Telefontarifrechner.de

 

   Telefontarifrechner.de-Newsletter vom 25.04.2018

*****************************Inhalt******************************
* Preistipp: 24 Euro Amazon Gutschein mit 1 GB Smartphonetarif im Telekom-Netz für mtl. 4,99 Euro
* Blau Tarife: Neue SIM-Only Tarife von Blau für Neu- und Bestandskunden
* Vodafone Kabel Tarife: 500 Mbit jetzt für 5 Millionen Haushalte 
* Telekom Tarife mit 55 Prozent Rabatt --4 GB MagentaMobil für mtl. 24,95 Euro bei 300 Mbit/s
* Huawei P20 Tarife: Huawei P20 Lite für 1 Euro mit 3 GB All-In-Flat für mtl. 19,99 Euro
* Spartipp Galaxy S8 Tarife: 4 GB Vodafone Allnet-Flat für mtl. 24,99 Euro/Eff. 6,19 Euro
* Neue Labor-Version: FRITZ!Box 7580, 7560, 7430 und 7362 SL
* Klarmobil Tarife: Klarmobils 400 MB Tarif mit 100 Frei-Min. im Telekom-Netz für mtl. 4,99 Euro
* Bundesnetzagentur: Telekom darf Glasfaser bei der Konkurrenz mitverlegen
* Vodafone Warnung: Kriminelle Anrufer geben sich als Vodafone Mitarbeiter aus
* Billiger-Telefonieren: Handytarife ab 1,40 Ct/Min., Inland für 0,30 Ct/Min., Callthrough für 3,9 Ct/Min,
* Preistipps VDSL Tarife April: Die besten VDSL-Tarife und Startguthaben unter mtl. 30 Euro
* Erinnerung: 50 Prozent und Anschlusspreis sparen--2 GB All-In-Flat Tarif Im Telekom Netz für 9,99 Euro
* Preishammer: 24 Euro Amazon Gutschein mit 400 MB Smartphonetarif im Telekom-Netz für mtl. 4,99 Euro
* Preisknaller Galaxy S9 Tarife: Galaxy S9 mit 4 GB Allnet-Flat für mtl. 31,99 Euro/Eff. 6,53 Euro
* Smartphone Tarife Spartipp: 100 Euro Reisegutschein --1 GB Tarif mit Freimin. für 3,99 Euro
* Preistipps 5 GB Smartphone Tarife: Die Besten 5 GB Allnet Flatrates im April ab 14,99 Euro
* Telekom DSL/VDSL-Hybrid: 110 Euro Startguthaben im April und VDSL Doppel-Flatrate mit 100 Mbit ab 19,95 Euro
* AVM mit Tipps zum Frühjahrsputz bei den Fritz!Boxen
* Yourfone Prepaid Tarife nun im LTE Netz --Neue 3 GB LTE All-In-Flat für mtl. 19,95 Euro
* congstar Smartphone Tarife: 8 GB All-In Flat im Testsieger-Netz für 30 Euro
* 57 Prozent Rabatt und Anschlusspreis sparen: 4 GB All-In-Flat im Vodafone-Netz für mtl. 14,99 Euro
* O2s iPhone 8 Tarife bei Red Special Edition: 10 GB O2 Free Tarif für mtl. 39,99 Euro
* Telekom Netzausbau: 189.000 weitere Haushalte haben jetzt bis zu 100 MBit/s
* Unsere Telefontipps rund um die Uhr
**********************************************************

Telefontarife und Telefonanbieter im Vergleich:
"http://www.telefontarifrechner.de"

Tarifrechner Netzwerk Übersicht (Telefon, Strom, Heizöl, Versicherung,
Shopping, Reisen, Handys, Internet, Preisvergleich etc):
http://www.tarifrechner.de

News als RSS Feeds lesen! Weitere Infos unter:
http://www.telefontarifrechner.de/tele/rssfeed.htm

Newsletter abmelden, anmelden und ummelden:
http://www.telefontarifrechner.de/tele/manageabo.htm


-----------------------------News--------------------------------


*****************************************************************
* Preistipp: 24 Euro Amazon Gutschein mit 1 GB Smartphonetarif im Telekom-Netz für mtl. 4,99 Euro
  http://www.telefontarifrechner.de/news20095.html

-->25.04.18 Weiterhin gibt es für unsere Leser die Klarmobil Smart-Flat Tarife
im Telekom Netz im Online-Shop von Logitel drastisch verbilligt.  Zusätzlich
gibt es einen 24 Euro Amazon Gutschein geschenkt. So gibt es die Klarmobil
Tarife mit dem 1 GB Smartphone Tarif mit 100 Freiminuten für mtl. 4,99 Euro im
Telekom D1-Netz. Gefunden haben wir das tolle Sparangebot im Online-Shop von
Logitel. Die Tarifaktion läuft weiterhin solange Vorrat reicht.

--Klarmobil Tarife mit 1 GB Smart Flat für 4,99 Euro--

Die billigsten Klarmobil Tarife gibt es nun mit dem Smartphone Tarif Smart
Flat 1000 "http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/Logitel-Aktion" im
Telekom-Netz im Online-Shop von Logitel. Hier bekommen unser Leser nun eine 1
GB Daten-Flatrate bei 21 Mbit/s. Ferner gibt es 100 Freiminuten, danach kostet
die Minute 9 Cent. Auch die SMS wird mit 9 Cent berechnet. Der monatliche
Preis beträgt nun 4,99 Euro statt 9,99 Euro und der Anschlusspreis beträgt nur 9,99 Euro.

Zusätzlich gibt es einen 24 Euro Amazon Gutschein geschenkt und es gibt 25
Euro Rufnummernbonus bei der Mitnahme der alten Rufnummer. Somit gibt es eine
zusätzliche Ersparnis von 49 Euro neben der verbilligten Grundgebühr und einer
Grundgebühr Ersparnis von 120 Euro.

Karmobil Tarife mit der 1 GB Smart-Flat in der in der Übersicht:

-->Telekom Netz
-->1 GB Daten-Flat
-->SMS für 9 Cent
-->100 Freiminuten fürs Telefonieren in dt.Netze
-->25 Euro Startguthaben
-->24 Euro Amazon-Gutschein
-->mtl. nur 4,99 Euro

--Klarmobils 2 GB Smartphone Tarif mit Freiminuten im Telekom D-Netz für 8,99 Euro--

So gibt es den original Klarmobil Tarif Smart Flat 2000
"http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/Klarmobil-Smartflat" mit einer 2
GB Daten-Flatrate für unter 10 Euro im Monat. Der Tarif kostet nun monatliche
8,99 Euro statt 14,99 Euro. Ferner gibt es nun eine 2 GB Daten-Flatrate bei 42
Mbit/s dazu. Dieser Tarif wird dann im Gegensatz zu dem 1 GB Tarif im Vodafone
Netz realisiert. Zusätzlich gibt es 100 Freiminuten für Gespräche in alle
dt.Netze und man zahlt 9 Cent pro SMS. Nach dem Verbrauch der Freiminuten
werden jeweils 9 Cent berechnet. Der Anschlusspreis beträgt 9,99 Euro. Ferner
gibt es die Klarmobil Tarife mit 25 Euro Rufnummernbonus bei der Mitnahme der alten Rufnummer.

Alternativ gibt es den Klarmobil 2 GB Smartphone Tarif
"http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/Klarmobil-SmartFlat" auch mit
einer monatlichen Laufzeit dann bei 9,99 Euro und einer 2 GB
Daten-Flatrate. Der Anschlusspreis beträgt dann 19,99 Euro statt 9,99
Euro. Zusätzlich gibt es dann 100 Frei-SMS dazu. Der Tarif mit einem Monat
Laufzeit wird dann im Vodafone Netz realisiert. Erkennbar ist dieses immer bei
der Rufnummernvergabe. Bei neuen Rufnummern werden die Rufnummernblöcke
0152/162 aus dem Vodafone-Netz verwendet.

Mit der neuen Tarifaktion belegen die Klarmobil Tarife aktuell bei unserer 100
Frei-Minuten und -SMS "http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/100MinutenTarife" Tarifübersicht
das günstigste Preis-Leistungsverhältnis, geringe Anschlussgebühr, maximale
Datenvolumen und das schnelle D-Netz.

Weitere Infos zu den derzeitigen Angeboten erhalten Sie bei Klarmobil
"http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/Klarmobil-SmartFlat"
und in unsere Klarmobil Tarife "http://www.telefontarifrechner.de/tarife/klarmobil.html" Übersicht.


*****************************************************************
* Blau Tarife: Neue SIM-Only Tarife von Blau für Neu- und Bestandskunden
  http://www.telefontarifrechner.de/news20094.html

-->25.04.18 Beim Handydiscounter Blau gibt es in der Zeit vom 8. Mai bis
11. Juni ein neues Aktionsangebot, speziell für SIM-Only Kunden.  Dabei werden
die Tarifvarianten Blau Allnet L und XL Tarife stark verbilligt.  So bekommen
unsere Leser den 3 GB All-In-Flat Tarif Blau Allnet L für nur 9,99 Euro statt
14,99 Euro monatlich. Beim SIM-Only Blau Allnet XL sind es satte 5 GB für
günstige 14,99 Euro im Monat.

--Neue SIM-Only Tarife von Blau für Neu- und Bestandskunden--

Die zusätzlichen Allnet-Tarife von Blau sind als reine SIM-Only Variante
optimal für preisbewusste Kunden, die keine zusätzliche vergünstigte Hardware
oder eine zweite SIM-Karte benötigen.

Den SIM-Only Blau Allnet L gibt es mit 3 GB Highspeed-Volumen für nur 9,99
Euro monatlich. Innerhalb der 24 Monate Laufzeit bietet dieser Tarif außerdem
eine Telefon- und SMS-Flatrate in alle deutschen Mobilfunknetze. Der SIM-Only
Blau Allnet XL Tarif stellt Kunden noch mehr Datenvolumen für weniger Geld zur
Verfügung - für 14,99 Euro gibt es 5 GB Highspeed-Datenvolumen und eine
Allnet-Flat für Telefonie und SMS. Auch bei diesem Tarif beträgt die
Vertragslaufzeit 24 Monate. Als reine SIM-Only Angebote gibt es bei diesen
preisgünstigeren Tarifen keinen Hardware- oder zweite SIM-Karte-Vorteil.

"Bei Blau erhalten alle Kunden, die sich auf das Wesentliche konzentrieren
möchten, ein Produkt für ihre mobile Freiheit zu einem attraktiven
Preis-Leistungs-Verhältnis. Zu niedrigen Preisen kann jeder genau den Vertrag
abschließen, der zu seinem mobilen Lebensstil passt", so Claus Jepp, Director
B2C bei Telefónica in Deutschland.

Die Blau Tarife gibt es mit Blau M und L bereits ab 7,99 Euro bzw. 12,99 Euro
monatlich. Dies gilt ebenso für die regulären Blau Allnet L und XL Tarife, die
Kunden für 14,99 Euro bzw. 19,99 Euro buchen und auf Wunsch mit attraktiven
Hardware-Angeboten kombinieren können.

Die SIM-Only Tarife Allnet L und XL sind ab dem 8. Mai wie gewohnt online bei
blau.de, an der Bestellhotline und im stationären Handel erhältlich. Die
Konditionen der SIM-Only Tarife gelten selbstverständlich auch im EU-Ausland
wie gewohnt zu Inlandskonditionen. Und sollten Kunden doch einmal Fragen zu
ihren gewählten Tarifen haben, hilft der von der Zeitschrift connect mit der
Note "gut" ausgezeichnete Blau-Kundenservice gerne weiter.

--iPhone 7 Tarife mit Handy für 1 Euro mit 3 GB All-In-Flat Tarif für mtl. 31,99 Euro--

Für Liebhaber von iPhone Modellen haben wir zur Wochenmitte
wieder tolle iPhone 7 Tarife beim Handydiscounter Blau für wenig Geld
gefunden.  Statt 41,99 Euro zahlen unsere Leser nun mtl. 31,99 Euro, weiterhin
gibt es Apples Smartphone für nur 1 Euro mit einer 3 GB Daten-Flatrate,
effektiv beträgt die Grundgebühr sogar nur 8,03 Euro. Ferner gibt es 25 Euro
Rufnummernbonus und der Anschlusspreis entfällt für unsere Leser. Wir zeigen
Ihnen die iPhone 7 Tarife, wie immer, mit allen Tarifeigenschaften auf.

In Verbindung mit dem Tarif Blau All-In-Flat L
"https://www.telefontarifrechner.de/anbieter/blau-iPhone7" gibt es das tolle
Smartphone iPhone 7 mit 32 GB Speicher für nur 1 Euro. Dabei zahlen unsere
Leser über die gesamte Vertragslaufzeit verbilligte 31,99 Euro statt 41,99
Euro und bekommen die iPhone 7 Tarife mit einer 3 GB Daten-Flatrate bei 21,6
Mbit/s. Hier gibt es eine keine Datenautomatik. Der Anschlusspreis entfällt
und es gibt 25 Euro Rufnummernbonus. Ferner gibt es eine Handy-Flatrate für
alle inländischen Netze inklusive. Auch ist eine SMS-Flatrate inklusive.

Gefunden haben wir das Angebot im Online-Shop von
"http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/blau-iPhone7" title="
"http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/blau-iPhone7" title="Zum Anbieter
surfen" . Die iPhone 7 Tarife Aktion wird dann auch nur solange Vorrat reicht
laufen.


--iPhone 7 mit 32 GB Speicher im Wert von 550 Euro--

Die Preise für das Flaggschiff von Apple, dem iPhone 7 32 GB, liegen ohne
einen Laufzeitvertrag laut unserem iPhone 7 32 GB Preisvergleich
"http://www.tarifrechner.de/iPhone-7-32-GB-preisid500.html" aktuell um die 550
Euro (Stand: 25.04.2018 12 Uhr).  Bei Amazon "http://amzn.to/2gc49gH" werden
derzeit 550 Euro beim Versand aus Deutschland verlangt.

--Effektive Grundgebühr liegt bei monatlichen 8,03 Euro im Monat--

In der Summe zahlen unsere Leser für den Laufzeitvertrag 767,76 (24x31,99)
Euro plus 1 Euro Kaufpreis. Der Anschlusspreis von 29,99 Euro
entfällt. Abzüglich dem Wert des Smartphones von rund 570 Euro und 25 Euro
Rufnummernbonus, ergibt sich ein Überschuß von 192,76 Euro.  Daraus ergibt
sich eine effektive Grundgebühr von 8,03 Euro im Monat für unsere Leser. Im
Preisvergleich liegen effektive Grundgebühren mit einer 3 GB All-In-Flat von
unter 10 Euro im O2 Netz "https://www.telefontarifrechner.de/anbieter/O2-3GBAllinflat/" immer im
Spitzenpreisvergleich.

--Weitere Smartphones mit All-In-Flat Tarif ab mtl. 14,99 Euro--

Ferner gibt es auch weitere
"https://www.telefontarifrechner.de/smartphonetarife/Smartphone-Tarife-mit-0Min-0SMS-GB-Mbit-Anbieter99-Netz32-15Mobilnetz-Blau-Anschluss"
verbilligt, wie zum Beispiel das Galaxy A5
"https://www.telefontarifrechner.de/anbieter/blau-GalaxyA5" und das LG Q6
"http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/blau-LGQ6" für 1 Euro Zuzahlung
mit dem 3 GB All-In-Flat Tarif von Blau.

Weitere Infos zu den derzeitigen Angeboten erhalten
Sie bei Blau "https://www.telefontarifrechner.de/anbieter/blau-iPhone7"
und in unsere iPhone 7 Tarife "http://www.telefontarifrechner.de/tarife/iphone7.html" Übersicht.


*****************************************************************
* Vodafone Kabel Tarife: 500 Mbit jetzt für 5 Millionen Haushalte 
  http://www.telefontarifrechner.de/news20093.html

-->25.04.18 Bei den Vodafone Kabelanschlüssen können nun weitere 300.000
Haushalte angeschlossen werden. Die neuen Haushalte bekommen dabei eine
Höchstgeschwindigkeiten von bis zu einem halben Gigabit pro Sekunde für das
Surfen im Internet. Von dem neuen Breitband-Turbo profitieren über 600.000
Bundesbürger in Deutschland, was der Einwohnerzahl einer Großstadt wie
Stuttgart oder Dortmund entspricht.

--Kabel Tarife: 500 Mbit jetzt für 5 Millionen Haushalte--

Erst im letzten Jahr, im Juli 2017, hatte der Düsseldorfer
Kommunikationskonzern den ersten Haushalt an das 500 Mbit-Netz
angeschlossen, nun sind es aktuell über 5,1 Millionen Haushalte.

Neu mit dabei sind jeweils mehrere tausend Haushalte in größeren Städten wie
München, Regensburg und Göttingen. Aber auch mehrere tausend Vodafone-Kunden
in eher ländlichen Gebieten wie Bayreuth, Timmendorf, Großhansdorf,
Schwarzenbek, Coburg, Jever und Damme können erstmals mit bis zu 500 Mbit/s im
Internet surfen.

Bei Vodafone sollte bis Anfang April 2018 ein Drittel des gesamten
Kabel-Glasfasernetzes mit 500 Megabit pro Sekunde (Mbit/s) die Datenautobahn
nutzen, mittlerweile sind es mehr als 40 Prozent.

Mittlerweile können praktisch alle 12,7 Mio. Haushalte, die an das
Kabel-Glasfasernetz angeschlossen sind, mit Höchstgeschwindigkeiten von bis zu
200 Mbit/s im Internet surfen. Davon sind jetzt 5,1 Millionen Haushalte an das
halbe Gigabit-Netz angeschlossen.

--Vodafone Kabel Tarife mit 500 Mbit/s und 508 Euro sparen--

Auch im Monat April gibt es die Vodafone Kabel Tarife wieder stark
verbilligt. Ferner gibt es dazu auch bis zu 100 Euro Startguthaben bei den
schnellen Breitbandtarifen. 100 Euro Startguthaben gibt es dann beim neuen 500
Mbit Tarif und auch 400 Mbit Tarif. Auch gibt es auf Wunsch einen gratis WLAN
Router bei Vodafone Kabel Deutschland dazu. Insgesamt bekommen unsere Leser
beim 500 Mbit Telefonanschluss einen Preisvorteil von 508 Euro. Und wer will,
kann nach 12 Monaten in einen günstigeren Tarif wechseln.

Den 500 Mbit Breitbandanschluss
"http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/Kabel-Deutschland-TI100" gibt es
in den ersten 12 Monaten mit 19,99 Euro statt 49,99 Euro gleich stark
verbilligt. So kann man 360 Euro an der Grundgebühr sparen. Ferner bekommen
unsere Leser 100 Euro Startguthaben dazu und der WLAN-Router ist 24 Monate
lang gratis. Ferner bekommen Wechselkunden den Anschluss bis zu 12 Monaten
kostenlos. Insgesamt gibt es damit einen Preisvorteil von 508 Euro im
Aktionsmonat. Ideal ist der Anschluss für Power-Nutzer und wer will, kann dann
nach 12 Monaten immer noch auf einen billigeren Tarif mit weniger Speed
ausweichen.

Bei einem Anschlusswechsel kann man bei Vodafone Kabel bei den genannten
Tarifen in den ersten 12 Monaten die Grundgebühr sparen. Ferner kann man auch
die Fritz!Box 6490 Euro mit den Tarifen gegen eine Zuzahlung von 5 Euro im
Monat erwerben.  Beim Tarif "Internet & Phone 32" und "Internet & Phone 100"
und aufwärts gibt es ferner den WLAN-Router 24 Monate lang
kostenlos. Alternativ kann man auch seinen eigenen WLAN-Router
anschließen. Der Anschlusspreis beträgt bei den Vodafone Kabeltarifen 49,99
Euro.

Vodafone Kabel 500 Mbit/s Übersicht:

-->Bis zu 500 Mbit/s im Download 
-->Bis zu 50 Mbit/s im Upload 
-->Internet-Anschluss mit Internet-Flatrate 
-->Telefonanschluss mit Festnetz-Flatrate 
-->100 Euro Online-Vorteil 
-->WLAN-Kabelrouter dauerhaft gratis  
-->Wechselprämie: Bis zu 12 Monate lang keinen Basispreis 
-->12 Monate für 19,99 Euro statt 49,99 Euro 

--Vodafone Kabel 200 Mbit Internet-Power ab 19,99 Euro und 358 Euro sparen--

Wer weniger Datenpower braucht, kann auch den 200 Mbit Telefon- und
Internetanschluss bei Vodafone Kabel verbilligt bekommen. So gibt es das
Vodafone Kabel Paket "Internet & Phone 200"
"http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/Kabel-Deutschland-TI200" mit einer
maximalen Geschwindigkeit von bis zu 200 Mbit/s zum Preis von 19,99 Euro im
ersten Vertragsjahr, ab dem 13.Monat werden dann erst wieder die regulären
Gebühren von 39,99 Euro verlangt. Ferner bekommen unsere Leser ein
Startguthaben von 70 Euro und der WLAN-Router ist 24 Monate lang
gratis. Ferner gibt es hier eine Telefon-Flatrate für Gespräche ins
dt.Festnetz, neben der schnellen Daten-Flatrate. Hier beträgt der Preisvorteil
358 Euro.

Vodafone hat auch die Beschränkung auf den maximalen Datentraffic von 1000 GB im Monat
fallen gelassen. Damit gibt es nun hier eine echte Daten-Flatrate mit Full-Speed. 

Vodafone Kabel 200 Mbit/s Übersicht:

-->Bis zu 200 Mbit/s im Download 
-->Bis zu 12 Mbit/s im Upload 
-->Internet-Anschluss mit Internet-Flatrate 
-->Telefonanschluss mit Festnetz-Flatrate 
-->70 Euro Online-Vorteil 
-->WLAN-Kabelrouter dauerhaft gratis  
-->Wechselprämie: Bis zu 12 Monate lang keinen Basispreis 
-->12 Monate für 19,99 Euro statt 39,99 Euro 


--Vodafone Kabel 100 Mbit Internet-Power ab 19,99 Euro--

So gibt es aktuell den 100 Mbit Anschluss beim Vodafone Kabel Paket "Internet
& Phone 100" "http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/Kabel-Deutschland-TI100" mit einer
maximalen Geschwindigkeit von bis zu 100 Mbit/s zum Preis von 19,99 Euro im
ersten Vertragsjahr, ab dem 13.Monat werden 34,99 Euro verlangt.  Hier
bekommen unsere Leser zusätzlich ein Startguthaben von 50 Euro und der
Kabelrouter ist gratis. Auch ist der der WLAN-Router in den ersten 24 Monaten
gratis. Ferner gibt es hier eine Telefon-Flatrate für Gespräche ins
dt.Festnetz, neben der schnellen Daten-Flatrate. Dafür gibt es keine
Datenvolumen-Begrenzung. Insgesamt sparen hier unsere Leser bei der Aktion 278
Euro ein.

