klarmobil.de
Anzeige

Datenwachstum um 40 Prozent im Mobilfunknetz

• 24.07.13 Das mobile Internet gewinnt immer mehr an Fahrt. So ist das Datenwachstum im Mobilfunknetz rasant gewachsen, damit auch die Nutzerzahlen. Anfang des Jahres 2013 nutzten fast 34 Millionen Deutsche das Mobilfunknetz zum Surfen.

PremiumSIM LTE XL
Anzeige
Noch stärker gestiegen ist das insgesamt mobil übertragene Datenvolumen. Hier gab es ein Plus um 40 Prozent von 100 Millionen auf rund 140 Millionen Gigabyte, die mobil übertragen werden, teilt der Branchenverband Bitkom mit.

Aktuell gibt es in Deutschland rund 113 Millionen Mobilfunkverträge. Damit haben 87 Prozent aller Deutschen ab 14 Jahre mindestens ein Handy. Allerdings geht der Trend immer mehr zu den Smartphones, auch ältere Menschen steigen derzeit auf die modernen Geräte um. Aktuell besitzen 40 Prozent aller Bundesbürger ab 14 Jahren ein Smartphone. Vor einem Jahr waren es erst 34 Prozent, so der Branchenverband weiter.

Im Jahr 2013 werden nach Schätzungen in Deutschland rund 28 Millionen Smartphones verkauft, dieses ist eine Steigerung um 29 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Der Umsatz legt um ein Viertel auf 8,8 Milliarden Euro zu. Insgesamt werden 34,6 Millionen Handys im Jahr 2013 abgesetzt. Das ist ein Plus von 20 Prozent.

Durch das rasante Wachstum bei den mobilen Datendiensten wird der Markt für mobiles Internet bald das mobile Telefonieren als wichtigsten Umsatzbringer für deutsche Telekommunikationsanbieter ablösen. Dieses Jahr stehen die mobilen Datendienste für rund 44 Prozent des deutschen Markts für Mobilfunkdienste.

Eine Übersicht über aktuelle Smartphone Tarife erhalten Sie auch bei uns beim neuen Tarifrechner für Smartphone Tarife. Eine reine Handy-Flatrate Übersicht und Handy Datentarife Übersicht spart zusätzliches Geld für Vielnutzer.


Verwandte Nachrichten:
Suchen Sie in unserem Datenbestand:
klarmobil.de
Anzeige


 Datenschutzhinweise © Copyright 1998-2020 by DATA INFORM-Datenmanagementsysteme der Informatik GmbH  Impressum