Telefontarifrechner.de

 
Telefontarifrechner.de  
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste


Bundesnetzagentur kontrolliert Vodafone Pass wegen Netzneutralität

• 27.09.17 Beim Anbieter Vodafone gibt es ab dem 26.Oktober einen Vodafone Pass fürs unbegrenzte Surfen. Dabei kann man seinen Lieblings-Apps unbegrenztes Datenvolumen gönnen. Allerdings kann dieses mitunter gegen die Netzneutralität verstossen. Daher hat nun die Bundesnetzagentur laut dem Magazin "Info Digital" das neue Vodafone-Pass Angebot genauer unter die Lupe genommen.

Bundesnetzagentur ermittelt bei Vodafone Pass wegen Netzneutralität

Laut dem Magazin "Info Digital" wird die Bundesnetzagentur die neuen Vodafone-Tarife auf der Grundlage der gesetzlichen Vorgaben zur Netzneutralität prüfen. Nach dem Abschluss der Prüfungen wird dann entscheiden, ob entsprechende Anpassungen erforderlich sind. Auch hatte die Bundesnetzagentur in der Vergangenheit das Telekom StreamOn überprüft, auch hier gibt es Anbieter, bei denen das Datenvolumen im Telekom-Netz nicht angerechnet wird.

Vodafone mit dem neuen iPhone 8 -Bild: Apple

Vodafone Pass für unbegrenzten Daten-Traffic bei den Lieblings-Apps

Bei Vodafone gibt es ab dem 26.Oktober einen Vodafone Pass nach Wahl in jedem neuen Red- und Young-Tarif kostenlos. Durch einen entsprechenden Vodafone Pass wird dann das Datenvolumen nicht angerechnet, und man hat so am Ende des Monats mehr Datenvolumen zur freien Verfügung.

So gibt es dann in den Vodafone Red und Young Smartphone-Tarifen bis zu vier verschiedene Vodafone Pässe. Dabei gibt es den Video-Pass, den Music-Pass, den Social-Pass und den Chat-Pass. In diesen Pässen bündelt Vodafone jeweils gängige Apps. Diese können die Kunden nutzen, ohne ihr Highspeed-Datenvolumen im Tarif zu verbrauchen.

Ein weiterer Vorteil ist die kurze Laufzeit. Wer einen Pass gewählt hat, ist nicht zwei Jahre an ihn gebunden. Ändern sich die Vorlieben, können Vodafone-Kunden ihren Pass monatlich wechseln.

Zusätzlich kann der Kunde weitere Pässe zu fünf Euro pro Monat hinzubuchen, der Video-Pass kostet monatlich zehn Euro. Ändern sich die Vorlieben, kann der Kunde ab Januar 2018 seinen Pass monatlich wechseln. Sollte die Übertragungsgeschwindigkeit nach verbrauchtem Highspeed-Datenvolumen gedrosselt werden, gilt dies ebenfalls für den Vodafone Pass. Die neuen Red-Tarife inklusive Vodafone Pass beginnen bei einem monatlichen Basispreis von 34,99 Euro, die Young-Tarife für Kunden bis zum Alter von 27 Jahren starten ab 22,99 Euro.

Zum Start sind folgende Apps in den Pässen enthalten:

    • Chat-Pass: Facebook Messenger, Telegram, Threema, Viber, Vodafone Message+, WhatsApp
    • Social-Pass: Facebook, Instagram, Pinterest, Twitter
    • Music-Pass: Amazon Music Unlimited/Prime Music, Deezer, I Love Radio, Napster, Soundcloud, Tidal
    • Video-Pass: Amazon Prime Video, Netflix, Sky Go, Sky Ticket, Vevo, Vodafone GigaTV
Jeder Anbieter kann App-Partner werden und damit Teil des Vodafone Pass. Vorausgesetzt, das Angebot ist legal und passt in eine der vier Kategorien. Die Kunden mit Vodafone Pass können alle enthaltenen Apps ab Vermarktungsstart in MeinVodafone oder auf der Vodafone-Internetseite einsehen.

Vodafone Pass auch zu Red+ hinzubuchbar

Kunden, die für ihre Familien oder Lebenspartner weitere Red+ Zusatzkarten verwenden, können auch zu jeder Red+ Data oder Red+ Allnet Karte einen eigenen Vodafone Pass hinzubuchen. So kann innerhalb der Red+ Familie das Highspeed-Datenvolumen der Hauptkarte ganz individuell auf alle Zusatzkarten verteilt werden. Und Dank GigaDepot werden unverbrauchte Daten automatisch in den nächsten Monat übernommen.

Vodafone Aktion mit 3 kostenlosen Monaten

Ferner gibt es nun in diesem Monat 3 kostenlose Monate. So bekommen alle Laufzeit-Mobilfunkkunden mit einem Daten-Inklusivvolumen bei Vertragsabschluss die ersten 3 Monate ohne eine monatliche Grundgebühr. Die Aktion ist gültig für die Tarife RED S/M/L/XL/XXL.

Vodafone Red Tarife mit reichlich Online-Rabatt und mehr Datenvolumen

Bei der neuen Tarifaktion es beim Mobilfunkanbieter Vodafone die schnellen Vodafone Tarife im LTE Netz wieder mit reichlich Rabatt. So gibt es den 3 GB All-In-Flat Tarif nun für monatliche 28,79 Euro statt 31,99 Euro. Der Speed beträgt dabei bis zu 500 Mbit/s. Hier bekommen unsere Leser 50 Euro Startguthaben und 3 GB statt nur 2 GB Datenvolumen.

3 Freimonate gibt es dann beim 6 GB All-In-Flat Tarif. Der Tarif kostet monatliche 37,79 Euro während der Laufzeit von 24 Monaten statt 41,99 Euro. Durch die 3 Freimonate spart man hier rund 114 Euro. Ferner steigt das Datenvolumen von 4 GB auf 6 GB.

Weitere Infos zu den derzeitigen Angeboten erhalten Sie bei Vodafone und in unsere Vodafone Tarife Übersicht.

Damit Ihnen in Zukunft keine aktuellen Nachrichten oder Spar-Angebote entgehen, können Sie sich auch bei unserem kostenlosen Newsletter anmelden. Einmal in der Woche bekommen Sie dann eine Übersicht an Aktionen und wichtigen Änderungen im Telefonmarkt. Noch schneller sind Sie via Twitter und Facebook informiert.



Verwandte Nachrichten:
Suchen Sie in unserem Datenbestand:


RSS Feed
     Preistipp Telekom-Netz:
  • congstar Tarif
  • 10 GB All-In-Flat
  • Speed bis 25 Mbit/s
  • Handy- und SMS-Flatrate
  • mtl. Laufzeit
  • 25 € Wechselbonus
  • Nur mtl. 25 € statt 30 €
  • Jetzt Sparen und Klicken

     Preistipp Vodafone-Netz:
  • 2 GB All-In-Flat
  • Tarif im Vodafone-Netz
  • Freenetmobile Tarif
  • Handy- und SMS-Flatrate
  • Auch mit mtl. Laufzeit
  • 25 € Wechselbonus
  • Nur 9,99 € statt 19,99 €
  • Jetzt 240 € sparen!


Kostenloser Newsletter:
Mit unserem kostenlosen Newsletter verpassen Sie ab sofort keine Schnäppchen und Aktionen mehr.
Ihre E-Mail-Adresse:
Datenschutzhinweise
Weitere Nachrichten:
 Datenschutzhinweise © Copyright 1998-2018 by DATA INFORM-Datenmanagementsysteme der Informatik GmbH  Impressum