Vodafone Kabel 100 Mbit/s Übersicht:

-->Bis zu 100 Mbit/s im Download 
-->Bis zu 6 Mbit/s im Upload 
-->Internet-Anschluss mit Internet-Flatrate 
-->Telefonanschluss mit Festnetz-Flatrate 
-->50 Euro Online-Vorteil 
-->WLAN-Kabelrouter dauerhaft gratis  
-->Wechselprämie: Bis zu 12 Monate lang keinen Basispreis 
-->12 Monate für 19,99 Euro statt 34,99 Euro 


--Vodafone Kabel Tarife mit gratis WLAN Kabel Router--

Auch kann man einen gratis Kabel-Router bestellen. Alternativ kann man weitere
Model monatlich mieten. So gibt es einen nun auch einen WLAN-Router für mtl. 0
Euro in den ersten 24 Monaten statt 2 Euro im Monat, die HomeBox FRITZ!Box
6490 gibt es für mtl. 5 Euro.  Bei einem Anschlusswechsel kann man sogar in den ersten
12 Monaten die Grundgebühr sparen. Hier liegt die weitere Ersparnis bei 240 Euro. Auch
neu ist die Option, nach einem Jahr in einen anderen Kabel Tarif zu
wechseln. So kann man zum Beispiel ein Jahr lang den 200 Mbit Anschluss
testen, und bei nichtgefallen auf den 100 Mbit Anschluss wechseln. Der Bereitstellungspreis beträgt bei allen Anschlüssen jeweils 39,99 Euro.

--Internet & Phone Flatrate mit 32 Mbit für 19,99 Euro--

Das sehr beliebte Paket "Internet & Phone" 
"http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/Kabel-Deutschland-TI25" gibt es
weiterhin mit 32 Mbit/s Speed statt nur 25 Mbit/s. Dabei zahlt man weiterhin
24 Monate lang nur 19,99 Euro statt 29,99 Euro. Hier bekommen unsere Leser 30
Euro Startguthaben. Die maximale Ersparnis liegt hier bei 270 Euro.

Bei dem Tarif gibt es eine Doppel-Flatrate für kostenlose Gespräche ins
dt.Festnetz und eine Internet-Flatrate fürs Surfen. Somit sparen unsere Leser
am Vodafone Kabel Telefonanschluss durch die verbilligte Grundgebühr
240 Euro. Hier zahlen unsere Leser aber dann für den WLAN-Router monatliche 2 Euro Miete.

--Für die neue Routerfreiheit: FRITZ!Box 6490 Cable und 6430--

Die FRITZ!Box 6430 Cable bringt angeschlossenen USB-Speicher sowie
Online-Speicher und darauf abgelegte Inhalte ins Heimnetz. Dank integriertem
Mediaserver mit NAS-Anbindung werden gespeicherte Filme, Musik und Bilder -
z. B. mittels Smartphone und FRITZ!App Media - an Wiedergabegeräte verteilt.

Die neue FRITZ!Box 6430 Cable ist für rund 130 Euro in unserem FRITZ!Box 6430
Cable Preisvergleich
"http://www.tarifrechner.de/fritz-box-6430-cable-preisid100.html" bei den
ersten Online-Shops verfügbar. (Stand: 19.02.2018 8 Uhr).  Bei Amazon
"http://amzn.to/2i3rkhc" werden derzeit 129 Euro verlangt.  Die UVP liegt bei
159 Euro, allerdings ist die Fritz!Box noch neu auf dem Markt.

Weiterhin gibt es das leistungsstärkere Kabel Top-Modell mit der neuen
FRITZ!Box 6490 Cable
"http://www.tarifrechner.de/fritz-box-6490-cable-preisid150.html".  Hier
liegen die Preise um die 185 Euro Marke.

Außerdem bietet die neue Box eine Telefonanlage und DECT-Basis für Schnurlostelefone
oder Smart-Home-Anwendungen. Das Top-Modell am Kabelanschluss, die aktuelle
FRITZ!Box 6490 Cable mit einer 24 x 8-Kanalbündelung für 1.320 MBit/s im
Downstream ist seit dem Start der Routerfreiheit im Handel erhältlich.

Mittlerweile gibt es in unserem FRITZ!Box 7560 Preisvergleich
"http://www.tarifrechner.de/fritz-box-7560-preisid99.html" die Box für um die
150 Euro. Auch günstig geht es bei der sehr beliebten und günstigen Fritz!Box
7430 daher. Die Händler verlangen in unserem FRITZ!Box 7430 Preisvergleich
"http://www.tarifrechner.de/fritz-box-7430-preisid50.html" > schon Preise
unter der 100 Euro Marke. Mittlerweile sehr beliebt ist aber die FRITZ!Box
7560 geworden. Die Box ist nun Bestseller Nr.1 bei Amazon bei den DSL-Routern
"http://amzn.to/2d6NBKh".

Weitere Infos zu den derzeitigen Angeboten erhalten Sie bei 
Vodafone Kabel "http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/Kabel-Deutschland"
und in unsere Vodafone Kabel Tarife "http://www.internettarifrechner.de/flatrate/kabel-deutschland/" Übersicht.

Einen DSL Flatrate Tarife "http://www.internettarifrechner.de/flatrate/"
Vergleich auch mit Internet-Telephonie und Vollanschluss Paketen können Sie
wie immer bei unserem Online-Angebot, der Telefonanschluss Übersicht
"http://www.telefontarifrechner.de/flatrate/vollanschluss.html", durchführen.
Ferner werden aktuelle Aktionen für weiteres Sparpotential aufgelistet. Ein
zusätzlicher DSL Tarifrechner "http://www.internettarifrechner.de/flatrate/doppel-flatrate.html"
erleichtert das Finden des besten Angebotes.  Eine VDSL/Kabel-Übersicht
"http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/vdsl-uebersicht" listet schnelle
VDSL/Kabel Angebote mit bis 400 Mbit/s auf.


*****************************************************************
* Telekom Tarife mit 55 Prozent Rabatt --4 GB MagentaMobil für mtl. 24,95 Euro bei 300 Mbit/s
  http://www.telefontarifrechner.de/news20092.html

-->25.04.18 Auch gegen Monatsende gibt es die Telekom Tarife mit einem 55
Prozent Rabatt Knaller und einem Highspeed mit bis zu 300 Mbit/s. So gibt es
die Telekom Tarife im Telekom LTE Netz im modeo Online-Shop erheblich billiger
mit einem satten Rabatt. Dabei gibt es bei den Online-Tarifen einen
Preisnachlass von bis zu 55 Prozent. So kostet der Magenta Mobil M Tarif nur
monatliche 24,95 Euro statt 54,95 Euro. So surft man mit bis zu 300 Mbit im
schnellen Telekom Netz. Die Ersparnis liegt bei glatten 720 Euro. Auch der
Anschlusspreis von 39,99 Euro wird nach einer SMS erlassen. Die Aktion gilt
wie immer nur für kurze Zeit.

--Telekom Tarife mit 4 GB MagentaMobil für mtl. 24,95 Euro--

Die Telekom Tarife gibt es mit dem passenden Telekom MagentaMobil M
"http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/modeo-Telekom" Tarif mit VoLTE
Unterstützung und in den ersten 24 Monaten mit einem Online-Rabatt, so dass
nur 24,95 Euro statt 54,95 Euro anfallen. Dabei gibt es eine LTE Power von 300
Mbit/s bei der 4 GB Daten-Flatrate. Ferner bekommen unsere Leser eine
Telefon-Flatrate für Gespräche in alle dt.Mobilfunknetze und in das deutsche
Festnetz. Auch ist schon eine SMS-Flatrate inklusive. Der Anschlusspreis wird
Erlassen, so sparen unsere Leser weitere 39,99 Euro.

Die Telekom Tarif mit dem 4 GB Telekom MagentaMobil M Tarif:


-->Telefon u. SMS-Flat in alle dt. Netze
-->Internet-Flat 4 GB Datenflat bis zu 300 Mbit/s LTE
-->HotSpot-Flat
-->Anschlusspreis von 39,99 Euro sparen durch eine SMS
-->55 Prozent Rabatt auf die mtl. Grundgebühr
-->mtl. nur 24,95 Euro statt 54,95 Euro

--2 GB Original Telekom MagentaMobil Tarif für mtl. 21,95 Euro--

Die Telekom Tarife gibt es dann auch mit weniger Datenpower mit dem Telekom
MagentaMobil S "http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/modeo-Telekom"
Tarif in den ersten 24 Monaten mit einem Online-Rabatt, so dass nur 21,95 Euro
statt 44,95 Euro anfallen. Auch hier gibt es die LTE Power von 300 Mbit/s bei
der 2 GB Daten-Flatrate. Ferner bekommen unsere Leser eine Telefon-Flatrate
für Gespräche in alle dt.Mobilfunknetze und in das deutsche Festnetz. Auch ist
schon eine SMS-Flatrate inklusive. Der Anschlusspreis wird Erlassen, so sparen
unsere Leser weitere 39,99 Euro.

Insgesamt sparen unsere Leser bei dem 2 GB Telekom Tarif dann 552 Euro plus
39,99 Euro Anschlusspreis.

Die Telekom Tarife mit dem 2 GB Telekom MagentaMobil M Tarif:

-->Telefon u. SMS-Flat in alle dt. Netze
-->Internet-Flat 2 GB Datenflat bis zu 300 Mbit/s LTE
-->HotSpot-Flat
-->Anschlusspreis von 39,99 Euro sparen durch eine SMS
-->55 Prozent Rabatt auf die mtl. Grundgebühr
-->mtl. nur 21,95 Euro statt 44,95 Euro

--39,99 Euro Anschlusspreis bei der Aktion sparen--

Bei den Telekom Tarifen fällt eine einmalige Anschlussgebühr in Höhe von 39,99
Euro an. Man kann diese Anschlussgebühr sparen, indem man eine SMS binnen 6
Wochen, mit dem Inhalt "AP frei" an die 8362 sendet. Die SMS kostet Sie
einmalig 0,19 Euro.

--Für junge Leute noch mehr Daten-Flatrate zum gleichen Preis--

Für die 18 bis 26 jährigen gibt es ferner die Telekom Tarife mit mehr
Datenvolumen zum gleichen Preis. So gibt es eine 4 GB Daten-Flat statt nur
eine 2 GB Daten-Flat für 21,95 Euro und eine 6 GB Daten-Flat statt eine 4 GB
Daten-Flat für mtl. 24,95 Euro.

--Option StreamOn für kostenlose Musik- und VideoStreams--

Mit der neuen Option StreamOn können MagentaMobil Kunden künftig von unterwegs
aus sorglos auf dem Smartphone Musik hören sowie Videos schauen, ohne dass das
im Tarif enthaltene Highspeed-Datenvolumen belastet wird. Das neue Angebot
gilt für teilnehmende Partner-Streamingdienste und lässt sich ab dem 19. April
2017 kostenlos in den aktuellen MagentaMobil Tarifen M, L, L Plus sowie für
MagentaMobil L Premium und L Plus Premium zubuchen.


Weitere Infos zu den derzeitigen Angeboten erhalten
Sie bei modeo "http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/modeo-Telekom"
und in unsere Telekom Tarife "http://www.telefontarifrechner.de/tarife/telekom-smartphone.html" Übersicht.


*****************************************************************
* Huawei P20 Tarife: Huawei P20 Lite für 1 Euro mit 3 GB All-In-Flat für mtl. 19,99 Euro
  http://www.telefontarifrechner.de/news20091.html

-->24.04.18 Ab sofort gibt es das neue Huawei P20 Lite auch bei Blau. Die
Huawei P20 Tarife starten dabei bei dem Top-Einsteigermodell Huawei P20 Lite
bei monatlichen 19,99 Euro, so dass unsere Leser hier schon mal 240 Euro an
der Grundgebühr sparen. Die Huawei P20 Tarife gibt es mit dem schnellen Blau
All-In Flat Tarif mit einer 3 GB All-In-Flatrate dazu.  Dazu gibt es eine
Handy- und SMS-Flatrate. Wir zeigen Ihnen -wie immer- alle Features des neuen
Tarifs auf.

--Huawei P20 Lite Tarife mit 3GB Blau Allnet L für mtl. 19,99 Euro--

Mit einer der billigsten Anbieter ist derzeit Blau
"http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/Blau-HuaweiP20Lite" bei den Huawei
P20 Tarifen. Hier zahlt man nun bei den Blau Tarifen einmalige 1 Euro für das
Huawei P20 Lite mit 64GB Speicher. Ferner bekommt man im Rahmen Blau Tarif mit
einer 3 GB Daten-Flat. Ferner werden in den ersten 24 Monaten verbilligte
19,99 Euro statt 29,99 Euro verlangt. Insgesamt sparen unsere Leser bei der
neuen Tarifaktion 240 Euro plus den Anschlusspreis von 29,99 Euro.

Die neuen Huawei P20 Lite Tarife gibt es mit dem Blau Allnet L
"http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/Blau-HuaweiP20Lite" Tarif und
unsere Leser bekommen eine Handy-Flatrate für Gespräche in alle deutschen
Mobilfunknetze und in das deutsche Festnetz, eine SMS-Flat in alle
Mobilfunknetze und 3 GB Datenvolumen bei einer Geschwindigkeit von 21,6
Mbit/s.

--Huawei P20 Lite mit lichtstarker Dual-Kamera bei 5,84 Zoll Display--

Das Huawei P20 lite kommt mit einer lichtstarken Dual-Kamera daher. In Sachen
Optik hat Huawei wieder mit dem legendären Kamerahersteller Leica
zusammengearbeitet. Und die Ergebnisse sind exzellent: farbbrillante, scharfe
Aufnahmen, die auch bei ungünstigen Lichtverhältnissen das Beste aus dem Motiv
herausholen.

Die Hauptkamera des Huawei P20 lite löst mit 16 Megapixeln auf. So gelingen
Schnappschüsse genauso wie hochkreative Aufnahmen. Besonders spannend, der
Einsatz des beliebten Bokeh-Effektes. Das Motiv im Fokus wird scharf gestellt,
der Hintergrund verschwimmt in eleganter Unschärfe.

Auch die Frontkamera bietet viele Vorteile mit einer 16 Megapixel Kamera. Das
bedeutet  viel Platz für Details. Und damit Fotos auch bei schlechtem Licht
gelingen, ist die Selfie-Kamera mit Blitz und Belichtungsausgleich
ausgestattet. So kann für normale Helligkeit gesorgt werden.

Das Full-HD-Display des Huawei P20 lite misst 5,84 Zoll in der
Diagonale. Damit füllt es die Front fast ganz aus. Das ist ein Designmerkmal,
das sich sonst vor allem bei Handys höherer Preisklassen findet.

Mit 2280 x 1080 Pixel Auflösung stellt das P20 lite alle Inhalte gestochen
scharf dar. So kommen Ihre Fotos ebenso gut zur Geltung wie Videos.  Wenn man
das Smartphone quer vor sich hält, ist es mehr als doppelt so breit wie
hoch. Damit lassen sich bequem auch zwei Apps nebeneinander bedienen.

Weitere Infos zu den derzeitigen Angeboten erhalten
Sie bei Blau "http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/Blau-HuaweiP20Lite"

Auch gibt es eine große Tarifübersicht mit weiteren Aktionen in unsere Huawei
P20 Tarife
"http://www.telefontarifrechner.de/smartphonetarife/Smartphone-Tarife-mit-0Min-0SMS-0GB-0Mbit-Anbieter99-Netz32-15Mobilnetz-Huawei%20P20-Anschluss"
Übersicht.

*****************************************************************
* Spartipp Galaxy S8 Tarife: 4 GB Vodafone Allnet-Flat für mtl. 24,99 Euro/Eff. 6,19 Euro
  http://www.telefontarifrechner.de/news20090.html

-->24.04.18 Ab sofort gibt es in der neuen Woche die Samsung Galaxy S8 Tarife
wieder erheblich verbilligt mit ordentlichem Datenspeed. So gibt es das
Top-Smartphone Galaxy S8 mit Vertrag mit einer 4 GB Allnet-Flat bei einem
Datenspeed von maximal 21 Mbit/s schon für monatliche 24,99 Euro im Vodafone
Netz. Auch sparen unsere Leser den Anschlusspreis von 19,99 Euro. Mit der
neuen Galaxy S8 Tarife Aktion bekommen unsere Leser ein Smartphone im Wert von
500 Euro, effektiv beträgt die mtl. Grundgebühr nur 6,19 Euro. Die Aktion
läuft dann solange Vorrat reicht.

--Galaxy S8 Tarife für mtl. 24,99 Euro bei 49 Euro Zuzahlung--

Bei dem Preishammer mit dem Samsung Galaxy S8
"https://www.telefontarifrechner.de/anbieter/Logitel-4GBGalaxyS8" zahlen
unsere Leser für Samsungs Smartphone-Modell Galaxy S8 mit 64 GB Speicher
einmalige 49 Euro, für den Preistipp Smartphone Tarif mit Comfort Allnet
Vodafone werden nun verbilligte 24,99 Euro verlangt.

Bei dem Comfort Allnet Vodafone
"http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/Logitel-4GBGalaxyS8" Tarif
bekommen unsere Leser eine Menge an Leistungen.  Es gibt eine Telefon-Flatrate
für Gespräche in das nationale Mobilfunknetz und in das dt.Festnetz. Ferner
hat der Tarif eine 4 GB Daten-Flatrate mit einer maximalen Geschwindigkeit von
bis zu 21 Mbit/s. Für die SMS werden 19 Cent verlangt.

Gefunden haben wir das Angebot im Online-Shop von
Logitel "http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/Logitel-4GBGalaxyS8". 
Der Anschlusspreis wird erlassen. Die Aktion läuft solange Vorrat reicht.

Galaxy S8 Tarife in der Übersicht:

-->Vodafone Netz
-->4 GB Internet-Flatrate mit bis zu 21,6 Mbit/s
-->Allnet-Flatrate in alle dt. Mobilfunknetze, sowie ins dt. Festnetz
-->mtl. nur 24,99 Euro
-->0 Euro Anschlussgebühr
-->49 Euro Kaufpreis für das Samsung Galaxy S8

--Samsung Galaxy S8 64 GB im Wert von 500 Euro--

Die Preise für das neue Flaggschiff von Samsung, dem Galaxy S8, liegen ohne
einen Laufzeitvertrag laut unserem Samsung Galaxy S8 Preisvergleich
"https://www.tarifrechner.de/Galaxy-S8-64-GB-preisid490.html" bei der 64 GB
Version bei den Händlerangeboten um die 500 Euro Marke (Stand 24.04.2018 12
Uhr).  Bei Amazon "http://amzn.to/2ifmBbJ" rel="nofollow" werden derzeit 494
Euro verlangt.

--Effektive Grundgebühr liegt bei monatlichen 2,03 Euro im Monat--

In der Summe zahlen unsere Leser für den Laufzeitvertrag 599,76 (24x24,99)
Euro plus 49 Euro Kaufpreis. Der Anschlusspreis wird erlassen. Abzüglich dem
Wert des Smartphones von rund 500 Euro, ergibt sich ein Überschuß von 148,76
Euro. Daraus ergibt sich eine effektive Grundgebühr von 6,19 Euro im Monat für
unsere Leser.

Im Preisvergleich liegen effektive Grundgebühren mit einer Vodafone 4 GB
Allnet-Flat Tarif 
"http://www.telefontarifrechner.de/smartphonetarife/Smartphone-Tarife-mit-99999Min-0SMS-4GB-0Mbit-Anbieter99-Netz32-2Mobilnetz-0-Anschluss"
von unter 15 Euro dann auch immer im Spitzenpreisvergleich.

--Samsung Galaxy S8 mit mehr Performance--

So gibt es beim Galaxy S8 eine leichte Verbesserung bei den genutzten Chips
bekommen, so dass die Performance leicht steigt. Ferner ist das neue
Smartphone, wie erwartet, randlos. Dabei hat Samsung die Ränder so klein wie
möglich gehalten und Home-Button verschwindet. Dafür wird seitlich am Gerät
ein zusätzlicher Knopf plaziert, der den neuen Sprachassistenten Bixby steuern
soll. Allerdings wird die Sprachsteuerung Bixby bei der Auslieferung nicht
verfügbar sein.

Weiterhin haben die eingebauten Kameras nur eine Auflösung von 12 Megapixel
aber mit einer höheren Lichtempfindlichkeit. Zu wünschen wäre allerdings auch eine höhere
Auflösung, wie beim Galaxy A5 (2017) mit 16 Megapixeln.

Beide Smartphone Modelle, das Samsung Galaxy S8 und das Galaxy S8+, verfügen
über ein Quad HD+ Super AMOLED Edge-Display, das beim S8 5,8 Zoll (14,7 cm)
und beim S8+ 6,2 Zoll (15,7 cm) groß ist.

Ferner sind beide Geräte dank IP68-Zertifizierung bestens vor Staub und Wasser
geschützt. Ein Iris-Scanner erhöht zudem die Sicherheit beim Entsperren der
Smartphones und schützt vor fremden Zugriffen. Darin ist eine biometrische
Identifikationstechnologie verbaut, die mit Hilfe eines Abstands- und
Helligkeitssensors sowie mit Infrarot-LED und Frontkamera den Nutzer anhand
dessen Iris identifiziert.

Sowohl das Samsung Galaxy S8 als auch das S8+ verfügen über einen internen
Speicherplatz von 64 GB, der dank Steckplatz für eine microSD-Karte um bis zu
256 GB erweiterbar ist. In beiden Samsung-Flaggschiffen ist ein schneller
Exynos 8895 Octa-Core-Prozessor verbaut, als Arbeitsspeicher stehen jeweils 4
GB RAM zur Seite. Der Akku des Samsung Galaxy S8 ist 3.000 mAh und beim
Samsung Galaxy S8+ 3.500 mAh groß.

--Samsung Galaxy S8 für 99 Euro mit 2 GB Allnetflat bei 21,99 Euro--

Alternativ gibt es das Samsung Galaxy S8 auch für einmalige 99 Euro bei
monatlichen 21,99 Euro bei Logitel "http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/Logitel-2GBGalaxyS8".

Weitere Infos zu den derzeitigen Angeboten erhalten
Sie bei Logitel "http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/Logitel-4GBGalaxyS8"
und bei unserem Galaxy S8 Tarife "http://www.telefontarifrechner.de/tarife/galaxys8.html" Vergleich.


*****************************************************************
* Neue Labor-Version: FRITZ!Box 7580, 7560, 7430 und 7362 SL
  http://www.telefontarifrechner.de/news20089.html

-->24.04.18 Ab sofort gibt es bei etlichen Fritz!Boxen neue Labor-Versionen
für die Modelle FRITZ!Box 77580, 7560, 7430 und 7362 SL. Dabei gibt es
erstmals für FRITZ!Box 7430 und 7362 SL WLAN Mesh.  Die neuen Labor-Versionen
erlauben heute schon einen Ausblick auf zukünftige FRITZ!OS-Funktionen des
nächsten großen Updates.  Dabei kann die Labor-Version laut AVM auch für den
1&1 Homeserver genutzt werden. Diese Laborversion enthält die neuesten
Verbesserungen für das WLAN, Internet, DECT und dem Smarthome.
  
--Verbesserter FRITZ! Hotspot--

Mit dem neuen FRITZ!OS-Labor vereinfacht AVM die Nutzung des FRITZ!
Hotspots. Sie kann man nun leichter einstellen, ob der WLAN-Gastzugang
unverschlüsselt und als offener Hotspot dienen soll, oder verschlüsselt als
privaten Hotspot.  Beim offenen Hotspot muss kein Netzwerkschlüssel eingegeben
werden. Cafés, Arztpraxen oder Firmen sowie alle FRITZ!Box-Anwender können
ihren Gästen einen komfortablen Internetzugang anbieten, der den aktuellen
rechtlichen Bestimmungen entspricht.

