspricht für die Mobilfunkkunden schon im
kommenden Jahr 2017 Geschwindigkeiten bis zu 1,2 Gbit/s. Diese Technologie ist
ferner ein wichtiger Zwischenschritt zu 5G, dem Zukunftsstandard für
Mobilfunknetze.

Mögliche Einsatzfelder für 4,5G sind Orte, die aufgrund einer regelmäßig hohen
Konzentration an Smartphone- oder Tablet-Nutzern hohe Kapazitäten erfordern,
zum Beispiel Bahnhöfe, Flughäfen, Stadien und Festivals. Um den für das Jahr 2017
geplanten Einsatz der 4,5G-Technologie im Mobilfunknetz unter
Praxisbedingungen zu testen, hat Telefónica zusammen mit dem
Technologiepartner Huawei ein 4,5G-Pilotnetz in München errichtet, das den
Münchner Norden rund um das Olympiagelände abdeckt.

Das neue Netz ist noch nicht für Kunden zugänglich. Es dient mit Blick auf 5G
auch als Forschungsumgebung für Anwendungen, die hohe Übertragungsraten und
geringe Latenzzeiten benötigen wie die Echtzeitsteuerung bei industriellen
Anwendungen oder dem vernetzten Fahren.

Die ersten Tests im 4,5G-Pilotnetz von Telefónica verliefen erfolgreich. Im
Livebetrieb des Versuchsnetzes steht zunächst eine Übertragungsrate von bis zu
400 MBit/s zur Verfügung. Sie wird in der Folgezeit kontinuierlich
gesteigert. Bereits früher im Jahr gelang es Telefónica und Huawei, unter
Laborbedingungen mobile Daten durch Bündelung von fünf LTE-Frequenzbändern mit
bis zu 1,2 Gbit/s zu übertragen.

--O2 Blue All-In Flat Tarife mit mehr Datenvolumen und 60 Euro Rabatt--

Ferner gibt es bei O2 bis zum Monatsende die O2 All-In-Flatrate Tarife
"http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/O2-Blue" 
mit mehr Datenvolumen und einem Preisnachlass von 60 Euro. So gibt es zum
Beispiel den O2 Blue All-in M Tarif für nur 19,99 Euro in den ersten 12
Monaten, danach fallen 29,99 Euro an. Dabei gibt es ferner eine Handy-Flatrate
in alle dt.Mobilfunknetze und in das dt.Festnetz, sowie eine SMS-Flatrate
inklusive. Auch gibt es 2 GB Datenvolumen statt nur 1 GB bei 21,2 Mbit/s. Das
Datenvolumen gilt dann auch für das Ausland und eine Telefon-Flatrate für das
Ausland ist ebenfalls enthalten.

--30 Euro Rufnummernbonus beim Wechsel--

Wenn sie dann noch zu O2 von ihrem alten Provider wechseln, haben wir noch
einen 30 Euro Gutschein-Code für Sie parat. Dazu muß man nur
den passenden Neuvertrag bei O2 abschließen und den passenden Gutscheincode im
Warenkorb eingeben, um in den Genuss des O2 Wechselbonus zu kommen. Den passende Gutscheincode erfahren Sie
hier über unseren Tariftipp-Link. "http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/O2-Wechselbonus" 
Dann beauftragt man O2 im Rahmen des Bestellprozesses mit der Mitnahme der Rufnummer.
Der Wechselttermin wird dann dem Kunden per SMS mitgeteilt.
Bis zum Termin der Rufnummermitnahme erhält man eine vorläufige
O2 Nummer, die an dem Wechseltag automatisch ausgetauscht wird.

Weitere Infos zu den derzeitigen Angeboten erhalten
Sie bei O2 "http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/O2-Blue" 
und bei unserer O2 Smartphone Tarife Übersicht.
"http://www.telefontarifrechner.de/tarife/o2.html" 


