AKTION 736x414
Anzeige

Erinnerung: Unlimited O2 5G Tarife mit 500 Mbit für 49,99 Euro

• 13.01.24 Die Unlimited Tarife von O2 gibt es weiterhin bis zum 17.Januar mit einem Rabatt von 50 Prozent. So kann man in der Spitze 1.200 Euro sparen. Der Highspeed Tarif O2 Mobile Unlimited Max kostet so nur 49,99 Euro statt 99,99 Euro bei einer Laufzeit von 24 Monaten. Auch die Unlimited Tarife mit einem kleineren Speed profitieren von der 50 Prozent Aktion. Damit ist dieses vielleicht die letzte Chance für unsere Leser, die bisher noch nicht beim Unlimited O2 5G Tarif zugeschlagen haben.

AKTION 500x500
Anzeige

Unlimited O2 5G Tarife: Unlimited 5G mit 500 Mbit für 49,99 Euro

So gibt es noch bis zum 17.Januar den Tarif O2 Mobile Unlimited Max für 49,99 Euro statt 99,99 Euro im Monat. Dabei gibt es eine Unlimited Datenflatrate bei einem 5G Speed von maximal 500 Mbit/s im 5G O2 Netz. Dabei ist dann auch eine Telefon- und SMS-Flatrate.

Unlimited O2 5G Tarife: Unlimited 5G mit 500 Mbit für 49,99 Euro
Unlimited O2 5G Tarife: Unlimited 5G mit 500 Mbit für 49,99 Euro -Screenshot: O2

Auch der O2 Mobile Unlimited Basic Tarif profitiert von der Sonderaktion. Hier zahlt man monatliche 16,49 Euro statt 32,99 Euro bei einem Datenspeed von 3 Mbit/s. Auch hier ist dann eine Telefon- und SMS-Flatrate dabei.

Beim O2 Mobile Unlimited Smart Tarif werden monatliche 21,49 Euro statt 42,99 Euro verlangt. Hier liegt der Datenspeed bei 15 Mbit/s. Auch hier ist eine Telefon- und SMS-Flatrate dabei.

Da ab dem 18.Januar neue O2 5G Tarife gelten, ist dieses vielleicht noch die letzte Chance verbilligt an die Unlimited Tarife heranzukommen. Ab dem 18.Januar gibt es erst wieder Rabatte, wenn man als Kunde zwei oder mehr O2 5G Tarife bucht.

Alle Unlimited Tarife haben jeweils eine Anschlussgebühr von 39,99 Euro.

O2 5G Tarife: 50 Prozent Rabatt auf originale 5G Tarife

Weiterhin gibt es einen Rabatt von 50 Prozent auf ausgewählte, originale O2 5G Tarife. So starten die schnellen 5G Tarife dann ab monatlichen 16,49 Euro statt 32,99 Euro. Auch weitere O2 5G Tarife profitieren von der Aktion. Wir zeigen Ihnen- wie immer- alle Features der neuen O2 50 Prozent Rabatt Aktion auf.

So gibt es ab sofort den Tarif o2 Mobil M für 16,49 Euro statt 16,49 Euro im Monat. Dabei gibt es eine 25 GB Datenflatrate bei einem 5G Speed von maximal 300 Mbit/s. Ferner gibt es einen Grow-Vorteil nach 12 Monaten mit weiteren 5 GB zusätzlichem Datenvolumen jedes Jahr. Dabei ist dann auch eine Telefon- und SMS-Flatrate.

O2 5G Tarife: 50 Prozent Rabatt auf originale 5G Tarife
O2 5G Tarife: 50 Prozent Rabatt auf originale
5G Tarife -Screenshot: O2

Auch den O2 Mobil M Boost Tarif mit einer 50 GB Daten-Flatrate gibt es für 18,99 Euro statt 37,99 Euro und den o2 Mobil L Tarif mit einer 70 GB Daten-Flatrate gibt es für monatliche 21,49 Euro.

In der Spitze gibt es den Unlimited Tarif mit einem maximalen 500 Mbit Speed für monatliche 49,99 Euro statt 99,99 Euro. Hier liegt dann auch die maximale Ersparnis bei 1200 Euro.

Alle Tarife haben weiterhin eine Anschlussgebühr von einmalig 39,99 Euro.

