Telefontarifrechner.de

 
Telefontarifrechner.de  
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste


Verbraucherzentrale fordert Verbot des Vodafone GigaPasses

• 30.01.18 Beim Anbieter Vodafone gibt es seit dem 26.Oktober letzten Jahres einen Vodafone Pass fürs unbegrenzte Surfen. Dabei kann man seinen Lieblings-Apps unbegrenztes Datenvolumen gönnen. Allerdings kann dieses mitunter gegen die Netzneutralität verstossen. Daher hat nun die Bundesnetzagentur hier Ermittlungen aufgenommen, welche derzeit noch nicht abgeschlossen sind. Nun fordert die Verbraucherzentrale Bundesverband vzbv die Bundesnetzagentur auf, den "Vodafone GigaPass" zu verbieten.

Bundesnetzagentur ermittelt bei Vodafone Pass wegen Netzneutralität

Seit dem letzten Jahr ermittelt die Bundesnetzagentur beim Vodafone Pass, welcher bei den Vodafone-Tarifen mittlerweile bestandteil geworden ist. Nach dem Abschluss der Prüfungen wird dann entscheiden, ob entsprechende Anpassungen erforderlich sind. Auch hatte die Bundesnetzagentur in der Vergangenheit das Telekom StreamOn überprüft, auch hier gibt es Anbieter, bei denen das Datenvolumen im Telekom-Netz nicht angerechnet wird.

Vodafone Pässe bei den Vodafone Red Tarifen -Bild: Apple

Laut der Verbraucherzentrale Bundesverbands (vzbv) ist die Tarifoption "Vodafone GigaPass" nicht vereinbar mit den Regeln der Netzneutralität. Der Bundesverband fordert daher die Bundesnetzagentur auf, den Tarifzusatz zu verbieten.

"Die Koalitionäre sollten sich darauf verständigen, dass die BNetzA noch weitergehende Sanktionsmöglichkeiten für solche Zero Rating-Angebote erhält. Das europäische Recht bietet genug Spielraum", so Lina Ehrig, Leiterin des Teams Digitales und Medien bei der Verbraucherzentrale.

Mittlerweile hatte die Bundesnetzagentur gegen die Deutsche Telekom mit ihrer Option "StreamOn" ermittelt und festgestellt, dass hier gegen die Regeln der Netzneutralität verstossen wurden. Daher muss die dt.Telekom hier nachbessern oder es droht ein Ordnungsgeld.

Die Unternehmen, die am GigaPass teilnehmen wollen, müssen auch rechtliche und technische Vorgaben der Vodafone GmbH akzeptieren. Dies benachteilige vor allem kleine Unternehmen sowie nicht-kommerzielle Initiativen und behindere technische Innovationen. Für Verbraucher auf der anderen Seite sei das Angebot sehr intransparent gestaltet und beinhalte einige Tücken, lautet die Kritik der Verbraucherschützer weiter.

"Was Verbrauchern wirklich nutzen würde, wäre ein grundsätzlich größeres Inklusivdatenvolumen für den monatlichen Grundpreis. Das ist in anderen europäischen Ländern längst Standard." so Lina Ehrig weiter.

Kunden der Vodafone Red und Young Tarife können seit dem Oktober 2017 vier unterschiedliche, aber kostenpflichtige Pässe zu ihren Tarifen hinzubuchen. Ein Pass ist jeweils inklusive. Das verbrauchte Datenvolumen von Partnerunternehmen wird dann zum Teil nicht auf das Inklusivvolumen angerechnet.

Zum Start sind folgende Apps in den Vodafone Pässen enthalten:

    • Chat-Pass: Facebook Messenger, Telegram, Threema, Viber, Vodafone Message+, WhatsApp
    • Social-Pass: Facebook, Instagram, Pinterest, Twitter
    • Music-Pass: Amazon Music Unlimited/Prime Music, Deezer, I Love Radio, Napster, Soundcloud, Tidal
    • Video-Pass: Amazon Prime Video, Netflix, Sky Go, Sky Ticket, Vevo, Vodafone GigaTV
Jeder Anbieter kann App-Partner werden und damit Teil des Vodafone Pass. Vorausgesetzt, das Angebot ist legal und passt in eine der vier Kategorien. Die Kunden mit Vodafone Pass können alle enthaltenen Apps ab Vermarktungsstart in MeinVodafone oder auf der Vodafone-Internetseite einsehen.

Im Fall "StreamOn" hat die Deutsche Telekom bis Ende März 2018 Zeit, die geforderten Nachbesserungen umzusetzen. Sollte die Deutsche Telekom den Anweisungen der Bundesnetzagentur nicht folgen, könnte ein Zwangsgeld verhängt werden.

Damit Ihnen in Zukunft keine aktuellen Nachrichten oder Spar-Angebote entgehen, können Sie sich auch bei unserem kostenlosen Newsletter anmelden. Einmal in der Woche bekommen Sie dann eine Übersicht an Aktionen und wichtigen Änderungen im Telefonmarkt. Noch schneller sind Sie via Twitter und Facebook informiert.