Die Anwender können auf der Benutzeroberfläche entscheiden, welche Anwendungen
im Gastnetz genutzt werden sollen und welche nicht. Tägliche E-Mails
informieren, welche Geräte wann im Funknetz angemeldet waren. Ein weiterer
Vorteil ist die Bandbreitenreservierung. Darüber wird festgelegt, welcher
Anteil der Datenrate für das eigene WLAN reserviert ist und wie viel den
Gästen zur Verfügung steht.

--Neue Funktionen für FRITZ!Fon-Geräte--

Bei ein- und auch bei ausgehenden Rufen wird jetzt zusätzlich der
entsprechende Orts- oder Ländername im Display des FRITZ!Fon-Geräts
angezeigt. Für diese automatische Rufnummernauflösung sind keine weiteren
Einstellungen notwendig. Sie steht allen FRITZ!Fon-Geräten mit FRITZ!OS ab
Version 6.98 zur Verfügung.  Ferner ist nun auch das FRITZ!OS Update per
FRITZ!Fon, auf Wunsch PIN geschützt.

So ist es mit der FRITZ!OS ab Verion 6.98 möglich, direkt per angemeldetem
FRITZ!Fon ein Update der FRITZ!Box durchzuführen.  Sobald signalisiert wird,
dass es ein Update gibt, kann den aus dem Ereignis-Startbildschirm den Punkt
"FRITZ!OS Update" wählen.

--Zeitschaltung für Rufumleitungen--

Mit der neuen Zeitsteuerung für Rufumleitungen kann man flexibel festlegen,
ob und wann bestimmte Rufumleitungen aktiv sind. So kann man sicherstellen,
dass man vom Festnetzanschluss erreichbar ist, während
man unterwegs ist oder sich am Arbeitsplatz befinden.

Mittels dieser Zeitsteuerung können künftig Anrufe von allen oder bestimmten Anrufern
z. B. auf die Mobilfunknummer umgeleitet werden. Musste man 
bisher beim Verlassen der Wohnung oder des Büros daran denken, für wichtige
Anrufer eine Rufumleitung zu aktivieren, so erledigt das die neue
Zeitschaltung automatisch.

Auch gibt es das neue Fritz!Box Modell 7560 schon für unter 160 Euro bei den
Online-Händlern in unserem FRITZ!Box 7560 Preisvergleich
"https://www.tarifrechner.de/Fritz-box-7560-WLAN-preisid.html".  Immerhin ist
die FRITZ!Box 7560 Bestseller Nr.1 bei Amazon bei den DSL-Routern "http://amzn.to/2d6NBKh".


*****************************************************************
* Klarmobil Tarife: Klarmobils 400 MB Tarif mit 100 Frei-Min. im Telekom-Netz für mtl. 4,99 Euro
  http://www.telefontarifrechner.de/news20088.html

-->24.04.18 Ab sofort gibt es für unsere Leser wieder die Klarmobil Tarife mit
der beliebten 400 MB Daten-Flatrate und 100 Freiminuten für unter 5 Euro im
Monat. Dabei kann man den Vertrag mit und ohne einer Laufzeit
wählen. Realisiert wird der Klarmobil Tarif im Telekom D1-Netz. Damit ist der
beliebte Tarif wieder zurück, nachdem Klarmobil den 400 MB Tarif im letzten
Jahr aus seinem Angebot gestrichen hatte. Ferner gibt es dabei auch noch 25
Euro Rufnummernbonus dazu. Wir zeigen Ihnen nun alle Features der neuen
Klarmobil Tarife Aktion auf.

--Klarmobil Tarife mit 400 MB Smart Flat für 4,99 Euro--

Den billigsten Klarmobil Tarif gibt es nun mit dem Smartphone Tarif Smart Flat
400 "http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/Klarmobil-SmartFlat" für
monatliche 4,99 Euro statt 5,99 Euro im Telekom Netz. Hier bekommen unser
Leser eine 400 MB Daten-Flatrate bei 21 Mbit/s. Ferner gibt es 100
Freiminuten, danach kostet die Minute 9 Cent. Auch die SMS wird mit 9 Cent
berechnet. Der monatliche Preis beträgt nun 4,99 Euro statt 5,99 Euro und der
Anschlusspreis beträgt 9,99 Euro.

Ferner gibt es die Klarmobil Tarife mit 25 Euro Rufnummernbonus bei der
Mitnahme der alten Rufnummer. Dazu muss man eine SMS innerhalb von 30 Tagen
nach Freischaltung der SIM-Karte an die 72961 mit dem Text "klarmobil"
versendet werden.

Insgesamt sparen unsere Leser 24 Euro an der Grundgebühr und durch den 25 Euro
Rufnummernbonus gibt es einen Online-Preisvorteil von 49 Euro.

Verfügbar ist der verbilligte Klarmobil Tarife im Online-Shop von Klarmobil
"http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/Klarmobil-SmartFlat".

Klarmobil Tarife mit 400 MB nochmals in der Übersicht:

-->400 MB Datenflat mit 21 Mbit/s 
-->mtl. nur 4,99 Euro statt 5,99 Euro
-->100 Freiminuten für Gespräche ins dt.Netz
-->SMS für 9 Cent
-->Telekom D-Netz
-->25 Euro Rufnummernbonus 

--Klarmobils 2 GB Smartphone Tarif mit Freiminuten im Vodafone D-Netz für 8,99 Euro--

Wer mehr Datenpower braucht, bekommt den Klarmobil Tarif Smart Flat 2000
"http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/Klarmobil-SmartFlat" mit einer 2
GB Daten-Flatrate für unter 10 Euro im Monat. Der Tarif kostet nun monatliche
8,99 Euro statt 14,99 Euro. Ferner gibt es nun eine 2 GB Daten-Flatrate bei 42
Mbit/s dazu. Zusätzlich gibt es 100 Freiminuten für Gespräche in alle dt.Netze
und man zahlt 9 Cent pro SMS. Nach dem Verbrauch der Freiminuten werden
jeweils 9 Cent berechnet. Der Anschlusspreis beträgt 9,99 Euro. Ferner gibt es
die Klarmobil Tarife mit 25 Euro Rufnummernbonus bei der Mitnahme der alten Rufnummer.

--Smart Flat mit 1000 MB Daten-Flat für 6,99 Euro--

Die Klarmobil Tarife gibt es auch mit weniger Datenvolumen bei der
Daten-Flatrate im Telekom Netz beim Laufzeitvertrag von 24 Monaten. Wenn man
zu dem Smart Flat
"http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/Klarmobil-SmartFlat" Tarif nur 1
GB Datenvolumen bucht, bekommt man weiterhin 100 Freiminuten für dann
monatliche 6,99 Euro statt 9,99 Euro. Insgesamt bekommen die Klarmobil Tarife
mit einer 1 GB Daten-Flat eine Geschwindigkeit von 21,6 Mbit/s.

Mit der neuen Tarifaktion belegt Klarmobil aktuell bei unserer 100
Frei-Minuten und -SMS
"http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/100MinutenTarife" Tarifübersicht
das günstigste Preis-Leistungsverhältnis, geringe Anschlussgebühr, maximale
Datenvolumen und das schnelle D-Netz.

Weitere Infos zu den derzeitigen Angeboten erhalten Sie bei Klarmobil
"http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/Klarmobil-SmartFlat" und in unsere
Klarmobil Tarife "http://www.telefontarifrechner.de/tarife/klarmobil.html" Übersicht.


*****************************************************************
| -- Preistipp Telekom-Netz: Freenetmobile 2 GB All-In-Flat für 9,99 Euro
|
| 25 Euro Rufnummernbonus
| Handy-Flatrate ins dt.Mobilfunknetz
| Handy-Flatrate ins dt.Festnetz
| SMS-Flatrate
| 2 GB Daten-Flat bei 25 Mbit/s
|
|----- Aktionstarif: Jetzt, Buchen und Sparen!----------
|
| Weitere Infos erhalten Sie unter:
| http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/freenetmobile
| 
------------------------------Anzeige---------------------------- 

*****************************************************************
* Bundesnetzagentur: Telekom darf Glasfaser bei der Konkurrenz mitverlegen
  http://www.telefontarifrechner.de/news20087.html

-->24.04.18 Der Glasfaserausbau ist in Deutschland im vollen Gang.  So sollte
dann auch in einem städtischen Neubaugebiet durch eine kommunale
Stadtentwicklungsgesellschaft Wiesbaden Glasfaser verlegt werden. Dabei wollte
die Telekom ihren Mitverlegungsanspruch geltend machen. Dieses wurde aber
verweigert. Nach Entscheidung der Bundesnetzagentur hat nun die Telekom hier
einen Anspruch, ihr Glasfasernetz mitzuverlegen.

--Gemeinden müssen Glasfaser der Konkurrenz mitverlegen--

Die Bundesnetzagentur hatte am 20. April 2018 mit einer Entscheidung zum
DigiNetz-Gesetz die Verknüpfung von Mitverlegungsanspruch und
Kostenbeteiligung bekräftigt.

Anlass für das Verfahren war die Weigerung der Stadtentwicklungsgesellschaft
Wiesbaden, der Telekom die Mitverlegung ihres Hochgeschwindigkeitsnetzes im
Neubaugebiet Hainweg zu gestatten. Sie sah sich als privatrechtliche
Gesellschaft nicht zur Koordinierung verpflichtet, weil die Bauarbeiten nicht
mit öffentlichen Mitteln finanziert würden. Auch seien im konkreten Fall die
Planungen schon zu weit fortgeschritten.

"Die Kostenteilung schafft einen fairen Ausgleich zwischen
Investitionsanreizen und Infrastrukturwettbewerb. So stellen wir für die
beteiligten Telekommunikationsunternehmen gleiche Ausgangsbedingungen
her," erläutert Jochen Homann, Präsident der Bundesnetzagentur, die
Entscheidung. Ein Anspruch auf Schutz vor Wettbewerb besteht bei der
Mitverlegung von Glasfasernetzen jedoch nicht."

Der konkrete Fall betrifft die Erschließung eines attraktiven städtischen
Neubaugebietes durch eine kommunale Stadtentwicklungsgesellschaft. Eine
Tochtergesellschaft der Stadt plant hier die Verlegung eines digitalen
Hochgeschwindigkeitsnetzes. Die Telekom muss sich allerdings angemessen an den
Kosten beteiligen. Die Tiefbaukosten sind von den beteiligten
Telekommunikationsunternehmen zu gleichen Teilen zu tragen. Darüber hinaus
muss die Telekom alle weiteren durch die Mitverlegung zusätzlich entstehenden
Kosten übernehmen.

--Glasfaserausbau ohne doppelte Tiefbaukosten--

Durch die Mitverlegung können Synergieeffekte und ein beträchtliches
Kostensenkungspotential beim Glasfaserausbau realisiert werden, denn bei
paralleler Verlegung in offene Gräben werden Doppelinvestitionen für den
Tiefbau vermieden, der bis zu 80 Prozent der erforderlichen Investitionskosten
ausmacht, so die Bundesnetzagentur. Zudem erhalten die Endkunden dadurch eine
größere Auswahl.

Nach der Entscheidung der für die Streitbeilegung nach dem DigiNetz-Gesetz
zuständigen Beschlusskammer der Bundesnetzagentur stand dem
Koordinierungsverlangen der Telekom hier nicht entgegen, dass die Erschließung
des Baugebiets von einer privatrechtlich organisierten
Stadtentwicklungsgesellschaft durchgeführt und finanziert wurde.

Das am 10. November 2016 in Kraft getretene DigiNetz-Gesetz zielt darauf ab,
die mit dem flächendeckenden Ausbau einer hochleistungsfähigen
Telekommunikationsinfrastruktur verbundenen Kosten durch die Nutzung von
Synergien zu senken.

--Auch weitere Gemeinden wollen gerne alleine Glasfaser verlegen--

Anlass für ein weiteres Verfahren war die Weigerung der Gemeinde
Linkenheim-Hochstetten, den Telekommunikationsunternehmen Unitymedia und der
Telekom die Mitverlegung eigener Infrastrukturen in einem Neubaugebiet zu
gestatten. Die Gemeinde sah die Wirtschaftlichkeit des von ihr initiierten
Betreibermodells in Gefahr. Die Unternehmen betonten ihrerseits, dass durch
die Mitverlegung eigener Telekommunikationsinfrastruktur gerade im Fall eines
solchen Neubaugebietes die volkswirtschaftlich ineffiziente Dopplung von
Tiefbaukosten verhindert werden könne.

--Keine Mitverlegung ohne Kostenbeteiligung--

Nach Auffassung der Bundesnetzagentur war die Koordinierung von Bauarbeiten
bzw. die Mitverlegung zumutbar. Allerdings kann es aufgrund der zu wahrenden
Investitionsanreize für ausbauende Unternehmen keine Mitverlegung ohne
Kostenbeteiligung geben. Grundsätzlich sind auch die Tiefbaukosten zwischen
den beteiligten Telekommunikationsunternehmen aufzuteilen.

Das am 10. November 2016 in Kraft getretene DigiNetz-Gesetz zielt darauf ab,
die mit dem flächendeckenden Ausbau einer hochleistungsfähigen
Telekommunikationsinfrastruktur verbundenen Kosten durch die Nutzung von
Synergien zu senken. Die Bundesnetzagentur nimmt die Aufgaben einer zentralen
Informations- und nationalen Streitbeilegungsstelle nach dem DigiNetz-Gesetz wahr.

Durch den Mitverlegungsanspruch können die Glasfaserkunden nun aber auch in
den Genuss von billigeren Tarifen auf dem Markt kommen. Den bislang sind laut unseren
Recherchen gerade bei den Gemeinden oftmals teure Tarife durch die
Pächter des Glasfaseranschlusses vorhanden. So bewerben die Gemeinden den Glasfaseranschluss
oftmals als "Kostenlos", um dann bei den Tarifen durch den Pächter des
Glasfaseranschlusses, ordentlich abzukassieren. Besonders, wenn Gemeinden sich
zu einem Zweckverband zusammen tun, sollte man dann als Kunde aufhorchen.

Einen DSL Flatrate Tarife "http://www.internettarifrechner.de/flatrate/"
Vergleich auch mit Internet-Telephonie und Vollanschluss Paketen können Sie
wie immer bei unserem Online-Angebot, der Telefonanschluss Übersicht
"http://www.telefontarifrechner.de/flatrate/vollanschluss.html", durchführen.
Ferner werden aktuelle Aktionen für weiteres Sparpotential aufgelistet. Ein
zusätzlicher DSL Tarifrechner "http://www.internettarifrechner.de/flatrate/doppel-flatrate.html"
erleichtert das Finden des besten Angebotes.  Eine VDSL/Kabel-Übersicht
"http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/vdsl-uebersicht" listet schnelle
VDSL/Kabel Angebote mit bis 400 Mbit/s auf.

*****************************************************************
* Vodafone Warnung: Kriminelle Anrufer geben sich als Vodafone Mitarbeiter aus
  http://www.telefontarifrechner.de/news20086.html

-->23.04.18 Nachdem schon die Polizei aus Niedersachsen 
vor einer falschen Vodafone-Kundenbefragung warnte, findet auch nun eine
offizielle Vodafone Warnung statt. So versuchen Kriminelle, über betrügerische
Anrufe an Daten von Mobilfunkkunden zu kommen. Das Phänomen besteht
branchenweit, auch der Name von Vodafone wird von den Tätern missbraucht.  

--Kriminelle täuschen Service-Anrufe von Vodafone vor--

Bei der jüngsten Phishing-Anruf-Attacke bei Vodafone täuschen die Anrufer eine
Kundenzufriedenheitsbefragung vor und fragen dazu nach dem Kunden-Kennwort
oder anderen Kundendaten. Die Anrufe stammen nicht von Vodafone. Dahinter
stecken Betrüger, die den guten Namen für ihre Zwecke missbrauchen und
Kundendaten für weitere kriminelle Zwecke ergaunern, so die Vodafone Warnung.

Die Anrufer wollen dabei die Benutzerdaten und Pässwörter der Kunden
ausspionoieren.  Bislang gibt es noch nicht viele Fälle, aber man geht von
davon aus, dass die Gauner hier im grossen Still tätig sind.


Dabei gibt Vodafone auch Tipps, woran man echte 
Vodafone Mitarbeiter erkennen kann:

-->Der Anrufer fragt Sie ohne erkennbaren Grund gleich zu Beginn des Gesprächs nach persönlichen Daten.
-->Der Anrufer täuscht dubiose/lukrative Gründe für seinen Anruf vor.
-->Der Anrufer wird ungehalten, wenn Sie nicht die gewünschten Angaben machen.

--Vodafone Hotline unter 0800 172 1212--

Daher sollten Kunden niemals leichtfertig Kunden-Kennwort oder andere
Kundendaten unbekannten Anrufern mitteilen.  Zur Sicherheit kann man derzeit
auch die Vodafone Hotline unter 0800 172 1212 (kostenlos aus allen deutschen
Netzen) anrufen.  Ferner kann man die Bundesnetzagentur über den Anruf mit
einem Online-Formular auf deren Internet-Seite informieren. Nur der Betroffene
ist zu dieser Beschwerde berechtigt.

--Polizei Niedersachsen warnte vor gefälschte Vodafone-Kundenbefragung--

Letzte Woche hatte die Polizei Niedersachsen schon vor einer gefälschten
Vodafone-Kundenbefragung gewarnt.  So hatte ein Vodafone-Kunde einen Anruf von
einer ihm unbekannten Mobilfunknummer auf sein Handy bekommen. Eine Frau mit
osteuropäischem Akzent gab an, eine Umfrage zur Kundenzufriedenheit für
Bestandskunden von Vodafone durchzuführen. Auch versprach die Anruferin dem
Kunden zusätzliches Datenvolumen für die Beantwortung der Fragen.

Um eine Zuordnung des Extra-Datenvolumens zum Kundenkonto durchzuführen, müsse
der Kunde jedoch sein Kundenkennwort bekanntgeben. Nachdem dies nicht
bekanntgegeben und eine schriftliche Bestätigung verlangt wurde, legte die
Anruferin sofort auf, so die Polizei Niedersachsen.

Das vermeintliche Opfer hatte diesen Vorfall an den echten
Vodafone-Kundenservice gemeldet und im Anschluss auch die Bundesnetzagentur
informiert. Beide bestätigten den Verdacht.

Es ist wahrscheinlich, dass die Täter nicht nur im Namen von Vodafone solche
Anrufe durchführen. Auch Kunden anderer Provider könnten betroffen sein. Über
diverse Netzdienste ist es leicht, den Provider einer Rufnummer herauszufinden
und den Angerufenen damit zu begrüßen.

Daher warnt die Polizei nochmals vor der Weitergabe der Daten. Sollte man
bereits einen solchen gefälschten Anruf erhalten haben und im Verlauf des
Gespräches auch sensible Daten wie Name, Anschrift, Geburtsdatum und
Kundenkennwort bekanntgegeben haben, so rät die Polizei den echten
Kundendienst kontaktieren und eine Anzeigenerstattung bei der örtlichen
Polizei durchzuführen.


*****************************************************************
* Billiger-Telefonieren: Handytarife ab 1,40 Ct/Min., Inland für 0,30 Ct/Min., Callthrough für 3,9 Ct/Min,
  http://www.telefontarifrechner.de/news20085.html

-->23.04.18 Zum Wochenstart gibt es wieder viele verbilligte Call by Call und
Callthrough Telefontarife. So kann man weiterhin die Call by Call
Telefontarife sehr billig in dieser Woche bekommen. Auch sind die Callthrough
Tarife für Gespräche ins nationale Handynetz weiterhin für nur 3,9 Ct/Min. zu
haben. So spart man schon mal 80 Prozent gegenüber dem Telefonanbieter. Dabei
gibt es die billigsten Telefontarife dieses mal ab 0,30 Ct/Min. So gibt es die
Spartarife fürs Billiger Telefonieren in das Fest- und Handy-Netz über unsere
Tarifrechner für Call-by-Call und Callthrough weiterhin erneut sehr
günstig. Auch die Handytarife bei den Inlandsgesprächen gibt es wieder ab 1,40
Cent/Min. beim billiger telefonieren.

--Telefontarife zum Wochenstart für 0,30 Cent pro Minute--

Bei den Call by Call Inlandsgesprächen
"http://www.telefontarifrechner.de/call-by-call/" gibt es in dieser Woche beim
Anbieter Dialmex mit der Einwahlnummer 01027 wieder die besten
Spartarife. Hier werden tagsüber nur 0,30 Cent pro Minute verlangt. Ab 18 Uhr
sind es dann aber 2,3 Cent pro Minute.

Weiter geht es dann mit atellio GmbH und der Einwahlnummer 01094. Der Anbieter
verlangt rund um die Uhr an Werktagen nur 0,70 Ct/Min. bei den
Inlandsgesprächen. Ab 18 Uhr ist dann MyShop Services mit der Einwahlnummer
010049 am billigsten. Hier werden am Abend nur 0,35 Ct/Min. verlangt.

--Billige Telefontarife beim Callthrough--

Callthrough Tarife "http://www.telefontarifrechner.de/callthrough" ohne
Anmeldung werden in der Regel durch die kostenpflichtigen Einwahlnummern in
der Form 01801-xx, 01803-xx und 01805-xx zur Verfügung gestellt. Diese
Tarifform können auch alle Kunden von den Telekom-Mitkonkurrenten
nutzen. Damit zahlt der Kunde direkt über seinen Telefonanbieter und
Telefonrechnung. Folgende Kosten fallen an: 01801-xx 3,9 Ct/Min., 01803-xx 9
Ct/Min. und 01805-xx 14 Ct/Min.

Wer dann keinen Telekom Anschluss hat, sondern einen Telefon- und
Internetanschluss der Mitbewerber, und keine Telefon-Flatrate für Gespräche
ins nationale Festnetz kann über Callthrough billiger ins Inland telefonieren.
Bei den Callthrough Tarifen "http://www.telefontarifrechner.de/callthrough"
für Inlandsgespräche liegt 01067 mit der Einwahlnummer 01801-000252 und 3,9
Ct/Min. vorne.  Auch billig ist 010017 Callthrough mit der Einwahlnummer
01801-001676 für 3,9 Ct/Min.  Beide Anbieter haben eine kostenlose
Tarifansage. Der Tarif gilt auch hier rund um die Uhr.


--Billige Call by Call Wochenstart Handytarife für 1,40 Cent--

Die Handytarife sind im Vergleich zur letzten Woche auf dem billigen Niveau
geblieben.  Bei den Call-by-Call Gesprächen ins nationale Handynetz
"http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/handytarife" geht es mit 01059
GmbH und der Einwahlnummer 01059 los. Hier können unser Leser derzeit bis 18
Uhr für nur 1,40 Ct/Min. in alle nationalen Handynetze telefonieren. Ab 18 Uhr
werden dann aber 14 Cent pro Minute verlangt.

Rund um die Uhr kann man derzeit mit Dialmex und der Einwahlnummer 01027
billiger telefonieren. Hier werden derzeit rund um die Uhr 1,48
Ct/Min. verlangt. Alle Anbieter haben dabei eine kostenlose Tarifansage.

--Callthrough Handytarife für 3,9 Cent--

Bei den Callthrough Tarifen für Gespräche in das nationale Handynetz
"http://www.telefontarifrechner.de/callthrough" kann man derzeit bei OneTel
Callthrough mit der Einwahlnummer 01801-110086 und nur 3,9 Ct/Min. billiger
telefonieren.  Auch derzeit billig ist 01067 Callthrough mit der Einwahlnummer
01801-000252. Auch hier werden nur 3,9 Ct/Min. verlangt. In der Regel zahlen
die Telefon-Kunden bei ihrem Telefonanbieter wie 1&1, Vodafone, Versatel
etc. Tarife ab 20 Ct/Min., so dass hier weiterhin erheblich gespart werden
kann.