Neue O2 5G Tarife ab Januar: 50 Prozent Rabatt und Familienbonus

Ab dem 18. Januar erhalten O2 Kunden bei einem O2 Mobile Laufzeittarif einen Rabatt von 50 Prozent auf den ersten Vertrag, wenn sie gleichzeitig einen zweiten Laufzeitvertrag, welche aus dem Mobilfunk oder Festnetz kommt, abschließen. Auch beim zweiten Vertrag sparen Kunden durch den Kombi-Vorteil. So gibt es dann 50 Prozent auf Mobilfunktarife und 5 Euro Rabatt auf Festnetzverträge. Beide Rabatte gelten, solange die abgeschlossenen Tarife gleichzeitig bestehen. Wir zeigen Ihnen- wie immer- alle Features der neuen O2 5G Tarife ab dem 18.Januar auf.

So gibt es dann zum Beispiel die Kombinationen für die klassische Mobilfunknutzung: O2 Mobile M (25+ GB) + O2 Mobile M (25+ GB) für zusammen monatlich 29,98 Euro (d.h. 14,99 Euro pro Tarif).

Neue O2 5G Tarife: 50 Prozent Rabatt und Familienbonus
Unlimited O2 5G Tarife: Unlimited 5G mit 500 Mbit für 49,99 Euro -Screenshot: O2

Eine weitere Kombination ist dann die Nutzung von Mobilfunk und Internet: O2 Mobile M (25+ GB) + O2 Home M über Kabel (max. 100 MBit/s) für monatlich zusammen 34,98 Euro in den ersten 12 Monaten, dann 49,98 Euro.

Ebenfalls ab 18. Januar senkt O2 promotional den Preis aller O2 Mobile Tarife inklusive der Unlimited-Tarife um jeweils 3 Euro, den des O2 Mobile XL um 13 Euro. Ausgenommen von dieser Promotion ist der O2 Mobile Unlimited Max.

Für junge Leute unter 29 Jahren verbessert sich das Angebot im O2 Mobile Portfolio. Sie erhalten die Boost-Variante der O2 Mobile Tarife, also die Connect-Option und das doppelte Datenvolumen, für den Preis des klassischen O2 Mobile Tarifs bis zum 2. April 2024 (Beispiel: O2 Mobile M Boost (50 GB+) für monatlich 19,99 Euro).

O2 5G Netzausbau: Neue Netzabdeckungskarte zeigt Verbesserungen

So zeigt die neue Netzabdeckungskarte von O2 ab sofort auch Verbesserungen und plante Netzausbaumaßnahmen ab. Damit können Kunden Transparent über die Netzabdeckungskarte nachvollziehen, welche kurzfristigen Verbesserungen es für den Wohn-, Arbeits- oder Urlaubsort gibt. Auch gibt es einen Vorschau Button, womit ein möglicherweise geplanter Ausbau erscheint.

So zeigt die neue O2 Netzabdeckungskarte neben dem aktuellen Versorgungsstand ab sofort auch die Auswahlmöglichkeit bald an. Kunden erhalten eine Vorhersage, wie sich die Abdeckung des O2 Netzes in den kommenden vier Wochen verändern wird. Für diesen Zeitraum lassen sich zuverlässige Vorhersagen treffen, weil die Auf- und Umbaumaßnahmen und deren Vorbereitung bereits weit fortgeschritten sind.

O2 5G Netzausbau: Neue Netzabdeckungskarte zeigt Verbesserungen
O2 5G Netzausbau: Neue Netzabdeckungskarte
zeigt Verbesserungen -Screenshot: O2

O2 prüft weiterhin die Möglichkeit, künftig noch längere Zeiträume auszuweisen, um Kunden einen langfristigen Einblick in die zahlreichen Netzausbau-Maßnahmen des Anbieters zu gewähren.

Über das "In Kürze"-Feature kann man erfahren, ob an einem bestimmten Ort kurzfristig 5G oder 4G/LTE ausgebaut wird oder ob das Netz weiter verdichtet wird.

Laut O2, ist das O2 5G-Netz in den vergangenen Monaten rasant angewachsen und versorgt mittlerweile mehr als 90 Prozent der Bevölkerung mit dem schnellen Mobilfunk-Speed. Das Netz erreicht mit seinen 28.000 Mobilfunkstandorten zudem rund 100 Prozent der deutschen Bevölkerung mit 4G/LTE.

