Telefontarifrechner.de

 
Telefontarifrechner.de  
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste


AVM präsentiert FRITZ!OS 7, Neues bei Mesh und Vectoring mit 300 MBit/s

• 20.06.18 Auf der kommenden CEBIT in Hannover will der Fritzbox Hersteller AVM erstmal das neue FRITZ!OS 7 präsentieren. Dabei gibt es durch das große Update viele Neuheiten in den Bereichen WLAN, Mesh und Smart Home. Neu ist auch die Integration weiterer FRITZ!Box-Modelle ins Mesh von FRITZ!. Damit werden auch Telefonie- und Smart-Home-Funktionen mesh-fähig.

Neues bei Mesh und neue FRITZ!Box-Modelle

Durch das neue Mesh können Anwender nun sowohl die Reichweite für WLAN als auch für Telefonie- und Smart-Home-Geräte vergrößern. Das neue FRITZ!OS soll ab Juli für alle aktuellen FRITZ!Box-Modelle bereitgestellt werden.

Für die FRITZ!Box 6590 Cable ist ab sofort ein FRITZ! Labor verfügbar, das Kunden einen Ausblick auf die neuen Mesh-Funktionen am Kabelanschluss gibt. Die bewährte Mesh-Kombination aus FRITZ!Box 7590 und FRITZ!WLAN Repeater 1750E wird ab Sommer auch im Bundle als "FRITZ! Mesh Set 7590+1750" erhältlich sein. Mit der FRITZ!Box 7590 startete jüngst die DSL-Zukunft. Vor kurzem sind

in einem Pilotprojekt in Frankfurt/M die ersten Anschlüsse für Supervectoring 35b geschaltet worden. Mit dieser DSL-Technologie sind auf den aktuellen VDSL-Leitungen durch die Erweiterung des Frequenzbandes und dank neuester Vectoring-Techniken Downloadraten von bis zu 300 MBit/s möglich.

FRITZ!OS soll ab Juli kommen -Bildquelle: AVM

FRITZ!OS 7: Ein neues Level für FRITZ! bei Mesh, Telefonie und Smart Home

FRITZ!OS 7 unterstützt die WLAN-Standards 11v und 11k bei Band Steering (Idle Steering), so dass moderne WLAN-Geräte wie Smartphones von einem schnelleren Wechsel des Frequenzbandes profitieren. Die neue Funktion "Zero Wait DFS" (Dynamic Frequency Selection) verringert deutlich die Wartezeit im 5-GHz-Band und sorgt so für eine lückenlose Verbindung. Außerdem wurde die grafische Mesh-Übersicht auf der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box um Angaben zur Verbindungsqualität von schnurloser Telefonie erweitert.

Mit FRITZ!OS 7 können nun mehrere FRITZ!Box-Geräte als Mesh-Repeater eingesetzt werden. Wie FRITZ!WLAN Repeater und Powerline-Geräte lassen sich weitere FRITZ!Box-Modelle einfach per Knopfdruck ins Mesh einbinden, um somit die WLAN- und Mesh-Reichweite zu vergrößern.

Über die weiteren FRITZ!Box-Geräte werden erstmals die Telefonie und das Smart Home von FRITZ! mesh-fähig. Alle Telefoniefunktionen der zentralen FRITZ!Box stehen für jede als Mesh Repeater integrierte FRITZ!Box und die an ihr angemeldeten DECT-Telefone zur Verfügung (Telefonie-Mesh). Auch die Smart-Home-Produkte von FRITZ! profitieren von der integrierten FRITZ!Box als Mesh-Repeater, denn nun können mehr DECT-Smart-Home-Geräte erreicht und genutzt werden (Smart-Home-Mesh).

Offener Hotspot beim neuen FRITZ!OS

Mit dem neuen FRITZ!OS vereinfacht AVM die Nutzung des FRITZ! Hotspots. Anwender können nun noch leichter einstellen, ob sie Gästen einen offenen oder einen passwortgeschützten privaten WLAN-Gastzugang anbieten möchten. Beim offenen Hotspot muss kein Netzwerkschlüssel eingegeben werden. Cafés, Arztpraxen oder kleine Unternehmen sowie alle FRITZ!Box-Anwender können ihren Kunden und Gästen damit einen komfortablen Internetzugang anbieten.

Mit FRITZ!OS 7 ist die Einrichtung neuer Smart-Home-Vorlagen möglich. Sie erlauben eine flexible Konfiguration und Steuerung mehrerer Geräte und können als Schablonen für unterschiedliche Anwendungen verwendet werden. Nutzer, die beispielsweise im Früh- und Spätdienst arbeiten, können sich jeweils eine Smart-Home-Vorlage erstellen und diese mit einem Klick wechseln. Auch Vorlagen für bestimmte Anlässe wie z. B. einen Feiertag in der Woche oder flexible Urlaubszeiten sind einfach zu realisieren.

