klarmobil.de
Anzeige

Telekoms neues Hybrid System mit 50 Mbit auf dem Lande

• 29.11.14 Die Telekom hatte auf der IFA 2014 ihr erstes "Hybrid-System" für zwei Netze gleichzeitig vorgestellt. Dabei handelt es sich um ein Mix aus dem Festnetz und dem LTE Mobilfunknetz, womit die Datenraten nach oben steigen, bis zu 100 Mbit/s soll es gehen.

Anzeige
Nun gibt es ab sofort die Verfügbarkeit des neuen Systems bei der Telekom. Ob damit dann die lahmen Datenraten im DSL Netz durch das schnelle LTE Netz verschwinden, wird sicherlich sehr spannend in der Praxis werden. Auf dem Lande gehen die LTE Datenrate aufgrund der Verwendung der 800 MHz Frequenzen bis 50 Mbit/s. In der Stadt sind schon 300 Mbit/s möglich. Bei dem Telekom Hybrid Tarif soll es aber vorerst nur Datenraten bis 100 Mbit/s geben.

Für das neue Hybrid-System der Telekom gibt es auch einen passenden, neuen Router, der das Hybrid-System bündelt. Ein neuer Router, der Speedport Hybrid, bündelt beim Surfen zu Hause automatisch die Bandbreiten aus Festnetz und Mobilfunk. DSL und LTE arbeiten so Hand in Hand und ermöglichen auch in weniger gut versorgten Gebieten einen schnellen Zugang zum Internet, wie zum Beispiel auf dem Land.

Der Router nutzt für den Datentransport mit erster Priorität die schwankungsfreie DSL-Leitung und holt bei Bedarf zusätzliche Bandbreite aus dem Mobilfunknetz dazu. So können Nutzer zuhause über das schnelle LTE-Mobilfunknetz Spitzengeschwindigkeiten erreichen.

Telekoms neues Hybrid-System -Quelle: Telekom Deutschland

Wer zum Beispiel seine E-Mails abruft, surft per DSL im Netz, weil hierfür keine hohen Bandbreiten nötig sind. Wer aber ein hochauflösendes Video anschaut, bei dem schaltet der Router zusätzlich auf LTE-Empfang. Und zwar ohne dass der Nutzer aktiv werden muss.

Das neue System startet nun ab sofort in den Bundesländern Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen, Bremen, Hamburg, Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg und Berlin. Ab dem Frühjahr 2015 soll eine Nutzung des Hybrid-Anschlusses bundesweit möglich sein.

Voraussetzungen für die Nutzung von "Hybrid" sind die Verfügbarkeit von DSL und LTE sowie ein hybridfähiger Router. Die Telekom wird "Hybrid" zunächst für Anschlüsse mit Internetzugang einführen und stellt die Technik für Anschlüsse mit zusätzlichem TV-Empfang ab Ende 2015 zur Verfügung.

Die neuen Tarife MagentaZuhause Hybrid gliedern sich in das neue Magenta Portfolio ein und sind n den Tarifvarianten S, M und L verfügbar.

Beim günstigsten Tarif MagentaZuhause S Hybrid für 29,95 Euro/Monat gibt es den Festnetzanschluss bis zu 16 Mbit/s mit einem zusätzlichen Hybrid-Turbo von bis zu 16 Mbit/s.

Der MagentaZuhause M Hybrid gibt es ab 34,95 Euro/Monat. Er enthält einen Festnetzanschluss von bis zu 50 Mbit/s plus einen Hybrid-Turbo von bis zu 50 Mbit/s.

Die Maximalleistung bietet der MagentaZuhause L Hybrid ab 39,95 Euro/Monat mit einer Kombination aus Festnetz von bis zu 100 Mbit/s mit einem zusätzlichen Hybrid-Turbo bis zu 100 Mbit/s.

Die individuelle Bandbreite ist abhängig von der Festnetz- und LTE-Verfügbarkeit. Das Preisniveau orientiert sich am MagentaZuhause Portfolio. Dadurch erhalten Kunden mit MagentaZuhause Hybrid einen Leistungsgewinn ohne Tarifaufpreis.

Besonders Interessant ist der Hybrid Tarif aber in den ländlichen Gebieten. Das Datenvolumen ist in allen MagentaZuhause Hybrid Tarifen unlimitiert. Zum Beispiel ist in Schleswig Holstein das Telekom Mobilfunknetz fast flächendeckend laut der Verfügbarkeitsübersicht mit bis zu 50 Mbit/s verfügbar. In anderen Bundesländern gibt es eine ähnlich gute Netzabdeckung.

Voraussetzungen für die Nutzung von MagentaZuhause Hybrid sind ein IP-fähiger Festnetzanschluss, LTE-Verfügbarkeit sowie ein hybridfähiger Router. Bei der Telekom gibt es den Speedport Hybrid als Endgeräte-Service-Paket für 9,95 Euro/Monat. Alternativ kann man den Speedport Hybrid im Tarif-Bundle für 249,99 Euro kaufen oder ohne Tarif für 399,99 Euro.

Bislang gibt es im Internet noch keine direkte Bestellmöglichkeit. Die Telekom-Hybrid Seite verweist auf eine kostenlose Rufnummer für die Bestellung.



Verwandte Nachrichten:
Suchen Sie in unserem Datenbestand:
Anzeige


 Datenschutzhinweise © Copyright 1998-2020 by DATA INFORM-Datenmanagementsysteme der Informatik GmbH  Impressum