Einen kostenlosen, aktuellen 24 Stunden Tarifvergleich für Fern- Handy- und
Auslandsgespräche können Sie dann wie immer über unserem Tarifvergleich für
Telefontarife "http://www.telefontarifrechner.de/tele/telefontarife.html" oder
bei unserem Call by Call "http://www.telefontarifrechner.de/billiger-telefonieren" und beim Callthrough
"http://www.telefontarifrechner.de/callthrough" Tarifvergleich machen.

*****************************************************************
* Preistipps VDSL Tarife April: Die besten VDSL-Tarife und Startguthaben unter mtl. 30 Euro
  http://www.telefontarifrechner.de/news20084.html

-->23.04.18 Auch im Ostermonat April gibt es die VDSL Tarife beim
Festnetzanschluss mit einem VDSL-Anschluss durch den harten Preiskampf unter
den VDSL Anbietern wieder sehr günstig für unsere Leser. Zusätzlich gibt es
auch wieder die VDSL Tarife mit reichlich Rabatt. Wir zeigen Ihnen alle
Verbilligungen und Startguthaben bei den VDSL Angeboten im Monat April für
unter monatlich 30 Euro auf.

--1&1 VDSL Tarife mit 50 Mbit ab 16,99 Euro und 180 Euro sparen--

Den derzeit billigsten VDSL Tarif mit unter 20 Euro in den ersten 12 Monaten
bietet 1&1. Dabei bekommen DSL-Neukunden den Tarif in den ersten 12 Monaten
für verbilligte 16,99 Euro.  So gibt es die 1&1 VDSL Tarife
"http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/1und1DSL" mit 50 Mbit/s in den
ersten 12 Monaten für verbilligte 16,99 Euro statt 31,99 Euro. Auch ab dem
13.Monat werden dann noch verbilligte 29,99 Euro statt 31,99 Euro
verlangt. Damit sparen unsere Leser alleine an der Grundgebühr im ersten Jahr
180 Euro. Ferner gibt es die ISDN Comfort Funktion mit mehreren Rufnummern
kostenlos dabei.

--1&1 100 Mbit Doppel-Flatrate für 19,99 Euro im Monat--

Auch bei den 1&1 DSL-Tarifen mit 100 Mbit gibt es noch einen saftigen
Preisnachlass. Hier zahlt man dann auch in den ersten 12 Monaten 19,99 Euro
statt 34,99 Euro. Bei 1&1 kann man ferner auf einen kostenloses DSL-Router
zugreifen, oder Fritz!Boxen ab mtl. 2,99 Euro mieten. Zusätzlich ist
ISDN-Comfort mit 10 Rufnummern inklusive.

Die schnellen 1&1 VDSL Tarife
"http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/1und1DSL" bekommen unsere Leser
mit einer Doppel-Flatrate für das Telefonieren in das Festnetz und für das
Surfen mit bis zu 50 Mbit/s und 100 Mbit/s. Ferner können unsere Leser
optional die VDSL Tarife mit einem UMTS Stick nutzen und damit sofort
lossurfen, und man muß nicht erst auf den Anschlusstermin warten.

--Vodafones VDSL Tarife ab 19,99 Euro und bis zu 50 Euro Startguthaben--

Auch im Monat April sind die Vodafone Tarife
"http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/VodafoneDSL" wieder verbilligt zu
haben.  Dabei gibt es die ermäßigten DSL-Tarife in den ersten 12 Monaten für
19,99 Euro, auch ab dem 13.Monat fallen die VDSL 50 und VDSL 100 Angebote um 5
Euro billiger aus. Damit gibt es eine weitere Ersparnis von 60 Euro für unsere
Leser, ferner gibt es ein Startguthaben von bis zu 70 Euro. Insgesamt kann man
damit beim VDSL 100 Tarif mit dem Startguthaben 381 Euro, beim VDSL 50 Tarif
281 Euro sparen.

Die Vodafone Tarife haben jeweils eine Doppel-Flatrate fürs Surfen und
Telefonieren inklusive. Bei dem 50 Mbit Anschluss zahlen unsere Leser in den
ersten 12 Monate verbilligte 19,99 Euro, ab dem 13.Monat werden dann 34,99
Euro verlangt. Hier liegt die Ersparnis mit der verbilligten Grundgebühr und
Startguthaben bei 240 Euro.

Auch der 100 Mbit DSL Tarif ist im Monat April weiterhin billiger.
So kann man bei Vodafone ab 19,99 Euro mit bis zu 100 Mbit/s im Internet surfen.
Erst ab dem 13.Monat wird es mit 39,99 Euro statt 44,99 Euro teurer.
Hier gibt es mit dem Startguthaben ein Preisvorteil von 290 Euro.

Bei Vodafone kann man einen kostenlosen WLAN Router mit dem Router Vodafone
EasyBox 804 bekommen.  Optional kann man hier aber auch eine Fritz!Box 7490
für monatliche 5 Euro dazu buchen.  Der Bereitstellungspreis beträgt jeweils
39,99 Euro.

--O2 VDSL Doppel-Flatrat ab 14,99 Euro und bis zu 280 Euro sparen--

Auch die O2 VDSL-Tarife sind im Monat April durch die neue Tarifaktion
billiger zu haben.  Bei der O2 DSL Tarifaktion
"http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/O2DSL" gibt es die VDSL Tarife mit
25 Mbit für 14,99 Euro statt 29,99 Euro in den ersten 12 Monaten.  Auch der
VDSL 50 Tarif kostet in den ersten 12 Monaten verbilligte 14,99 Euro, und ab
dem 13.Monat 34,99 Euro.

Auch den Top-Speed mit 100 Mbit/s gibt es bei O2 in den ersten 12 Monaten mit
24,99 Euro statt 39,99 Euro stark verbilligt. Auch die Einrichtungsgebühr von
49,99 Euro entfällt bei allen VDSL/DSL Tarifen im Rahmen der
Tarifaktion. Dabei ist dann immer auch ein kostenloser WLAN-Router dabei. Die
Fritz!Box 7490 gibt es für monatliche 2,99 Euro zur Miete.

--O2 DSL Tarife mit gratis Telefon-Flat in alle dt.Mobilfunknetze--

Bei allen O2 DSL/VDSL Anschlüssen ist das kostenlose Telefonieren in alle
Mobilfunknetze neben der Telefon-Flatrate ins dt.Festnetz inklusive. Damit
gibt es neben der DSL-Flatrate und der Telefon-Flatrate für Festnetzgespräche
auch eine Handy-Flatrate für Gespräche in alle inländischen
Mobilfunknetze. Somit sparen sich unsere Leser die hohen Gebühren für
Gespräche in das dt.Mobilfunknetz.

--Telekom Turbo VDSL mit 100 Mbit ab 19,95 Euro und bis 110 Euro Startguthaben--

Die höchste Bandbreite gibt es bei der neuen Telekom Aktion
"http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/Telekom-MagentaZuhause" mit bis zu
100 Mbit/s und Uploads mit bis zu 40 Mbit/s beim Tarif MagentaZuhause L für
monatliche 19,95 Euro in den ersten 6 Monaten, danach sind es 44,95 Euro. Hier
beträgt der Sparvorteil für unsere Leser 150 Euro.

Ferner bekommen unsere Leser ein Startguthaben bei einem Online-Abschluss von
110 Euro bei dem 100 Mbit Breitbandtarif.

Durch das neue Telekom Angebot
"http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/Telekom-MagentaZuhause" kann der
Kunden nach dem 13. Monat noch wechseln und muss sich entscheiden, welcher
Tarif künftig genutzt und voll bezahlt wird. Wer seinen Tarif wechselt, muss
sich erneut auf eine Vertragslaufzeit von 24 Monaten festlegen. So kann man
dann zum Beispiel aus dem VDSL 100 Tarif in den VDSL 50 Tarif wechseln.

--Telekom MagentaZuhause in 3 Varianten--

Die Festnetzprodukte der Telekom sind in den den Varianten MagentaZuhause S, M
und L "http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/Telekom-MagentaZuhause"
verfügbar und lassen sich durch Zusatzoptionen an die individuellen
Kundenwünsche beim Telefonanschluss anpassen. Bei den Breitbandtarifen ist
immer eine Doppel-Flatrate zum Telefonieren und Surfen im Internet
vorhanden. Dabei geht die maximale Datenrate bei bis zu 100 Mbit/s. Dieses ist
dann mittels VDSL Vectoring erstmalig im Telekomnetz beim Telefonanschluss
möglich.

--Entertain TV mit 120 Euro Startguthaben zusätzlich--

So gibt es auch im Monat April das Entertain-Paket zu den DSL Tarifen
"http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/Telekom-Entertain" auf Wunsch mit
einem zusätzlichem Startguthaben von 120 Euro dazu. Dabei zahlt man für das
Entertain Paket monatliche 5 Euro plus 4,94 Euro/Mon. an Miete für den
Media-Receiver. Rein rechnerisch bekommt man mit der neuen Tarifaktion das
Entertain TV mit Receiver ein Jahr lang kostenlos.

Dabei bekommt man rund 100 Sender, davon 20 HD Sender. Darüber hinaus haben
die Kunden Zugriff auf TV-Mediatheken sowie auf über 50.000 On-Demand-Inhalte
wie Spielfilme oder Serien-Highlights. Außerdem lässt sich das Fernsehprogramm
selbst gestalten.  Laufende TV-Sendungen können per Aufnahmefunktion
gespeichert werden und zeitversetzt abgespielt werden.

--Oft verbilligte oder Mietbox Fritz!Box 7490--

Die schnellen VDSL Tarife bekommt man auch oftmals mit einer verbilligten
Fritz!Box 7490, wie nun bei Vodafone zum Kauf für einmalige 139,99 Euro.
Oder man kann die Fritz!Box monatlich mieten, wie bei 1&1, O2 und Vodafone.

--1&1 HomeServer Speed+ alias 7590 mit mehr Speed und Reichweite--

Der neue 1&1 HomeServer Speed+ (FRITZ!Box 7590)
"http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/1und1DSL" ist bei 1&1 in
Verbindung mit einer Tarif-Option für 6,99 Euro im Monat erhältlich. Mit
dieser Option haben Nutzer außerdem 100 GB Online-Speicher für Dokumente,
Fotos oder Musik zur Verfügung. Es gilt jeweils eine Mindestvertragslaufzeit
von 24 Monaten.

--Freie DSL/VDSL Router Wahl--

Durch die neue DSL Router Freiheit kann man aber auch seinen eigenen DSL
Router nutzen.  Mittlerweile gibt es in unserem FRITZ!Box 7490 Preisvergleich
"http://www.tarifrechner.de/fritz-box-7490-preisid150.html" die Box für unter
200 Euro. Auch günstig geht es bei der neuen Fritz!Box 7430 daher. Die Händler
verlangen in unserem FRITZ!Box 7430 Preisvergleich
"http://www.tarifrechner.de/fritz-box-7430-preisid80.html" schon Preise unter
der 100 Euro Marke. Immerhin ist die FRITZ!Box 7430 Bestseller Nr.1 bei Amazon
bei den DSL-Routern "http://amzn.to/2d6NBKh".  Weiterhin bekommt man auch
einen kostenlosen WLAN Router oder DSL-Router im Rahmen der Aktionstarife von
O2, 1&1 und Vodafone.

Ferner können Sie bei uns einfach und schnell einen kostenlosen
DSL Flatrate Tarife-Vergleich "http://www.internettarifrechner.de/flatrate/"
durchführen. Ferner bietet wir auch einen Vergleich bei den 
Telefon-Vollanschluss Paketen "http://www.telefontarifrechner.de/flatrate/vollanschluss.html"
listet schnelle VDSL/Kabel Angebote mit bis zu 400 Mbit/s an Geschwindigkeit auf.

*****************************************************************
* Erinnerung: 50 Prozent und Anschlusspreis sparen--2 GB All-In-Flat Tarif Im Telekom Netz für 9,99 Euro
  http://www.telefontarifrechner.de/news20083.html

-->23.04.18 Nur noch heute gibt es die Freenetmobile Tarife im Rahmen einer
Tarifaktion ohne einen Anschlusspreis von 19,99 Euro.  Damit ist dieses die
letzte Chance für die Nutzer, die bisher noch nicht zugeschlagen haben. Ferner
gibt es die Freenetmobile Tarife mit einem Preisrabatt von bis zu 50 Prozent
auf die mtl. Grundgebühr bei den Tarifen im Vodafone und Telekom Netz für
unsere Leser. So gibt es zum Beispiel den Freeflat 2000 Smartphone Tarif im
Telekom Netz für verbilligte 9,99 Euro statt 19,99 Euro im Monat bei einem
Daten-Speed von 25 Mbit/s. Zusätzlich gibt es die Handy-Flatrates mit einem
Rufnummernbonus von 25 Euro.

--Freenetmobile Tarife im Telekom Netz mit 2 GB All-In-Flat für 9,99 Euro--

Bei dem Smartphone Tarif All-In-Flat
"http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/Freenetmobile" im schnellen D-Netz
von der Telekom bekommen unsere Leser eine Handy-Flatrate für Gespräche in das
nationale Mobilfunknetz und eine Telefon-Flatrate für Gespräche ins deutsche
Festnetz. Auch haben die Freenetmobile Tarife eine SMS-Flatrate ist
inklusive. Ferner gibt es nun eine 2 GB Daten-Flatrate statt eine 1 GB
Datenflatrate bei einer Datenrate von bis zu 25 Mbit/s.

Im Rahmen der Tarifaktion zahlen unsere Leser im Monat nur 9,99 Euro statt
19,99 Euro an Grundgebühren. Die Anschlussgebühr für den All-In-Flat Tarif
beträgt 19,99 Euro, im Rahmen der neuen Tarifaktion entfällt der
Anschlusspreis. Bei einer Rufnummernmitnahme gibt es weitere 25 Euro
Wechselbonus. In der Summe bekommen unsere Leser dir Freenetmobile Tarife mit
einem Preisvorteil von 285 Euro.

Freenetmobile Tarife mit 2 GB All-In-Flat in der Übersicht:

-->2 GB Datenflat mit 25 Mbit/s 
-->mtl. nur 9,99 Euro statt 19,99 Euro
-->Telefon-Flatrate und SMS-Flatrate
-->Telekom D-Netz
-->25 Euro Rufnummernbonus 
-->Preisgarantie auch nach 24 Monaten

--3 GB All-In-Flat mit SMS-Flat für 11,99 Euro--

Wer mehr Datenvolumen braucht, kann dieses für monatliche 2 Euro Aufpreis im
Monat tun. Dann kostet der 3 GB All-In-Flat Tarif nur 11,99 Euro statt 24,99
Euro. Auch hier gibt es den Datenspeed mit bis zu 21 Mbit/s. Auch hier ist
eine SMS-Flatrate inklusive.

Hier sparen unsere Leser 312 Euro an der Grundgebühr, ferner entfällt der
Anschlusspreis und es gibt auch hier 25 Euro Rufnummernbonus.

Freenetmobile Tarife mit 3 GB All-In-Flat in der Übersicht:

-->3 GB Datenflat mit 21,6 Mbit/s 
-->mtl. nur 11,99 Euro statt 24,99 Euro
-->Telefon-Flatrate und SMS-Flatrate
-->Vodafone D2-Netz
-->25 Euro Rufnummernbonus
-->Preisgarantie auch nach 24 Monaten

--4 GB All-In-Flat mit SMS-Flat und 42 Mbit/s Speed für 14,99 Euro--

Für noch mehr Daten-Power gibt es nun auch eine 4 GB All-In-Flatrate
"http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/Freenetmobile" bei monatlichen
14,99 Euro statt 34,99 Euro. Hier erhöht sich die Datenrate von 21 auf 42
Mbit/s im schnellen Vodafone D2-Netz mit einer 4 GB Daten-Flatrate. Hier liegt
die Ersparnis dann sogar bei 480 Euro bei der Grundgebühr. Ferner entfällt der
Anschlusspreis und es gibt 25 Euro Rufnummernbonus dazu. Insgesamt bekommen
unsere Leser hier einen Preisvorteil von rund 525 Euro.

Die Freenetmobile Tarife werden immer im Vodafone D2-Netz realisiert und es
gibt die Tarife auch mit einer monatlichen Laufzeit statt einem 24
Monatsvertrag. Dann fallen jeweils 2 Euro im Monat an Mehrkosten an. Auch hier
entfällt der Anschlusspreis im Rahmen der Tarifaktion, und spart so jeweils 29,99 Euro.

Freenetmobile Tarife mit 4 GB All-In-Flat in der Übersicht:

-->4 GB Datenflat mit 42,2 Mbit/s 
-->mtl. nur 14,99 Euro statt 34,99 Euro
-->Telefon-Flatrate und SMS-Flatrate
-->Vodafone D2-Netz
-->25 Euro Rufnummernbonus
-->Preisgarantie auch nach 24 Monaten


Weitere Infos erhalten Sie im Internet bei 
Freenetmobile "http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/Freenetmobile"
und in unsere  Übersicht
"https://www.telefontarifrechner.de/smartphonetarife/Smartphone-Tarife-mit-0Min-0SMS-GB-Mbit-Anbieter99-Netz32-15Mobilnetz-Freenetmobile-Anschluss" 

*****************************************************************
* Preishammer: 24 Euro Amazon Gutschein mit 400 MB Smartphonetarif im Telekom-Netz für mtl. 4,99 Euro
  http://www.telefontarifrechner.de/news20082.html

-->21.04.18 Ab sofort gibt es für unsere Leser die Klarmobil Smart-Flat Tarife
im Telekom Netz im Online-Shop von Logitel drastisch verbilligt.  Zusätzlich
gibt es einen 24 Euro Amazon Gutschein geschenkt. So gibt es die Klarmobil
Tarife mit dem 400 MB Smartphone Tarif mit 100 Freiminuten für mtl. 4,99 Euro
im Telekom D1-Netz. Gefunden haben wir das tolle Sparangebot im Online-Shop
von Logitel. Die Tarifaktion läuft solange Vorrat reicht.

--Klarmobil Tarife mit 400 MB Smart Flat für 4,99 Euro--

Die billigsten Klarmobil Tarife gibt es nun mit dem Smartphone Tarif Smart
Flat 400 "http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/Logitel-Aktion" im
Telekom-Netz im Online-Shop von Logitel. Hier bekommen unser Leser eine 400 MB
Daten-Flatrate bei 21 Mbit/s. Ferner gibt es 100 Freiminuten, danach kostet
die Minute 9 Cent. Auch die SMS wird mit 9 Cent berechnet. Der monatliche
Preis beträgt nun 4,99 Euro statt 9,99 Euro und der Anschlusspreis beträgt nur
9,99 Euro.

Zusätzlich gibt es einen 24 Euro Amazon Gutschein geschenkt und es gibt 25
Euro Rufnummernbonus bei der Mitnahme der alten Rufnummer. Somit gibt es eine
zusätzliche Ersparnis von 49 Euro neben der verbilligten Grundgebühr und einer
Grundgebühr Ersparnis von 120 Euro.

Karmobil Tarife mit der 400 MB Smart-Flat in der in der Übersicht:

-->Telekom Netz
-->400 MB Daten-Flat
-->SMS für 9 Cent
-->100 Freiminuten fürs Telefonieren in dt.Netze
-->25 Euro Startguthaben
-->24 Euro Amazon-Gutschein
-->mtl. nur 4,99 Euro

--Klarmobils 2 GB Smartphone Tarif mit Freiminuten im Telekom D-Netz für 8,99 Euro--

So gibt es den Klarmobil Tarif Smart Flat 2000
"http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/Klarmobil-Smartflat" mit einer 2
GB Daten-Flatrate für unter 10 Euro im Monat. Der Tarif kostet nun monatliche
8,99 Euro statt 14,99 Euro. Ferner gibt es nun eine 2 GB Daten-Flatrate bei 42
Mbit/s dazu. Zusätzlich gibt es 100 Freiminuten für Gespräche in alle dt.Netze
und man zahlt 9 Cent pro SMS. Nach dem Verbrauch der Freiminuten werden
jeweils 9 Cent berechnet. Der Anschlusspreis beträgt 9,99 Euro. Ferner gibt es
die Klarmobil Tarife mit 25 Euro Rufnummernbonus bei der Mitnahme der alten Rufnummer.

Alternativ gibt es den Klarmobil 2 GB Smartphone Tarif
"http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/Klarmobil-SmartFlat" auch mit
einer monatlichen Laufzeit dann bei 9,99 Euro und einer 2 GB
Daten-Flatrate. Der Anschlusspreis beträgt dann 19,99 Euro statt 9,99
Euro. Zusätzlich gibt es dann 100 Frei-SMS dazu. Der Tarif mit einem Monat
Laufzeit wird dann im Vodafone Netz realisiert. Erkennbar ist dieses immer bei
der Rufnummernvergabe. Bei neuen Rufnummern werden die Rufnummernblöcke
0152/162 aus dem Vodafone-Netz verwendet.

--Smart Flat mit 1000 MB Daten-Flat für 7,99 Euro--

Die Klarmobil Tarife gibt es auch mit weniger Datenvolumen bei der
Daten-Flatrate im Telekom Netz beim Laufzeitvertrag von 24 Monaten. Wenn man
zu dem Smart Flat
"http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/Klarmobil-SmartFlat" Tarif nur 1
GB Datenvolumen bucht, bekommt man weiterhin 100 Freiminuten für dann
monatliche 7,99 Euro statt 9,99 Euro. Insgesamt bekommen die Klarmobil Tarife
mit einer 1 GB Daten-Flat eine Geschwindigkeit von 21,6 Mbit/s.

Mit der neuen Tarifaktion belegt Klarmobil
aktuell bei unserer 100 Frei-Minuten und -SMS "http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/100MinutenTarife" Tarifübersicht
das günstigste Preis-Leistungsverhältnis, geringe Anschlussgebühr, maximale Datenvolumen und das schnelle D-Netz.

Weitere Infos zu den derzeitigen Angeboten erhalten Sie bei Klarmobil
"http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/Klarmobil-SmartFlat" und in unsere
Klarmobil Tarife "http://www.telefontarifrechner.de/tarife/klarmobil.html"
Übersicht.

*****************************************************************
| -- Preistipp Telekom-Netz: Freenetmobile 2 GB All-In-Flat für 9,99 Euro
|
| 25 Euro Rufnummernbonus
| Handy-Flatrate ins dt.Mobilfunknetz
| Handy-Flatrate ins dt.Festnetz
| SMS-Flatrate
| 2 GB Daten-Flat bei 25 Mbit/s
|
|----- Aktionstarif: Jetzt, Buchen und Sparen!----------
|
| Weitere Infos erhalten Sie unter:
| http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/freenetmobile
| 
------------------------------Anzeige---------------------------- 


*****************************************************************
* Preisknaller Galaxy S9 Tarife: Galaxy S9 mit 4 GB Allnet-Flat für mtl. 31,99 Euro/Eff. 6,53 Euro
  http://www.telefontarifrechner.de/news20081.html

-->21.04.18 Ab sofort gibt es am Wochenende die neuen Galaxy S9 Tarife wieder
mit erheblichen Sparvorteilen. So gibt es das tolle Samsung Galaxy S9 noch mal
erheblich verbilligt mit mehr Datenvolumen im Vodafone Netz und rund 10 Euro
im Monat billiger, als sonstige Angebote auf dem Markt.  Die besten Galaxy S9
Tarife bieten nun eine 4 GB All-In-Flat statt nur eine 2 GB Daten-Flat bei
einem Datenspeed von maximal 42 Mbit/s schon für monatliche 31,99 Euro im
Vodafone Netz. Mit der neuen Tarifaktion bekommen unsere Leser ein Smartphone
im Wert von 790 Euro, effektiv beträgt die mtl. Grundgebühr nur 6,53 Euro. Die
neuen Galaxy S9 Tarife Aktion läuft dann solange Vorrat reicht.