Verwandte Nachrichten:
29.01.18 Für Liebhaber von viel Datenvolumen für wenig Geld beim Smartphone Tarif gibt es zum Wochenstart ein neues Aktionsangebot von Mobilcom für unsere Leser. So gibt es den Smartphone Tarif Vodafone Smart Surf mit ...
29.01.18 Zum Wochenstart gibt es beim Handydiscounter Freenetmobile die All-In-Flatrate Tarife im Rahmen einer Tarifaktion noch bis zur Wochenmitte ohne einen Anschlusspreis von 19,99 Euro. Weiterhin gibt es einen Preisrabatt von ...
29.01.18 Beim Mobilfunkanbieter Vodafone gibt es im neuen Jahr nun auch die ersten 1000 Mbit Tarife im Mobilfunknetz. So sind nun schon vier dt.Städte mit dem High-Speed ausgestattet, in weiteren 30 Städten kann man dann schon ...
27.01.18 In einem Monat wird Samsung sein neuestes Top-Modell mit dem Samsung Galaxy S9 und S9 Plus vorstellen. Dabei purzeln nun schon die Tarife und Preise für das noch aktuelle Galaxy S8 und S8 Plus Modell. Immerhin gibt es aktuell ...
25.01.18 Zum langsamen Start in das Wochenende haben wir erneut ein Super-Schnäppchen zu Tiefstpreisen in den Online-Shops für unsere Leser gefunden. Dieses mal haben wir bei den Tarifrechner.de Smartphone Preisvergleichen Apples tolle iPhone 8 ...
25.01.18 Zum langsamen Start in das Wochenende haben wir für unsere Leser ein tolles Smartphone mit dem Samsung Galaxy S8 für nur 4,99 Euro gefunden. So gibt es das Top-Smartphone Galaxy S8 mit Vertrag wieder unter mtl. 25 Euro. Dabei gibt es eine 1 GB Allnet-Flat ...
24.01.18 Zur Wochenmitte haben wir erneut ein Super-Schnäppchen zu Tiefstpreisen in den Online-Shops für unsere Leser gefunden. Dieses mal haben wir bei den Tarifrechner.de Smartphone Preisvergleichen Apples tolle iPhone 7 ...
24.01.18 Ab sofort gibt es beim Handydiscounter Freenetmobile die Allnet-Flatrate Tarife im Rahmen einer Tarifaktion bis zum 31.Januar ohne einen Anschlusspreis von 19,99 Euro. Weiterhin gibt es einen Preisrabatt von ...
23.01.18 Auch im Monat Januar gibt es die VDSL Tarife beim Festnetzanschluss mit einem VDSL-Anschluss durch den harten Preiskampf unter den VDSL Anbietern wieder sehr günstig für unsere ...
22.01.18 Zum Wochenstart haben wir erneut ein Super-Schnäppchen zu Tiefstpreisen in den Online-Shops für unsere Leser gefunden. Dieses mal haben wir bei den Tarifrechner.de Smartphone Preisvergleichen das tolle Galaxy S8 ...
20.01.18 Auch an diesem Wochenende gibt es den Preiskracher wieder beim Handydiscounter Klarmobil. Hier gibt es das tolle Huawei P10 Lite wieder für unter 17 Euro im Monat. So beträgt die Zuzahlung für das Huawei P10 Lite nun 19,99 Euro mit einem schnellen 2 GB All-In-Flat Tarif im D-Netz für mtl. 16,99 Euro. Die effektive Grundgebühr beträgt damit nur 6,36 Euro. Zusätzlich bekommen unsere Leser 25 Euro Rufnummernbonus. Immerhin hat das Huawei P10 Lite einen Wert von rund 265 Euro laut unserem Tarifrechner.de Preisvergleich. ...
19.01.18 Wenn man umzieht, kann es passieren, dass die alten Telekommunikationsverträge noch weiter laufen. Immerhin ist hier schon im Jahr 2010 ein DSL Kunde beim BGH gescheitert (Urteil vom 11. November 2010 III ZR 57/10). ...
16.01.18 Auch im neuen Jahr wird der Mobilfunkprovider Vodafone bei seinen Prepaid Smartphone Tarifen unseren Lesern mehr Datenvolumen spendieren. So wird das Highspeed-Datenvolumen ab dem kommenden Donnerstag, ...
Suchen Sie in unserem Datenbestand:



RSS Feed follow us in feedly
     Preiskracher Vodafone-Netz:
  • 3 Monate geschenkt
  • 4-24 Monat für 14,99 €
  • 4 GB Allnet-Flat
  • 42 Mbit Speed
  • Handy-Flatrate
  • Hotspot-Flatrate
  • 453 € sparen
  • Aktion bis 28.02.2018
  • Jetzt buchen und sparen

     Preiskracher Vodafone-Netz:
  • Nur 4,99 € statt 16,99 €
  • mobilcom Tarif
  • Tarif im Vodafone Netz
  • 2 GB Datenflat
  • 50 Freiminuten
  • 50 Frei-SMS
  • Anschlusspreis sparen
  • Versandkosten sparen
  • Aktion bis 28.02.2018
  • Jetzt 333 € Sparen!

Mit unserem kostenlosen Newsletter verpassen Sie ab sofort keine Schnäppchen und Aktionen mehr.
Ihre E-Mail-Adresse:
Weitere Nachrichten:
 Datenschutzhinweise © Copyright 1998-2018 by DATA INFORM-Datenmanagementsysteme der Informatik GmbH  Impressum