Anzeige

Umfrage: Schüler nehmen gerne ihr Handy mit in die Schule

• 17.02.15 Das Handy oder Smartphone gehört schon fast zur Grundausstattung bei den Schülern. Daher verwundert es nun nicht, dass auch fast alle Schüler ihr Smartphone mit in die Schule nehmen. Bestätigt wurde diese Annahme durch eine aktuelle Umfrage des Branchenverbandes Bitkom.

Immerhin tragen 92 Prozent der Schüler ihr Handy oder Smartphone mit in die

Anzeige
Schule. Dabei werden die Smartphones am meisten für Musik hören in der Schule genutzt. Dieses gaben immer 87 Prozent der Befragten zu. Ob dieses dann auch während des mitunter langweiligen Unterrichts erfolgt, dazu gab es keine Befragung.

Aber 74 Prozent fotografieren mit dem Mobiltelefon Tafelbilder und mehr als jeder Zweite sucht während des Unterrichts im Internet nach Informationen zum Lehrinhalt. Damit spart man sich immerhin jede Menge schreiberei und kann durch richtige und passende Antworten während des Unterrichts glänzen.

"Smartphones gehören zum Alltag von Schülern - und sind damit natürlich auch ein Teil der Schule. Umso wichtiger ist es, Schülern fächerübergreifend im Unterricht Medienkompetenz zu vermitteln, damit die Geräte auch im Unterricht sinnvoll genutzt werden", sagt BITKOM-Vizepräsident Achim Berg.

Häufig nutzen die Schüler ihre Mobilgeräte auch, um mit anderen Schülern zu chatten und um neue Nachrichten in sozialen Netzwerken zu lesen. Jeder Dritte schaut sich in der Schule Videos an, jeder Vierte spielt in den Pausen auf dem Gerät. Nur jeder Fünfte nutzt sein Mobiltelefon in der Schule zum Telefonieren, so der Branchenverband weiter.

Jeder zehnte Schüler gibt zu, dass er mithilfe seines Handys oder Smartphones versucht, bei Klassenarbeiten zu schummeln. Dieses wird dann sicherlich durch den Einsatz von Smart Watches verstärk. Es ist schon bekannt geworden, dass bei Prüfungsarbeiten ein generelles Uhrenverbot herrscht, da die Prüfer schon nicht mehr unterscheiden können, ob es sich um eine Smart Watch oder normale Uhr handelt.

Aber die Schulen treffen schon entsprechende Maßnahmen. Zwei Drittel aller Schüler geben an, dass die Nutzung von Handys und Smartphone während des Unterrichts untersagt ist. Fast jeder fünfte Schüler berichtet sogar von einem generellen Handy-Verbot im Unterricht und während der Pausen.

Wenn Sie nun auf der Suche nach einem passenden und günstigen Android Smartphone sind, um soziale Dienste in Internet zu nutzen, oder um günstig WhatsApp zu nutzen, werden Sie sicherlich in unserem Preisvergleich für Android Geräte fündig, hier listen wir eine große Übersicht von Android Smartphones ab 45 Euro auf.


Verwandte Nachrichten:
Suchen Sie in unserem Datenbestand:

Anzeige

News-Feed: Google-News RSS Feed
     Preistipp Telekom-Netz:
  • Klarmobil Allnet-Flat
  • Nur 9,99 € statt 19,99 €
  • 5 GB LTE Daten-Flat
  • Handy-u. SMS Flatrate
  • 2 GB gratis
  • 240 € sparen
  • Jetzt sparen und wechseln!

     Redaktionstipp:
  • 5 GB LTE Daten-Flat
  • 2 GB Datenvolumen gratis
  • Telefon und SMS-Flat
  • 50 MBit/s
  • Laufzeit 3 Monate
  • 6,82 € Wechselbonus
  • Aktion bis 8.12 11 Uhr
  • Jetzt sparen und Bestellen!

     Spartipp O2-Netz:
  • 2 GB LTE Daten-Flat
  • 1 GB Datenvolumen gratis
  • Telefon und SMS-Flat
  • 50 MBit/s
  • Laufzeit 3 Monate
  • mtl. 4,99 € statt 6,99 €
  • 6,82 € Wechselbonus
  • Aktion bis 8.12 11 Uhr
  • Jetzt sparen und Bestellen!

Kostenloser Newsletter:
Mit unserem kostenlosen Newsletter verpassen Sie ab sofort keine Schnäppchen und Aktionen mehr.
Ihre E-Mail-Adresse:
Datenschutzhinweise

Weitere Nachrichten:

Telefontarifrechner.de
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

 Datenschutzhinweise © Copyright 1998-2020 by DATA INFORM-Datenmanagementsysteme der Informatik GmbH  Impressum