O2 5G Netzausbau: Mobile 5G-Stationen sorgen für zusätzliche Netzpower

Bei O2/Telefonica kommt auch immer mehr das 5G Netz bei Grossveranstaltungen zum Einsatz. Damit sind dann auch hohe Datenströme möglich. Dabei ist O2 Telefónica mit mobilen Masten unterwegs. Zu den Highlights zählen Rock am Ring, Rock im Park, Southside, Deichbrand, Hurricane, Airbeat One, Parookaville und das Wacken Open Air. Ferner das Highfield Festival das Superbloom im Münchner Olympiapark.

So baut O2 Telefónica eigens für die Großveranstaltungen binnen weniger Tage mobile Masten auf. Die Anhänger lassen sich an nahezu jeden Standort transportieren, der mit dem LKW erreichbar ist. Für die Integration ins bundesweite O2 Netz sind diverse Arbeitsschritte notwendig.

O2 5G Netzausbau: Mobile 5G-Stationen sorgen für zusätzliche Netzpower
O2 5G Netzausbau: Mobile 5G-Stationen sorgen
für zusätzliche Netzpower -Screenshot: O2

Die Zahl der Daten-Uploads steigt bei den Festival laut O2 Telefonica um ein Vielfaches, wenn Besucher Fotos senden, Videoanrufe starten oder Storys mit ihren persönlichen Highlights posten. Viele Fans wollen zudem über ihr Smartphone für Essen und Getränke zahlen. All das erfordert eine starke und sichere Netzverbindung.

Eine Auswertung der mobilen Datennutzung bei Festivals zeigt, dass die zusätzlichen Funkmasten dringend benötigt werden: Beim Deichbrand Festival in Cuxhaven verbrauchten O2 Kunden zum Beispiel 44.500 Gigabyte, und damit 56 Prozent mehr Datenvolumen als im Vorjahr.

Neben Festivals bedient O2 Telefónica andere Großveranstaltungen mit mobilen Stationen. Bei Veranstaltungen wie der Rheinkirmes in Düsseldorf oder dem Münchner Oktoberfest kommen wiederum feste temporäre Mobilfunkstandorte als Holz- oder Dachkonstruktion zum Einsatz.

O2 5G in RAN-Technik: Cloud RAN im 26 GHz-Bereich in Europa liefert über 4 Gbit

Erstmals hat nun Telefonica/O2 auch die RAN Technik im 5G-Netz eingesetzt. So haben O2/Telefónica und der Netzausrüster Ericsson die erste Ericsson Cloud RAN-Lösung in Europa im Mobilfunknetz implementiert. Bei der neuartigen Cloud RAN-Architektur werden Teile des Funkzugangsnetzes (RAN) virtualisiert. Dabei wurden im 26 GHz-Bereich Übertragungsgeschwindigkeiten von mehr als 4 Gigabit pro Sekunde erreicht. Das ist ein Vielfaches von dem, was 5G aktuell im Alltag liefert.

Mit der Ericsson Cloud RAN-Lösung virtualisiert O2 Telefónica einige Bestandteile und Funktionalitäten des Funkzugangsnetzes und betreibt diese als Software. Ähnlich wie beim Open RAN-Konzept kann der Mobilfunkanbieter hierfür standardisierte Hardware verwenden, etwa herkömmliche Rechner auf Intel-Basis.

O2 5G in RAN-Technik: Cloud RAN im 26 GHz-Bereich in Europa liefert über 4 Gbit
O2 5G in RAN-Technik: Cloud RAN im 26 GHz-Bereich
in Europa liefert über 4 Gbit -Screenshot: O2

Gleichzeitig bietet die Lösung den Vorteil, dass die Software-Funktionen in höchster Qualität von den etablierten Netzausrüstern wie Ericsson bereitgestellt werden.

Die neue Technologie bietet für O2 Telefónica und Ericsson das Potenzial, neue digitale Anwendungen im industriellen Umfeld zu eröffnen. Im Wayra Innovationslabor demonstrieren die beiden Unternehmen auf Basis von Cloud RAN und dem Einsatz von 5G auf 26 GHz eine "Datendusche", bei der sich große Dateien in Sekundenschnelle übertragen lassen.

Die Cloud spielt eine zentrale Rolle bei der aktuellen Transformation der Telekommunikationsbranche. Immer mehr Rechenleistung und Funktionen verlagern sich in die Cloud, wo sie einfacher zu betreiben und zu skalieren sind. Updates lassen sich schneller per Software einspielen und sorgen so dafür, dass das Netz stets auf dem aktuellen Stand ist.

