LTE All 8 GB
Anzeige

Bundesnetzagentur senkt DSL Leitungsentgelte

• 18.06.13 Die Bundesnetzagentur hat nun neue Entgelte für die Teilnehmeranschlussleitung an einem Schaltverteiler festgesetzt. Danach sinkt das monatliche Überlassungsentgelt für die letzte Meile ab dem Schaltverteiler von bisher 8,01 Euro auf künftig 7,71 Euro.

Anzeige
Diese neue Preissenkung liegt auf der Linie des Ende März veröffentlichten Entscheidungsvorschlags, die monatlichen Entgelte für den Zugang zur Kabelverzweiger-TAL abzusenken, teilt die Bundesnetzagentur mit.

Einen Schaltverteiler muss die Telekom in einem bisher mit Breitband nicht oder nur schlecht erschlossenen Ort in der Regel am Ortseingang aufbauen. Mit der Zugangsmöglichkeit zur Teilnehmeranschlussleitung an einem Schaltverteiler verkürzt sich die Länge der Leitungen zwischen der aktiven Technik des Anbieters und dem Endkunden, wodurch eine Internetversorgung mit hoher Bandbreite erst möglich wird.

Auch wird durch die Bündelung der erforderlichen DSL-Technik an nur

einem zentralen Punkt die Erschließung ländlicher Gebiete einfacher. Insbesondere entfallen die ansonsten notwendige Anbindung jedes einzelnen Kabelverzweigers und die dafür erforderlichen aufwendigen Tiefbauarbeiten, so die Bundesnetzagentur weiter.

Mit den neuen Preissenkungen beim Schaltverteiler werden die Mitkonkurrenten ein bischen entlastet, dieses wird leider wohl nicht zu weiteren sinkenden DSL und VDSL Tarifen beim Telefonanschluss führen.

Einen DSL Flatrate Tarife-Vergleich auch mit Internet-Telephonie und Vollanschluss Paketen bei uns durchführen. Ein zusätzlicher Tarifrechner mit DSL Doppel-Flatrate Angeboten erleichtert das Finden des besten Angebotes. Eine VDSL-Übersicht listet schnelle VDSL Angebote mit 50 Mbit/s.


Verwandte Nachrichten:
Suchen Sie in unserem Datenbestand:
simply LTE 10.000
Anzeige


 Datenschutzhinweise © Copyright 1998-2020 by DATA INFORM-Datenmanagementsysteme der Informatik GmbH  Impressum