Anzeige

Apple verkauft 43,7 Millionen iPhones im letzten Quartal

• 24.04.14 Das neue iPhone 5S ist der Umsatzbringer bei Apple. Immerhin verkaufte Apple im letzten Quartal laut dem aktuellen Unternehmensbericht 43,7 Millionen iPhones. Damit hat Apple die Investoren doch ziemlich überrascht. Allgemein ging man von Absatzproblemen beim neuen Apple Smartphone Modell aufgrund des hohen Preises von 699 Euro für das 16GB Modell und der starken Konkurrenz aus. Zuletzt wurde schon
klarmobil.de
Anzeige
das kleine Modell, das iPhone 5C, einer Preissenkung unterzogen.

Im Gegenzug ist auch der Smartphone-Markt stark gewachsen, wie es scheint hat Apple davon stark profitiert. Immerhin lassen die hohen Verkaufszahlen beim iPhone bei Apple die Kasse klingeln. Die Strategie auf teure Telefone zu setzen ging damit aktuell bei Apple auf.

Durch den guten iPhone Verkauf stieg der Umsatz in dem Ende März beendeten zweiten Geschäftsquartal im Jahresvergleich zum Vorjahr um 4,7 Prozent auf 45,6 Milliarden Dollar. Der Quartalsgewinn lag bei 10,2 Milliarden Dollar und entspricht einen Zuwachs von 7 Prozent.

Apple hatte es auch geschafft, seinen Marktanteil in vielen Ländern zu steigern. Wachstum gab es in den Ländern wie Indien und Vietnam. In Europa war der Konkurrenzkampf wohl zu groß für ein weiteres Wachstum. Derzeit bietet Apple sein älteres Modelle iPhone 4S noch immer als Einstiegsgerät an. Es habe sich in Entwicklungsländern gut verkauft, hieß es bei Apple.

iPhone 5S -Quelle: Apple

Das iPhone 4S hat laut unserem iPhone 4S 16GB Preisvergleich immerhin noch einen staatlichen Verkaufspreis von rund 310 Euro. Zum Vergleich, das Vorgängermodell bei Samsung, das Samsung Galaxy S4, hat laut unserem Samsung Galaxy S4 Preisvergleich einen Verkaufspreis von mittlerweile 330 Euro ohne einen Laufzeitvertrag. Das Smartphone hatte mal einen Verkaufspreis zum Start von 649 Euro.

Das iPhone 5S mit 16GB hat laut unserem iPhone 5S 16GB Preisvergleich einen Verkaufspreis ab 540 Euro bei den günstigsten Online-Händlern.

Bei Apple hingt aber der iPad-Absatz hinterher. Trotzt neuem iPad Modell im letzten Herbst entwickelte sich der Verkauf schleppend. Die Verkaufzahlen sanken im Jahresvergleich um 16 Prozent auf 16,3 Millionen Geräte. Aktuell liegen die Verkaufspreise beim Apple iPad Air 16GB WiFi bei rund 450 Euro.



Verwandte Nachrichten:
Suchen Sie in unserem Datenbestand:
klarmobil.de
Anzeige


 Datenschutzhinweise © Copyright 1998-2020 by DATA INFORM-Datenmanagementsysteme der Informatik GmbH  Impressum