*****************************************************************
| -- Preistipp: Galaxy J5 + 50 Euro Gutschein + gratis Powerbank--
| --- mit 2 GB All-In-Flatrate im O2 Netz bei 50 Mbit/s -----------
| -----------------nur 9,99 Euro im Monat statt 19,99 Euro-------
|
| Handy-Flatrate ins dt.Mobilfunknetz
| Handy-Flatrate ins dt.Festnetz
| 2 GB Daten-Flat bei 50 Mbit/s
| Tarif im schnellen O2 LTE Netz
| Huawei J5 für 19 Euro
| gratis Intenso Powerbank mit 10.000 mAh
| 50 Euro Gutschein zum einkaufen
|
| mtl. 9,99 Euro statt 19,99 Euro
|
|----- Aktionstarif: Solange Vorrat reicht!----------
|
| Weitere Infos erhalten Sie unter:
| http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/mediaspar-o2J5
| 
------------------------------Anzeige---------------------------- 

*****************************************************************

-------------------------------Callthrough-Telefontipps-------------------------------

Callthrough Tarife ohne Anmeldung werden in der Regel durch die
kostenpflichtigen Einwahlnummern in der Form 01801-xx, 01803-xx und 01805-xx
zur Verfügung gestellt. Damit zahlt der Kunde direkt über seinen
Telefonanbieter und Telefonrechnung. Folgende Kosten fallen an:
01801-xx 3,9 Ct/Min., 01803-xx 9 Ct/Min. und 01805-xx 14 Ct/Min.
Somit kann der Nutzer bei der Callthrough Handytarife Übersicht für das
nationale Handynetz ab 9 Ct/Min. anrufen. In der Regel zahlen Kunden bei der
Telekom-Konkurrenz ab 20 Ct/Min. für die Handy-Telefonate. Damit spart der
Nutzer oftmals 11 Cent und mehr pro Gesprächsminute.

Zur Nutzung der Callthrough Nummer:
Anbietervorwahl plus Rufnummer mit Ortsvorwahl des Teilnehmers wählen. Am Ende der Rufnummer das
#-Symbol oder bei Smart79 das *-Symbol setzen. (Stand 27.07.2016)
--------------------------------------------------------------------

Günstige Orts- und Ferngesprächstarife gültig an allen Tagen in der Woche::

->Ganztags Inlandstarife: 0-24 Uhr Orts- und Ferngespräche:
 3 U Callthrough, Tarifansage (Netzvorwahl :01801-011078): 3,9 Ct/Min.,
 oder =>Onetel Callthrough, Tarifansage (Netzvorwahl :01801-110086): 3,9 Ct/Min.,
 oder =>Woopla Callthrough, Tarifansage (Netzvorwahl :01801-001266): 3,9 Ct/Min.

Günstige Handytarife gültig an allen Tagen in der Woche::

->Festnetz ins Handynetz an allen Tagen in der Woche: 0-24 Uhr:
 OneTel Callthrough, Tarifansage (Netzvorwahl 01803-110086): 9 Ct/Min.,
 oder =>3U Callthrough, Tarifansage beachten (Netzvorwahl 01803-010280): 9 Ct/Min.,
 oder =>Woopla Callthrough, Tarifansage (Netzvorwahl :01803-002693): 9 Ct/Min.

-------------------------------Call-by-Call-Telefontipps----------------------------


Unsere Tipps zum Telefonieren via Call-by-Call ohne Anmeldung mit Taktzeit
<=60 Sekunden, Gespräche ins Handynetz Taktzeit <=60 Sekunden (Stand 27.07.2016)

Beachten Sie bitte, daß einige Call-by-Call Anbieter durchaus sehr häufige
Tarifänderungen durchführen. Wir bemühen uns daher, nur Anbieter im Newsletter
zu listen, die nicht durch häufige Tarifänderungen auffallen. Alle
Call-by-Call Anbieter sind aber im Online System unter
www.telefontarifrechner.de gelistet.

Jeweils die TOP  Anbieter im offenen Call-by-Call:

Bitte beachten Sie, dass Call-by-Call im Ortsbereich nicht bundesweit möglich
ist. Daher beachten Sie bitte die jeweiligen Tarifansagen der Anbieter,
oder vergewissern sie sich auf den Anbieterseiten im Internet über den
jeweiligen Ortstarif in Ihrem Ort. 

