Telefontarifrechner.de

 
Anzeige
Telefontarifrechner.de  
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste


Huawei Bann: US-Anbieter dürfen Huawei wieder beliefern

• 01.07.19 Aktuell gibt es neue Fortschritte im Handelskrieg zwischen den USA und China. So hatte nun am Wochenende US-Präsident Donald Trump in einem Gespräch mit Chinas Staatschef Xi Jinping zugesagt, dass Huawei wieder Chips und andere Technik aus den USA beziehen kann. Damit ist der US-Bann gegen den Smarpthone Hersteller Huawei erstmals aufgehoben.

Anzeige

Huawei Bann: US-Anbieter dürfen Huawei wieder beliefern

Seit Ende Mai hatte Google offiziell die Android Lizenz den Huawei Smartphone entzogen. Dabei gab es auch keine Hardware-Unterstützung von seiten der US-Hersteller.

Der US-Präsident Donald Trump will nun Lieferungen von US-Unternehmen wieder an den chinesischen Smartphone-Hersteller und Netzausrüster Huawei zulassen. Diese gab der US-Präsident Trump nach dem G20-Treffen in Japan bekannt.

Huawei P30 Pro
Huawei Smartphones bald ohne Android? Bild: Huawei

So hatte Trump Huawei vorgeworfen, eine Gefahr für die nationale Sicherheit der USA zu sein und die Geschäftsbeziehungen von US-Unternehmen mit dem chinesischen Konzern stark eingeschränkt.

Auch gab es schon japanische Mobilfunk-Betreiber, welche den Verkauf neuer Huawei-Geräte einstellten. Auch haben bereits britische Mobilfunk-Anbieter den Vertrieb von Huawei-Smartphones zum anstehenden Start der 5G-Netze eingestellt.

So sollten es ursprünglich laut Google und Huawei nur noch Sicherheits-Updates für die Huawei-Smartphones geben. Derzeit scheint also alles wieder beim alten zu sein.

Das aktuelle Embargo gegen den Smartphone Hersteller ist besonders bei den Top-Smartphones für viel Geld ärgerlich. Zuletzt gab es auch schon eine Entschärfung des US-Embargos. So bekommen einige Unternehmen, darunter auch Huawei, einen dreimonatigen Aufschub des Verbotes. Durch die aktuelle Lage sind dann vorerst wieder alle US-Technologien für das chinesische Unternehmen verfügbar.

Top-Smartphone Huawei P30 Pro im Preissturz

Aktuell liegen die Preise bei Top-Smartphone Huawei P30 Pro in unserem Huawei P30 Pro Preisvergleich deutlich unter die 700 Euro Marke. Hier hat sich das US-Embargo durch eine Preisabschlag bemerkbar gemacht. Am 02.05.2019 8 Uhr lagen die Preise noch bei rund 830 Euro. Bei Amazon werden derzeit 759 Euro verlangt. Letzte Woche gab es das Smartphone noch für 736 Euro im Amazon Online-Shop.

Daher sind die tollen Huawei Top-Smartphones von der Ausstattung schon ein Schnäppchen geworden.

Huawei Android Smartphone nun ohne Android-Updates und Play Store

Am letzten Freitag hatte die Trump Regierung Huawei auf die schwarze Liste gesetzt und US-Unternehmen die Zusammenarbeit untersagt. US-Behörden verdächtigen Huawei, Spionage für die chinesische Regierung zu betreiben. Derzeit befinden sich die USA und China in einem verbitterten Handelskonflikt. Einem Bloomberg-Bericht zufolge haben sich weitere US-amerikanische Tech-Unternehmen wie Intel und Qualcomm ebenfalls entschieden, Huawei nicht mehr mit ihren Produkten zu beliefern. Dieses würde dann weitere Huawei Smartphones betreffen.

So stellt Google nun seine Geschäftsbeziehungen zu Huawei ein. Laut der Nachrichtenagentur Reuters wird Google den chinesischen Hersteller nicht mehr mit Hardware und Software versorgen. Nur noch Open-Source-Produkte kann Huawei nutzen.