Neue O2 5G Mobilfunktarife: Ab sofort O2 Mobile XL mit 280 Gigabyte Datenvolumen

Der Mobilfunkanbieter O2 bietet für Viel-Surfer ab heute, dem 5. Juli, 2023 neue Mobilfunktarife an. So haben die Nutzer die Wahl zwischen dem bekannten O2 Mobile Unlimited Max und dem neuen O2 Mobile XL inklusive Grow-Vorteil. Wir zeigen Ihnen- wie immer- alle Features der neuen O2 5G Mobilfunktarife O2 Mobile XL auf.

Der neue O2 Mobilfunktarife O2 Mobile XL verfügt für 62,99 Euro monatlich über 280 Gigabyte Datenvolumen und wächst mit dem Grow-Vorteil jährlich um 10 Gigabyte ohne zusätzliche Kosten. Wie der O2 Mobile Unlimited Max bietet der neue Tarif eine Geschwindigkeit von bis zu 500 MBit/s im Download an.

Neue O2 5G Mobilfunktarife: Ab sofort O2 Mobile XL mit 280 Gigabyte Datenvolumen
Neue O2 5G Mobilfunktarife: Ab sofort O2 Mobile XL mit 280 Gigabyte Datenvolumen -Screenshot: O2

Mit den 280 Gigabyte des O2 Mobile XL können die Kunden rund 1100 Stunden über ihr Mobilgerät Filme und Serien streamen. Der O2 Mobile Unlimited Max bietet wie bisher unbegrenztes Datenvolumen und ist nun für monatlich 99,99 Euro erhältlich.

Wer weniger Datenvolumen, kann den O2 Mobile L Boost 140 GB Tarif für monatliche 47,99 Euro buchen, der O2 Mobile L Boost 70 GB Tarif kostet monatliche 42,99 Euro und der O2 Mobile M Boost 50 GB Tarif kostet monatliche 37,99 Euro.

Weiterhin können O2 Kunden zum Mobilfunk wie Festnetz zusätzliche Mobilfunktarife bei O2 Mobile über den Kombi-Vorteil zum dauerhaft halben Preis buchen.

Dr. Verena Grundke dazu "Wir erweitern unser O2 Mobile Portfolio um einen neuen Tarif für Viel-Surfer. Für nahezu alle unsere Kundinnen und Kunden bedeuten 280 Gigabyte ausreichend Datenvolumen für ein unbeschwertes Netzerlebnis und dies zu einem hochattraktiven Preis-Leistungs-Verhältnis in unserem sehr guten 5G-Netz3.".

Wer noch mehr Datenvolumen benötigt, dem bieten O2 weiterhin die Unlimited-Variante zu neuen Preisen an. In der Spitze kostet der Unlimited Flat Tarif dann 99,99 Euro im Monat. Damit Ihnen in Zukunft kein Spar-Angebot entgeht, können Sie sich auch bei unserem kostenlosen Newsletter anmelden. Einmal in der Woche bekommen Sie dann eine Übersicht an Aktionen und wichtigen Änderungen im Telefonmarkt. Noch schneller sind Sie aber via Twitter und Facebook informiert.