Zur Nutzung der Ortsgespräche:
Anbietervorwahl plus Rufnummer des Teilnehmers ohne Ortsvorwahl wählen.
Bei 0900er Einwahlnummern muss die jeweilige Ortsvorwahl mitgewählt werden.
------------------------------------------------------------

Günstige Ortstarife für Werktags 0-24 Uhr:
"http://www.telefontarifrechner.de/tele/tarif_ort_werktags.html"

->Tagsüber (7-9 Uhr) Ortsgespräche:
 Sparcall, Tarifansage beachten (Netzvorwahl 01028): 1.81 Ct/Min.,
 oder =>Star79, Tarifansage beachten (Netzvorwahl 01079): 1.84 Ct/Min.,
 oder =>01097 Telecom, Tarifansage beachten (Netzvorwahl 01097): 1.92 Ct/Min.,
 oder =>01058 Telecom, Tarifansage beachten (Netzvorwahl 01058): 1.95 Ct/Min.,
 oder =>tellmio, Tarifansage beachten (Netzvorwahl 01038): 1.98 Ct/Min.

->Tagsüber (9-19 Uhr) Ortsgespräche:
 Sparcall, Tarifansage beachten (Netzvorwahl 01028): 1.81 Ct/Min.,
 oder =>Star79, Tarifansage beachten (Netzvorwahl 01079): 1.84 Ct/Min.,
 oder =>01097 Telecom, Tarifansage beachten (Netzvorwahl 01097): 1.92 Ct/Min.,
 oder =>01058 Telecom, Tarifansage beachten (Netzvorwahl 01058): 1.95 Ct/Min.,
 oder =>tellmio, Tarifansage beachten (Netzvorwahl 01038): 1.98 Ct/Min.

->Abends (19-24 Uhr) Ortsgespräche:
 01097 Telecom, Tarifansage beachten (Netzvorwahl 01097): 0.67 Ct/Min.,
 oder =>Arcor, Tarifansage beachten(Netzvorwahl 01070): 0.88 Ct/Min.,
 oder =>Tele2, Tarifansage beachten(Netzvorwahl 01013): 0.94 Ct/Min.,
 oder =>Star79, Tarifansage beachten (Netzvorwahl 01079): 1.49 Ct/Min.,
 oder =>01058 Telecom, Tarifansage beachten (Netzvorwahl 01058): 1.95 Ct/Min.

->Abends (0-7 Uhr) Ortsgespräche:
 Sparcall, Tarifansage beachten (Netzvorwahl 01028): 0.10 Ct/Min.,
 oder =>Arcor, Tarifansage beachten(Netzvorwahl 01070): 0.69 Ct/Min.,
 oder =>01097 Telecom, Tarifansage beachten (Netzvorwahl 01097): 0.92 Ct/Min.
 oder =>Tele2, Tarifansage beachten(Netzvorwahl 01013): 0.94 Ct/Min.,
 oder =>Star79, Tarifansage beachten (Netzvorwahl 01079): 1.49 Ct/Min.,


****************************************************************

Günstige Ortstarife für Wochenende/Feiertags 0-24 Uhr:
"http://www.telefontarifrechner.de/tele/tarif_ort_wochenend.html"

->Wochenende 9-19 Uhr Ortsgespräche:
 Star79, Tarifansage beachten (Netzvorwahl 01079): 1.49 Ct/Min.,
 oder =>01097 Telecom, Tarifansage beachten (Netzvorwahl 01097): 1.92 Ct/Min.,
 oder =>01058 Telecom, Tarifansage beachten (Netzvorwahl 01058): 1.95 Ct/Min.,
 oder =>tellmio, Tarifansage beachten (Netzvorwahl 01038): 1.98 Ct/Min.,
 oder =>BT Germany, Tarifansage beachten (Netzvorwahl 01090): 2.00 Ct/Min.

->Wochenende 19-07 Uhr Ortsgespräche:
 Arcor, Tarifansage beachten(Netzvorwahl 01070): 0.88 Ct/Min.,
 oder =>Tele2, Tarifansage beachten(Netzvorwahl 01013): 0.94 Ct/Min.
 oder =>Star79, Tarifansage beachten (Netzvorwahl 01079): 1.49 Ct/Min.,
 oder =>01097 Telecom, Tarifansage beachten (Netzvorwahl 01097): 1.92 Ct/Min.,
 oder =>01058 Telecom, Tarifansage beachten (Netzvorwahl 01058): 1.95 Ct/Min.