So werden Huaweis Android-Handys nicht mehr auf den Play Store und die Play Store Services zugreifen. Betroffen sind auch Google-Apps wie Gmail und Maps. Dieses hat Google mittlerweile auch bestätigt.

Bei den gekauften Huawei Android Smartphones soll es auch in Zukunft keine Versions-Updates mehr geben. Nur die Sicherheitsupdates im Rahmen des Android Open Source Projects sollen weiterhin zur Verfügung gestellt werden.

Die Google-Mutter Alphabet reagiert auf eine Anordnung, die die US-Regierung am letzten Freitag, dem 17.Mai, ausgerufen hat. So hatte der US-Präsident Trump Huawei auf die schwarze Liste gesetzt und US-Unternehmen die Zusammenarbeit untersagt.

Highlights bei Huawei P30 und P30 Pro sind die Kameras

Betroffen von dem Embargo sind auch Huaweis P30 Flagschiffe. Die neuen Smartphones glänzen dann gleich wieder durch neuer Technik bei den Kameras. So hat das Huawei P30 hat drei Kameras auf der Rückseite eingebaut, das Huawei P30 Pro sogar vier Kameras. Beide Geräte haben eine Superweitwinkelkamera, eine mit Weitwinkel und eine 5-fach-Telekamera.

Auf der Rückseite des P30 Pro findet sich außerdem eine Time-of-Flight-Kamera (ToF). Damit wird das Lichtsignal gemessen. Mithilfe der gewonnen Entfernungsdaten kann beispielsweise eine künstliche Unschärfe erzeugt werden.

Bei den Displays handelt es sich um OLEDs in den Größen 6,1 Zoll, welches beim Huawei P30 eingesetzt wird, und einem 6,47 Zoll grossem Display bei der P30 Pro.

Das P30 Pro wird hierzulande mit 8 GByte RAM und 128 oder 256 GByte Flash-Speicher angeboten. Eine Version mit 512 GByte wird nur außerhalb Europas angeboten. Ergänzen kann man den Speicher nur mit einer Nano Memory Card (NM Card) mit Preisen ab 15 Euro.

Im inneren werkelt der neue Huawei Chipsatz mit dem hauseigenen Kirin 980, welcher im 7-nm-Prozess gefertigt wird. Die Gehäuse sind nach Schutzart IP53 (P30) beziehungsweise IP58 (P30 Pro) gegen Wasser und Staub geschützt. Ab dem nächsten Monate werden die ersten Geräte erhältlich sein, einige Farben erst später. Das P30 kostet 750 Euro, das P30 Pro mit 128 GByte 1000 Euro und mit 256 GByte 1100 Euro.

Weitere Infos zu den derzeitigen Angeboten erhalten bei unserem

Huawei P30 Tarife Vergleich.

Damit Ihnen in Zukunft kein Spar-Angebot entgeht, können Sie sich auch bei unserem kostenlosen Newsletter anmelden. Einmal in der Woche bekommen Sie dann eine Übersicht an Aktionen und wichtigen Änderungen im Telefonmarkt. Noch schneller sind Sie aber via Twitter und Facebook informiert.


Verwandte Nachrichten:
Suchen Sie in unserem Datenbestand:
Anzeige


RSS Feed
     Preistipp Vodafone-Netz:
  • Ab 4,99 € statt 19,99 €
  • Tarif im Vodafone-Netz
  • 2 GB Daten-Flat
  • Telefon-Flat
  • 50 € Wechselbonus
  • Ab 4,99 €/Mon.!!!!
  • Jetzt sparen und wechseln!

     Preistipp Telekom-Netz:
  • Nur 3,99 € statt 9,99 €
  • Tarif im Telekom-Netz
  • Crash Tarif
  • 1 GB Daten-Flat
  • 100 Freiminuten
  • 100 € Gutschein
  • 0 € Anschlusspreis
  • Jetzt sparen und wechseln!

Kostenloser Newsletter:
Mit unserem kostenlosen Newsletter verpassen Sie ab sofort keine Schnäppchen und Aktionen mehr.
Ihre E-Mail-Adresse:
Datenschutzhinweise
Weitere Nachrichten:
 Datenschutzhinweise © Copyright 1998-2019 by DATA INFORM-Datenmanagementsysteme der Informatik GmbH  Impressum