--Galaxy S9 Tarife mit Galaxy S9 für 29 Euro bei mtl. 31,99 Euro--

Bei dem Preishammer mit dem Samsung Galaxy S9
"https://www.telefontarifrechner.de/anbieter/Saturn-GalaxyS9" zahlen unsere
Leser für Samsungs neue Smartphone-Modell Galaxy S9 mit 64 GB Speicher
einmalige 29 Euro, für den Preistipp Smartphone Tarif mit Comfort Allnet
Vodafone werden nun nur noch 31,99 Euro verlangt.

Bei dem Comfort Allnet Vodafone
"http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/Saturn-GalaxyS9" Tarif bekommen
unsere Leser eine Menge an Leistungen.  Es gibt eine Telefon-Flatrate für
Gespräche in das nationale Mobilfunknetz und in das dt.Festnetz. Ferner hat
der Galaxy S9 Tarif nun eine 4 GB Daten-Flatrate statt nur eine 2 GB
Daten-Flatrate mit einer maximalen Geschwindigkeit von bis zu 42 Mbit/s. Die
SMS kostet 19 Cent.

Gefunden haben wir das Angebot im Online-Shop von Saturn
"http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/Saturn-GalaxyS9", wo die Galaxy S9
Tarife neu vorgestellt worden sind.  Der Anschlusspreis beträgt 39,99
Euro. Die Aktion läuft solange Vorrat reicht.

Galaxy S8 Tarife mit der 4 GB All-In-Flat in der in der Übersicht:

-->Comfort Allnet Vodafone
-->Telefon-Flatrate in alle dt. Netze
-->SMS für 19 Cent
-->FLAT mobil surfen mit Double Data: Statt 2GB jetzt 4GB
-->Bis zu 42,2 Mbit/s max. Bandbreite
-->mtl. nur 31,99 Euro


--Samsung Galaxy S9 64 GB im Wert von 680 Euro--

Aktuell liegen die Preise in unserem Galaxy S9 Preisvergleich
"https://www.tarifrechner.de/Galaxy-S9-64-GB-preisid590.html" um die 680 Euro
Marke (Stand 31.03.2018 8 Uhr), die UVP des Herstellers beträgt 849 Euro.  Bei
Amazon "http://amzn.to/2FCQwVJ" werden derzeit 675 Euro beim Versand aus
Deutschland verlangt.

--Galaxy S9 Tarife mit effektive Grundgebühr bei monatlichen 6,53 Euro im Monat--

In der Summe zahlen unsere Leser für den Laufzeitvertrag 767,76 (24x31,99)
Euro plus 29 Euro Kaufpreis. Der Anschlusspreis beträgt 39,99 Euro. Abzüglich
dem Wert des Smartphones von rund 680 Euro, ergibt sich ein Überschuß von
156,75 Euro.  Daraus ergibt sich eine effektive Grundgebühr von 6,53 Euro im
Monat für unsere Leser. Im Preisvergleich liegen effektive
"https://www.telefontarifrechner.de/smartphonetarife/Smartphone-Tarife-mit-99999Min-0SMS-4GB-0Mbit-Anbieter99-Netz32-2Mobilnetz-0-Anschluss"
von unter 15 Euro immer im Spitzenpreisvergleich.

--Mehr Prozessor Power sorgt für gigantische Rechenleistung--

In Deutschland werden die Samsung Galaxy S9 Modelle mit dem neuen Prozessor
Exynos 9810 betrieben. In ersten Benchmark-Tests hatte die neue CPU den
Qualcomm Snapdragon 845 deutlich distanzieren können. Hingegen kommen die
Qualcomms Chips in anderen Ländern beim Galaxy S9 zum Einsatz.

Ansonsten gibt es den bekannten Fingerabdrucksensor unter der Kamera und eine
Doppel-Kamera beim Galaxy S9 Plus-Modell. Ansonsten gibt es nicht viel an
optischen Neuerungen. Beim kleineren S9 mißt der Amoled-Bildschirm 5,8 Zoll,
beim S9-Plus Modell sind es 6,2 Zoll. Die Auflösung beider Displays beträgt
1440 x 2960 Pixel, das Format ist 18,5:9.

Der Arbeitsspeicher des Galaxy S9 ist 4 Gigabyte groß, das Plus Modell hat 6 GB.
Der interne Speicher ist 64 Gigabyte groß und kann mit microSD-Karten
erweitert werden, das Plus Modell gibt es ferner auch mit 256 Gigabyte.

Die Akkus haben Kapazitäten von 3000 und 3500 Milliamperestunden. Das
Betriebssystem ist Android 8, ergänzt mit der Benutzeroberfläche Experience
9.0.

Damit man dann wieder einen Überblick über die Abmessungen hat, hier nun die
genauen Masse. Das Samsung Galaxy S9 mißt 147,7 x 68,7 x 8,5 Millimeter und
wiegt 163 Gramm, das Plus-Modell kommt auf 158,1 x 73,8 x 8,5 Millimeter und
189 Gramm. Die Geräte sind nach IP68 staub- und wasserdicht und haben
Klinkenbuchsen.

Wie schon vorab bekannt wurde, setzt der Hersteller Samsung den Schwerpunkt in
diesem Jahr auf seine Kameras. So haben beide Modelle eine
12-Megapixel-Hauptkamera mit optischem Bildstabilisator und zwei
unterschiedlichen Blendenöffnungen mit einmal F/1.5 und F/2.4.  Dabei kann die
Blende nun gesteuert werden. Das Plus.Smartphone hat eine zweite optisch
stabilisierte 12-Megapixel-Kamera mit Blende F/2.4.

Als Frontkamera kommt eine 8-Megapixel-Kamera zum Einsatz, welche eine Blende
von F/1.7 hat über einen Autofokus verfügt. Auch hier gibt es einen
Iris-Scanner wie beim Galaxy S8. Daher kann vielleicht über eine 
3D-Gesichtserkennung wie bei der True-Depth-Kamera vom iPhone X spekuliert werden.

Durch die neue Rechenleistung gibt es dann auch eine Gesichtserkennung und
Nutzer können animierte Emojis, welche den Nutzer ähnlich sein sollen.
Insgesamt sind 18 verschiedene Gesten möglich.

Die neuen iPhone 8 Modelle glänzen durch einen super tollen Klang. Dieses soll
nun auch bei den Top-Smartphones Samsung Galaxy S9 und S9 Plus sein. Die
Geräte haben Stereo-Lautsprecher von AKG, die auch die Ohrhörer liefern, mit
denen sogar Surround Sound möglich sein soll.

--Galaxy S9 Plus Tarife mit 8 GB All-In-Flat für 36,99 Euro--

Das Angebot gibt es dann auch mit dem Samsung Galaxy S9 Plus mit dem
Galaxy S9 Plus Tarif "http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/Saturn-GalaxyS9Plus"
bei monatlichen 36,99 Euro. Hier beträgt dann die Zuzahlung einmalige 49 Euro.


Weitere Infos zu den derzeitigen Angeboten erhalten
Sie bei Saturn "http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/Saturn-GalaxyS9"
und bei unserem Galaxy S9 Tarife "http://www.telefontarifrechner.de/tarife/galaxys9.html" Vergleich.

*****************************************************************
* Smartphone Tarife Spartipp: 100 Euro Reisegutschein --1 GB Tarif mit Freimin. für 3,99 Euro
  http://www.telefontarifrechner.de/news20080.html

-->21.04.18 An diesem Wochenende gibt es weiterhin eine Tarifaktion mit einem
100 Euro Reisegutschein, welchen wir im Internet gefunden haben.  Fündig sind
wir dabei für unsere Leser im modeo Online-Shop geworden. Dort gibt es den
schnellen 1 GB Smartphone Tarif mit 21 Mbit/s im Telefonica-Netz für nur
monatliche 3,99 Euro statt 11,99 Euro. Ferner bekommen unsere Leser bei der
Tarifaktion einen 100 Euro Reisegutschein. Wir zeigen Ihnen alle Features zu
der Sonderaktion auf.

--Mobilcom-Debitel Tarife mit 1 GB Daten-Flat im O2-Netz für 3,99 Euro--

So gibt es den mobilcom-debitel Tarif Smart Flat 1000
"http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/modeo-1GBSmart" mit einer 1 GB
Daten-Flatrate für unter 5 Euro im Monat. Der Tarif kostet nun monatliche 3,99
Euro statt 11,99 Euro. Ferner gibt es nun eine 1 GB Daten-Flatrate bei 21
Mbit/s dazu. Zusätzlich gibt es 50 Freiminuten für Gespräche in alle dt.Netze
und 50 Frei-SMS. Danach zahlt man 19 Cent pro SMS und 29 Cent pro
Telefonminute. Der Anschlusspreis wird erlassen.

--100 Euro Reisegutschein mit Tarif--

Ferner bekommen unsere Leser bei der Tarifaktion einen 100 Euro
Reisegutschein. Der Reisegutschein ist ein Holiday-Check Reise Gutschein,
welchen man innerhalb von 2-3 Wochen nach Vertragsaktivierung per Email
bekommt.

Gefunden haben wir das Angebot im Online-Shop von
modeo "http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/modeo-1GBSmart". 
Die Aktion läuft dann auch nur für kurze Zeit.

--Smart Flat mit 2000 MB Daten-Flat für 7,99 Euro--

Weiterhin gibt es im modeo Online-Shop die Klarmobil Tarife auch mit mehr
Datenvolumen bei der Daten-Flatrate.  Wenn man zu dem Smart Flat
"http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/modeo-2GBSmart" Tarif 2 GB
Datenvolumen bucht, bekommt man ebenfalls das Telekom Netz bei weiterhin 100
Freiminuten für dann monatliche 7,99 Euro statt 14,99 Euro. Insgesamt bekommt
man die Klarmobil Tarife mit einer 2 GB Daten-Flat bei 42,2 Mbit/s.

Ferner gibt es 25 Euro Rufnummernbonus bei der Mitnahme der alten
Rufnummer. Dazu muss man eine SMS innerhalb von 30 Tagen nach Freischaltung
der SIM-Karte an die 72961 mit dem Text "klarmobil" versendet werden.

Die Klarmobil Smart Tarife werden im gut ausgebauten Telekomnetz realisiert. Erst Ende
November hatte die Zeitschrift "connect" das Telekomnetz als Mobilfunksieger
für das Jahr 2017 ausgezeichnet. Dabei gab es dann Testsiege bei der Gesprächsqualität und dem mobilen Datenetz.

Weitere Infos zu den derzeitigen Angeboten erhalten Sie bei modeo
"http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/modeo-1GBSmart" und in unsere
Smartphone Tarife "http://www.telefontarifrechner.de/tarife/smartphone.html"
Übersicht.


*****************************************************************
* Preistipps 5 GB Smartphone Tarife: Die Besten 5 GB Allnet Flatrates im April ab 14,99 Euro
  http://www.telefontarifrechner.de/news20079.html

-->20.04.18 Zum Start in das Wochenende unterbietet sich die Handydiscounter
wieder bei den beliebten 5 GB Allnet Flatrate Smartphone Tarifen.  Hier gibt
es erneut wieder viele Aktionen und somit stark verbilligt bei den
Anbietern. Auch gibt es schon die ersten Tarife mit einem LTE Speed von 225
Mbit/s. Daher schauen wir uns heute nun die Allnet-Flats mit mindestens 5 GB
Datenvolumen an, so dass man sich wirklich keine Sorgen mehr um das
Datenvolumen machen muss. Immerhin gab es in der letzten Zeit viele
Tarifänderungen durch Erhöhungen der Datenvolumen bei vielen Anbieter. Oftmals
ist dann auch schon eine SMS-Flatrate inklusive. Mit unserer regelmäßigen
Tarifübersicht lichten wir dann den Tarifdschungel.

--DeutschlandSIMS 5 GB Smartphone Tarife für mtl. 14,99 Euro-- 

Den Start macht der Tarif DeutschlandSIM Tarif "LTE 4000"
"http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/DeutschlandSIM" mit viel
Tarifpower weiter. Der Anbieter schenkt unseren Lesern ein 1 GB Datenvolumen,
so dass aus der 4 GB Daten-Flat eine 5 GB Daten-Flatrate bei 50 Mbit/s
wird. Auch gibt es nur eine monatliche Laufzeit, so dass man bei geänderten
Tarifgewohnheiten schnell wieder den Anbieter wechseln kann.

Ferner bietet der Smartphone Tarif eine Handy-Flatrate für Gespräche in das
dt.Mobilfunknetz und in das dt.Festnetz an. Auch gibt es eine SMS-Flatrate in
alle dt.Netze. Zusätzlich gibt es nun 25 Euro statt 10 Euro Rufnummernbonus
bei der Mitnahme der alten Rufnummer.

Der Anschlusspreis beträgt ermäßigte 14,99 Euro statt 29,99 Euro.

--1&1 AllNet-Flat LTE M mit 5 GB Daten-Flat für 14,99 Euro bei 225 Mbit/s--

Ohne ein neues Smartphone gibt es die 1&1 Smartphone Tarife im April mit mehr
Datenvolumen. So gibt es den Smartphone Tarif 1&1 AllNet-Flat LTE M
"https://www.telefontarifrechner.de/anbieter/1und1Allnet" in den ersten 12
Monaten für monatliche 14,99 Euro, ab dem 13.Monat sind es 24,99 Euro. Dafür
bekommen unsere Leser eine Handyflatrate für Gespräche ins deutsche Festnetz
und alle inländischen Mobilfunknetze, nun eine 5 GB statt eine 3 GB
Daten-Flatrate bei LTE Geschwindigkeit von bis zu 225 Mbit/s. Hier gibt es die
1&1 Smartphone Tarife mit 10 Euro Rufnummernbonus und 10 GB Cloud Speicher.

--Sim.de 6 GB Allnet-Flat Smartphone Tarife für unter 15 Euro-- 

Bei dem Smartphone Tarif LTE All-L
"http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/SIMde" zahlen unsere Leser nur
14,99 Euro. Hier bekommen unsere Leser eine Handy-Flatrate für Gespräche in
das dt.Netz dazu. Ferner gibt es ein 6 GB Datenvolumen mit Datenautomatik für
das mobile Surfen mit dem Smartphone bei 50 Mbit/s. Nach dem Überschreiten des
Datenvolumens erhalten Vielsurfer bis zu dreimal je 100 MB zusätzliches
Highspeed-Volumen für 2 Euro je zusätzliches Datenpaket.

Der Smartphone-Tarif hat im Rahmen der Tarifaktion nur eine Anschlusspreis von
9,99 Euro statt 29,99 Euro. Der genannte Sim.de Tarif wird im Telefonica
Netzverbund realisiert.

--Neuer winSIM Tarif mit 5 GB All-In Flat ab 14,99 Euro--

Auch zum Wochenende gibt es beim Handydiscounter winSIM die schnelle 10 GB
Allnet-Flat in den ersten 24 Monaten für verbilligte 14,99 Euro statt 19,99
Euro.  So gibt es den Smartphone Tarif winSIM LTE All 5 GB
"http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/winsim" in den ersten 24 Monaten
für nur 14,99 Euro statt 19,99 Euro.  Hier gibt es den High-Speed mit 50
Mbit/s im Telefonica Netzverbund und man bekommt eine Handy-Flat und eine
SMS-Flatrate inklusive.


--Smartmobils 5 GB Smartphone Tarife bei 225 Mbit/s für unter 15 Euro im Monat-- 

Einen weiteren Tarif mit einem Speed von 225 Mbit im Netzverbund Telefonica
gibt es dann mit Smartmobils Online-Tarif. Im Rahmen der neuen Tarif-Aktion
gibt es den schnellen LTE Smartphone Tarif Tarif "LTE Pro"
"http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/Smartmobil" 24 Monate lang für für
nur mtl. 14,99 Euro statt 29,99 Euro.  Hier bekommen unsere Leser nun 5 GB
Datenvolumen bei einem Speed von 225 Mbit/s im Netzverbund Telefonica. Der
Tarif hat dabei eine Datenautomatik, so dass man weiterhin für zusätzliche 3 aEuro schnell Surfen kann.

Der Smartphone Tarif bietet eine Handy-Flatrate für Gespräche in das
dt.Mobilfunknetz und in das dt.Festnetz an. Ferner gibt es eine SMS-Flatrate
in alle dt.Netze. Zusätzlich gibt es nun 15 Euro Rufnummernbonus bei der
Mitnahme der alten Rufnummer. Der Anschlusspreis beträgt 29,99 Euro.

--Huawei P8 lite (2017) für 1 Euro mit Smartmobils 5 GB All-In Flat für mtl. 17,99 Euro und bei 225 Mbit/s-- 

Besonders interessant ist das Angebot auch mit dem neuen Huawei P8 Lite für 1
Euro. Immerhin hat das Smartphone einen Wert von rund 200 Euro und die
monatliche Grundgebühr kostet nicht viel mehr, als ohne ein neues Smartphone.
Im Rahmen der neuen Tarif-Aktion gibt es den schnellen LTE Smartphone Tarif
"LTE Pro" "http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/Smartmobil-HuaweiP8lite"
24 Monate lang für für nur mtl. 17,99 Euro statt 29,99 Euro mit dem Huawei P8
Lite. Für das Smartphone zahlen unsere Leser nur 1 Euro..

Hier bekommen unsere Leser nun 5 GB Datenvolumen bei einem Speed von 225
Mbit/s im Netzverbund Telefonica. Der Tarif hat dabei eine Datenautomatik, so
dass man weiterhin für zusätzliche 3 Euro schnell Surfen kann.

Der Smartphone Tarif bietet eine Handy-Flatrate für Gespräche in das
dt.Mobilfunknetz und in das dt.Festnetz an. Ferner gibt es eine SMS-Flatrate
in alle dt.Netze. Zusätzlich gibt es nun 15 Euro Rufnummernbonus bei der
Mitnahme der alten Rufnummer. Der Anschlusspreis beträgt 29,99 Euro.

Zusätzlich ist im schnellen Smartmobil Tarif das EU-Roaming für
Daten, Telefonie und SMS inklusive. So gibt es eine Telefon- und SMS-Flatrate
für das EU-Ausland und 1 GB Daten-Volumen für das schnelle Surfen.

Weitere Infos zu den derzeitigen Angeboten erhalten Sie in unsere 5 GB
AllNet-Flat "http://www.telefontarifrechner.de/smartphonetarife/Smartphone-Tarife-mit-99999Min-0SMS-5GB-0Mbit-Anbieter99-Netz32-15Mobilnetz-0-Anschluss"
Übersicht.


*****************************************************************
* Telekom DSL/VDSL-Hybrid: 110 Euro Startguthaben im April und VDSL Doppel-Flatrate mit 100 Mbit ab 19,95 Euro
  http://www.telefontarifrechner.de/news20078.html

-->20.04.18 Die Telekom Hybrid DSL/VDSL Tarife gibt es auch im Monat April mit
einem Online Startguthaben von bis zu 110 Euro für unsere Leser. Ferner
starten die Hybrid Tarife im Rahmen einer Tarifaktion durchgehend in den
ersten 6 Monaten bei monatlichen 19,95 Euro, egal ob 16 Mbit oder 100 Mbit
Speed angesagt sind. Mit den Telekom Hybrid Tarifen sind immer höhere
Datenraten beim Surfen möglich, als der Festnetzanschluss über den
DSL-Anschluss hergibt. Damit läßt sich ein 16 Mbit Anschluss auf bis zu 50
Mbit oder auch 100 Mbit/s aufbohren. Alternativ kann man auf dem Lande auch
mit bis zu 100 Mbit/s surfen.

--Telekom Hybrid DSL Tarife ab 19,95 Euro--

Durch die neue Technik der Telekom werden gleichzeitig das DSL- und das
LTE-Netz genutzt. Im Rahmen einer neuen Tarifaktion
"http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/Telekom-Hybrid" bekommen unsere
Leser daher die Tarifpakete mit einem Startguthaben von bis zu 110 Euro.
Ferner starten die billigsten Telekom Hybrid Tarif bei 19,95 Euro im Monat.

Immerhin gibt es damit Datenraten von bis zu 50 Mbit/s auf dem Lande und bis
zu 100 Mbit/s in der Stadt, bzw. wenn man auf dem Lande in der Nähe eines LTE
Mastes mit 100 Mbit LTE Speed wohnt, auch wieder mehr. Dieses ist immerhin
schon eine Geschwindigkeit-Revolution für Nutzer auf dem Lande, die in der
Regel nicht mehr als 3 Mbit Anschlüsse bekommen.

Die neuen Hybrid-Tarife MagentaZuhause Hybrid
"http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/Telekom-Hybrid" gliedern sich in
das neue Magenta Portfolio ein und sind in den Tarifvarianten S, M und L
verfügbar.

Beim günstigsten Tarif MagentaZuhause S Hybrid
"http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/Telekom-Hybrid" für 19,95
Euro/Monat gibt es den Festnetzanschluss bis zu 16 Mbit/s mit einem
zusätzlichen Hybrid-Turbo von bis zu 16 Mbit/s. Dabei ist eine Doppel-Flatrate
fürs Telefonieren und eine Surf-Flatrate inklusive. Ferner gibt es 2 Leitungen
und 3 Rufnummer. Zusätzlich sind 25 GB Online Speicher bei der Telekom
inklusive. Ab dem 13.Monat zahlt man wieder den regulären Preis von 34,95
Euro. Ferner bekommen unsere Leser hier ein Online Startguthaben von 45 Euro.

Telekom Hybrid mit 16 Mbit/s in der Übersicht:

-->Internet-Flatrate bei 16 Mbit/s
-->Bis zu 2,4 MBit/s im Upload im Festnetz
-->Telefonie Flat mit Flat in HD Voice Qualität ins deutsche Festnetz
-->45 19,95 Euro Online-Startguthaben
-->mtl. nur 19,95 Euro in den ersten 6 Monaten statt 34,95 Euro
-->Speedport Hybrid im Endgeräte-Service-Paket für 4,95 Euro/Monat

--Telekom Hybrid mit 50 Mbit ab 19,95 Euro--

Den Tarif MagentaZuhause M Hybrid
"http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/Telekom-Hybrid" mit 50 Mbit/s gibt
es bei einer Online-Bestellung ab 19,95 Euro/Monat. Der Tarif enthält einen
Festnetzanschluss plus einen Hybrid-Turbo von bis zu 50 Mbit/s. Auch hier gibt
es 2 Leitungen und 3 Rufnummern inklusive und es ist eine Doppel-Flatrate fürs
Telefonieren und eine Surf-Flatrate inklusive. Ab dem 7.Monat zahlt man wieder
den regulären Preis von 39,95 Euro. Ferner bekommen unsere Leser hier ein
Online Startguthaben von 100 Euro.