Verwandte Nachrichten:
  • 22.02.24 Im letzten Jahr gab es reichlich neue Mobilfunkmasten bei O2 Telefonica. Dieses geht aus der Bilanz des Telekommunikationsunternehmens für das Jahr 2023 hervor. Auf mehr als 14.000 Kilometern Bundesstraßen, Autobahnen ...
  • 21.02.24 Beim Mobilfunker O2 Telefónica knallen die Sektkorken. Der Provider schließt Geschäftsjahr das 2023 mit einem erfolgreichen viertem Quartal ab und erreicht finanziell erneut ein Rekordjahr. Dabei gab es ein Wachstum auf ...
  • 15.02.24 Ab sofort gibt es das neue Samsung Galaxy S23 FE mit 128 GB Speicher wieder günstig im Telekom LTE Netz. So gibt es das Top-Smartphone Galaxy S23 FE bei einer einmaligen Zuzahlung von 29 Euro schon für monatliche 29,99 Euro bei 50 Euro Wechselbonus für unsere Leser. Immerhin hat das Samsung Galaxy S23 FE einen Wert von rund 560 Euro. Wir zeigen ihnen -wie immer- alle Features der neuen Galaxy S23 FE Handytarife Aktion auf. ...
  • 12.02.24 Auch im Monat Februar gibt es die VDSL/Kabel Tarife mit einem Speed von bis zu 1 GBit an Datenspeed im Monat Februar für unsere Leser weiterhin erheblich verbilligt. So gibt es weiterhin sehr günstige VDSL/Kabel-Tarife mit reichlich ...
  • 09.02.24 Zum langsamen Start in das Wochenende gibt es wieder für Liebhaber von schnellen Handytarifen eine grosse Auswahl und damit gibt es erneut ein Tarif-Update für unsere Leser. Dabei gibt es dieses mal eine grosse Auswahl bei den beliebten 10 GB Smartphone Tarifen. So gibt es in der Spitze die 10 GB Allnet-Flat im O2 5G Netz Netz dann auch schon für unter 7 Euro an. ...
  • 08.02.24 Weiterhin gibt es zum Wochenende das neue Samsung Galaxy S23 FE mit 128 GB Speicher wieder günstig im Vodafone LTE Netz. So gibt es das Top-Smartphone Galaxy S23 FE bei einer einmaligen Zuzahlung von 29 Euro schon für monatliche 19,99 Euro für unsere Leser. Immerhin hat das Samsung Galaxy S23 FE einen Wert von rund 560 Euro. Wir zeigen ihnen -wie immer- alle Features der neuen Galaxy S23 FE Handytarife Aktion auf. ...
  • 08.02.24 Auch zum Start in den Monat Februar gibt es von Anbietern der Drillisch-Gruppe mit Simde weiterhin Discounter Angebote auf dem DSL/VDSL Markt. Weiterhin haben die Telefonanbieter wieder viele billige DSL- und Kabel Tarife im ...
  • 02.02.24 Zum Start in das erste Februar Wochenende gibt es wieder für Liebhaber von schnellen Handytarifen eine grosse Auswahl und damit gibt es erneut ein Tarif-Update für unsere Leser. Dabei gibt es dieses mal eine grosse Auswahl bei den beliebten 10 GB Smartphone Tarifen. So gibt es in der Spitze die 10 GB Allnet-Flat im O2 5G Netz Netz dann auch schon für unter 7 Euro an. ...
  • 01.02.24 Ab sofort gibt es das neue Samsung Galaxy S23 FE mit 128 GB Speicher wieder günstig im Vodafone LTE Netz. So gibt es das Top-Smartphone Galaxy S23 FE bei einer einmaligen Zuzahlung von 29 Euro ...

Auf dieser Seite gibt es Affilate Links, die den Preis nicht beeinflussen. Damit wird der hochwertige Journalismus kostenfrei angeboten

AKTION 736x414
Anzeige
News-Feed: Google-News RSS Feed
     Vodafone Netz:
  • 15 GB Handytarif
  • mtl. 7,99€ statt 19,99€
  • Handy- und SMS-Flatrate
  • 50 MBit/s
  • Aktionsangebot
  • 0 € Anschlusspreis
  • Jetzt sparen und Wechseln!

     Preistipp O2-Netz:
  • 25 GB 5G Tarif
  • mtl. 9,99 € statt 19,99 €
  • 5 GB Datenvolumen gratis
  • Handy- und SMS-Flatrate
  • 50 MBit/s
  • mtl. Laufzeit
  • Jetzt sparen und Wechseln!

     Besten 10 GB Tarife:
  • Spartarife ab 0,99 €
  • Sparwochen mit Rabatten,
  • Gutscheinen,
  • Anschlusspreisbefreiungen
  • Jetzt sparen und Vergleichen!

Kostenloser Newsletter:
Mit unserem kostenlosen Newsletter verpassen Sie ab sofort keine Schnäppchen und Aktionen mehr.
Ihre E-Mail-Adresse:
Datenschutzhinweise

Weitere Nachrichten:

Telefontarifrechner.de
 Datenschutzhinweise © Copyright 1998-2024 by DATA INFORM-Datenmanagementsysteme der Informatik GmbH  Impressum 
Damit wir unsere Webseiten für Sie optimieren und personalisieren können würden wir gerne Cookies verwenden. Zudem werden Cookies gebraucht, um Funktionen von Soziale Media Plattformen anbieten zu können, Zugriffe auf unsere Webseiten zu analysieren und Informationen zur Verwendung unserer Webseiten an unsere Partner in den Bereichen der sozialen Medien, Anzeigen und Analysen weiterzugeben. Sind Sie widerruflich mit der Nutzung von Cookies auf unseren Webseiten einverstanden?(mehr dazu)
Cookie-Entscheidung widerrufen