AKTION 736x414
Anzeige

O2 Telefonica Netzausbau: Rund 3.400 Ausbaumaßnahmen im ersten Halbjahr 2024

• 28.06.24 Der Mobilfunker O2 Telefónica hatte im ersten Halbjahr 2024 rund 3400 Ausbaumaßnahmen durchgeführt, um das Mobilfunknetz in Deutschland zu verbessern, auch zur aktuellen Fussball EM 2024. Dabei wurden mehr als 550 zusätzliche Mobilfunkstandorte in Betrieb genommen, um die Netzabdeckung zu verbessern und weiße Flecken in ländlichen Regionen zu schließen.

AKTION 400xx00
Anzeige

O2 Telefonica Netzausbau: Rund 3.400 Ausbaumaßnahmen im ersten Halbjahr 2024

Das 5G-Netz von O2 Telefónica ist nun um mehr als 1200 Sender gewachsen und erreicht nun mehr als 95 Prozent der deutschen Bevölkerung. Neue 5G-Sender wurden sowohl in Großstädten als auch in ländlichen und touristisch geprägten Regionen installiert.

O2 Telefonica Netzausbau: Rund 3.400 Ausbaumaßnahmen im ersten Halbjahr 2024
O2 Telefonica Netzausbau: Rund 3.400 Ausbaumaßnahmen im ersten
Halbjahr 2024 -Bild: © tarifrechner.de

Zudem hatte O2 Telefónica gezielte Netzmaßnahmen für Großveranstaltungen wie die Fußball-EM und verschiedene Festivals getroffen. Dazu gehören der Einsatz mobiler Masten in Fan-Zonen und die Inbetriebnahme einer 5G-Straßenlaterne in Köln zum EM-Start.

Fussball EM 2024 mit Fanmeilen

Auch bei der Fussball EM 2024 gibt es eine Unterstützung. In den Fan-Zonen der EM setzt O2 Telefónica mobile Masten ein, die den Empfang verbessern. In Köln hat das Unternehmen pünktlich zum EM-Start eine 5G-Straßenlaterne in Betrieb genommen. Diese läuft während der Fan-Feste rund um den Kölner Dom und transportiert täglich rund 1200 Gigabyte Datenvolumen.

Auch in den Arenen greifen die Fans vermehrt zum Smartphone. Im Münchner Stadion nutzten Kund:innen von O2 Telefónica während des EM-Eröffnungsspiels zwischen Deutschland und Schottland 900 Gigabyte pro Stunde.

Massnahmen im ersten Halbjahr 2024

O2 Telefónica hatte im ersten Halbjahr 2024 folgende Massnahmen getroffen, um das Mobilfunknetz in Deutschland zu verbessern.

    • Ausbaumaßnahmen: O2 Telefónica hat seit Jahresbeginn rund 3400 Ausbaumaßnahmen durchgeführt. Diese Maßnahmen zielen darauf ab, das Netz in Städten, auf dem Land und bei Großveranstaltungen zu verbessern.
    • Zusätzliche Standorte: Das Unternehmen hat mehr als 550 zusätzliche Mobilfunkstandorte in Betrieb genommen. Dies hat dazu beigetragen, viele weiße Flecken in ländlichen Regionen zu schließen und die Netzabdeckung zu verbessern.
    • 5G-Netzabdeckung: Das 5G-Netz von O2 Telefónica ist um mehr als 1200 Sender gewachsen und erreicht nun mehr als 95 Prozent der deutschen Bevölkerung. Neue 5G-Sender wurden sowohl in Großstädten als auch in ländlichen und touristisch geprägten Regionen installiert.
    • Vorbereitung auf Großveranstaltungen: O2 Telefónica hat gezielte Netzmaßnahmen für Großveranstaltungen wie die Fußball-EM und verschiedene Festivals getroffen. Dazu gehören der Einsatz mobiler Masten in Fan-Zonen und die Inbetriebnahme einer 5G-Straßenlaterne in Köln zum EM-Start.
    • Zukünftige Pläne: Das Unternehmen plant, in den kommenden Monaten weitere Optimierungen vorzunehmen, um den Kunden das bestmögliche Netzerlebnis zu bieten.

O2 Telefonica 5G: Neuer Datenrekord beim EM-Auftakt

Am ersten Spieltag der Fussball EM 2024 startete die Deutsche Nationalmannschaft in das EM-Turnier mit einem Auftaktsieg gegen Schottland. Dabei war die Stimmung gross und laut und die vielen Emotionen wurden wohl auch mit Freunden und Verwandten geteilt. So gab es laut O2 Telefonica bei der mobilen Datennutzung in Deutschland im Netz von O2 mehr als 1 Million Gigabyte pro Stunde.

Eine Auswertung der Mobilfunkdaten von O2 Telefónica gemeinsam mit dem Analysepartner Invenium Data Insights hat dabei festgestellt, dass auch 20.000 Schotten im Stadion waren. Allerdings gab es laut den Auswertungen 40.000 Deutsche Zuschauer.

