Telefontarifrechner.de

 
Telefontarifrechner.de  
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste


Upgrade Programme für Smartphones --Schon nach 12 Monaten ein neues Handy bekommen

• 08.09.17 Wenn das alte Smartphone nun langsam in die Jahre gekommen ist, überlegt man sich als Verbraucher, ob es nun nicht wieder an der Zeit gekommen ist, sich ein neues Handy zuzulegen. Dabei kann man sich ein neues Smartphone mit einem Vertrag, oder alternativ das Handy direkt kaufen. Mitunter hat man noch eine lange Laufzeit auf den alten Mobilfunkvertrag, so dass man nicht
schnell kündigen kann, um ein Vertragshandy zu erwerben. So kann man als Alternative aber durchaus an Smartphone Programmen teilnehmen, wo man schon nach 12 Monaten statt nach 24 Monaten ein neues Smartphone bekommt. Damit ist man bei der Handy-Technik immer auf dem neuesten Stand.

Neue Mobilfunkverträge ohne Handys helfen sparen

Mittlerweile kann man immer wieder jede Menge neue Sparaktionen der Handydiscounter im kommenden Herbst bewundern. Dabei gibt es schon Preisnachlässe von mehr als 50 Prozent auf die monatliche Grundgebühr, wie aktuell zum Beispiel bei der neuen Klarmobil Allnet-Flat Tarifaktion. Vodafone hingegen packt dann aber auch noch mal rund 50 Prozent mehr Highspeed Datenvolumen auf den
Mobilfunkvertrag drauf, wenn man als Kunde kein neues Handy mit dem Vertrag will. So bekommt man mehr Leistung zum gleichen Preis.

Apples neueste Smartphones lassen sich auch finanzieren -Bild: Apple

So kann man dann als Verbraucher die grosse Auswahl an Tarifaktionen nutzen, um seinen Geldbeutel zu schonen. Wenn man dann ein neues Smartphone braucht, gehen die Preise bei den Top-Smartphones aber auch sehr schnell nach oben, und die Preise liegen dann oft über 700 Euro bis 800 Euro für das Wunschhandy. Bei dem neuen Apple iPhone 8 Modell gehen die Experten sogar schon von Einstiegspreisen von über 1000 Euro aus. Wie man sieht, sind die Preise nicht jedermanns Sache.

Hier kann man dann aber auch sein neues Smartphone laufend durch eine monatliche Abzahlung finanzieren lassen. Immerhin zahlt man so nur eine monatliche Gebühr für das neue Handy, und muss nicht die ganze Kaufsumme auf einmal auf den Tisch hinlegen.

Wenn man dann nach den diversen Test für sein neues Handy schaut, kann man bei Stiftung Warentest derzeit Testberichte von 376 Mobilfunktelefonen abrufen.

Handy Upgrade nach 12 Monaten ermöglicht grosse Flexibilität

Durch entsprechende Update Programme, kann man als Mobilfunkkunde schon nach 12 Monaten ein neues Smartphone bekommen. In der Regel muss der alte Vertrag erst auslaufen, damit der Provider dem Kunden ein neues Smartphone im Rahmen einer Vertragsverlängerung offeriert.

So kann man aber nun zum Beispiel durch eine eine Samsung Upgrade Option günstig an neue Samsung Smartphones beim Anbieter SMARTPHONE ONLY kommen. Dabei macht der Anbieter vieles anders als etablierte Anbieter und setzt auf eine innovative Ratenzahlung. So werden Handys und Tablets ausschließlich in Verbindung mit einem Ratenkauf über 24 Monate und immer ohne Anzahlung dem Kunden angeboten.

Dabei gibt es dann eine kostenfreie Upgrade Option, damit der Kunde schon nach 12 Monaten sein Smartphone durch ein neues Modell eintauschen kann. Dabei ist SMARTPHONE ONLY unabhängig von den großen Mobilfunk- und Netzanbietern. Welche SIM-Karte der Nutzer in das Handy einlegt, bleibt ihm selbst überlassen. So kann man dann immerhin weiter durch passende Tarifaktion bei der Handydiscountern sparen.

Die bisherigen Umtausch Aktionen der Mobilfunkprovider und Handydiscounter sind Vertragsgebunden. So bietet zum Beispiel der Handydiscounter congstar sein Umtauschprogramm nur in Verbindung mit einem congstar Smartphone Tarif an.

Ferner gibt es bei congstar die Handytausch-Option nur gegen einen Aufpreis, welche zu den jeweiligen Laufzeitverträgen zubuchbar ist. Mit der Handytausch Option haben Kunden dann aber jedes Jahr die Chance auf ein neues Top-Smartphone.

Durch den SMARTPHONE ONLY Kauf kann man ferner als Kunde in Ruhe die Aktions-Angebote der Handydiscounter abwarten, um zu dem gewünschten Tarif zu kommen, damit man sich dann das passende Handy bestellen kann.

Neueste Smartphones haben HD Voice Plus fürs telefonieren -Bildquelle: Telekom

Dadurch bezahlt man wie bei einem Laufzeitvertrag sein neues Handy monatlich ab und am Ende der Laufzeit gehört einem das Smartphone. Das Smartphone kann dann am Ende des Vertrages auch wieder über die verschiedenen Online-Portale verkauft werden, so dass durch den Verkaufspreis wieder einen Teil seines neuen Smartphone finanzieren kann. Damit ist man bei Freunden und Verwandten immer mit den neuesten Smartphone Modellen präsent.

