Telefontarifrechner.de

 
klarmobil.de
Telefontarifrechner.de  
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Rekord-Nachfrage: 24 Millionen Smartphones werden im Jahr 2017 in Deutschland verkauft

• 09.08.17 Die beliebten Alleskönner werden immer mehr nachgefragt, so kommt es nun das alleine in Deutschland in diesem Jahr nach ersten Schätzungen rund 24 Millionen Smartphones neu angeschafft werden. Dabei wachsen die Umsätze im deutschen Markt laut dem Branchenverband Bitkom um 4 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Dabei liegt der Trend im immer grösseren werdenden Display.

klarmobil.de

24 Millionen Smartphones werden im Jahr 2017 verkauft

10 Jahre nach den ersten Smartphones ist die Nachfrage ungebrochen, so der Branchenverband Bitkom. Im Jahr 2017 werden nach einer aktuellen Prognose in Deutschland 24,1 Millionen Geräte verkauft. Damit bleibt der Absatz gegenüber dem Jahr 2016 mit 24,2 Millionen Geräten praktisch unverändert. Die Umsätze legen dann aber um 4 Prozent von 9,4 auf 9,8 Milliarden Euro zu.

Günstige Smartphones mit Vertrag sind gefragt
-Bild: © PublicDomainPictures (CC0-Lizenz)/ pixabay.com

Der Grund für die positive Umsatzentwicklung ist die steigende Nachfrage nach größeren Smartphones, sogenannten Phablets, die häufig auch leistungsstärker und teurer sind. So legen die Verkaufszahlen bei Phablets überdurchschnittlich stark um 8 Prozent auf rund 5 Millionen Stück zu. Der Durchschnittspreis für Phablets liegt mit 615 Euro deutlich über dem für kleinere Smartphones mit 352 Euro.

"Auch zehn Jahre nach der Einführung des iPhone, das den Durchbruch für Smartphones brachte, ist die Nachfrage ungebrochen. Die Geräte werden immer leistungsfähiger und vereinen immer mehr Funktionen in sich, von der Kommunikationszentrale über den Fotoapparat bis zum elektronischen Ticket und der Geldbörse", sagt Bitkom-Präsident Achim Berg.

In den vergangenen 10 Jahren wurden nach Berechnungen des Branchenverbandes dann insgesamt 180 Millionen Smartphones in Deutschland verkauft. Dabei haben die Verbraucher und Unternehmen in diesem Zeitraum insgesamt 67 Milliarden Euro für Smartphones ausgegeben.

Aktuell nutzen rund 54 Millionen Bundesbürger ein Smartphone, das entspricht einem Anteil von 78 Prozent der Deutschen ab 14 Jahren.

Trotz der steigenden Nachfrage nach größeren Smartphones entwickelt sich auch der Tablet-Markt in Deutschland nach der aktuellen Prognose stabil. So werden mit 6,6 Millionen Geräten fast ebenso viele verkauft wie im Vorjahr, mit 6,7 Millionen verkauften Tablets. Im Durchschnitt werden für ein Tablet 318 Euro ausgegeben.

Damit Ihnen in Zukunft keine aktuelle Nachricht oder Spar-Angebot entgeht, können Sie sich auch bei unserem kostenlosen Newsletter anmelden. Einmal in der Woche bekommen Sie dann eine Übersicht an Aktionen und wichtigen Änderungen im Telefonmarkt. Noch schneller sind Sie aber via Twitter und Facebook informiert.


Verwandte Nachrichten:
24.07.17 Zu den Sommerferien ist immer viel Planung für den bevorstehenden Urlaub nötig. Dabei gibt es dann auch schon reichlich Unterstützung durch entsprechende Smartphone- und Tablet PC Apps. ...
19.07.17 Die Urlaubszeit ist auch Reise- und Erholungszeit. Aber aufgrund der neuen Technologien wie Smartphone, Tablet PC und Laptop sind aber auch im Urlaub viele Berufstätige erreichbar. So kommt es dann schon mal vor, dass man sich im ...
17.07.17 Der Einsatz von GPS Trackern nimmt in Deutschland immer mehr zu. Dabei geht es in der Regel um den Schutz von Autos oder Fahrrädern, welche nach einem Diebstahl wieder leicht aufzufinden sind. Auch kann man ...
14.07.17 Immer mehr Unternehmen nutzen Social Media. So sind es laut dem Branchenverband Bitkom schon 73 Prozent der dt. Unternehmen. Dabei gibt es dann aber auch oft Produktkritik. Dieses ist aber dann eigentlich wieder ein ...
07.07.17 Wenn es nach den deutschen Urlaubern geht, dann darf das Smartphone und der Tablet PC im Urlaubsgepäck nicht fehlen. Immerhin wollen die Urlauber sich vor Ort über die digitalen Informationssysteme informieren, ...
05.07.17 Wenn es um das das Reparieren von Haushaltsgeräten geht, sucht man oft Rat beim Fachmann. Allerdings kann man durchaus bei kleineren Störungen sich auch den Rat von Video-Tutorials aus dem Internet ...
06.06.17 Wenn es um das elektronische Bezahlen an der Kasse geht, würden gerne im mehr Verbraucher sich das Kleingeld sparen und gerne schnell und einfach mit dem Smartphone bezahlen. Immerhin lassen sich ...
Suchen Sie in unserem Datenbestand:




RSS Feed follow us in feedly
     Preistipp 1 GB D-Netz
  • mtl. nur 5,95 €
  • Freenetmobile Tarif
  • 1 GB Datenflat
  • 100 Freiminuten
  • 100 Frei-SMS
  • Speed bei 21 Mbit/s
  • 25 € Rufnummernbonus
  • 9,95 € Anschlusspreis
  • Auch mit mtl. Laufzeit

     Preistipp: 3 GB All-In-Flat
  • mtl. nur 9,99 €
  • DeutschlandSIM Tarif
  • Handy- und SMS-Flatrate
  • 3 GB Daten-Flatrate
  • Speed bis 50 Mbit/s
  • 10 € Wechselbonus
  • mtl. Laufzeit
  • Jetzt Sparen und Buchen!

Mit unserem kostenlosen Newsletter verpassen Sie ab sofort keine Schnäppchen und Aktionen mehr.
Ihre E-Mail-Adresse:
Weitere Nachrichten:
© Copyright 1998-2017 by DATA INFORM-Datenmanagementsysteme der Informatik GmbH  Impressum   Datenschutzhinweise