Telefontarifrechner.de

 
Telefontarifrechner.de  
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste


O2 feiert 15 Jahre Mobilfunk --Die Homezone bis O2 Free

• 13.05.17 Die Mobilfunkmarke O2 feiert nun ihren 15 jährigen Geburtstag. Dabei gab es viele innovative Ideen durch die Mobilfunkmarke. Mittlerweile wird O2 durch Telefónica in Deutschland vermarktet. Anfang Mai 2002 ging O2 mit dem TV-Spot "Viag Interkom ist jetzt O2" an den Start. Wir zeigen Ihnen einen kurzen Ausschnitt über die 15 Jahre O2, immerhin sind wir als Telefontarifrechner.de Älter und haben über alle O2 Neuerungen berichtet.

Viag Interkom ist jetzt O2

Anfang Mai 2002 ging O2 mit dem TV-Spot "Viag Interkom ist jetzt O2" an den Start. Von Beginn an setzt O2 dabei auf Sympathieträger aus TV, Sport und Kultur. Kurz nach dem Start zaubert beispielsweise Franz Beckenbauer mit Sprüchen wie "Da legst di nieda" den Fernsehzuschauern ein Grinsen ins Gesicht.

"Wie keine andere Mobilfunkmarke steht O2 für die Selbstbestimmung des Kunden. Sie können dank unserer Premiummarke individuell entscheiden, wann, wo und wie sie kommunizieren oder digitale Angebote nutzen wollen", sagt

Markus Haas, CEO von Telefónica Deutschland. "Mit disruptiven Produkten und Kampagnen setzt O2 seit 15 Jahren starke Akzente im Markt. Der Gedanke der Freiheit und Selbstbestimmung prägt auch ganz wesentlich unsere Vision der OnLife Telco. Wir werden sie in den kommenden Jahren mit dem gleichen Nachdruck vorantreiben wie den Erfolg unserer Marke O2. Wir können mit Stolz sagen: Gemeinsam haben wir viel erreicht und wir haben noch Großes vor!".

15 Jahre O2 -Bild: O2

Von der Homezone bis O2 Free

Von Anfang an sorgt die Marke für Neuerungen im Mobilfunkmarkt. Mit O2 Genion und der O2 Homezone wird früh das "Haustelefon" im Mobilfunknetz eingeläutet. Nutzer sind seither in ihrer Homezone auch mobil über ihre Festnetznummer erreichbar. Im Jahr 2007 befreit O2 die Kunden mit O2 Genion erstmals von monatlichen Grundgebühren. Zwei Jahre später kommen O2 o und O2 on auf den Markt. Privat- und Geschäftskunden können so ohne Vertragslaufzeit telefonieren.

Dazu gibt es als Premiere den "Kostenairbag". Er schützt die Kunden zuverlässig vor zu hohen Mobilfunkkosten und ermöglicht unbegrenzt unbeschwertes Telefonieren.

Zudem entkoppelt O2 mit O2 My Handy als erster Anbieter den Handykauf vom Tarif. Kurz nach dem Start von LTE bringt die Marke 2012 mit O2 Blue die ersten datenzentrierten Tarife auf den Markt. Der Kunde zahlt nicht mehr für Telefonie und SMS, sondern nur noch für mobile Daten. O2 Banking, O2 Free und Sky Ticket setzen Innovationstradition fort.

Im Jahr 2016 gab es dann O2Banking, das erste komplett mobile Bankkonto. Im gleichen Jahr sorgen die innovativen O2Free Tarife dafür, dass Kunden künftig "always on" sind. Selbst wenn das inkludierte Highspeed-Datenvolumen aufgebraucht ist, bleiben sie deutschlandweit immer und überall mit ausreichender Daten-Geschwindigkeit online.

Darauf baut im Januar 2017 die exklusive Kooperation mit Sky Ticket auf. O2 Free Kunden können seitdem Sport- und Entertainment-Streaming ganz ohne Abo genießen.

O2 Free Tarife mit Rabatt und gratis Sky Ticket

Mit den Mobilfunktarifen O2 Free hatte sich Telefónica Deutschland als Vorreiter der Branche etabliert. Bei den Tarifen wird die Datenrate nach dem Verbrauch des Highspeed-Volumens nicht mehr auf 64 kbit reduziert, sondern man surft mit 1 Mbit/s weiter.

Den 2 GB Tarif O2 Free M gibt es so ab einem Preis von 24,99 Euro pro Monat statt 34,99 Euro.

So ist dann eine 2 GB Daten-Flatrate bei einem Speed mit bis zu 225 Mbit/s inklusive. Ferner gibt es eine Handy-Flatrate für Gespräche in alle dt.Mobilfunknetze und in das dt.Festnetz. Auch ist eine SMS-Flatrate inklusive.

Nach dem Verbrauch des schnellen Datenvolumens sind die Kunden künftig deutschlandweit immer und überall mit bis zu 1 Mbit/s online. Damit muss niemand mehr auf WhatsApp, Facebook, YouTube oder andere Anwendungen verzichten, die den digitalen Alltag unterwegs erleichtern. Und die Furcht vor der Drosselung auf Minimalgeschwindigkeit gehört der Vergangenheit an.

Auch ist eine EU-Auslandsflatrate mit 1 GB Datenvolumen und eine Telefon-Flatrate inklusive.