Ferner kann man als Übergangsfrist sogar noch sein altes Handy verwenden, um dann bei einem neuem Smartphone Modell gleich zuzuschlagen. Immerhin bringen die Smartphone Hersteller mehrmals im Jahr ihre neuen Smartphone Modelle heraus. Bei Apple und Samsung gibt es die Top-Smartphones jeweils im Herbst und Frühjahr.

Online Rabatte und Aktionen sorgen für günstige Smartphone Tarife

Bei der Auswahl des richtigen Smartphone Tarifs sollte man auch sein Nutzerverhalten in den Vergangenheit heranziehen. In der Regel gilt ein Telefonverhalten bis 100 Minuten als Wenigtelefonierer, danach sollte man einen Tarif mit mehr Freiminuten oder gleich einen Tarif mit einer Handy-Flatrate wählen. Bei einer Telefon-Flatrate muss man nicht mehr die Telefon-Minuten zählen und braucht sich auch keine Sorgen, um eine hohe Telefonrechnung mehr machen.

Erfreulicherweise sind im Rahmen der Preiskämpfe unter den Handydiscountern hier auch schon die Tarife mit einer Handy-Flatrate deutlich unter 15 Euro gefallen.

Dabei sollte man sich wohl mehr auf ein gutes Datenvolumen mit schneller LTE Anbindung verlassen, als auf eine SMS-Flatrate. Immerhin liegt der Trend bei der mobilen Datennutzung immer mehr bei der Stream-Nutzung von Musik und Videos.

Tipp: Immer mehr Datenvolumen wird laut den Experten gebraucht

Das Datenvolumen durch die Smartphone Nutzung ist im Laufe der Jahre immer mehr gestiegen. Dieses erfolgt aufgrund der Digitalisierung laut der Bundesnetzagentur. So ist in den Festnetzen das Datenvolumen im letzten Jahr auf etwa 22,5 Mrd. GB Daten gestiegen. Dieses ist eine saftige Steigerung von 32 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Über die Mobilfunknetze wurden im letzten Jahr dann sogar 918 Mio. GB übertragen. Im Jahr 2015 waren es zum Vergleich noch 575 Mio. GB. Dieses ist eine Steigerung dann sogar um 60 Prozent.

Wenn man dann noch die neuen Vodafone Tarife mit bis zu 500 Mbit/s haben will, wird man aber dann auch leider sehr tief in den Geldbeutel greifen müssen, da hier die Grundgebühren doch sehr hoch sind. Billiger ist es derzeit Tarife im O2 Netz zu wählen. Dabei kann man direkt bei O2 mit bis zu 225 Mbit/s surfen, aber noch billiger sind die Tarife der Discounter Marken von Drillisch wie DeutschlandSIM und Smartmobile, welche auch ihre Tarife im O2 Netz anbieten.

Hier bekommt man als Kunde schon für wenig Geld 50 Mbit und auch 225 Mbit Tarife. Derzeit gibt es laut unserem LTE Speed Preisvergleich den günstigen 225 Mbit Tarif bei DeutschlandSIM. Im Rahmen der neuen Tarif-Aktion gibt es den schnellen LTE Smartphone Tarif "LTE 6000" für nur monatliche 19,99 Euro bei einer monatlichen Laufzeit. Hier bekommen unsere Leser 6 GB Datenvolumen bei einem Speed von 225 Mbit/s im O2 Mobilfunknetz. Der Tarif hat dabei eine Datenautomatik, so dass man weiterhin für zusätzliche 2 Euro schnell Surfen kann.

Der Smartphone Tarif bietet eine Handy-Flatrate für Gespräche in das dt.Mobilfunknetz und in das dt.Festnetz an. Ferner gibt es eine SMS-Flatrate in alle dt.Netze. Zusätzlich gibt es nun 10 Euro Rufnummernbonus bei der Mitnahme der alten Rufnummer.

Zusatzkosten und versteckte Kosten

Bei Vertragsabschluss sollte auch genau auf den Text im Kleingedruckten geachtet werden. Eventuell verlangt der Anbieter eine gewisse jährliche Servicepauschale und auch einmalige Bereitstellungsgebühren verteuern den Vertrag. Auch Zusatzleistungen wie die Rufnummernmitnahme wird sehr gerne von einem neuen Provider in Rechnung gestellt. Die Option auf Mehrwertnummern sowie der Abschluss von Abos sollte bereits bei Vertragsabschluss deaktiviert werden, um nicht in eine unerwünschte Kostenfalle zu tappen.



Verwandte Nachrichten:
Suchen Sie in unserem Datenbestand:


RSS Feed
     Preistipp Vodafone-Netz:
  • 2 GB All-In-Flat
  • Tarif im Vodafone-Netz
  • Freenetmobile Tarif
  • Handy- und SMS-Flatrate
  • Auch mit mtl. Laufzeit
  • 25 € Wechselbonus
  • Nur 9,99 € statt 19,99 €
  • Jetzt 240 € sparen!

     Preistipp Prepaidtarife
  • congstar Prepaid Tarife
  • Tarif im Telekomnetz
  • Wunschmix Optionen
  • Gratis WhatsApp Flatrate
  • 20 € Startguthaben
  • 25 € Rufnummernbonus
  • Keine Vertragslaufzeit


Kostenloser Newsletter:
Mit unserem kostenlosen Newsletter verpassen Sie ab sofort keine Schnäppchen und Aktionen mehr.
Ihre E-Mail-Adresse:
Datenschutzhinweise
Weitere Nachrichten:
 Datenschutzhinweise © Copyright 1998-2018 by DATA INFORM-Datenmanagementsysteme der Informatik GmbH  Impressum