--Telekom Hybrid bis 100 Mbit/s buchbar--

Die Maximalleistung bietet der Tarif MagentaZuhause L Hybrid
"http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/Telekom-Hybrid" ab 19,95
Euro/Monat mit einer Kombination aus Festnetz von bis zu 100 Mbit/s mit einem
zusätzlichen Hybrid-Turbo bis zu 100 Mbit/s. Ab dem 7.Monat werden 44,95 Euro
verlangt. Ferner bekommen unsere Leser hier ein Online Startguthaben von 110 Euro.

Die individuelle Bandbreite ist abhängig von der Festnetz- und
LTE-Verfügbarkeit. Das Preisniveau orientiert sich am MagentaZuhause
Portfolio. Dadurch erhalten Kunden mit MagentaZuhause Hybrid einen
Leistungsgewinn ohne Tarifaufpreis. Das Datenvolumen ist in allen
MagentaZuhause Hybrid Tarifen unlimitiert.

Auf dem Lande gehen die LTE Datenrate aufgrund der Verwendung der 800 MHz
Frequenzen bis 50 Mbit/s. In der Stadt sind schon 300 Mbit/s möglich. Bei dem
Telekom Hybrid Tarif soll es aber vorerst nur Datenraten bis 100 Mbit/s
geben. Daher reicht in der Regel die Buchung auf dem Lande mit dem Tarif
MagentaZuhause S Hybrid oder MagentaZuhause M Hybrid.  Hier gibt es dann einen
Festnetzanschluss von bis zu 50 Mbit/s plus einen Hybrid-Turbo von bis zu 50
Mbit/s.

--Telekom Speedport Hybrid Router für den schnellen DSL Zugang--

Für das neue Hybrid-System der Telekom gibt es auch einen passenden, neuen
Router, der das Hybrid-System bündelt. Ein neuer Router, der Speedport Hybrid,
bündelt beim Surfen zu Hause automatisch die Bandbreiten aus Festnetz und
Mobilfunk. DSL und LTE arbeiten so Hand in Hand und ermöglichen auch in
weniger gut versorgten Gebieten einen schnellen Zugang zum Internet, wie zum
Beispiel auf dem Land.
 
Die Telekom empfiehlt den "Speedport Hybrid" als Endgeräte-Service-Paket für
9,95 Euro/Monat. Die Mindestvertragslaufzeit für MagentaZuhause Hybrid beträgt
24 Monate und für das Endgeräte-Service-Paket 12 Monate. Alternativ kann man
den Speedport Hybrid im Tarif-Bundle für 249,99 Euro kaufen oder ohne Tarif
für 399,99 Euro.

--Telekom Speedport Hybrid Router ab 100 Euro im Preisvergleich--

In unserem Speedport Hyprid
"http://www.tarifrechner.de/Speedport-Hybrid-preisid89.html" Preisvergleich
gibt es allerdings auch schon die schnellen Internet-Router ab 100 Euro.

Der Hybrid Router nutzt für den Datentransport mit erster Priorität die
schwankungsfreie DSL-Leitung und holt bei Bedarf zusätzliche Bandbreite aus
dem Mobilfunknetz dazu. So können Nutzer zuhause über das schnelle
LTE-Mobilfunknetz Spitzengeschwindigkeiten erreichen.

Wer zum Beispiel seine E-Mails abruft, surft per DSL im Netz, weil hierfür
keine hohen Bandbreiten nötig sind. Wer aber ein hochauflösendes Video
anschaut, bei dem schaltet der Router zusätzlich auf LTE-Empfang. Und zwar
ohne dass der Nutzer aktiv werden muss.

Weitere Infos zu den derzeitigen Angeboten erhalten unsere Leser 
bei der Telekom "http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/Telekom-Hybrid"
und in unsere Telekom DSL Tarife "http://www.internettarifrechner.de/flatrate/telekom/" Übersicht.

*****************************************************************
* AVM mit Tipps zum Frühjahrsputz bei den Fritz!Boxen
  http://www.telefontarifrechner.de/news20077.html

-->20.04.18 Letzte Ostern gab es schon Neuerungen beim Fritzbox-Hersteller
AVM. So ist das neue Betriebsystem 6.90 schon seit einiger Zeit für die
Fritz!Box 7490 und 7590 verfügbar. Für die Fritz!Box 7490 und 7590 gibt es
allerdings auch nun wieder eine neue Labor-Version mit der Version
06.98-53281. Ferner gibt AVM nun Tipps um einen Frühjahrsputz bei den
Fritz!Boxen durchzuführen. Dabei geht es aber mehr um die elektronische
Staubbürste.

--Aktuelle Kontakte in der Fritz!Box sollten überprüft werden--

Eine sehr praktische Einrichtung in den FRITZ!Boxen ist das elektronische
Telefonbuch mit den passenden E-Mail Adressen. Hat man sich allerdings für die manuelle
Synchronisierung zwischen der FRITZ!Box und dem Internet-Adressbuch
entschieden, findet man im Laufe der Zeit gelöschte Smartphone-Kontakte immer
noch im Telefonbuch der FRITZ!Box vor, bzw. neue über die FRITZ!Box
hinzugefügte Rufnummern nicht auf dem Smartphone. Den Missstand kann man
gleich beheben. Dazu gibt der Herstellern den Tipp auf "Synchronisieren" zu
klicken, um den Abgleich zu starten.

--Anruferliste kann auch aufgeräumt werden--

Bei der Anruferliste gibt es bis zu 400 Einträge über eingehende, ausgehende
oder verpaßte Anrufe.  Dabei kann man dann schon mal schnell die Übersicht
verlieren.  Sonst in Vergessenheit geratene Rufnummern können auch vor dem
Löschen gleich ins Telefonbuch abgespeichert werden. Ferner kann jede
Rufnummer auch blockiert werden, falls es mal wieder ein "Unerlaubter
Werbeanruf" war, oder der Telefonkontakt einfach nur unerwünscht ist.

--Netzwerkgeräte in der Benutzeroberfläche überprüfen--

Auch werden von den Fritz!Boxen die Smartphones und Tablet PCs erfaßt, die
sich mal auf die Fritz!Box eingeloggt haben. So kann es dann schon mal
vorkommen, das nach einer Party viele Partygäste in den Einträgen zu finden
sind, besonders dann, wenn man ein Gast-WLAN geöffnet hatte.  Diese Einträge
kann man per Mausklick löschen, damit eine überschaubare Liste an der
tatsächlich im Heimnetz vorhandenen Clients genutzten Geräten erscheint.

--Neueste Fritz!Boxen unter 200 Euro im Preisvergleich--

Falls Sie nun ihre ältere Telefonanlage aufrüsten wollen, und auch WLAN
Empfang mit einer sicheren Verschlüsselung für die Nutzung durch Freunde und
Bekannte haben wollen, finden Sie auch eine grosse Übersicht an günstigen
FRITZ!Boxen "http://www.tarifrechner.de/Fritz-Box-WLAN-preisid20.html" bei
unserem Tarifrechner.de Preisvergleich.  Mittlerweile gibt es in unserem
FRITZ!Box 7490 Preisvergleich
"http://www.tarifrechner.de/fritz-box-7490-preisid99.html" die Box deutlich
für unter 200 Euro.

Auch günstig geht es bei der neuen Fritz!Box 7430 daher. Die Händler verlangen
in unserem FRITZ!Box 7430 Preisvergleich
"http://www.tarifrechner.de/fritz-box-7430-preisid80.html" schon Preise unter
der 100 Euro Marke.

Auch gibt es das neue Fritz!Box Modell 7560 schon für unter 160 Euro bei den Online-Händlern
in unserem FRITZ!Box 7560 Preisvergleich "https://www.tarifrechner.de/Fritz-box-7560-WLAN-preisid.html". 
Immerhin ist die FRITZ!Box 7560 Bestseller Nr.1 bei Amazon bei den DSL-Routern "http://amzn.to/2d6NBKh".

*****************************************************************
* Yourfone Prepaid Tarife nun im LTE Netz --Neue 3 GB LTE All-In-Flat für mtl. 19,95 Euro
  http://www.telefontarifrechner.de/news20076.html

-->20.04.18 Die beliebten Prepaid Tarife gibt es nun beim Handydiscounter
Yourfone mit den Allnet-Flats im schnellen LTE Tarif. Dabei surfen die Kunden
mit bis zu maximalen 50 Mbit/s. Die Yourfone Prepaid Tarife mit Freiminuten
bleiben bis auf dem Clever XL Tarif weiterhin im UMTS/3G-Netz vom
Netzbetreiber Telefonica.  Weiterhin gibt es die Postpaid-Tarife mit einer 5
GB All-in-Flat für nur monatliche 16,99 Euro statt 33,99 Euro. So sparen
unsere Leser 50 Prozent oder monatliche 17 Euro im Rahmen der
Tarifaktion. Zusätzlich gibt es auch 15 Euro Rufnummernbonus bei der Mitnahme
der alten Rufnummer bei den verbilligten Yourfone Tarifen. Wir zeigen Ihnen
-wie immer- alle Einzelheiten der neuen Yourfone Tarifaktion auf.

--Yourfone Prepaid Tarife im LTE Netz-- 

Die schnellen Yourfone Prepaid Tarife mit LTE gibt es bei der 3 GB All-in-Flat
"http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/Yourfone-Prepaid" für nun
monatliche 16,99 Euro. Dabei gibt es neben der 3 GB Daten-Flat bei 50 Mbit/s
auch eine Handy- und SMS-Flatrate. Zusätzlich gibt es 10 Euro Rufnummernbonus
dazu. Dabei kann man natürlich monatliche seine Tarife ändern, je nach Nutzungsverhalten.

Yourfone Prepaid Tarife mit 3 GB All-In-Flat in der Übersicht:

-->3 GB Datenflat mit 50 Mbit/s 
-->mtl. nur 19,99 Euro
-->Telefon-Flatrate und SMS-Flatrate
-->Telefonica Netzverbund
-->10 Euro Rufnummernbonus

Wenn die Yourfone Prepaid Tarife ohne eine Zusatz-Option ausgewählt werden,
fällt keine monatliche Grundgebühr an. Die Telefonminute beträgt 8 Cent und
die SMS kostet auch nur 8 Cent. Der Starterpaketpreis beträgt 9,95 Euro.

--Billigste LTE Power ab 12,95 Euro im Monat beim Yourfone Prepaid Tarif--

Auch der Clever XL Tarife bietet LTE Power
"http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/Yourfone-Prepaid" für wenig Geld
mit einer 2 GB Daten-Flatrate bei 700 Freieinheiten fürs Telefonieren und
Simsen bei dann monatlichen 12,95 Euro. Auch diese Tarifoption kann monatlich
geändert werden und läuft auf Prepaid-Basis.

Ebenfalls neu ist die Option Clever XS. Sie bietet für 2,95 Euro je 50
Einheiten für Telefonie und SMS sowie 100 MB Datenvolumen. Für die Option
Clever L reduziert sich der bisherige Preis um 2 Euro auf jetzt 7,95
Euro. Zugleich erhöht sich das bisher enthaltene Datenvolumen um 250 MB auf
insgesamt 1,25 GB. Bei den reinen Daten-Optionen bietet die neu eingeführte
Option Data 1750 ein Datenvolumen von 1,75 GB für 9,95 Euro. Das Volumen beim
reinen Datentarife Data 5000 ist ab sofort neu mit bis zu 50 MBit/s abrufbar.

Alle Yourfone Prepaid-Optionen haben eine Laufzeit von 28 Tagen. Sie können
zum Basistarif hinzugebucht und mit einer Frist von einem Tag zum Ende des
Abrechnungszeitraums gekündigt werden. Den Basistarif gibt es mit einem
geschenkten Startguthaben von 10 Euro.

--Yourfone Tarife mit 5 GB All-In Flat bei 50 Mbit/s als Postpaid-- 

Im Rahmen der neuen Tarif-Aktion gibt es den schnellen LTE Smartphone Tarif
Tarif "LTE All" "http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/Yourfone" 24
Monate lang für für nur mtl. 14,99 Euro statt 29,99 Euro.  Hier bekommen
unsere Leser die Yourfone Tarife mit 5 GB Datenvolumen bei einem Speed von 50
Mbit/s im Netzverbund Telefonica. Der Tarif hat dabei eine Datenautomatik,
welche man aber abbestellen kann.

Der Smartphone Tarif bietet eine Handy-Flatrate für Gespräche in das
dt.Mobilfunknetz und in das dt.Festnetz an. Ferner gibt es eine SMS-Flatrate
in alle dt.Netze. Zusätzlich gibt es nun 15 Euro Rufnummernbonus bei der
Mitnahme der alten Rufnummer. Der Anschlusspreis beträgt 29,99 Euro.

Zusätzlich ist im schnellen Yourfone Tarif das EU-Roaming für
Daten, Telefonie und SMS inklusive. So gibt es eine Telefon- und SMS-Flatrate
für das EU-Ausland und für das schnelle Surfen.

Hier auch noch mal die Übersicht in Gänze:

-->Flat Telefonieren in alle dt. Netze
-->Flat SMS in alle dt. Netze
-->5 GB LTE-Internet bei 50 Mbit/s
-->mit abwählbarer Datenautomatik Datenautomatik
-->EU-Roaming inklusive
-->24 Monate für 16,99 Euro statt 33,99 Euro

--Yourfones 50 Mbit 1 GB All-In Flat ab mtl. 7,99 Euro-- 

Wer weniger Speed haben will, kann aber auch weiter sparen.  Im Rahmen der
neuen Tarif-Aktion gibt es die 1 GB Tarifpower in den ersten 12 Monaten für
mtl. 7,99 Euro beim Tarif "LTE Special"
"http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/Yourfone" statt 9,99 Euro.  Hier
bekommen unsere Leser eine 1 GB Datenvolumen bei 50 Mbit/s. Der Smartphone
Tarif bietet auch eine Handy-Flatrate für Gespräche in das dt.Mobilfunknetz
und in das dt.Festnetz an. Ferner gibt es eine SMS-Flatrate in alle
dt.Netze. Auch gibt es 15 Euro Rufnummernbonus bei der Mitnahme der alten
Rufnummer. Der Anschlusspreis beträgt 29,99 Euro.

--3 GB Yourfone Tarife mit 50 Mbit und 3 GB All-In Flat für mtl. 14,99 Euro-- 

Weiterhin gibt es eine verbilligte 3 GB All-In-Flat.  Im Rahmen der neuen
Tarif-Aktion gibt es die 3 GB Tarifpower in den ersten 24 Monaten für
mtl. 14,99 Euro beim Tarif "LTE All"
"http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/Yourfone" statt 29,99 Euro.  Hier
bekommen unsere Leser eine 3 GB Datenvolumen bei 50 Mbit/s. Der Smartphone
Tarif bietet auch eine Handy-Flatrate für Gespräche in das dt.Mobilfunknetz
und in das dt.Festnetz an. Ferner gibt es eine SMS-Flatrate in alle
dt.Netze. Auch gibt es 15 Euro Rufnummernbonus bei der Mitnahme der alten
Rufnummer. Der Anschlusspreis beträgt 29,99 Euro.

--Yourfone Tarife auch mit Galaxy S9, iPhone 8 etc.-- 

Mittlerweile gibt es auch bei Yourfone eine grosse Auswahl an Smartphone
Tarifen in Verbindung mit einem tollen Smartphone, wie mit dem Galaxy S9
"http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/Yourfone-GalaxyS9".  Dabei starten
die Tarife bei monatlichen 37,99 Euro statt 39,99 Euro in den ersten 12
Monaten bei einer 1 GB All-In-Flat. Auch den 5 GB LTE Pro Tarife gibt es dann
für monatliche 46,99 Euro.  Ferner gibt es aber auch weitere tolle Modelle wie
viele iPhone Modelle.

Weitere Infos zu den derzeitigen Angeboten erhalten Sie bei Yourfone
"http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/Yourfone" und in unsere
AllNet-Flat "http://www.telefontarifrechner.de/tarife/allnetflat.html"
Übersicht.  Ferner haben wir weitere Aktionen, Startguthaben und Rabatten in
unsere Yourphone Tarife
"https://www.telefontarifrechner.de/smartphonetarife/Smartphone-Tarife-mit-0Min-0SMS-GB-Mbit-Anbieter99-Netz32-15Mobilnetz-Yourfone-Anschluss"
Übersicht.

*****************************************************************
* congstar Smartphone Tarife: 8 GB All-In Flat im Testsieger-Netz für 30 Euro
  http://www.telefontarifrechner.de/news20075.html

-->19.04.18 Bei der Telekom kann man weiterhin das Highspeed Netz über die
Handydiscounter wie congstar und damit die passenden congstar Smartphone
Tarife benutzen. Den Start machte Telekomtochter Congstar mit mehr
Datenvolumen und einem Startguthaben von 40 Euro in Verbindung mit einem
All-In-Flat Smartphone Tarif im Testsieger Netz der Telekom. So gibt es die
congstar Smartphone Tarife mit einen Preisvorteil von mehr als 65 Euro für
unsere Leser. Ferner gibt es nun einen 8 GB All-In Flat Tarif für nur mtl. 30
Euro. Auch gibt es weiterhin einen Wechselbonus von 25 Euro bei der Mitnahme
der alten Rufnummer und 40 Euro Startguthaben und eine verbilligte
Anschlussgebühr von nur 20 Euro statt 30 Euro.

--congstar Smartphone Tarife -- 8 GB All-In-Flat für 30 Euro mit 25 Euro Wechselbonus und 40 Euro Startguthaben--

Ordentlich Datenvolumen im Monat bekommt man beim neuen congstar 8 GB
All-In-Flat "http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/Congstar-AllnetFlat"
Tarif für nur mtl. 30 Euro. Hier gibt es eine 8 GB Daten-Flatrate statt nur
eine 4 GB Daten-Flatrate bei 25 Mbit/s. Auch hier kann man gegen 5 Euro
Aufpreis die Highspeed Option bei den congstar Smartphone Tarifen dann 50
Mbit/s buchen. Auch hier gibt es 25 Euro Wechselbonus und 40 Euro
Startguthaben für unsere Leser über unseren entsprechenden congstar Bonus-Link
"http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/Congstar-AllnetFlat".  So bekommt
man 65 Euro geschenkt. Der Anschlusspreis beträgt ferner ermäßigte 20 Euro statt 30 Euro.

--congstar Smartphone Tarife 3 GB All-In-Flat für 20 Euro, 40 Euro Startguthaben und 25 Euro Wechselbonus--

Wer weniger Daten-Flatrate braucht, kann den neuen Smartphone Tarif Congstar
All-In-Flat "http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/Congstar-AllnetPlus"
nun mit einer 3 GB statt statt nur einer 2 GB Datenflatrate bei 25 Mbit/s und
inklusive einer SMS-Flatrate für nur mtl. 20 Euro buchen. Gegen 5 Euro
Aufpreis wird das Telekom Highspeed Netz bei bis zu 50 Mbit/s gebucht. Ferner
gibt es eine Handy-Flatrate für Gespräche ins dt.Festnetz und in das
dt.Mobilfunknetz.  Die congstar Smartphone Tarife gibt es dann auch mit einer
SMS-Flatrate im Tarif inklusive.

Ferner bekommen unsere Leser bei der Mitnahme der alten Rufnummer einen
Wechselbonus von 25 Euro. Ferner gibt es nun 40 Euro Startguthaben. Auch
beträgt der Anschlusspreis beim Laufzeitvertrag nur 20 Euro statt 30 Euro. So
bekommt man den Tarif rein rechnerisch 75 Euro billiger. Den congstar
All-In-Flat Tarif gibt es aber auch mit nur einer monatlichen Laufzeit bei 25
Euro im Monat, dann beträgt der Anschlusspreis aber einmalige 30 Euro.

--Congstar Smart mit 300 Freiminuten und 1 GB Daten-Flat für 10 Euro im Monat--

Beim "congstar Smart Tarif"
"http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/Congstar-Smart" für Normalnutzer
erhöht congstar das im Monatspreis von 10 Euro enthaltene Surfvolumen von 500
MB auf 1 GB Darüber hinaus verdoppelt congstar die Surfgeschwindigkeit von
bisher 21 Mbit/s auf max. 42 Mbit/s. Weiterhin gibt es 300 Freiminuten für
Gespräche in das dt.Fest- und Handynetz.

Ferner gibt es wieder die congstar Smartphone Tarife mit einen Rufnummernbonus
von 25 Euro bei der Mitnahme der alten Rufnummer und der Anschlusspreis
beträgt nun 10 Euro statt 30 Euro bei einem Laufzeitvertrag von 24
Monaten. Somit bekommen unsere Leser einen Preisvorteil von 45 Euro. Den Tarif
gibt es auch Flex-Variante ohne lange Laufzeit.

--Apples iPhone 8 für 1 Euro mit 3 GB All-In-Flat Tarif für 45 Euro--

In Verbindung mit dem Tarif congstar All-In-Flat
"https://www.telefontarifrechner.de/anbieter/congstar-Handys" gibt es das
tolle Smartphone iPhone 8 für einmalige 1 Euro für unsere Leser. Dabei zahlen
unsere Leser über die gesamte Vertragslaufzeit verbilligte 45 Euro und
bekommen nun eine 3 GB Daten-Flatrate statt nur eine 2 GB DatenFlat bei 42
Mbit/s im Telekom Mobilfunknetz.  Ferner gibt es eine Handy-Flatrate für alle
inländischen Netze inklusive. Auch ist eine SMS-Flatrate inklusive, der
Anschlusspreis beträgt ermäßigte 10 Euro statt 30 Euro. Auch hier kann man die
Highspeed Option zusätzlich buchen.

Aktuell liegen die Preise in unserem iPhone 8 Preisvergleich
"https://www.tarifrechner.de/iPhone-8-64-GB-preisid649.html" schon um die 700
Euro Marke, die UVP beträgt immerhin 799 Euro.  Bei Amazon
"http://amzn.to/2F8VAkw" werden derzeit 690 Euro verlangt.

Die Congstar Tarife werden im gut ausgebauten Telekomnetz realisiert. Erst
Ende November hatte die Zeitschrift "connect" das Telekomnetz als
Mobilfunksieger für das Jahr 2017 ausgezeichnet. Dabei gab es dann Testsiege
bei der Gesprächsqualität und dem mobilen Datenetz.

Weitere Infos zu den derzeitigen Angeboten erhalten Sie bei Congstar
"http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/Congstar-AllnetFlat" und in unsere
congstar Smartphone Tarife "http://www.telefontarifrechner.de/tarife/congstar.html" Übersicht.


*****************************************************************
* 57 Prozent Rabatt und Anschlusspreis sparen: 4 GB All-In-Flat im Vodafone-Netz für mtl. 14,99 Euro
  http://www.telefontarifrechner.de/news20074.html

-->19.04.18 Zum langsamen Start in das Wochenende gibt es die Freenetmobile
Tarife weiterhin mit einem Preisrabatt von mehr als 50 Prozent auf die
mtl. Grundgebühr. Zusätzlich gibt es die Allnet-Flat Tarife in bis zum
Wochenende ohne einen Anschlusspreis von 19,99 Euro. Ferner gibt es die
Freenetmobile Tarife wieder viel Datenpower für wenig Geld mit einem
All-In-Flat Tarif im Vodafone D-Netz. So gibt es den Freeflat 4000 Smartphone
Tarif mit einer 4 GB Daten-Flatrate für verbilligte 14,99 Euro statt 34,99
Euro im Monat. Hier sparen unsere Leser 480 Euro bei der Grundgebühr und
bekommen die Freenetmobile Tarife mit 57 Prozent Rabatt. Zusätzlich bekommen
unsere Leser 25 Euro Rufnummernbonus. Damit bekommt man immerhin einen
Preisvorteil von 525 Euro.

