LTE All 8 GB
Anzeige

Neuer Apple MacBook Air, MacBook Pro und Mac mini mit neuem Apple Chip M1

• 13.11.20 Apple hatte am Dienstag Abend den neuen Apple M1 Prozessor vorgestellt. Der neue Apple Chip wurde speziell für den Mac entwickelt, der Chip kann aber auch bei den iPhones eingesetzt werden und damit die Apple Apps nutzen. Beim neuen Apple M1 Chip gibt es mehrere leistungsstarke Technologien auf einem einzigen Chip, welcher mit der 5 Nanometer Prozess-Technologie gefertigt wird. Passend dazu gibt es ein neues MacBook Air, MacBook Pro und Mac mini mit dem neuen Apple Chip.

Überblick der Versionen:

Anzeige
Apple Chip M1: Neuer Apple M1 Prozessor mit neuen Features
Apple MacBook Air
mit neuen Features -Bild: Apple.com

Neuer Apple MacBook Air, MacBook Pro und Mac mini mit neuem Apple Chip M1

Apple hatte in dieser Woche neues MacBook Air, ein neues 13" MacBook Pro und einen neuen Mac mini vorgestellt, mit den neuen M1 Chips. Er ist der erste einer Reihe von Chips, die Apple speziell für den Mac entwickelt. Mit seiner sehr guten Leistung pro Watt liefert der M1 zusammen mit macOS Big Sur eine bis zu 3,5-mal schnellere CPU, bis zu 6-mal schnellere GPU, bis zu 15-mal schnelleres maschinelles Lernen (ML) und eine bis zu 2-mal längere Batterielaufzeit als bei der vorherigen Generation.

"Diese drei neuen Macs mit dem revolutionären M1 Chip von Apple stehen für eine große, jahrelang vorbereitete Veränderung und bedeuten einen wirklich historischen Tag für den Mac und für Apple", sagt Tim Cook, CEO von Apple. "Der M1 ist der bei weitem leistungsstärkste Chip, den wir je entwickelt haben, und zusammen mit Big Sur ermöglicht er eine unglaubliche Performance, hervorragende Batterielaufzeit und den Zugriff auf mehr Software und Apps als je zuvor. Wir können es kaum erwarten zu sehen, wie unsere Kunden diese neue Generation des Mac erleben und zweifellos damit die Welt weiterhin verändern werden.".

MacBook Air meistverkauft

Das MacBook Air ist der beliebteste Mac und das meistverkaufte 13" Notebook bei Apple. Die leistungsstarke 8-Core CPU ist bis zu 3,5-mal schneller als die vorherige Generation. Mit einer bis zu 8-Core GPU ist die Grafik bis zu 5-mal schneller. Der Speichercontroller des M1 Chips und die neueste Flash Technologie liefern eine bis zu 2-mal schnellere SSD Performance für eine schnellere Vorschau von riesigen Bildern oder schnelleres Importieren von großen Dateien als je zuvor.

Der MacBook Air liefert diese Performance in einem lüfterlosen Design. So bleibt es vollständig leise, egal was der Anwender damit macht. Das neue MacBook Air hat eine Batterielaufzeit, die bis zu 15 Stunden drahtloses Surfen im Internet und bis zu 18 Stunden Videowiedergabe ermöglicht. Das ist die längste Batterielaufzeit, die ein MacBook Air je hatte.

Zu den weiteren neuen Features des MacBook Air gehören der neueste Bildsignalprozessor (ISP) im M1 Chip, der für eine höhere Bildqualität der Kamera mit besserer Rauschunterdrückung sorgt, einen größeren Dynamikbereich und verbesserten automatischen Weißabgleich sowie eine durch ML verbesserte Gesichtserkennung ermöglicht, um bei jedem Videoanruf gut auszusehen.

Das neue MacBook Air ist erhältlich ab 1.100,50 Euro inkl. MwSt. bzw. für Bildungskunden zu einem noch günstigeren Preis.