Ferner sind auch die Tarife O2 Free L und XL in den ersten 6 Monaten für jeweils 5 Euro billiger zu haben.

O2 Free S ab 19,99 Euro und gratis Sky Ticket

Den billigsten O2 Free Tarif gibt es mit Free S ab monatliche 19,99 Euro. Auch hier gibt es das Sky Ticket 6 Monate gratis dazu.

Auch hier bekommen unsere Leser eine Handy-Flatrate für Gespräche in alle deutschen Mobilfunknetze und in das deutsche Festnetz, eine SMS-Flat in alle Mobilfunknetze und eine 1 GB Datenflatrate bei 225 Mbit/s im O2 LTE Netz. Ab 1 GB Datenvolumen wird die Geschwindigkeit auf 1 Mbit/s statt 64 kbit gedrosselt, so dass man immer noch recht zügig mobil surfen kann.

Gratis 6 Monate Sky Ticket im Wert von zu 150 Euro

Mit einem O2 24 Monate Laufzeit Vertrag kann man derzeit das Sky Ticket ganz ohne Zusatzkosten für 6 Monate buchen. Dabei sind dann die neuesten Blockbuster, aktuellsten Serien und Live-Sport. Zur Auswahl stehen
    •  Entweder 6 Monate das Sky Cinema Monatsticket (Wert bis zu 90 Euro) + pro Monat ein Sky Supersport Tagesticket (Wert bis zu 60 Euro)
    •  Oder 6 Monate das Sky Entertainment Monatsticket (Wert bis zu 60 Euro) + pro Monat ein Sky Supersport Tagesticket (Wert bis zu 60 Euro)
Für O2 Kunden gibt es keine zusätzliche Vertragsbindung, dafür aber exklusive Top-Konditionen. Das Unterhaltungs-Angebot von Sky Ticket ist das neueste Highlight der Anwendungen rund ums innovative Tarifkonzept O2 Free, das seinen Kunden unendliches mobiles Streamen bietet.

Auch Schnellentschlossene belohnt O2 mit zusätzlichen Preisvorteilen. Das Sky Entertainment oder Sky Cinema Ticket ist für Neukunden einen O2 Free M, L oder XL buchen, für sechs Monate inklusive, also auch bei diesem Aktionsangebot.

Das O2 Netz wurde mittlerweile auch als "gut" bei den jüngsten Messungen der Netzqualität im "Netzwetter" der Zeitschrift connect beurteilt. In dem nutzerbasierten Test schnitt das Netz von Telefónica Deutschland vor allem bei Verfügbarkeit und Stabilität gut ab und machte seit Jahresbeginn mit Blick auf die Konkurrenz Boden gut. Im Netztest des SMARTPHONE Magazins wurde das Netz von Telefónica Deutschland für das beste Preis-Leistungs-Verhältnis ausgezeichnet.

Die Datennachfrage der Kunden spiegelt sich auch im steigenden Interesse an LTE-Geschwindigkeit wider. Per Quartalsende hatten 10,6 Millionen Kunden einen LTE-Tarif mit entsprechendem Endgerät, ein Plus von 51 Prozent im Jahresvergleich.

Ferner gibt es die Tarife mit einer Laufzeit und auch ohne eine Laufzeit als Flex-Variante. Weitere Infos zu den derzeitigen Angeboten erhalten Sie bei O2 und bei unserer O2 Smartphone Tarif Übersicht.

Damit Ihnen in Zukunft kein Spar-Angebot entgeht, können Sie sich auch bei unserem kostenlosen Newsletter anmelden. Einmal in der Woche bekommen Sie dann eine Übersicht an Aktionen und wichtigen Änderungen im Telefonmarkt. Auch können Sie uns auf Twitter und Facebook folgen.



Verwandte Nachrichten:
Suchen Sie in unserem Datenbestand:


RSS Feed
     Preistipp O2-Netz:
  • Unlimited All-In-Flat
  • Tarif im O2-Netz
  • O2 original Tarif
  • Handy- und SMS-Flatrate
  • LTE Speed bis 225 Mbit/s
  • Durch Gutscheincode 59,99 € sparen
  • Immer sorgenfrei Surfen!
  • Nur 59,99 €/Mon.!!!!

     Preistipp Telekom-Netz:
  • Tarif im Telekom-Netz
  • Freenetmobile Tarif
  • 400 MB Daten-Flat
  • 100 Freiminuten
  • Auch mit mtl. Laufzeit
  • 25 € Wechselbonus
  • Nur 3,99 € statt 5,99 €
  • Jetzt 73 € sparen!

     Preistipp Vodafone-Netz:
  • 6 GB All-In-Flat
  • Tarif im Vodafone-Netz
  • Freenetmobile Tarif
  • Handy- und SMS-Flatrate
  • Auch mit mtl. Laufzeit
  • 25 € Wechselbonus
  • Nur 14,99 € statt 29,99 €
  • Jetzt 385 € sparen!

Kostenloser Newsletter:
Mit unserem kostenlosen Newsletter verpassen Sie ab sofort keine Schnäppchen und Aktionen mehr.
Ihre E-Mail-Adresse:
Datenschutzhinweise
Weitere Nachrichten:
 Datenschutzhinweise © Copyright 1998-2018 by DATA INFORM-Datenmanagementsysteme der Informatik GmbH  Impressum