O2 Telefonica 5G: Neuer Datenrekord beim EM-Auftakt
O2 Telefonica 5G: Neuer Datenrekord beim EM-Auftakt -Screenshot: Telefonica

Danach folgten unter den ausländischen Fangruppen mit weitem Abstand Österreich (3 Prozent), USA (2 Prozent) und Polen (1 Prozent).

Ferner gab es weitere Auswertungen der Daten:

    • Durchschnittsalter der Stadionbesucher: Die Fans beim Auftaktspiel waren im Durchschnitt 37,4 Jahre alt. Das ist deutlich jünger als der Bundesdurchschnitt von 44,6 Jahren.
    • Geschlechterverteilung: Zwei Drittel der Fans im Stadion waren Männer.
    • Feierlaune der deutschen Fans: Nach dem beeindruckenden Sieg blieben die deutschen Fans noch etwa eine Stunde im Münchner EM-Stadion, um die Partystimmung zu genießen.
    • Verhalten der schottischen Fans: Im Gegensatz dazu machten sich die meisten schottischen Fans direkt nach dem Schlusspfiff auf den Weg. Sie feierten oft noch in den Stadtteilen Altstadt-Lehel, Ludwigsvorstadt-Isarvorstadt, Maxvorstadt und Neuhausen-Nymphenburg in den zahlreichen Bars, Kneipen und Clubs.
    • Mobile Datennutzung: Während des Spiels wurden in der Münchner EM-Arena beeindruckende 1500 Gigabyte an Daten gestreamt.
    • Nutzen für Sicherheitsbehörden: Die anonymisierte Auswertung der Mobilfunkdaten dient nicht nur dem Unterhaltungswert, sondern auch den Sicherheitsbehörden und Organisatoren von Großveranstaltungen. O2 Telefónica nutzt diese Datenanalysen, um wertvolle Entscheidungshilfen zu liefern.
Smartphonetarife: Die besten Smartphone Tarife und Tarife News zur Fussball EM 2024
Smartphonetarife: Die besten Smartphone Tarife und Tarife News
zur Fussball EM 2024 -Bild: © tarifrechner.de

O2 5G Netz: Neuer Datenrekord beim Champions League Finale

Der Mobilfunker O2 Telefónica hat einen neuen Datenrekord während des Champions-League-Finales zwischen Borussia Dortmund und Real Madrid aufgestellt. So gab es einen Datendurchsatz von eine Million Gigabyte pro Stunde durch das bundesweite O2 Mobilfunknetz. Im Vergleich zum Jahr 2016 erreichte das Netz den Wert von einer Million Gigabyte erstmals binnen eines Tages.

So stiegt auch die mobile Datennutzung in Deutschland in den letzten Jahren deutlich. Zwischen dem Jahren 2021 und 2022 stieg der durchschnittliche Monatsverbrauch je mobilem Breitbandanschluss von 6,0 auf 7,3 Gigabyte.

O2 5G Netz: Neuer Datenrekord beim Champions League Finale
O2 5G Netz: Neuer Datenrekord beim Champions League Finale -Bild: © tarifrechner.de

Im EU-Vergleich war der Verbrauch hierzulande jedoch weiterhin gering. Zum Vergleich: In Lettland lag das mobil verbrauchte Datenvolumen im Monat bei beeindruckenden 41,8 Gigabyte je Anschluss. Auch in Finnland, Österreich und Litauen war der durchschnittliche Monatsverbrauch deutlich höher als in Deutschland.

Fußballübertragungen sind ein weiterer Faktor, der zu einem hohen Datendurchsatz im Mobilfunknetz führt. Während der Halbfinal-Spiele der Champions League mit deutscher Beteiligung stieg die mobile Datennutzung im O2 Netz deutlich an. Das Finale der europäischen Königsklasse im Fußball erreichte sogar eine neue Rekordmarke von einer Million Gigabyte pro Stunde1.

Laut O2 Telefonica steigt bereits seit einigen Jahren exponentiell an, und die Branchenvereinigung GSMA prognostiziert, dass sich der Datenverkehr in Europa in den nächsten fünf Jahren verdreifachen wird.

Fussball EM 2024: O2 Telefónica bringt 5G in den Stadien

Zur anstehenden Fussball EM 2024 wurde beim Mobilfunker O2/Telefonica das 5G Netz massig ausgebaut. So will man nicht nur mobile 5G Stationen verwenden, sondern auch das 5G Mobilfunknetz in den Stadien und den Fanmeilen ausbauen. So stattet O2 Telefónica während der Fußball-Europameisterschaft alle EM-Stadien und Public-Viewing-Areas in Deutschland mit 5G aus. So können dann 2,7 Millionen Zuschauer die Spiele live in den Stadien verfolgen.

Viele weitere Millionen werden in den Fan-Zones in den zehn Ausrichterstädten erwartet. Der Telekommunikationsanbieter will dann mit den Netzmaßnahmen dafür sorgen, dass Nutzer von O2 Telefónica vor Ort von 5G und zusätzlichen Netzkapazitäten profitieren.

