PremiumSIM LTE XL
Anzeige

Smartphones und Co sorgen für mobiles Wachstum im Internet

• 19.02.14 Das schnelle mobile Internet wird die Zukunft sein. Die Nachfrage nach den mobilen Datendiensten wird im Jahr 2014 weiter rasant steigen, so die Prognosen von Branchenverband Bitkom.

In diesem Jahr werden alleine in n Deutschland rund 9,6 Milliarden Euro mit

klarmobil.de
Anzeige
den mobilen Datendiensten umgesetzt. Dieses ist eine Steigerung von 5,5 Prozent gegenüber dem letzten Jahr.

Auch die Anzahl der Sprachminuten wächst im Mobilfunknetz weiterhin. Aber nicht so rasant wie das mobile Internet. In diesem Jahr werden die Nutzer rund 111 Milliarden Minuten lang im Mobilfunknetz telefonieren. Obwohl so viel per Handy telefoniert wird, wie noch nie, sinkt der Umsatz mit mobilen Sprachdiensten um 6 Prozent auf 10,9 Milliarden Euro, so der Branchenverband.

Im Jahr 2008 lag das mobile Datenvolumen in Deutschland noch bei 11 Millionen GB, in diesem Jahr werden es voraussichtlich 330 Millionen GB sein. Damit ist das Datenvolumen innerhalb von nur sechs Jahren um den Faktor 30 gestiegen.

Damit die mobilen Datennetze die steigende Datenlast verkraften, müssen jährlich mehrere Milliarden Euro investiert werden. Die Politik hat den Netzbetreibern durch die massive Senkung der Roaming-Gebühren jedoch in den vergangenen Jahren Mittel in Milliardenhöhe entzogen. Allerdings können die Provider durch den Einnahmen aus den Datengeschäften ihre Netze weiter ausbauen.

Wenn Sie nun auf der Suche nach einem günstigen Smartphone Tarif sind, hilft Ihnen unsere große Tarifübersicht mit Aktionen, Gutscheinen und Freimonaten bei unseren Smartphone Tarifrechnern.


Verwandte Nachrichten:
Suchen Sie in unserem Datenbestand:
Anzeige


 Datenschutzhinweise © Copyright 1998-2020 by DATA INFORM-Datenmanagementsysteme der Informatik GmbH  Impressum