->Wochenende 7-9 Uhr Ortsgespräche:
 Star79, Tarifansage beachten (Netzvorwahl 01079): 1.49 Ct/Min.,
 oder =>01097 Telecom, Tarifansage beachten (Netzvorwahl 01097): 1.92 Ct/Min.,
 oder =>01058 Telecom, Tarifansage beachten (Netzvorwahl 01058): 1.95 Ct/Min.,
 oder =>tellmio, Tarifansage beachten (Netzvorwahl 01038): 1.98 Ct/Min.,
 oder =>BT-Germany, Tarifansage beachten (Netzvorwahl 01090): 2.00 Ct/Min.

----------------------------------------------------------------

*****************************************************************
| -- Preistipp: Galaxy J5 + 50 Euro Gutschein + gratis Powerbank--
| --- mit 2 GB All-In-Flatrate im O2 Netz bei 50 Mbit/s -----------
| -----------------nur 9,99 Euro im Monat statt 19,99 Euro-------
|
| Handy-Flatrate ins dt.Mobilfunknetz
| Handy-Flatrate ins dt.Festnetz
| 2 GB Daten-Flat bei 50 Mbit/s
| Tarif im schnellen O2 LTE Netz
| Huawei J5 für 19 Euro
| gratis Intenso Powerbank mit 10.000 mAh
| 50 Euro Gutschein zum einkaufen
|
| mtl. 9,99 Euro statt 19,99 Euro
|
|----- Aktionstarif: Solange Vorrat reicht!----------
|
| Weitere Infos erhalten Sie unter:
| http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/mediaspar-o2J5
| 
------------------------------Anzeige---------------------------- 

*****************************************************************

Günstige Ferntarife für Werktags 0-24 Uhr:
"http://www.telefontarifrechner.de/tele/tarif_fern_werktags.html"

->Morgens (7-9 Uhr) Fern:
 Ventelo 010052, Tarifansage beachten(Netzvorwahl 010052): 0.77 Ct/Min.,
 oder =>Star Communication, Tarifansage beachten (Netzvorwahl 01094): 0.80 Ct/Min.,
 oder =>01011 Telecom, Tarifansage beachten(Netzvorwahl 01011): 0.98 Ct/Min.,
 oder =>Priotel, Tarifansage beachten(Netzvorwahl 01068): 0.85-1.47 Ct/Min.,
 oder =>01085 GmbH, Tarifansage beachten(Netzvorwahl 01085): 1.50 Ct/Min.

->Tagsüber (9-18 Uhr) Fern:
 Ventelo 010052, Tarifansage beachten(Netzvorwahl 010052): 0.77 Ct/Min.,
 oder =>01059 GmbH, Tarifansage beachten(Netzvorwahl 01059): 0.79 Ct/Min.,
 oder =>Star Communication, Tarifansage beachten (Netzvorwahl 01094): 0.80 Ct/Min.,
 oder =>01011 Telecom, Tarifansage beachten(Netzvorwahl 01011): 1.42 Ct/Min.,
 oder =>Priotel, Tarifansage beachten(Netzvorwahl 01068): 1.47 Ct/Min.

->Abends (18-19 Uhr) Fern:
 Ventelo 010052, Tarifansage beachten(Netzvorwahl 010052): 0.77 Ct/Min.,
 oder =>Star Communication, Tarifansage beachten (Netzvorwahl 01094): 0.80 Ct/Min.,
 oder =>Priotel, Tarifansage beachten(Netzvorwahl 01068): 0.85 Ct/Min.,
 oder =>01045 GmbH, Tarifansage beachten(Netzvorwahl 01045): 0.94 Ct/Min.,
 oder =>010011 GmbH, Tarifansage beachten(Netzvorwahl 010011): 1.09 Ct/Min.

->Abends(19-24 Uhr) Fern:
 Star Communication, Tarifansage beachten (Netzvorwahl 01094): 0.80 Ct/Min.,
 oder =>Priotel, Tarifansage beachten(Netzvorwahl 01068): 0.85 Ct/Min.,
 oder =>Arcor, Tarifansage beachten(Netzvorwahl 01070): 0.88 Ct/Min.,
 oder =>Tele2, Tarifansage beachten(Netzvorwahl 01013): 0.94 Ct/Min.,
 oder =>01045 GmbH, Tarifansage beachten(Netzvorwahl 01045): 0.94 Ct/Min.

