LTE M
Anzeige

Verschlimmbessert: Apples Firmware-Update iOS 8.0.1 schrottet neue iPhone 6 Modelle

• 25.09.14 An manchen Tagen wünscht man sich, einfach nicht aufgestanden zu sein, weil alles an diesem Tag schief geht. Bei Apple liegen die Wünsche bei den neuen Smartphones mit dem iPhone 6 und iPhone 6 Plus Modellen wohl in der gleichen Kategorie. Wären wir mal lieber Wurstfabrikant oder so geworden, muss sich der Apple-Vorstand fragen.

Anzeige
Nach dem peinlichen Vorfall mit dem krummen Aluminiumgehäuse bei dem iPhone 6 Plus, muss Apple nun eingestehen, dass das neue Firmware-Update auf iOS 8.0.1 gleich die neuen iPhone 6 Modelle schrottet. Abhilfe bekommt man nur, durch das Zurücksetzen auf die alte Version iOS 8.0, sofern noch vorhanden und man auch noch Zugriff auf sein Smartphone hat. Auf jeden Fall hat Apple gleich reagiert, und nur wenige Stunden nach der Freigabe der neuen iOS Version, diese auch gleich wieder komplett zurückgezogen.

Ein Zauberwort heißt "Verschlimmbessert", statt eine Störungsbeseitigung bei dem iPhone 6 und iPhone 6 Plus, gab es nach dem Firmware-Update Probleme mit dem WLAN und der Mobilfunkverbindung und die Touch-ID funktionierte auch nicht mehr zum entsperren des Smartphones. Abhilfe schafft nur für kurze Zeit, dass an und Abschalten der WLAN- bzw. Mobilfunkverbindungen oder das komplette Ausschalten des Smartphones. Diese Abhilfe war aber nur temporär. Der neue Fehler verbreitete sich dann auch schnell in Apples Foren und bei Twitter.

Eigentlich wollte Apple nur kleine Verbesserung beim iOS 8.0 machen. Es sollten dabei nur mehrere Fehler beseitigen werden. Das Update sollte Apps zum laufen bringen, die Apples neuen Fitness- und Gesundheitsdienst HealthKit nutzen. Immerhin hat Apple damit mit dem Gesundheits-Feature groß geworben. Aber dieses Feature lag und liegt erst noch bei Apple brach.

Für die deutschen Nutzer gab es das neue iOS 8.0.1 schon am frühen, gestrigen Abend und erreichte damit zahlreiche Nutzer. Wer ein neues iPhone 6 oder iPhone 6 Plus über iTunes aktivierte, nachdem das Update online war, bekam es unter Umständen auch automatisch aufgespielt. Damit war der Schaden dann sehr schnell verbreitet.

Mittlerweile hat Apple eine Anleitung im Internet veröffentlicht, wie man sein neue iPhone 6 und iPhone 6 Plus Smartphones wieder auf das alte iOS 8.0 zurücksetzen kann. Allerdings ist diese Anleitung vorerst nur in englischer Sprache. Sollte man die Anleitung nicht verstehen, dann empfehlen wir "Finger weg". Man kann dann erst Recht einen Schaden herbei führen. Zuständig ist wie immer der technische Support von Apple. Also gilt hier, dann fleißig telefonieren oder in den nächsten Apple-Laden gehen.

Ach übrigens, Apple will schon wieder ein neues Update liefern, dieses mal ist es das iOS 8.0.2. Wer also viel Freizeit hat.....


Verwandte Nachrichten:
Suchen Sie in unserem Datenbestand:

Anzeige

Unser News-Feed: RSS Feed
     Preistipp Telekom-Netz:
  • Klarmobil Allnet-Flat
  • Nur 9,99 € statt 19,99 €
  • 5 GB LTE Daten-Flat
  • Handy-Flatrate
  • SMS-Flatrate
  • 240 € sparen
  • Jetzt sparen und wechseln!

     Redaktionstipp:
  • 5 GB LTE Daten-Flat
  • nur mtl. 6,99 €
  • Telefon und SMS-Flat
  • 50 MBit/s
  • 3 Monate Laufzeit
  • 1 GB gratis
  • 6,82 € Wechselbonus
  • Aktion bis 20.09
  • Jetzt sparen und Bestellen!

     Preiskracher O2-Netz:
  • 12 GB LTE Daten-Flat
  • mtl. 12,99 € statt 22,99 €
  • Telefon und SMS-Flat
  • 50 MBit/s
  • 3 Monate Laufzeit
  • 6,82 € Wechselbonus
  • Aktion bis 22.09 11 Uhr
  • Jetzt sparen und Bestellen!

Kostenloser Newsletter:
Mit unserem kostenlosen Newsletter verpassen Sie ab sofort keine Schnäppchen und Aktionen mehr.
Ihre E-Mail-Adresse:
Datenschutzhinweise

Weitere Nachrichten:

Telefontarifrechner.de
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

 Datenschutzhinweise © Copyright 1998-2020 by DATA INFORM-Datenmanagementsysteme der Informatik GmbH  Impressum