Das 13" MacBook Pro: Noch mehr Leistung

Das 13" MacBook Pro ist das beliebteste Pro Notebook von Apple, mit dem Studierende die notwendige Unterstützung während ihrer Ausbildung erhalten. Mit dem M1 Chip und Big Sur wird das 13" MacBook Pro leistungsstärker. Die CPU ist zusammen mit dem aktiven Kühlsystem des MacBook Pro bis zu 2,8-mal schneller als die vorherige Generation. Die 8-Core GPU ist bis zu 5-mal schneller und liefert eine flüssige Grafikperformance, ob für die Entwicklung grafikintensiver Games oder eines neuen Produkts.

Features beim neuen 13" MacBook Pro

    • Code in Xcode bis zu 2,8.mal schneller kompilieren.
    • Einen komplexen 3D Titel in Final Cut Pro bis zu 5-mal schneller rendern.
    • Nahtlos komplexe Szenen in Unity Editor bis zu 3,5-mal schneller entwerfen.
    • Aufgaben für maschinelles Lernen in Create ML bis zu 11-mal schneller ausführen.
    • Beats, Instrumente und Gesang in einer Aufnahme in djay Pro AI in Echtzeit isolieren, durch die großartige Leistung der Neural Engine.
    • 8K ProRes Video in DaVinci Resolve in voller Qualität wiedergeben, ohne einzelne Bilder zu überspringen.
    • Mit einer Ladung bis zu 4-mal so viel Code kompilieren, durch die bahnbrechende Leistung pro Watt des M1 Chips.
    • Xcode Programmierumgebung auf dem MacBook Pro.
    • Die Algoriddim Bearbeitungsumgebung auf dem MacBook Pro.
    • DaVinci Resolve Software auf dem MacBook Pro.

Der Mac mini. Mega Power, mini Format

Der Mac mini ist der vielseitigste Desktop-Computer von Apple. Mit dem M1 gibt es neue Funktionen in ein ultrakompaktes Design. Der M1 hat eine 8-Core CPU mit bis zu 3-mal schnellerer Leistung als bei der vorherigen Generation und beschleunigt anspruchsvolle Workloads spürbar, vom Kompilieren einer Million Zeilen von Code bis hin zum Erstellen von großen Musikprojekten mit mehreren Spuren.

Eine 8-Core GPU liefert eine bis zu 6-mal höhere Grafik­performance, mit der der Mac mini anspruchsvolle Aufgaben. Aufgaben für maschinelles Lernen machen auch einen großen Sprung im Vergleich zur vorherigen Generation - mit einer bis zu 15-mal schnelleren Performance.

Apple Chip M1: Neuer Apple M1 Prozessor mit neuen Features
Apple Chip M1: Neuer Apple M1 Prozessor mit neuen Features -Bild: Apple.com

Apple Chip M1: Neuer Apple M1 Prozessor mit neuen Features

Der neue M1 Chip hat 16 Milliarden Transistoren und damit mehr, als Apple je zuvor auf einem Chip untergebracht hat. Dabei ist es weltweit schnellste CPU in Chips mit geringem Energieverbrauch. Damit liefert der M1 eine bis zu 3,5-mal schnellere CPU Leistung, eine bis zu 6-mal schnellere GPU Performance und bis zu 15-mal schnelleres maschinelles Lernen und bei einer bis zu 2-mal längeren Batterielaufzeit als bei Mac Computern der vorherigen Generation, so die Versprechungen des Herstellers.

"Es gab noch nie einen Chip wie den M1, unseren revolutionären SoC für den Mac. Er baut auf über zehn Jahren Erfahrung bei der Entwicklung von branchenführenden Chips für iPhone, iPad und Apple Watch auf und leitet eine ganz neue Ära für den Mac ein" sagt Johny Srouji, Senior Vice President of Hardware Technologies bei Apple.

Mac Computer und PCs haben bisher mehrere Chips für die CPU, I/O, Sicherheit und anderes genutzt. Mit dem M1 sind diese Technologien jetzt auf einem einzigen SoC vereint. Außerdem hat der M1 eine Architektur für gemeinsamen Arbeitsspeicher, die Speicher mit hoher Bandbreite und niedriger Latenz durch spezielle Technologie in einem einzigen Pool vereint.

