LTE M
Anzeige

Telefonanbieter Telefonica mit 47,7 Millionen Fest- und Mobilfunkanschlüssen

• 24.02.15 Der Mobilfunker Telefonica hat nach der Übernahme von E-Plus gegen Jahresende 2014 47,7 Millionen Anschlüsse unterhalten. Dabei sind die Fest- und Mobilfunkanschlüsse schon zusammen gezählt.

Das Unternehmen steigerte die Umsatzerlöse aus Mobilfunkdienstleistungen ohne

Anzeige
Berücksichtigung des Effekts geringerer Mobilfunkterminierungsentgelte (MTR) gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 0,3 Prozent. Diese positive Entwicklung wurde maßgeblich von dem erfolgreichen Datengeschäft getragen. Die Zahl der Kundenanschlüsse stieg dank eines kräftigen Wachstums im Mobilfunk-Vertragskundensegment auf vergleichbarer Basis um 1,6 Prozent auf 47,7 Millionen.

Im vierten Quartal 2014 gab es einen Zuwachs von 318.000 neuen Mobilfunk-Vertragskunden. Dieser Wert berücksichtigt nicht den Effekt aus einer Bereinigung der Kundenbasis der vormaligen E-Plus Gruppe um 428.000 Vertragskunden als Folge der Vereinheitlichung von Bewertungskriterien und der Auflösung einer Geschäftspartnerschaft. Der um diesen Effekt bereinigte Nettozuwachs bei den Vertragskunden resultierte vor allem aus der Konzentration auf die Monetarisierung des Datengeschäfts. Hinzu kam die steigende Verbreitung von LTE sowie die zunehmende Nachfrage nach innovativen digitalen Produkten und Services. Zum Jahresende betrug die Zahl der Mobilfunkanschlüsse von Telefonica Deutschland 42,1 Millionen, ein Zuwachs um 2,4 Prozent auf vergleichbarer Basis gegenüber dem Vorjahr.

O2 mit LTE für alle Bestandskunden

Rechnet man 5,5 Millionen Festnetzanschlüsse hinzu, erhöhte sich die Gesamtzahl der Kundenanschlüsse auf vergleichbarer Basis um 1,6 Prozent auf 47,7 Millionen, denn hinter O2 steht auch Telefonica, welcher DSL Telefonanschlüsse unterhalten.

Bei der Nachfrage nach Smartphones durch Neu- und Bestandskunden blieb LTE nach wie vor die treibende Kraft. Im Postpaid-Kundensegment der Marken o2 und BASE stieg die Smartphone-Penetration auf über 75 Prozent.

Insgesamt erwirtschaftete Telefonica Deutschland im vierten Quartal einen Umsatz in Höhe von 2,02 Milliarden Euro. Damit blieben die Erlöse auf vergleichbarer Basis gegenüber dem Vorjahresquartal weitgehend stabil. Die Umsatzerlöse aus dem Festnetz beliefen sich im Berichtsquartal auf 274 Millionen Euro (-7,7 Prozent im Vorjahresvergleich). Bezogen auf die Vorquartale fiel der Rückgang geringer aus, was auf die wachsende Nachfrage nach Highspeed-VDSL-Netzanschlüssen zurückzuführen war.

Weitere Infos zu den derzeitigen Angeboten erhalten Sie bei O2s DSL Anschlüssen, O2s Smartphone Tarifen und BASE (E-Plus).


Verwandte Nachrichten:
Suchen Sie in unserem Datenbestand:

LTE M
Anzeige

Unser News-Feed: RSS Feed
     Preistipp Telekom-Netz:
  • Klarmobil Allnet-Flat
  • Nur 9,99 € statt 19,99 €
  • 5 GB LTE Daten-Flat
  • Handy-Flatrate
  • SMS-Flatrate
  • 240 € sparen
  • Aktion bis 23.09
  • Jetzt sparen und wechseln!

     Redaktionstipp:
  • 5 GB LTE Daten-Flat
  • nur mtl. 6,99 €
  • Telefon und SMS-Flat
  • 50 MBit/s
  • 3 Monate Laufzeit
  • 1 GB gratis
  • 6,82 € Wechselbonus
  • Aktion bis 29.09 11 Uhr
  • Jetzt sparen und Bestellen!

     Preiskracher O2-Netz:
  • 12 GB LTE Daten-Flat
  • mtl. 14,99 € statt 22,99 €
  • Telefon und SMS-Flat
  • 50 MBit/s
  • 3 Monate Laufzeit
  • 6,82 € Wechselbonus
  • Aktion bis 29.09 11 Uhr
  • Jetzt sparen und Bestellen!

Kostenloser Newsletter:
Mit unserem kostenlosen Newsletter verpassen Sie ab sofort keine Schnäppchen und Aktionen mehr.
Ihre E-Mail-Adresse:
Datenschutzhinweise

Weitere Nachrichten:

Telefontarifrechner.de
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

 Datenschutzhinweise © Copyright 1998-2020 by DATA INFORM-Datenmanagementsysteme der Informatik GmbH  Impressum