klarmobil.de
Anzeige

Erste Tests mit dem Samsung Galaxy S5

• 08.03.14 Das neue Samsung Galaxy S5 wurde Ende Februar in Barcelona auf dem Mobile World Congress vorgestellt. Dabei war das Gerät eigentlich schon im Vorfeld gut ausspioniert worden. Das neue Modell vom Samsung kommt nun am 11. April in 150 Ländern auf den Markt. Die ersten Modelle sind aber schon seit Ende Februar im Umlauf.

LTE All 6 GB
Anzeige
Die Computerzeitschrift Computerbild hat nun eines der Geräte vorab vor dem Erscheinen getestet. Dabei sollten die Test allerdings mit Abstand betrachtet werden. Das serienreife Modell kann durchaus wegen anderer Software andere Eigenschaften aufweisen, als das Testgerät.

Zum Beispiel läuft bei den Testern in der europäischen Version des S5 nicht der erwartete Samsung-Achtkernprozessor, sondern eine mit 2,46 Gigahertz höher getaktete Variante des Snapdragon 800 (Snapdragon 801) mit vier Kernen. Allerdings war das Smartphone trotzdem sehr schnell. Laut den Testern wurde die Arbeitsgeschwindigkeit des Galaxy S5 mit der Note 1,18 bewertet. Damit ist das Smartphoneeines der derzeit schnellsten Smartphones überhaupt.

Als wesentlichen neue Eigenschaft zu den Vorgängermodellen, ist das staub- und wasserdichte Gehäuse. Damit ist es eines der ersten Top-Smartphones, das sich auch als Outdoor-Handy eignet. Die Tester haben das Gerät dann aber nur unterm laufendem Wasserhahn und im Sand getestet. Man hatte wohl die Befürchtung, dass Smartphone ist vielleicht doch nicht ganz wasserdicht. Der Einsatz in einem 3 Meter tiefen Pool, wäre sicherlich praxisgerechter, da im Urlaub das Smartphone schon mal ins Wasser fallen kann.

Auch wurde der neue Fingerabdruck-Sensor getestet. Die Erkennung funktionierte laut den Testern recht zuverlässig, sofern man den Finger gerade und mittig über den Sensor zog. Zahlungen vom Paypal-Konto soll man beim Online-Shopping ebenfalls per Fingerabdruck freigeben können, doch das funktionierte zum Testzeitpunkt noch nicht.

Das neuen Galaxy S5 hat einen großen Bildschirm mit einer Diagonale von 5,1 Zoll (12,9 cm), einen Fingerabdruck-Sensor und eine 16-Megapixel-Kamera.

Mit der neuen Bildschirmdiagonalen von 5,1 cm toppt das Nachfolgemodell das Galaxy S4, welches nur eine Bildschirmdiagonale von 5 cm besessen hat. Dafür ist das Display zwar größer geworden, aber die Pixelauflösung von 1920 x 1080 Pixel ist gegenüber dem Vorgänger Modell gleich geblieben. Die Rückseite des Smartphones ist wie gehabt aus Kunststoff. Als Farben wird das Samsung das Modell in Schwarz, Weiß, Blau und Gold anbieten.

Eine weitere Steigerung gab es bei der Kamera mit einer 16-Megapixel Auflösung. Laut Samsung reagiert der Autofokus mit 0,3 Sekunden recht schnell und das Display zeigt im HDR-Modus eine Echtzeit-Vorschau an. Nun kann die Kamera Videos in einer 4K-Auflösung aufnehmen.

Das momentane Flaggschiff bei Samsung ist das Samsung Galaxy S4. Ganz vorne in der aktuellen Gesamtwertung steht das Samsung Galaxy S4 auch bei den Testern. Für die September-Ausgabe der Zeitschrift Test hat die Stiftung Warentest 16 neue Smartphones geprüft. In diesem Test punktet das Samsung Galaxy S4 mit dem schnellsten Prozessor, der besten Kamera, der besten GPS-Funktion und dem besten Akku und wurde daher auch Testsieger, vor dem iPhone 5S. Die Preise ohne einen Laufzeitvertrag liegen derzeit um die 700 Euro laut unserem Samsung Galaxy S5 Preisvergleich


Verwandte Nachrichten:
Suchen Sie in unserem Datenbestand:
LTE All 8 GB
Anzeige


 Datenschutzhinweise © Copyright 1998-2020 by DATA INFORM-Datenmanagementsysteme der Informatik GmbH  Impressum