 ->Abends(0-7 Uhr) Fern:
 Sparcall, Tarifansage beachten(Netzvorwahl 01028): 0.10 Ct/Min.,
 oder =>Arcor, Tarifansage beachten(Netzvorwahl 01070): 0.53 Ct/Min.,
 oder =>Ventelo 01088, Tarifansage beachten(Netzvorwahl 01088): 0.54 Ct/Min.,
 oder =>Star Communication, Tarifansage beachten (Netzvorwahl 01094): 0.80 Ct/Min.,
 oder =>Priotel, Tarifansage beachten(Netzvorwahl 01068): 0.85 Ct/Min.

-------------------------------------------------------------------------------------------

Die besten Telefontarife für Wochenende/Feiertags 0-24 Uhr:
"http://www.telefontarifrechner.de/tele/tarif_fern_wochenend.html"

->Wochenende und Feiertags, 9-18 Uhr, Fern:
 Ventelo 01088, Tarifansage beachten(Netzvorwahl 01088): 0.77 Ct/Min.,
 oder =>01059 GmbH, Tarifansage beachten(Netzvorwahl 01059): 0.79 Ct/Min.,
 oder =>Star Communication, Tarifansage beachten (Netzvorwahl 01094): 0.80 Ct/Min.
 oder =>Priotel, Tarifansage beachten(Netzvorwahl 01068): 0.87 Ct/Min.,
 oder =>01045 GmbH, Tarifansage beachten(Netzvorwahl 01045): 0.94 Ct/Min.

->Wochenende und Feiertags, 18-19 Uhr, Fern:
 Star Communication, Tarifansage beachten (Netzvorwahl 01094): 0.80 Ct/Min.
 oder =>Priotel, Tarifansage beachten(Netzvorwahl 01068): 0.85 Ct/Min.,
 oder =>01045 GmbH, Tarifansage beachten(Netzvorwahl 01045): 0.94 Ct/Min.,
 oder =>010011 GmbH, Tarifansage beachten(Netzvorwahl 010011): 1.09 Ct/Min.,
 oder =>Ventelo 010052, Tarifansage beachten(Netzvorwahl 010052): 1.27 Ct/Min.

->Wochenende und Feiertags, 19-7 Uhr, Fern:
 Star Communication, Tarifansage beachten (Netzvorwahl 01094): 0.80 Ct/Min.
 oder =>Priotel, Tarifansage beachten(Netzvorwahl 01068): 0.85 Ct/Min.,
 oder =>Arcor, Tarifansage beachten(Netzvorwahl 01070): 0.88 Ct/Min.,
 oder =>Tele2, Tarifansage beachten(Netzvorwahl 01013): 0.94 Ct/Min.,
 oder =>01045 GmbH, Tarifansage beachten(Netzvorwahl 01045): 0.94 Ct/Min.

->Wochenende und Feiertags, 7-9 Uhr, Fern:
 Ventelo 01088, Tarifansage beachten(Netzvorwahl 01088): 0.77 Ct/Min.,
 oder =>Star Communication, Tarifansage beachten (Netzvorwahl 01094): 0.80 Ct/Min.
 oder =>Priotel, Tarifansage beachten(Netzvorwahl 01068): 0.85 Ct/Min.,
 oder =>01045 GmbH, Tarifansage beachten(Netzvorwahl 01045): 0.94 Ct/Min.,
 oder =>010011 GmbH, Tarifansage beachten(Netzvorwahl 010011): 1.09 Ct/Min.

--------------------------------------------------------------------------------------------

*****************************************************************
| -- Preistipp: 1 GB Allnet Flat im Vodafone D2 Netz für 9,95 Euro
|
| Handy-Flatrate ins dt.Mobilfunknetz
| Handy-Flatrate ins dt.Festnetz
| 1 GB Daten-Flat bei 21 Mbit/s
| 2 GB Daten-Option für 2 Euro Aufpreis
| 25 Euro Rufnummernbonus
| Auch ohne Laufzeit buchbar
| mtl. 9,95 Euro statt 19,95 Euro
|
|----- Aktionstarif: Jetzt, Buchen und Sparen!----------
|
| Weitere Infos erhalten Sie unter:
| http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/freenetmobile
| 
------------------------------Anzeige---------------------------- 