--Freenetmobile Tarife mit 4 GB All-In-Flat bei 42 Mbit für mtl. 14,99 Euro--

Bei dem Smartphone Tarif Allnet-Flat
"http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/Freenetmobile" im schnellen D-Netz
von Vodafone bekommen unsere Leser eine Handy-Flatrate für Gespräche in das
nationale Mobilfunknetz und eine Telefon-Flatrate für Gespräche ins deutsche
Festnetz. Auch haben die Freenetmobile Tarife eine SMS-Flatrate inklusive.

Ferner gibt es nun eine 4 GB Daten-Flatrate statt nur eine 2 GB Datenflatrate
bei einer Datenrate von bis zu 42 Mbit/s.  Im Rahmen der Tarifaktion zahlen
unsere Leser im Monat nur 14,99 Euro statt 34,99 Euro an Grundgebühren. Bei
einer Rufnummernmitnahme gibt es 25 Euro Bonus. Der Anschlusspreis beträgt
19,99 Euro, im Rahmen der Aktion sparen unsere Leser diese 19,99 Euro. In der
Summe bekommen unsere Leser einen Preisvorteil von 505 Euro.

Die Freenetmobile Tarife gibt es nun auch mit einer monatlichen Laufzeit gegen
2 Euro Aufpreis im Monat. So zahlt man dann monatliche 16,99 Euro, der
Anschlusspreis liegt dann bei 29,99 Euro.

Freenetmobile Tarife mit 4 GB All-In-Flat in der Übersicht:

-->4 GB Datenflat mit 42,2 Mbit/s 
-->mtl. nur 14,99 Euro statt 34,99 Euro
-->Telefon-Flatrate und SMS-Flatrate
-->Vodafone D2-Netz
-->25 Euro Rufnummernbonus
-->Preisgarantie auch nach 24 Monaten

--Klarmobils 2 GB Allnet-Flat für 9,99 Euro nun im Telekom Netz--

Seit dieser Woche gibt es die 2 GB-All-in-Flat im Telekom Netz.  So kostet der
Allnet-Flat Tarif nur 9,99 Euro statt 19,95 Euro. Hier gibt es den Datenspeed
mit bis zu 25 Mbit/s bei der 2 GB Daten-Flat, auch hier ist eine
Handy-Flatrate und SMS-Flat inklusive.

Freenetmobile Tarife mit 2 GB All-In-Flat in der Übersicht:

-->2 GB Datenflat mit 25 Mbit/s 
-->mtl. nur 9,99 Euro statt 19,99 Euro
-->Telefon-Flatrate und SMS-Flatrate
-->Telekom D1-Netz
-->25 Euro Rufnummernbonus 
-->Preisgarantie auch nach 24 Monaten

--Klarmobils 3 GB Allnet-Flat für 11,99 Euro statt 24,99 Euro--

Auch interessant ist die 3 GB All-In-Flatrate für monatliche 11,99 Euro statt
29,99 Euro. Hier sparen unsere Leser immerhin 432 Euro an der Grundgebühr und
es gibt auch hier den 25 Euro Wechselbonus. Auch hier gibt es eine
Handy-Flatrate für Gespräche in alle dt.Netze und eine SMS-Flatrate inklusive.

Freenetmobile Tarife mit 3 GB All-In-Flat in der Übersicht:

-->3 GB Datenflat mit 21,6 Mbit/s 
-->mtl. nur 11,99 Euro statt 24,99 Euro
-->Telefon-Flatrate und SMS-Flatrate
-->Vodafone D2-Netz
-->25 Euro Rufnummernbonus
-->Preisgarantie auch nach 24 Monaten

Die Freenetmobil Smartphone Tarife gibt es auch mit einer monatlichen Laufzeit
statt einem 24 Monatsvertrag. Dann fallen jeweils 2 Euro im Monat an
Mehrkosten an. Ansonsten wird auch bei der monatlichen Laufzeit der
Anschlusspreis von 29,99 Euro erlassen.

Weitere Infos erhalten Sie im Internet bei Freenetmobile
"http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/Freenetmobile" und in unsere
"https://www.telefontarifrechner.de/smartphonetarife/Smartphone-Tarife-mit-0Min-0SMS-GB-Mbit-Anbieter99-Netz32-15Mobilnetz-Freenetmobile-Anschluss"
Übersicht


*****************************************************************
* O2s iPhone 8 Tarife bei Red Special Edition: 10 GB O2 Free Tarif für mtl. 39,99 Euro
  http://www.telefontarifrechner.de/news20073.html

-->19.04.18 Die O2 Tarife gibt es auch an diesem Wochenende mit dem neuen
Sondermodell von Apple. Allerdings gibt es die iPhone 8 Red Edition nur für
das iPhone 8 und iPhone 8 Plus. So zahlen unsere Leser einmalige 49 Euro für
das iPhone 8 bei dann monatlichen 39,99 Euro mit dem 10 GB O2 Free Tarif. Wir
zeigen Ihnen wie immer alle Features der neuen iPhone 8 Tarife von O2 auf.

--iPhone 8 Red Edition sofort bestellbar--

Apple hat nun das iPhone 8 und iPhone 8 Plus Red Special Edition angekündigt,
Beide Telefone haben ein schönes Gehäuse aus Glas, jetzt in Rot, mit einem
passenden Aluminiumband und einer eleganten schwarzen Front. Das Sonderedition
RED iPhone "https://www.telefontarifrechner.de/anbieter/o2-iPhone8" gibt es ab
sofort in der Onlinebestellung.

Durch das neue Red Edition Modell vom iPhone 8 soll wohl auch wieder ein Teil
der Erlöse an die Anti-AIDS-Stiftung des U2-Gründers Bono fließen. So war es
auch schon beim iPhone 7 Red Edition Modell so.  Damit werden Test-,
Beratungs-, Behandlungs- und Präventionsprogramme mit einem besonderen Fokus
auf die Eliminierung der Übertragung des Virus von Müttern auf ihre Babys
unterstützt. Seit der Partnerschaft im Jahr 2006 hat Apple mehr als 160
Millionen Dollar an den Global Fund gespendet und ist damit der größte
Spendengeber der Organisation.


--iPhone 8 Tarife mit 10 GB O2 Free Tarif für mtl. 39,99 Euro--

Bei der iPhone 8 Tarife Aktion gibt es den O2 Free M Tarif
"https://www.telefontarifrechner.de/anbieter/o2-iPhone8" mit dem iPhone 8 (64
GB) Red Special Edition mit einem 10 GB Highspeed-Datenvolumen bei bis zu 225
Mbit/s zum mobilen Surfen zu einem monatlichen Preis von 39,99 Euro nach einer
einmaligen Zahlung von 49 Euro für das iPhone.

Durch die neuen iPhone 8 Tarife Aktion gibt es 
die beliebte Kombination aus O2 Free M und iPhone im Aktionszeitraum
monatlich noch einmal fünf Euro günstiger als im Vormonat. Dabei ist dann auch
eine Telefon- und SMS-Flatrate in alle deutschen Netze inklusive.

Die spezielle iPhone 8 Tarife Aktion gilt bis zum 3. April in allen
O2 Shops und im Internet. Für junge Leute gibt es ferner den O2 Free M Tarif
mit einer 15 GB Daten-Flatrate bei dann monatlichen 34,99 Euro im Rahmen der
neuen iPhone 8 Tarife Aktion.

Das Top-Smartphone von Apple gibt es während des Aktionszeitraums bei O2 auch
ohne Vertrag für 673 Euro statt 799 Euro UVP. Über O2 My Handy ist das iPhone
8 (64 GB) per Ratenzahlung in den o2 Shops und online erhältlich. Kunden, die
sich für die Ratenzahlung ohne Zusatzkosten entscheiden, erhalten das
Smartphone nach einer einmaligen Anzahlung von 49 Euro bereits für 26 Euro im Monat.

Neukunden, die sich für den O2 Free L und das iPhone 8 entscheiden, erhalten
20 GB an Highspeed-Datenvolumen für 44,99 Euro monatlich. Im O2 Free XL gibt
es sogar 25 GB für mobiles Surfen ohne Grenzen für 50,49 Euro im Monat. Die
einmalige Anzahlung für das iPhone 8 (64 GB) bleibt in allen Tarifen bei 49
Euro.

--O2 Free Tarife: 50 Prozent mehr Datenvolumen bei den Jugendtarifen--

Seit dem 8.Februar erhalten junge Leute mehr Highspeed-Datenvolumen 
bei den O2 Free Tarifen. In der Zeit vom 8. Februar bis zum 23. April 
gibt es bei allen Varianten des Tarifs O2 Free Junge Leute 50 Prozent
zusätzliches Datenvolumen drauf. Davon profitieren Schüler, Auszubildende und
Studenten sowie junge Erwachsene bis 28 Jahre.

Die jungen Leute können bis zum 23. April einen 
O2 Free Junge Leute Tarif "http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/O2-Free"
bestellen, welcher mehr Datenvolumen beinhaltet. So bietet der O2 Free S-Tarif
für 19,99 Euro dann 1,5 GB Datentraffic und der O2 Free Tarif 15 GB für mtl. 24,99 Euro an.

Für die intensivsten Nutzer des digitalen Lifestyles wächst der O2 Free L Tarif für
34,99 Euro auf 30 GB an und der XL-Tarif sogar auf 37,5 GB bei mtl. 44,99 Euro.

Das neue Angebot ab dem morgigen Donnerstag, dem 8.Februar gilt für Neukunden
und bei Vertragsverlängerungen. Es ist dann in allen O2 Shops und Online
erhältlich. Eltern können das Angebot auch für ihre Kinder zwischen 14 und 18
Jahren in Anspruch nehmen. Vertragsnehmer sind dann die Eltern.

--o2 Free M mit 10 GB All-In-Flat--

Beim Anbieter O2 gibt es weiterhin die O2 Free Tarife mit mehr
Datenvolumen. So gibt es in der Spitze bis zu 25 GB Datenvolumen. Auch gibt es
in zwei weiteren o2 Free Tarifen mehr Datenvolumen zum gleichen
Preis. Weiterhin surfen die o2 Kunden mit bis zu 225 Mbit/s. Selbst wenn das
Highspeed-Volumen aufgebraucht ist, bleiben die Nutzer Online. Die Nutzer
surfen dann mit bis zu 1 Mbit/s unbeschwert weiter.

Mit dem neuen o2 Free M Tarif
"http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/O2-Free" gibt es für Neukunden den
10 GB Highspeed-Datenvolumen für 29,99 Euro im Monat. Selbst wenn die 10 GB
Highspeed-Volumen aufgebraucht sind, kann man mit 1 Mbit/s unbeschwert weiter
surfen.

Wer mehr Datenvolumen braucht, kann auch den neuen 25 GB o2 Free XL Tarif
exklusiv bei o2 buchen. Hier gibt es für monatliche 49,99 Euro dann 25 GB
Datenvolumen bei 225 Mbit/s.
 
Ferner gibt es eine Handy-Flatrate für Gespräche in alle dt.Netze und das
EU-Roaming ist inklusive. Auch ist eine SMS-Flatrate inklusive. Der
Anschlusspreis beträgt 29,99 Euro.

Nach dem Verbrauch des schnellen Datenvolumens sind die Kunden künftig
deutschlandweit immer und überall mit bis zu 1 Mbit/s online. Damit muss
niemand mehr auf WhatsApp, Facebook, YouTube oder andere Anwendungen
verzichten, die den digitalen Alltag unterwegs erleichtern. Und die Furcht vor
der Drosselung auf Minimalgeschwindigkeit gehört der Vergangenheit an.

Ferner sind auch weitere Tarife, wie die Tarife o2 Free L und XL
"http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/O2-Free" in den ersten 24 Monaten
billiger zu haben.

Das o2 Netz wurde mittlerweile auch als "gut" bei den jüngsten Messungen der
Netzqualität im "Netzwetter" der Zeitschrift connect beurteilt. In dem
nutzerbasierten Test schnitt das Netz von Telefónica Deutschland vor allem bei
Verfügbarkeit und Stabilität gut ab und machte seit Jahresbeginn mit Blick auf
die Konkurrenz Boden gut. Im Netztest des SMARTPHONE Magazins wurde das Netz
von Telefónica Deutschland für das beste Preis-Leistungs-Verhältnis
ausgezeichnet.

Ferner gibt es die Tarife mit einer Laufzeit und auch ohne eine Laufzeit als
Flex-Variante.  Weitere Infos zu den derzeitigen Angeboten erhalten Sie bei o2
"http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/O2-Free" und in unserem iPhone 8
Tarife "http://www.telefontarifrechner.de/tarife/iphone8-iphone8plus.html"
Vergleich.


*****************************************************************
* Telekom Netzausbau: 189.000 weitere Haushalte haben jetzt bis zu 100 MBit/s
  http://www.telefontarifrechner.de/news20072.html

-->19.04.18 Der Telekom Netzausbau geht auch zur Monatsmitte bei der Telekom
rasant weiter. Somit erhöht die Telekom die Surfgeschwindigkeit in mehreren
Städten und Gemeinden im Rahmen des Telekom Netzausbaus. Dabei werden
Glasfaseranschlüsse bis zum Schaltverteiler gelegt, von dort geht es dann mit
dem Kupferkabel ins Haus. So bekommen Kunden schon mal schnelles Internet,
ohne umständliche Erd- und Umbauarbeiten. Nun gibt es für weitere 470.000
Haushalte in Deutschland schnelles Internet.

--Telekom Netzausbau bei 189.000 weitere Haushalte mit 100 MBit/s--

Durch den neuen VDSL-Ausbau profitieren jetzt weitere 189.000 Haushalte in in
194 Städten und Gemeinden mit bis zu 100 MBit/s (mindestens 50 MBit/s) im
Download und 40 MBit/s im Upload ins Netz. Dabei sind zum Beispiel die Städte
Paderborn mit 13.500 Haushalten, Hagen mit 7.800 Haushalten, Bad Pyrmont mit
6.700 Haushalten, Leonberg mit 6.000 Haushalten und Wolmirstedt mit 4.500
Haushalten.

"Wir bauen nicht nur Datenautobahnen zwischen den großen Metropolen und
Ballungsräumen, sondern unser Netz geht auch in die ländlichen Regionen. Nur
wir sind beim Breitbandausbau flächendeckend unterwegs", sagt Tim
Höttges, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Telekom. "Unsere
Ausbauprojekte reichen von zehntausenden Haushalten bis zu einer Handvoll. Für
uns zählt jeder Anschluss. In Bonn, Chemnitz und Mönchengladbach genau so wie
in Blaustein, Kyritz und Winterbach.".


--Die Kommunen im Einzelnen:--

Achern, Ahaus-Alstätte, Albersdorf, Albstadt-Tailfingen, Altenberg, Alzenau in
Unterfranken, Anklam, Arnsberg-Oeventrop, Ascheberg, Ascheberg-Herbern,
Attendorn, Auerbach, Bad Lausick, Bad Pyrmont, Bad Schandau, Bad Waldsee, Bad
Wimpfen, Baiersbronn, Beelitz, Bendorf, Bergen (Vogtland), Berlin, Bernstadt
auf dem Eigen, Bestensee, Beverungen, Bisingen, Blaustein, Bobenheim-Roxheim,
Bochum-Wattenscheid, Bonn, Bordesholm, Brandenburg an der Havel, Bredenbek,
Breisach, Chemnitz, Colditz, Daun, Delbrück, Delitzsch, Dießen, Dillingen,
Dingolfing, Dormagen, Dresden, Eichstätt, Eisenhüttenstadt, Ellwangen,
Eppingen, Falkenstein, Forchheim, Freiburg, Freilassing, Freudenstadt,
Friedrichshafen, Gablingen, Gaggenau, Gaimersheim, Gerstetten, Grabenstätt,
Grafing, Greven, Hagen, Hagenow, Hattingen, Heiden, Heidenau,
Henstedt-Ulzburg, Herdecke, Hessisch Lichtenau, Hettstedt, Heusenstamm,
Höchstadt, Hofbieber, Hohenstein-Ernstthal, Homburg-Einöd, Hückelhoven,
Ingelheim, Iserlohn-Letmathe, Issum, Kalbe, Kehl-Goldscheuer, Kissing,
Klingenthal, Korbach, Kreischa, Kroppenstedt, Krumbach, Kühlungsborn, Kürten,
Kyritz, Langebrück, Langen, Langenau, Lauchhammer, Laufen, Lauterbach, Lemgo,
Lenggries, Lenting, Leonberg, Leutkirch, Löbau, Luckenwalde, Lüdenscheid,
Lüdinghausen, Mainburg, Malente, March, Markt Schwaben, Marktoberdorf,
Meerbusch, Mieste, Mönchengladbach, Müllheim, Murnau, Neckargemünd, Nersingen,
Neuffen, Neunkirchen, Neustadt an der Aisch, Neustadt an der Weinstraße,
Neustadt in Sachsen, Neustrelitz, Nördlingen, Nottuln, Oberaudorf, Ochtendung,
Oederan, Oelsnitz/Erzgebirge, Osterhofen, Paderborn, Pasewalk, Pfullendorf,
Prien, Rantrum, Raubling, Rees-Haldern, Reichenbach im Vogtland, Remseck,
Riedlingen, Rödermark, Rodgau, Rottendorf, Rüthen, Rüthen, Saerbeck,
Schelklingen, Schmallenberg-Fredeburg, Schneeberg, Schönkirchen, Schopfheim,
Seligenstadt, Siegsdorf, Simmerath, Sonthofen, Spaichingen,
Sprockhövel-Haßlinghausen, Stadt Wehlen, Steinach, Steinburg, Stephanskirchen,
Stollberg/Erzgebirge, Strasburg, Sulzbach, Sulzbach-Rosenberg,
Tauberbischofsheim, Taucha, Taufkirchen, Tellingstedt, Tharandt,
Titisee-Neustadt, Tönning, Trossingen, Tuttlingen, Uedem, Velen, Vieselbach,
Vilshofen, Waldkirch, Waldkraiburg, Waldsassen, Wanfried, Warburg, Wartenberg,
Weilheim, Wendlingen, Wermelskirchen, Wetter, Winterbach, Witten,
Witzenhausen, Wolmirstedt, Wörth am Rhein und Zusmarshausen. 

--So kommt das schnelle Netz ins Haus--

Auf der Strecke zwischen der örtlichen Vermittlungsstelle und dem Verteiler
wird Glasfaserkabel eingesetzt. Das sorgt für erheblich höhere
Übertragungsgeschwindigkeiten. Die Verteiler werden zu Multifunktionsgehäusen
(MFG) umgebaut. Die großen grauen Kästen am Straßenrand werden zu
Mini-Vermittlungsstellen. Im MFG wird das Lichtsignal von der Glasfaser in ein
elektrisches Signal umgewandelt und von dort über das bestehende Kabel zum
Anschluss des Kunden übertragen. Um die Leitungen bis zum Kunden schnell zu
machen, kommt Vectoring zum Einsatz. Diese Technik beseitigt
elektromagnetische Störungen. Dadurch werden höhere Bandbreiten erreicht. Ab
der zweiten Jahreshälfte 2018 wird Super-Vectoring eingesetzt. Dann sind
Geschwindigkeiten von bis zu 250 MBit/s möglich.

Aber die Telekom will den Speed in diesem Jahr auch noch erhöhen.
Insgesamt will die Telekom 26 Millionen Haushalte bis Ende des Jahres bis zu
100 MBit/s anbieten, davon 15 Millionen Haushalte sogar bis zu 250 MBit/s.

--Telekom Tarife im April in der Übersicht--

Die höchste Bandbreite gibt es bei der neuen Telekom Aktion
"http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/Telekom-MagentaZuhause" mit bis zu
100 Mbit/s und Uploads mit bis zu 40 Mbit/s beim Tarif MagentaZuhause L für
monatliche 19,95 Euro in den ersten 6 Monaten, danach sind es 44,95 Euro. Hier
beträgt der Sparvorteil für unsere Leser 150 Euro.

Ferner bekommen unsere Leser ein Startguthaben bei einem Online-Abschluss von
110 Euro bei dem 100 Mbit Breitbandtarif.

Telekom Magenta Zuhause L:

-->100 MBit/s Internet Flat im Download und bis zu 40 MBit/s im Upload
-->Telefonie Flat Flat in HD Voice Qualität ins deutsche Festnetz
-->19,95 Euro. MagentaZuhause M kostet in den ersten 6 Monaten 19,95 Euro/Monat, danach 44,95 Euro/Monat. 
-->110 Euro Online Startguthaben

Durch das neue Telekom Angebot
"http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/Telekom-MagentaZuhause" kann der
Kunden nach dem 13. Monat noch wechseln und muss sich entscheiden, welcher
Tarif künftig genutzt und voll bezahlt wird. Wer seinen Tarif wechselt, muss
sich erneut auf eine Vertragslaufzeit von 24 Monaten festlegen. So kann man
dann zum Beispiel aus dem VDSL 100 Tarif in den VDSL 50 Tarif wechseln.


--Telekom MagentaZuhause in 3 Varianten--

Die Festnetzprodukte der Telekom sind in den den Varianten MagentaZuhause S, M
und L "http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/Telekom-MagentaZuhause"
verfügbar und lassen sich durch Zusatzoptionen an die individuellen
Kundenwünsche beim Telefonanschluss anpassen. Bei den Breitbandtarifen ist
immer eine Doppel-Flatrate zum Telefonieren und Surfen im Internet
vorhanden. Dabei geht die maximale Datenrate bei bis zu 100 Mbit/s. Dieses ist
dann mittels VDSL Vectoring erstmalig im Telekomnetz beim Telefonanschluss
möglich.

--Telekom Magenta Zuhause S ab 19,99 Euro statt 29,99 Euro--

Den billigsten Telekom Tarif gibt es mit Magenta Zuhause S
"http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/Telekom-MagentaZuhause".  Durch
den 90 Euro Preisvorteil bekommen die Telekom Kunden den DSL/VDSL Anschluss in
den ersten 6 Monaten für 19,99 Euro statt 34,99 Euro. Ab dem 7.Monat werden
dann wieder die regulären Gebühren von 34,95 Euro verlangt. Hier bekommen
unsere Leser zusätzlich ein Online Startguthaben von 45 Euro. Bei dem Tarif
bekommen unsere Leser eine Telefon-Flatrate für Gespräche in das dt.Festnetz
und eine DSL Flatrate mit bis zu 16 Mbit/s und 2,4 Mbit beim Upload.

Telekom Magenta Zuhause S:

-->16 MBit/s Internet Flat im Download und bis zu 2,4 MBit/s im Upload
-->Telefonie Flat Flat in HD Voice Qualität ins deutsche Festnetz
-->19,95 Euro. MagentaZuhause S kostet in den ersten 6 Monaten 19,95 Euro/Monat, danach 34,95 Euro/Monat. 
-->45 Euro Online Startguthaben

--MagentaZuhause M mit 50 Mbit ab 19,95 Euro--

Wer bis zu 50 Mbit/s nutzen und Daten schneller herunterladen und versenden
möchte (bis zu 10 Mbit/s im Upload), wählt mit MagentaZuhause M
"http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/Telekom-MagentaZuhause" für 19,95
Euro monatlich in den ersten 6 Monaten den passenden Tarif. Ab dem 7.Monat
werden 39,95 Euro verlangt. Hier bekommen unsere Leser ein Startguthaben von
100 Euro und sparen insgesamt 220 Euro.

