klarmobil.de
Anzeige

Umfrage: Interesse nach Smartwatches stark gestiegen

• 23.04.15 Die digitalen Uhren mit Smartphone Anbindung, die Smartwatches, gewinnen immer mehr Freunde in Deutschland. So interessieren sich schon 40 Prozent der Befragten für die intelligenten Armbanduhren, so der Branchenverband Bitkom.

Anzeige
Diese sind dann auch immerhin 28 Millionen potentielle Anwendern. Bei einer ähnlichen Befragung vor zwei Jahren waren es erst circa 22 Millionen Interessenten oder 31 Prozent. 14 Prozent der Befragten wollen auf jeden Fall eine Smartwatch nutzen, jeder Vierte kann es sich vorstellen.

Vor allem bei den bei dem jüngeren Publikum sind Smartwatches beliebt. Mehr als die Hälfte der 14- bis 29-Jährigen interessiert sich dafür.

Apples neue Watch, Erscheinungstermin 24.April 2015 -Quelle: Apple

Zuletzt hatte Apple seine erste Smartwatch vorgestellt, welche am morgigen Freitag in den Handel kommt. Bei der neuen Apple Watch gibt es insgesamt drei Uhrengehäuse aus Aluminium, Edelstahl und Gold. Dabei kann der Nutzer auch bei den Armbänder auswählen. Zur Auswahl stehen unterschiedliche Armbänder aus Kunststoff, Leder und Edelstahl, die sich dann auch immer leicht austauschen lassen. Es gibt außerdem zwei Gehäusegrößen mit Längen von 38 oder 42 Millimetern.

Die Apple Watch soll sehr genau genau sein. Die Abweichung soll nicht mehr als 15 Millisekunden sein. Dabei kann man sich auf mehrere Arten die Zeit anzeigen lassen. Auch die einzelnen Ziffernblätter lassen sich anpassen. So können zum Beispiel Zahlen oder das Datum hinzugefügt werden.

Wenn eine Benachrichtigung eingeht, gibt es Vibrationsalarm. Wahlweise gibt es auch Klingeltöne. Die neue Funktion Digital Touch verbindet zwei Apple Watches miteinander. Damit besteht dann die Möglichkeit, Zeichnungen oder auch den Herzschlag auf der anderen Uhr anzuzeigen. Auch mit Hilfe von Siri lässt sich die Uhr steuern.

Ferner gibt es eine Telefon-Funktion, man kann Nachrichten lesen und Musik hören. Auch wird Facebook unterstützt, es sollen sich Autos und Hotelzimmer aufschließen lassen, sowie der neue Bezahl-Dienst Apple Pay wird unterstützt.

Allerdings beträgt die Laufzeit der Uhr dann doch nur maximal 18 Stunden bei gewöhnlicher Nutzung. Damit wird man doch nicht zum dauerhaften Uhrenträger.

Um die Apple Watch zu bedienen, braucht man ein iPhone 5 oder iPhone 6. Die Uhr hat keinen eigenen Anschluss zum Internet, daher erfolgt der Umweg über das iPhone.

Wenn Sie nun Interesse an die Smartwatches gefunden haben, bieten wir Ihnen einen großen Preisvergleich von Smartwatches ab 48 Euro an. Bei der neuen Apple SmartWatch starten die Preise derzeit bei rund 450 Euro, und dann auch noch mit langen Lieferzeiten.



Verwandte Nachrichten:
Suchen Sie in unserem Datenbestand:
klarmobil.de
Anzeige


 Datenschutzhinweise © Copyright 1998-2020 by DATA INFORM-Datenmanagementsysteme der Informatik GmbH  Impressum