Die Beste CPU Leistung pro Watt

Der M1 hat eine 8-Core CPU, die aus vier Kernen mit hoher Leistung und vier Kernen mit hoher Effizienz besteht. Jeder der Kerne mit hoher Leistung liefert Performance für einfache Aufgaben bei größtmöglicher Effizienz.

Apple Prozessor M1: Verbesserte CPU Leistung pro Watt
Apple Chip M1: Verbesserte CPU Leistung pro Watt -Bild: Apple.com

Die vier Kerne mit hoher Effizienz bringen hervorragende Leistung bei einem Zehntel des Energieverbrauchs. Diese vier Kerne allein liefern eine ähnliche Performance wie das aktuelle Dual-Core MacBook Air, benötigen aber deutlich weniger Energie.

Alle acht Kerne können zusammenarbeiten, um bei anspruchsvollsten Aufgaben eine hohe Rechenleistung zu liefern. Mit bis zu acht leistungsstarken Kernen, die fast 25.000 Threads gleichzeitig ausführen können, erledigt die GPU extrem anspruchsvolle Aufgaben ganz einfach. Mit einem Durchsatz von 2,6 TeraFLOPS hat der M1 die weltweit schnellste integrierte Grafik in einem Computer.

Neural Engine im M1

Mit der fortschrittlichsten Apple 16-Core Architektur, die 11 Billionen Berechnungen pro Sekunde durchführen kann, ermöglicht die Neural Engine im M1 eine bis zu 15-mal schnellere Performance für maschinelles Lernen. Tatsächlich wurde der gesamte M1 Chip für wegweisendes maschinelles Lernen entwickelt.

Entwickler, die mit maschinellem Lernen arbeiten, können die superschnelle Performance der Apple Neural Engine im M1 voll nutzen. Weitere innovative Technologien im M1 Der M1 Chip ist vollgepackt mit leistungsstarken, speziellen Technologien.

Damit Ihnen in Zukunft keine aktuellen News oder Spar-Angebote entgehen, können Sie sich auch bei unserem kostenlosen Newsletter anmelden. Einmal in der Woche bekommen Sie dann eine Übersicht an Aktionen und wichtigen Änderungen im Telefonmarkt. Noch schneller sind Sie aber via Twitter und Facebook informiert.



Verwandte Nachrichten:
Suchen Sie in unserem Datenbestand:

Anzeige

News-Feed: Google-News RSS Feed
     Preistipp Telekom-Netz:
  • Klarmobil Allnet-Flat
  • Nur 9,99 € statt 19,99 €
  • 5 GB LTE Daten-Flat
  • Handy-u. SMS Flatrate
  • 2 GB gratis
  • 240 € sparen
  • Jetzt sparen und wechseln!

     Redaktionstipp:
  • 2 GB LTE Daten-Flat
  • mtl. 4,99 € statt 6,99 €
  • 1 GB gratis
  • Telefon und SMS-Flat
  • 50 MBit/s
  • mtl. Laufzeit
  • 6,82 € Wechselbonus
  • Aktion bis 23.11 10 Uhr
  • Jetzt sparen und Bestellen!

     Preiskracher O2-Netz:
  • 12 GB LTE Daten-Flat
  • 2 GB gratis
  • Telefon und SMS-Flat
  • 50 MBit/s
  • mtl. Laufzeit
  • mtl. 14,99 € statt 22,99 €
  • 6,82 € Wechselbonus
  • Aktion bis 23.11 10 Uhr
  • Jetzt sparen und Bestellen!

Kostenloser Newsletter:
Mit unserem kostenlosen Newsletter verpassen Sie ab sofort keine Schnäppchen und Aktionen mehr.
Ihre E-Mail-Adresse:
Datenschutzhinweise

Weitere Nachrichten:

Telefontarifrechner.de
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

 Datenschutzhinweise © Copyright 1998-2020 by DATA INFORM-Datenmanagementsysteme der Informatik GmbH  Impressum