Anzeige

VPN Tipps: VPN über Vodafone-Unitymedia einfach und schnell

• 24.03.20 Besitzer eines Routers können in der Regel immer einen VPN Dienst nach eigener Wahl nutzen. Manchmal unterstützen DSL Router, wie die beliebten Fritzboxen gleich eine VPN Verbindung, manchmal ist es schwieriger, wie zum Beispiel bei der Unitymedia Connect Box. Aber was viele nicht wissen, man kann einen einfachen Tunnel durch seinen DSL-Router machen. Dafür ist manchmal
Anzeige
Software nötig, einfacher geht es dann natürlich wenn man gleich die passende Hardware und die passenden VPN Server in einem Rutsch mit der Hardware bekommt. Dieses Modell betrachten wir dann mal genauer mit der Shellfire Box.

VPN Dienste ermöglichen viele Möglichkeiten

So ist am heutigen Tag zum Beispiel der neue Disney+ Channel gestartet, davor konnte man diesen Dienst schon in den USA nutzen. Als deutscher Nutzer war man aber bis gestern ausgeschlossen, da man anhand der IP-Adresse von Disney als Europäer bzw. als Deutscher identifiziert wurden. Abhelfen konnte man hier durch einen VPN Server, welcher einen Standort in den USA hatte.

Shellfire Box VPN für Vodafone-Unitymedia
Shellfire Box mit VPN für Vodafone-Unitymedia
-Abbildung: (Pixabay.com-Lizenz)/ pixabay.com

So konnten viele Nutzer in Deutschland den Dienst schon vorher anonym Testen. Zu diesem Kniff griffen auch viele Redaktions-Portale, um den neuen Disney+ Dienst zu testen. Dabei wurde ein Tunnel vom Rechner oder Smartphone aus zum VPN Server in den USA aufgebaut. Anschließend konnte man dann auf den US Dienst von Disney+ zugreifen, und war als Europäer getarnt.

Durch VPN Server kann man also einfach seinen Standort verschleiern. Dieses ist auch möglich, wenn man zum Beispiel außerhalb von Europa ist, und dann gerne vielleicht auf einen europäischen Mediendienst zugreifen will. Wenn dieser eine IP Blockade aufgrund von den Rechten aufbaut, dieses nennt man dann auch Geoblocking, und wird von der Bundesnetzagentur nicht gerne gesehen.

Shellfire Box mit VPN Diensten

Passend dazu gibt es die Shellfire Box mit VPN Diensten, welche man nur in sein eigenes Netz einbinden braucht. So kann man jeden DSL Router, auch die Fritzboxen und die Unitymedia Connect Box, mit einem VPN Dienst nutzen. Dazu muss man die Shellfire Box nur mit einem LAN-Kabel am DSL Router verbinden. Daraufhin wird ein eigenes WLAN-Netz von der Shellfire Box aufgebaut. Wenn man sich nun mit dem WLAN der Shellfire Box verbindet, nutzt man automatisch einen VPN Dienst und verschleiert seinen Standort. Dieses war es dann schon, den Rest erledigt die Shellfire Box. Daher ist dieses auch für technisch ungeübte Anwender ein schnelles und einfach zu installierendes VPN System.

Ein weiterer Vorteil der Box ist auch, dass sie klein und mobil ist und mit in einem eventuellen Urlaubsort benutzt werden kann.

Die Shellfire Box im Einsatz -Video: Youtube/shellfirede

Bundesnetzagentur: Verbraucher können nun Geoblocking-Praktiken online melden

Geoblocking kann im Onlinehandel und im stationären Handel auf unterschiedliche Weise erfolgen. Zum Beispiel, wenn Kunden gehindert werden, eine Online-Bestellung bei einem Anbieter aus dem EU-Ausland durchzuführen oder nicht mit ihrer ausländischen Kreditkarte zahlen können.

Mit fortschreitender Digitalisierung kommt dem Onlinehandel immer größere Bedeutung zu. Ein Vorgehen gegen Geoblocking-Praktiken ist daher insbesondere in diesem Bereich relevant.

Geoblocking im grenzüberschreitenden Handel verboten

Diskriminierung beim Kauf von Waren oder Dienstleistungen etwa aufgrund der Staatsangehörigkeit oder des Wohnsitzes des Käufers ist in der EU verboten. Die europäische Geoblocking-Verordnung verbietet Geoblocking bei grenzüberschreitenden Bestellungen und gilt für Verbraucher und in bestimmten Fällen auch für Geschäftskunden.

Die Bundesnetzagentur ist für die Durchsetzung der Geoblocking-Verordnung zuständig. Mit der Einführung eines Onlineformulars wird der Beschwerdeprozess im Interesse der Verbraucher weiter vereinfacht, betont Vizepräsident Dr. Eschweiler. Mittlerweile sind auch bereits zahlreiche Fälle gemeldet worden.

Ein Großteil der Beschwerden betrifft Bestellungen von Bekleidung, Elektrogeräten und E-Books. Verbraucher stoßen aber auch in anderen Bereichen auf Schwierigkeiten bei grenzüberschreitenden Bestellungen, so etwa in den Branchen Automobile, Sportgeräte, Freizeitparks oder Miete von Servern.

VPN Dienst mit guten Preisen unter 5 Euro im Monat

In allen bezahlten Tarifen ist eine 256 Bit Verschlüsselung enthalten und es gibt keine Geschwindigkeitsbeschränkung und unlimitierter Traffic. Ferner gibt es Server in 37 Ländern.

Erfreulicherweise kann man diesen Dienst auch schon in Deutschland für unter monatlichen 5 Euro nutzen. So kostet der Dienst bei einer Laufzeit von 24 Monaten nur rechnerische 4,95 Euro. Damit liegt der Dienst in Augenhöhe mit den etablierten Diensten wie CyberGhost VPN und NordVPN. Nur bei der Shellfire Box braucht man keine Software mehr installieren. So kann man gleich mehrere Geräte von Zuhause über VPN tunneln, wenn man das WLAN Netz der Box nutzt.

Ansonsten gibt es den Dienst bei einer monatlichen Laufzeit für 10,95 Euro, was dann auch schon günstiger ist, als die etablierten VPN Dienste auf dem Markt. Bei einer Laufzeit von 6 Monaten fallen monatliche 6,66 Euro an.



Verwandte Nachrichten:
Suchen Sie in unserem Datenbestand:
LTE All 5 GB für nur 12,99€ mtl.
Anzeige


 Datenschutzhinweise © Copyright 1998-2020 by DATA INFORM-Datenmanagementsysteme der Informatik GmbH  Impressum