AKTION 736x414
Anzeige

Smartphone Verkaufszahlen: Samsung stösst Apple wieder vom Thron

• 15.04.24 Im letzten Quartal hatte Apple erstmals seit dem Jahr 2010 mehr Handys verkauft als Samsung. Somit gab es erstmals eine Machtverschiebung an der Spitze des größten Marktes für Unterhaltungselektronik seit 13 Jahren. Nun ist aber Samsung wieder zurück auf dem Thron. So hat Samsung einen Marktanteil von 20,8 Prozent gegenüber dem Apple Anteil von 17,3 Prozent. Im Vergleich dazu, Apple hatte für das gesamte Jahr 2023 einen Marktanteil von 21,1 Prozent und Samsung von 19,4 Prozent.

AKTION 500x500
Anzeige

Smartphone Verkaufszahlen: Samsung stösst Apple wieder vom Thron

Nach den vorläufigen Daten des International Data Corporation ( IDC ) Worldwide Quarterly Mobile Phone Trackers stiegen die weltweiten Smartphone- Lieferungen im ersten Quartal 2024 im Jahresvergleich um 7,8 Prozent auf 289,4 Millionen Einheiten.

Smartphone Verkaufzahlen: Samsung stösst Apple wieder vom Thron
Smartphone Verkaufszahlen: Samsung stösst Apple
wieder vom Thron --Bild: © Apple.com

Aufgrund makroökonomischer Herausforderungen und erhöhter Lagerbestände zu Beginn des Jahres hat das Wachstum in der zweiten Jahreshälfte die erwartete Erholung für 2024 gefestigt. Das vierte Quartal 2023 verzeichnete ein Wachstum von 8,5 Prozent gegenüber dem Vorjahr und 326,1 Millionen verkauften Geräten, was über der Prognose von 7,3 Prozent Wachstum lag.

Dabei hatte Apple einen Marktanteil von 24,7 Prozent im 4.Quartal gehabt. Samsung lag dann schon abgeschlagen mit 16,3 Prozent auf Platz 2. Für das gesamte Jahr 2023 hatte Apple einen Marktanteil von 21,1 Prozent und Samsung von 19,4 Prozent. Im Jahr 2022 lag der Anteil bei Samsung bei 21,7 Prozent und Apple hatte 18,8 Prozent Anteile.

Umkehr im 1.Quartal 2024

So konnte sich Samsung im ersten Quartal erfolgreich als führender Smartphone-Anbieter behaupten. Während IDC davon ausgeht, dass diese beiden Unternehmen ihre Position am oberen Ende des Marktes behaupten werden, ist das Wiederaufleben von Huawei in China sowie bemerkenswerte Zuwächse von Xiaomi, Transsion, OPPO/OnePlus und vivo werden wahrscheinlich dazu führen, dass beide OEMs nach Bereichen suchen, in denen sie expandieren und diversifizieren können.

"Mit fortschreitender Erholung werden wir wahrscheinlich erleben, dass die Top-Unternehmen Marktanteile gewinnen Die kleineren Marken kämpfen um ihre Positionierung.", so Ryan Reith, Group Vice President bei IDC Worldwide Mobility and Consumer Device Trackers.

Damit Ihnen in Zukunft keine aktuellen News oder Spar-Angebote entgehen, können Sie sich auch bei unserem kostenlosen Newsletter anmelden. Einmal in der Woche bekommen Sie dann eine Übersicht an Aktionen und wichtigen Änderungen im Telefonmarkt. Noch schneller sind Sie aber via Twitter und Facebook informiert.



Verwandte Nachrichten:

Auf dieser Seite gibt es Affilate Links, die den Preis nicht beeinflussen. Damit wird der hochwertige Journalismus kostenfrei angeboten

AKTION 500x500
Anzeige
News-Feed: Google-News RSS Feed
     Preistipp:
  • 5GB Allnet-Flat
  • mtl. 4,99 € statt 6,99 €
  • Handy- und SMS-Flatrate
  • 5G O2 Netz
  • mtl. Laufzeit
  • Jetzt sparen und Wechseln!

     Preistipp O2-Netz:
  • 25 GB 5G Tarif
  • mtl. 9,99 € statt 14,99 €
  • mtl. Laufzeit
  • Handy- und SMS-Flatrate
  • 50 MBit/s
  • Jetzt sparen und Wechseln!

     Besten 10 GB Tarife:
  • Spartarife ab 6,99 €
  • Sparwochen mit Rabatten,
  • Gutscheinen,
  • Anschlusspreisbefreiungen
  • Jetzt sparen und Vergleichen!

Kostenloser Newsletter:
Mit unserem kostenlosen Newsletter verpassen Sie ab sofort keine Schnäppchen und Aktionen mehr.
Ihre E-Mail-Adresse:
Datenschutzhinweise

Weitere Nachrichten:

Telefontarifrechner.de
 Datenschutzhinweise © Copyright 1998-2024 by DATA INFORM-Datenmanagementsysteme der Informatik GmbH  Impressum 
Damit wir unsere Webseiten für Sie optimieren und personalisieren können würden wir gerne Cookies verwenden. Zudem werden Cookies gebraucht, um Funktionen von Soziale Media Plattformen anbieten zu können, Zugriffe auf unsere Webseiten zu analysieren und Informationen zur Verwendung unserer Webseiten an unsere Partner in den Bereichen der sozialen Medien, Anzeigen und Analysen weiterzugeben. Sind Sie widerruflich mit der Nutzung von Cookies auf unseren Webseiten einverstanden?(mehr dazu)
Cookie-Entscheidung widerrufen