Telekom Magenta Zuhause M:

-->40 MBit/s Internet Flat im Download und bis zu 10 MBit/s im Upload
-->Telefonie Flat Flat in HD Voice Qualität ins deutsche Festnetz
-->19,95 Euro. MagentaZuhause M kostet in den ersten 6 Monaten 19,95 Euro/Monat, danach 39,95 Euro/Monat. 
-->100 Euro Online Startguthaben

--Entertain TV mit 120 Euro Startguthaben zusätzlich--

So gibt es auch im Monat April das Entertain-Paket zu den DSL Tarifen
"http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/Telekom-Entertain" auf Wunsch mit
einem zusätzlichem Startguthaben von 120 Euro dazu. Dabei zahlt man für das
Entertain Paket monatliche 5 Euro plus 4,94 Euro/Mon. an Miete für den
Media-Receiver. Rein rechnerisch bekommt man mit der neuen Tarifaktion das
Entertain TV mit Receiver ein Jahr lang kostenlos.

Dabei bekommt man rund 100 Sender, davon 20 HD Sender. Darüber hinaus haben
die Kunden Zugriff auf TV-Mediatheken sowie auf über 50.000 On-Demand-Inhalte
wie Spielfilme oder Serien-Highlights. Außerdem lässt sich das Fernsehprogramm
selbst gestalten.  Laufende TV-Sendungen können per Aufnahmefunktion
gespeichert werden und zeitversetzt abgespielt werden.

Telekom Entertain:

-->120 Euro Startguthaben
-->EntertainTV
-->20 Sender in HD von rund 100 Sendern
-->50.000 Inhalte auf Abruf davon 15.000 in HD
-->EntertainTV Serien: Exklusive Top-Serien und viele beliebte Serien-Highlights auf Abruf -->Intelligente Suche: Inhalte einfach und schnell finden
-->7 Tage Replay: Ausgewählte Sendungen bis zu eine Woche später schauen -->Zeitversetztes Fernsehen: laufendes Programm anhalten und später weiter schauen -->4,95 Euro plus 4,95 Euro Media Receiver --Fernsehangebot mit StartTV für 2 Euro pro Monat-- Das neue Fernsehangebot mit StartTV "http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/Telekom-MagentaZuhause" und ermöglicht den einfachen und günstigen Einstieg ins digitale Fernsehen. Ab 2 Euro im Monat bietet StartTV rund 100 Sender, 20 Sender sind davon in HD-Qualität. Ferner gibt es eine übersichtliche Programmübersicht (EPG) und eine intelligente Suchfunktion. Auch hier sind die ersten 12 Monate kostenlos. Zudem können weitere HD-Sender und EntertainTV "http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/Telekom-MagentaZuhause" mobil für unterwegs hinzugebucht werden. Für StartTV benötigen die Kunden einen Internetanschluss mit bis zu 16 MBit/s und den neuen Media Receiver Entry. Dieser ist monatlich für 2,95 Euro oder einmalig für 79,99 Euro erhältlich. Zudem bietet die Telekom mit MagentaEINS eine neue Produktkategorie, die Festnetz- und Mobilfunkangebote vereint. Weitere Infos zu den derzeitigen Angeboten erhalten unsere Leser bei der Telekom "http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/Telekom-MagentaZuhause" und in unsere Telekom DSL Tarife "http://www.internettarifrechner.de/flatrate/telekom/" Übersicht. Weitere Infos zu den derzeitigen Angeboten erhalten Sie bei der Telekom Aktion "http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/Telekom-MagentaZuhause" und bei unserer Telekom Festnetzanschluss "http://www.internettarifrechner.de/flatrate/telekom/" Übersicht. Einen DSL Flatrate Tarife "http://www.internettarifrechner.de/flatrate/" Vergleich auch mit Internet-Telephonie und Vollanschluss Paketen können Sie wie immer bei unserem Online-Angebot, der Telefonanschluss Übersicht "http://www.telefontarifrechner.de/flatrate/vollanschluss.html", durchführen. Ferner werden aktuelle Aktionen für weiteres Sparpotential aufgelistet. Ein zusätzlicher DSL Tarifrechner "http://www.internettarifrechner.de/flatrate/doppel-flatrate.html" erleichtert das Finden des besten Angebotes. Eine VDSL/Kabel-Übersicht "http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/vdsl-uebersicht" listet schnelle VDSL/Kabel Angebote mit bis 400 Mbit/s auf. ***************************************************************** | -- Preistipp Telekom-Netz: Freenetmobile 2 GB All-In-Flat für 9,99 Euro | | 25 Euro Rufnummernbonus | Handy-Flatrate ins dt.Mobilfunknetz | Handy-Flatrate ins dt.Festnetz | SMS-Flatrate | 2 GB Daten-Flat bei 25 Mbit/s | |----- Aktionstarif: Jetzt, Buchen und Sparen!---------- | | Weitere Infos erhalten Sie unter: | http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/freenetmobile | ------------------------------Anzeige---------------------------- ----------------------Callthrough-Telefontipps- Neue Tarife!------------------------------- Callthrough Tarife ohne Anmeldung werden in der Regel durch die kostenpflichtigen Einwahlnummern in der Form 01801-xx, 01803-xx und 01805-xx zur Verfügung gestellt. Diese Tarifform können auch alle Kunden von den Telekom-Mitkonkurrenten nutzen. Damit zahlt der Kunde direkt über seinen Telefonanbieter und Telefonrechnung. Folgende Kosten fallen an: 01801-xx 3,9 Ct/Min., 01803-xx 9 Ct/Min. und 01805-xx 14 Ct/Min. Somit kann der Nutzer bei der Callthrough Handytarife Übersicht für das nationale Handynetz ab sofort für 3,9 Ct/Min. anrufen. In der Regel zahlen Kunden bei der Telekom-Konkurrenz ab 20 Ct/Min. für die Handy-Telefonate. Damit sparen unsere Leser nun mehr als 15 Cent mehr pro Gesprächsminute. Zur Nutzung der Callthrough Nummer: Anbietervorwahl plus Rufnummer mit Ortsvorwahl des Teilnehmers wählen. Am Ende der Rufnummer das #-Symbol oder bei Smart79 das *-Symbol setzen. (Stand 25.04.2018) -------------------------------------------------------------------- Günstige Orts- und Ferngesprächstarife gültig an allen Tagen in der Woche:: -Ganztags Inlandstarife: 0-24 Uhr Orts- und Ferngespräche: 01067 Callthrough, Tarifansage (Netzvorwahl :01801-000252): 3,9 Ct/Min., oder =>010017 Callthrough, Tarifansage (Netzvorwahl :01801-001676): 3,9 Ct/Min., oder =>3 U Callthrough, Tarifansage (Netzvorwahl :01801-011078): 3,9 Ct/Min., Günstige Handytarife gültig an allen Tagen in der Woche: -Festnetz ins Handynetz an allen Tagen in der Woche: 0-24 Uhr: Onetel Callthrough, Tarifansage (Netzvorwahl :01801-110086): 3,9 Ct/Min., 01067 Callthrough, Tarifansage (Netzvorwahl :01801-000252): 3,9 Ct/Min., 3 U Callthrough, Tarifansage (Netzvorwahl :01801-011078): 3,9 Ct/Min. -------------------------------Call-by-Call-Telefontipps---------------------------- Unsere Tipps zum Telefonieren via Call-by-Call ohne Anmeldung mit Taktzeit <=60 Sekunden, Gespräche ins Handynetz Taktzeit <=60 Sekunden (Stand 25.04.2018) Beachten Sie bitte, daß einige Call-by-Call Anbieter durchaus sehr häufige Tarifänderungen durchführen. Wir bemühen uns daher, nur Anbieter im Newsletter zu listen, die nicht durch häufige Tarifänderungen auffallen. Alle Call-by-Call Anbieter sind aber im Online System unter www.telefontarifrechner.de gelistet. Jeweils die TOP Anbieter im offenen Call-by-Call: Bitte beachten Sie, dass Call-by-Call im Ortsbereich nicht bundesweit möglich ist. Daher beachten Sie bitte die jeweiligen Tarifansagen der Anbieter, oder vergewissern sie sich auf den Anbieterseiten im Internet über den jeweiligen Ortstarif in Ihrem Ort. Zur Nutzung der Ortsgespräche: Anbietervorwahl plus Rufnummer des Teilnehmers ohne Ortsvorwahl wählen. Bei 0900er Einwahlnummern muss die jeweilige Ortsvorwahl mitgewählt werden. ------------------------------------------------------------ Günstige Ortstarife für Werktags 0-24 Uhr: "http://www.telefontarifrechner.de/tele/tarif_ort_werktags.html" -Tagsüber (7-9 Uhr) Ortsgespräche: 01097 Telecom, Tarifansage beachten (Netzvorwahl 01097): 1.39 Ct/Min., oder =>Sparcall, Tarifansage beachten (Netzvorwahl 01028): 1.64 Ct/Min. oder =>tellmio, Tarifansage beachten (Netzvorwahl 01038): 1.68 Ct/Min., oder =>Star79, Tarifansage beachten (Netzvorwahl 01079): 1.84 Ct/Min., oder =>01058 Telecom, Tarifansage beachten (Netzvorwahl 01058): 1.95 Ct/Min. -Tagsüber (9-19 Uhr) Ortsgespräche: 01097 Telecom, Tarifansage beachten (Netzvorwahl 01097): 1.39-1.59 Ct/Min., oder =>Sparcall, Tarifansage beachten (Netzvorwahl 01028): 1.64 Ct/Min., oder =>tellmio, Tarifansage beachten (Netzvorwahl 01038): 1.68 Ct/Min., oder =>Star79, Tarifansage beachten (Netzvorwahl 01079): 1.84 Ct/Min., oder =>01058 Telecom, Tarifansage beachten (Netzvorwahl 01058): 1.95 Ct/Min. -Abends (19-24 Uhr) Ortsgespräche: Arcor, Tarifansage beachten(Netzvorwahl 01070): 0.87 Ct/Min., oder =>Tele2, Tarifansage beachten(Netzvorwahl 01013): 0.94 Ct/Min., oder =>Star79, Tarifansage beachten (Netzvorwahl 01079): 1.49 Ct/Min., oder =>tellmio, Tarifansage beachten (Netzvorwahl 01038): 1.68 Ct/Min., oder =>01097 Telecom, Tarifansage beachten (Netzvorwahl 01097): 1.95 Ct/Min. -Abends (0-7 Uhr) Ortsgespräche: Sparcall, Tarifansage beachten (Netzvorwahl 01028): 0.10 Ct/Min., oder =>Arcor, Tarifansage beachten(Netzvorwahl 01070): 0.91 Ct/Min., oder =>Tele2, Tarifansage beachten(Netzvorwahl 01013): 0.94 Ct/Min., oder =>Star79, Tarifansage beachten (Netzvorwahl 01079): 1.49 Ct/Min., oder =>01097 Telecom, Tarifansage beachten (Netzvorwahl 01097): 1.59 Ct/Min. **************************************************************** Günstige Ortstarife für Wochenende/Feiertags 0-24 Uhr: "http://www.telefontarifrechner.de/tele/tarif_ort_wochenend.html" -Wochenende 9-19 Uhr Ortsgespräche: tellmio, Tarifansage beachten (Netzvorwahl 01038): 1.48 Ct/Min., oder =>Star79, Tarifansage beachten (Netzvorwahl 01079): 1.49 Ct/Min., oder =>01097 Telecom, Tarifansage beachten (Netzvorwahl 01097): 1.92 Ct/Min., oder =>01058 Telecom, Tarifansage beachten (Netzvorwahl 01058): 1.95 Ct/Min., oder =>BT Germany, Tarifansage beachten (Netzvorwahl 01090): 2.00 Ct/Min. -Wochenende 19-07 Uhr Ortsgespräche: Arcor, Tarifansage beachten(Netzvorwahl 01070): 0.85 Ct/Min., oder =>Tele2, Tarifansage beachten(Netzvorwahl 01013): 0.94 Ct/Min. oder =>tellmio, Tarifansage beachten (Netzvorwahl 01038): 1.48 Ct/Min., oder =>Star79, Tarifansage beachten (Netzvorwahl 01079): 1.49 Ct/Min., oder =>01097 Telecom, Tarifansage beachten (Netzvorwahl 01097): 1.92 Ct/Min. -Wochenende 7-9 Uhr Ortsgespräche: tellmio, Tarifansage beachten (Netzvorwahl 01038): 1.48 Ct/Min., oder =>Star79, Tarifansage beachten (Netzvorwahl 01079): 1.49 Ct/Min., oder =>01097 Telecom, Tarifansage beachten (Netzvorwahl 01097): 1.92 Ct/Min., oder =>01058 Telecom, Tarifansage beachten (Netzvorwahl 01058): 1.95 Ct/Min., oder =>BT-Germany, Tarifansage beachten (Netzvorwahl 01090): 2.00 Ct/Min. ---------------------------------------------------------------- ***************************************************************** | -- Preistipp Telekom-Netz: Freenetmobile 2 GB All-In-Flat für 9,99 Euro | | 25 Euro Rufnummernbonus | Handy-Flatrate ins dt.Mobilfunknetz | Handy-Flatrate ins dt.Festnetz | SMS-Flatrate | 2 GB Daten-Flat bei 25 Mbit/s | |----- Aktionstarif: Jetzt, Buchen und Sparen!---------- | | Weitere Infos erhalten Sie unter: | http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/freenetmobile | ------------------------------Anzeige---------------------------- ***************************************************************** Günstige Ferntarife für Werktags 0-24 Uhr: "http://www.telefontarifrechner.de/tele/tarif_fern_werktags.html" -Morgens (7-9 Uhr) Fern: 3 U, Tarifansage beachten(Netzvorwahl 01078): 0.63-1.39 Ct/Min., oder =>Priotel, Tarifansage beachten(Netzvorwahl 01068): 0.65-1.47 Ct/Min., oder =>atellio GmbH, Tarifansage beachten (Netzvorwahl 01094): 0.70 Ct/Min. oder =>Ventelo 010088, Tarifansage beachten(Netzvorwahl 010088): 0.75 Ct/Min., oder =>Ventelo 010052, Tarifansage beachten(Netzvorwahl 010052): 0.84 Ct/Min. -Tagsüber (9-18 Uhr) Fern: Dialmex, Tarifansage beachten(Netzvorwahl 01027): 0.30 Ct/Min., oder =>eStart, Tarifansage beachten(Netzvorwahl 01095): 0.49 Ct/Min., oder =>010017 Telecom, Tarifansage beachten(Netzvorwahl 010017): 0.69 Ct/Min., oder =>atellio GmbH, Tarifansage beachten (Netzvorwahl 01094): 0.70 Ct/Min., oder =>Ventelo 010088, Tarifansage beachten(Netzvorwahl 010088): 0.75 Ct/Min. -Abends (18-19 Uhr) Fern: 01011 Telecom, Tarifansage beachten(Netzvorwahl 01011): 0.52 Ct/Min., oder =>3 U, Tarifansage beachten(Netzvorwahl 01078): 0.63 Ct/Min., oder =>Priotel, Tarifansage beachten(Netzvorwahl 01068): 0.65 Ct/Min., oder =>atellio GmbH, Tarifansage beachten (Netzvorwahl 01094): 0.70 Ct/Min., oder =>Ventelo 010088, Tarifansage beachten(Netzvorwahl 010088): 0.75 Ct/Min. -Abends(19-24 Uhr) Fern: Arcor, Tarifansage beachten(Netzvorwahl 01070): 0.62 Ct/Min., oder =>3 U, Tarifansage beachten(Netzvorwahl 01078): 0.63 Ct/Min., oder =>Priotel, Tarifansage beachten(Netzvorwahl 01068): 0.65 Ct/Min., oder =>atellio GmbH, Tarifansage beachten (Netzvorwahl 01094): 0.70 Ct/Min., oder =>Tele2, Tarifansage beachten (Netzvorwahl 01013): 0.94 Ct/Min. -Abends(0-7 Uhr) Fern: Sparcall, Tarifansage beachten(Netzvorwahl 01028): 0.10 Ct/Min., oder =>Arcor, Tarifansage beachten(Netzvorwahl 01070): 0.39 Ct/Min., oder =>3 U, Tarifansage beachten(Netzvorwahl 01078): 0.63 Ct/Min., oder =>Priotel, Tarifansage beachten(Netzvorwahl 01068): 0.65 Ct/Min., oder =>atellio GmbH, Tarifansage beachten (Netzvorwahl 01094): 0.70 Ct/Min. ------------------------------------------------------------------------------------------- Die besten Telefontarife für Wochenende/Feiertags 0-24 Uhr: "http://www.telefontarifrechner.de/tele/tarif_fern_wochenend.html" -Wochenende und Feiertags, 9-18 Uhr, Fern: eStart, Tarifansage beachten(Netzvorwahl 01095): 0.49 Ct/Min., oder =>Priotel, Tarifansage beachten(Netzvorwahl 01068): 0.65 Ct/Min., oder =>010017 Telecom, Tarifansage beachten(Netzvorwahl 010017): 0.69 Ct/Min., oder =>atellio GmbH, Tarifansage beachten (Netzvorwahl 01094): 0.70 Ct/Min.; oder =>Ventelo 010088, Tarifansage beachten(Netzvorwahl 010088): 0.74 Ct/Min. -Wochenende und Feiertags, 18-19 Uhr, Fern: 3 U, Tarifansage beachten(Netzvorwahl 01078): 0.63 Ct/Min., oder =>Priotel, Tarifansage beachten(Netzvorwahl 01068): 0.65 Ct/Min., oder =>atellio GmbH, Tarifansage beachten (Netzvorwahl 01094): 0.70 Ct/Min., oder =>01045 GmbH, Tarifansage beachten(Netzvorwahl 01045): 0.94 Ct/Min., oder =>010011 GmbH, Tarifansage beachten (Netzvorwahl 010011): 1.09 Ct/Min. -Wochenende und Feiertags, 19-7 Uhr, Fern: Arcor, Tarifansage beachten(Netzvorwahl 01070): 0.61 Ct/Min., oder =>3 U, Tarifansage beachten(Netzvorwahl 01078): 0.63 Ct/Min., oder =>Priotel, Tarifansage beachten(Netzvorwahl 01068): 0.65 Ct/Min., oder =>atellio GmbH, Tarifansage beachten (Netzvorwahl 01094): 0.70 Ct/Min., oder =>Tele2, Tarifansage beachten(Netzvorwahl 01013): 0.94 Ct/Min. -Wochenende und Feiertags, 7-9 Uhr, Fern: 3 U, Tarifansage beachten(Netzvorwahl 01078): 0.63-0.97 Ct/Min., oder =>Priotel, Tarifansage beachten(Netzvorwahl 01068): 0.65 Ct/Min., oder =>atellio GmbH, Tarifansage beachten (Netzvorwahl 01094): 0.70 Ct/Min., oder =>Ventelo 010088, Tarifansage beachten(Netzvorwahl 010088): 0.74 Ct/Min., oder =>01045 GmbH, Tarifansage beachten(Netzvorwahl 010458): 0.94 Ct/Min. -------------------------------------------------------------------------------------------- ***************************************************************** | -- Preistipp Telekom-Netz: Freenetmobile 2 GB All-In-Flat für 9,99 Euro | | 25 Euro Rufnummernbonus | Handy-Flatrate ins dt.Mobilfunknetz | Handy-Flatrate ins dt.Festnetz | SMS-Flatrate | 2 GB Daten-Flat bei 25 Mbit/s | |----- Aktionstarif: Jetzt, Buchen und Sparen!---------- | | Weitere Infos erhalten Sie unter: | http://www.telefontarifrechner.de/anbieter/freenetmobile | ------------------------------Anzeige---------------------------- ***************************************************************** Handy-Tarife für Werktags 0-24 Uhr: Taktzeit <= 60 Sekunden, Tarif gilt für alle Inlandsnetze "http://www.telefontarifrechner.de/tele/tarif_handy_werktags.html" -Festnetz ins Handynetz werktags 8.00-18.00 Uhr: Discount Telecom, Tarifansage beachten (Netzvorwahl 01017): 1.59 Ct/Min., oder =>01072 Telecom, Tarifansage beachten (Netzvorwahl 01072): 1.60 Ct/Min., oder =>010057 Telecom, Tarifansage beachten (Netzvorwahl 010057): 1.70 Ct/Min., oder =>01045 GmbH, Tarifansage beachten (Netzvorwahl 01045): 2.09 Ct/Min., oder =>01085 GmbH, Tarifansage beachten (Netzvorwahl 01085): 2.20 Ct/Min. -Festnetz ins Handynetz werktags 18.00-8.00 Uhr: Discount Telecom, Tarifansage beachten (Netzvorwahl 01017): 1.69 Ct/Min., oder =>010057 Telecom, Tarifansage beachten (Netzvorwahl 010057): 1.70 Ct/Min., oder =>Protel, Tarifansage beachten (Netzvorwahl 01057): 1.90 Ct/Min., oder =>01045 GmbH, Tarifansage beachten (Netzvorwahl 01045): 2.09 Ct/Min., oder =>01085 GmbH, Tarifansage beachten (Netzvorwahl 01085): 2.20 Ct/Min. Handy-Tarife für Wochenende 0-24 Uhr: Taktzeit <= 60 Sekunden, Tarif gilt für alle Inlandsnetze "http://www.telefontarifrechner.de/tele/tarif_handy_wochenend.html" -Festnetz ins Handynetz Wochenende 8.00-18.00 Uhr: Discount Telecom, Tarifansage beachten (Netzvorwahl 01017): 1.59 Ct/Min., oder =>01072 Telecom, Tarifansage beachten (Netzvorwahl 01072): 1.60 Ct/Min., oder =>01045 GmbH, Tarifansage beachten (Netzvorwahl 01045): 2.09 Ct/Min., oder =>01085 GmbH, Tarifansage beachten (Netzvorwahl 01085): 2.20 Ct/Min., oder =>010011 GmbH, Tarifansage beachten (Netzvorwahl 010011): 2.49 Ct/Min. -Festnetz ins Handynetz Wochenende 18.00-8.00 Uhr: Discount Telecom, Tarifansage beachten (Netzvorwahl 01017): 1.69 Ct/Min., oder =>Protel, Tarifansage beachten (Netzvorwahl 01057): 1.90 Ct/Min., oder =>01045 GmbH, Tarifansage beachten (Netzvorwahl 01045): 2.09 Ct/Min., oder =>01085 GmbH, Tarifansage beachten (Netzvorwahl 01085): 2.20 Ct/Min., oder =>010011 GmbH, Tarifansage beachten (Netzvorwahl 010011): 2.49 Ct/Min. ---------------------Alle Angaben ohne Gewähr------------------------- Falls Sie den Newsletter abbestellen wollen, können Sie dieses im Internet unter http://www.telefontarifrechner.de/tele/manageabo.htm machen. Bei einer E-Mail-Adressenänderung melden Sie sich bitte ab und mit neuer E-Mail-Adresse wieder an. Mit freundlichen Grüssen Ihr Telefontarifrechner.de Team ----------------------------------------------------------------------- Impressum: Telefontarifrechner.de Firma DATA-INFORM Datenmanagementsysteme der Informatik GmbH Geschäftsführer Dipl.Informatiker Martin Kopka Bergstr. 1, 24238 Lammershagen E-Mail: info@telefontarifrechner.de Register: Amtsgericht Kiel HRB 13003 KI, USt.-IdNr: DE177111427

Zum Tarifrechner
© Copyright 1998-2018 by DATA INFORM-Datenmanagementsysteme der Informatik GmbH  Impressum