Fussball EM 2024: O2 Telefónica bringt 5G in den Stadien
Fussball EM 2024: O2 Telefónica bringt
5G in den Stadien -Bild: O2

"Die EM ist das größte Fußballereignis Europas. O2 Telefónica trägt dazu bei, dass den Besucherinnen und Besuchern in den Stadien und in den Fan-Zones mit 5G die beste Netztechnologie zur Verfügung steht. Millionen von Fans können über das O2 Netz streamen oder Videos in bester Qualität und ohne Verzögerung senden und empfangen", erklärt Matthias Sauder, Director Mobile Access & Transport Networks bei O2 Telefónica.

Starker Datenverbrauch bei Fussballspielen

Wer kein Ticket fürs Stadion hat, streamt die Spiele. Es sind die Fußballgroßereignisse, die im O2 Netz regelmäßig für Datenrekorde sorgen. Im vergangenen Jahr gingen sieben der zehn höchsten Traffic-Werte auf Champions-League-Spiele mit deutscher Beteiligung zurück, so O2 Telefonica.

Dieser Trend setzt sich auch im Jahr 2024 fort. Die Halbfinalspiele in der europäischen Königsklasse waren auch bei der Datennutzung der Fans bisher ein Höhepunkt.

Mobile Sender und temporäre Masten im Einsatz

O2 Telefónica baut für die Europameisterschaft mobile 5G-Sender - sogenannte Mobile Radio Trailer - sowie temporäre Masten für ihre Nutzer auf. Die Sonderversorgung liefert zusätzliche 5G- und 4G-Kapazitäten, um die hohe Datennachfrage optimal bedienen zu können.

Bei O2 Telefonica gibt es für folgende Fan-Zonen eine Unterstützung:

    • auf dem Platz der Republik in Berlin
    • im Münchner Olympiapark
    • auf dem Hamburger Heiligengeistfeld
    • dem Augustusplatz in Leipzig
    • auf dem Stuttgarter Schlossplatz
    • im Gelsenkirchener Nordsternpark
    • am Eisener Steg in Frankfurt
Die fahrenden 5G-Stationen sind schnell, flexibel und unbürokratisch einsetzbar. Im Bauch des Mobile Radio Trailer versteckt sich jede Menge Netztechnik, die mit 2G/GSM, 4G/LTE und 5G sendet. Der dazugehörige Mast lässt sich auf eine Höhe von 30 Metern ausfahren. O2 Telefónica setzt unter anderem die leistungsstärksten 5G-Frequenzen auf 3,6 Gigahertz ein.

Damit Ihnen in Zukunft kein Spar-Angebot entgeht, können Sie sich auch bei unserem kostenlosen Newsletter anmelden. Einmal in der Woche bekommen Sie dann eine Übersicht an Aktionen und wichtigen Änderungen im Telefonmarkt. Noch schneller sind Sie aber via Twitter und Facebook informiert.



Verwandte Nachrichten:

Auf dieser Seite gibt es Affilate Links, die den Preis nicht beeinflussen. Damit wird der hochwertige Journalismus kostenfrei angeboten

freenet.de
Anzeige
News-Feed: Google-News RSS Feed
     Preistipp:
  • 5GB Allnet-Flat
  • mtl. 4,99 € statt 6,99 €
  • Handy- und SMS-Flatrate
  • 5G O2 Netz
  • mtl. Laufzeit
  • Jetzt sparen und Wechseln!

     Preistipp O2-Netz:
  • 25 GB 5G Tarif
  • mtl. 9,99 € statt 14,99 €
  • mtl. Laufzeit
  • Handy- und SMS-Flatrate
  • 50 MBit/s
  • Jetzt sparen und Wechseln!

     Besten 10 GB Tarife:
  • Spartarife ab 6,99 €
  • Sparwochen mit Rabatten,
  • Gutscheinen,
  • Anschlusspreisbefreiungen
  • Jetzt sparen und Vergleichen!

Kostenloser Newsletter:
Mit unserem kostenlosen Newsletter verpassen Sie ab sofort keine Schnäppchen und Aktionen mehr.
Ihre E-Mail-Adresse:
Datenschutzhinweise

Weitere Nachrichten:

Telefontarifrechner.de
 Datenschutzhinweise © Copyright 1998-2024 by DATA INFORM-Datenmanagementsysteme der Informatik GmbH  Impressum 
Damit wir unsere Webseiten für Sie optimieren und personalisieren können würden wir gerne Cookies verwenden. Zudem werden Cookies gebraucht, um Funktionen von Soziale Media Plattformen anbieten zu können, Zugriffe auf unsere Webseiten zu analysieren und Informationen zur Verwendung unserer Webseiten an unsere Partner in den Bereichen der sozialen Medien, Anzeigen und Analysen weiterzugeben. Sind Sie widerruflich mit der Nutzung von Cookies auf unseren Webseiten einverstanden?(mehr dazu)
Cookie-Entscheidung widerrufen