Top-Modelle im Fritz!Box Preisvergleich ab 50 Euro fürs schnelle VDSL/DSL
-Bildquelle: AVM

HAN FUN Integration von noch mehr Smart-Home-Geräten

AVM erweitert mit diesem Release die Unterstützung des HAN-FUN-Protokolls (Home Area Network FUNctional), die Erweiterung des Funkstandards DECT-ULE. Ab sofort können neben den FRITZ!DECT-Produkten auch Geräte anderer Hersteller, die HAN FUN unterstützen, direkt an der FRITZ!Box eingesetzt werden. Dazu zählen HAN-FUN-kompatible Wandtaster, Tür-Fenster-Kontakte und Bewegungsmelder wie beispielsweise die der Deutschen Telekom. In Verbindung mit einer FRITZ!Box und den Schaltsteckdosen FRITZ!DECT 200/210 lassen sich so verschiedene Einsatzszenarien realisieren. Beispielsweise signalisiert ein Bewegungssensor ein Ereignis, woraufhin über die intelligente Steckdose das Licht geschaltet wird.

Supervectoring mit bis zu 300 Mbit/s auf Kupfer

Die FRITZ!Box 7590 ist bereit für Supervectoring 35b. In einem ersten Pilotprojekt in Frankfurt/M ist Supervectoring 35b mit einer FRITZ!Box 7590 seit kurzem im Einsatz. Auch in anderen Netzen wurde bereits der Start von Supervectoring 35b bis Ende 2018 angekündigt. Supervectoring 35b erlaubt auf den aktuellen VDSL-Leitungen durch die Erweiterung des Frequenzbandes von 17 MHz auf 35 MHz und dank neuester Vectoring-Techniken Downloadraten von bis zu 300 MBit/s.

FRITZ!Box 5491 und 5490 für den Einsatz an der Glasfaserdose

Mit der FRITZ!Box 5491 und 5490 zeigt AVM auf der CEBIT zwei leistungsstarke Endgeräte für den direkten Einsatz an der Glasfaserdose. Die FRITZ!Box 5491 unterstützt (GPON), die FRITZ!Box 5490 die aktive Punkt-zu-Punkt-Technologie (AON). Damit ist FRITZ!Box an allen gängigen Glasfaseranschlüssen direkt einsetzbar.

Neueste Fritz!Boxen unter 200 Euro im Preisvergleich

Falls Sie nun ihre ältere Telefonanlage aufrüsten wollen, und auch WLAN Empfang mit einer sicheren Verschlüsselung für die Nutzung durch Freunde und Bekannte haben wollen, finden Sie auch eine grosse Übersicht an günstigen FRITZ!Boxen bei unserem Tarifrechner.de Preisvergleich. Mittlerweile gibt es in unserem FRITZ!Box 7490 Preisvergleich die Box deutlich für unter 200 Euro.

Auch günstig geht es bei der neuen Fritz!Box 7430 daher. Die Händler verlangen in unserem FRITZ!Box 7430 Preisvergleich schon Preise unter der 100 Euro Marke.

Auch gibt es das neue Fritz!Box Modell 7560 schon für unter 160 Euro bei den Online-Händlern in unserem FRITZ!Box 7560 Preisvergleich. Immerhin ist die FRITZ!Box 7560 Bestseller Nr.1 bei Amazon bei den DSL-Routern.

Damit Ihnen in Zukunft keine aktuelle Nachricht oder Spar-Angebot entgeht, können Sie sich auch bei unserem kostenlosen Newsletter anmelden. Einmal in der Woche bekommen Sie dann eine Übersicht an Aktionen und wichtigen Änderungen im Telefonmarkt. Noch schneller sind Sie aber via Twitter und Facebook informiert.



Verwandte Nachrichten:
Suchen Sie in unserem Datenbestand:


RSS Feed
     Preistipp O2-Netz:
  • Unlimited All-In-Flat
  • Tarif im O2-Netz
  • O2 original Tarif
  • Handy- und SMS-Flatrate
  • LTE Speed bis 225 Mbit/s
  • Mit Gutscheincode 60 € sparen
  • Immer sorgenfrei Surfen!
  • Nur 59,99 €/Mon.!!!!

     Preistipp Vodafone-Netz:
  • 6 GB All-In-Flat
  • Tarif im Vodafone-Netz
  • Freenetmobile Tarif
  • Handy- und SMS-Flatrate
  • Auch mit mtl. Laufzeit
  • 50 € Wechselbonus
  • Nur 14,99 € statt 29,99 €
  • Jetzt 405 € sparen!

Kostenloser Newsletter:
Mit unserem kostenlosen Newsletter verpassen Sie ab sofort keine Schnäppchen und Aktionen mehr.
Ihre E-Mail-Adresse:
Datenschutzhinweise
Weitere Nachrichten:
 Datenschutzhinweise © Copyright 1998-2018 by DATA INFORM-Datenmanagementsysteme der Informatik GmbH  Impressum