*****************************************************************

Handy-Tarife für Werktags 0-24  Uhr:
Taktzeit <= 60 Sekunden, Tarif gilt für alle Inlandsnetze
"http://www.telefontarifrechner.de/tele/tarif_handy_werktags.html"

->Festnetz ins Handynetz werktags 8.00-18.00 Uhr:
 01072 Telecom, Tarifansage beachten (Netzvorwahl 01072): 1.80 Ct/Min.,
 oder =>010057 Telecom, Tarifansage beachten (Netzvorwahl 010057): 1.80 Ct/Min.,
 oder =>01085 GmbH, Tarifansage beachten (Netzvorwahl 01085): 2.00 Ct/Min.,
 oder =>01045 GmbH, Tarifansage beachten (Netzvorwahl 01045): 2.09 Ct/Min.,
 oder =>01032 Hitfon, Tarifansage beachten (Netzvorwahl 01032): 2.29 Ct/Min.

->Festnetz ins Handynetz werktags 18.00-8.00 Uhr:
 010057 Telecom, Tarifansage beachten (Netzvorwahl 010057): 1.80 Ct/Min.,
 oder =>Protel, Tarifansage beachten(Netzvorwahl 01057): 1.90 Ct/Min.,
 oder =>01085 GmbH, Tarifansage beachten (Netzvorwahl 01085): 2.00 Ct/Min.,
 oder =>01045 GmbH, Tarifansage beachten (Netzvorwahl 01045): 2.09 Ct/Min.,
 oder =>01032 Hitfon, Tarifansage beachten (Netzvorwahl 01032): 2.29 Ct/Min.

Handy-Tarife für Wochenende 0-24 Uhr:
Taktzeit <= 60 Sekunden, Tarif gilt für alle Inlandsnetze
"http://www.telefontarifrechner.de/tele/tarif_handy_wochenend.html"

->Festnetz ins Handynetz Wochenende 8.00-18.00 Uhr:
 010057 Telecom, Tarifansage beachten (Netzvorwahl 010057): 1.80 Ct/Min.,
 oder =>01072 Telecom, Tarifansage beachten (Netzvorwahl 01072): 1.80 Ct/Min.,
 oder =>01085 GmbH, Tarifansage beachten (Netzvorwahl 01085): 2.00 Ct/Min.,
 oder =>01045 GmbH, Tarifansage beachten (Netzvorwahl 01045): 2.09 Ct/Min.,
 oder =>01032 Hitfon, Tarifansage beachten (Netzvorwahl 01032): 2.29 Ct/Min.

->Festnetz ins Handynetz Wochenende 18.00-8.00 Uhr:
 010057 Telecom, Tarifansage beachten (Netzvorwahl 010057): 1.80 Ct/Min.,
 oder =>Protel, Tarifansage beachten(Netzvorwahl 01057): 1.80 Ct/Min.,
 oder =>01085 GmbH, Tarifansage beachten (Netzvorwahl 01085): 2.00 Ct/Min.,
 oder =>01045 GmbH, Tarifansage beachten (Netzvorwahl 01045): 2.09 Ct/Min.,
 oder =>01032 Hitfon, Tarifansage beachten (Netzvorwahl 01032): 2.29 Ct/Min.


---------------------Alle Angaben ohne Gewähr-------------------------

Falls Sie den Newsletter abbestellen wollen, 
können Sie dieses im Internet unter
http://www.telefontarifrechner.de/tele/manageabo.htm machen.

Bei einer E-Mail-Adressenänderung melden Sie sich bitte ab und mit
neuer E-Mail-Adresse wieder an.

Mit freundlichen Grüssen

Ihr Telefontarifrechner.de Team


-----------------------------------------------------------------------

Impressum:
Telefontarifrechner.de
Firma DATA-INFORM Datenmanagementsysteme der Informatik GmbH
Geschäftsführer Dipl.Informatiker Martin Kopka
Bergstr. 1, 24238 Lammershagen
E-Mail: info@telefontarifrechner.de
Register: Amtsgericht Kiel HRB 13003 KI,
USt.-IdNr: DE177111427
 

Zum Tarifrechner
© Copyright 1998-2016 by DATA INFORM-Datenmanagementsysteme der Informatik GmbH  Impressum