Anzeige

IFA 2013: Galaxy Gear -Armbanduhr mit Android Apps

• 05.09.13 Gestern Abend hatte Samsung seine neue Armbanduhr Galaxy Gear Watch auf der IFA 2013 der Presse vorgestellt. Dabei gab es eine Präsentation von Uhr und Galaxy Note 3, welche miteinander kommunizieren.

Auf der Samsung Gear Watch konnte der Nutzer seine eingehenden E-Mails und

AKTION med rec
Anzeige
Messages lesen. Da der Bildschirm aber dann doch recht klein ist, gab es auf der IFA 2013 ein Zusammenspiel mit dem Smartphone Note 3, dem neuen Nachfolgemodell vom Samsung Galaxy Note 2, welches mit einem 5,7 Zoll großen Display ausgestattet ist und schon eher zum Lesen von Nachrichten geeignet ist.

Samsung Gear Watch --Quelle: Samsung

In der Samsung Galaxy Gear ist ein kleiner Computer eingebaut. Die CPU hat dabei eine Taktrate von 800 Mhz und auch eine Kamera mit 1,9 Megapixeln ist in dem Armband eingebaut.

Alternativ sollen auch anderen Smartphones, als das neue Note 3, mit der neue Gear Watch von Samsung funktionieren. Bislang ist dieses bei der Präsentation nur mit dem Smartphone Note 3 möglich gewesen. Damit aber die Gear Watch mit dem Smartphone funktioniert, muss auf dem Tablet PC oder Smartphone dann auch Android 4.3 laufen.

Die Kommunikation geschieht zwischen den einzelnen Geräten über Bluetooth. Wenn dann ein Anruf kommt, muss der Nutzer sein Handgelenk zum Ohr bringen, um das Gespräch anzunehmen. Dieses erinnert dann schon an James Bond Filmen.

Erfreulicherweise kann die Bedienung der Uhr auch durch entsprechende Sprachkommandos erfolgen. Damit sind dann Anrufe möglich, oder der Nutzer kann nach dem Wetter fragen.

Die eingebaute Kamera ist so im Armband integriert, dass sie ständig nach vorne zeigt. Ein Wisch und ein anschließender Tip auf den Schirm der Uhr, und sie macht ein Foto oder ein Video.

Eine Akkuladung hält dann aber leider nur 25 Stunden, so dass der Träger wohl die Uhr mehr im Ladegerät als am Arm tragen kann. Hier muß der Hersteller aber wohl auf das Gewicht achten. Mittlerweile ist die Uhr immerhin schon 74 Gramm schwer bei einer Akku-Ladung von 315 mAh.

Immerhin hat die Uhr einen Speicher von 4 GB. Da fällt dann auf, dass Bits und Bytes nichts wiegen. Der Arbeitspeicher hat gerade mal 512 MB.

Zum Start der Gear Watch im September will Samsung dann ungefähr 70 Apps präsentieren. Diese Apps werden dann das Thema E-Mail, Messages und Fitneß haben. Ein Preis der Samsung Gear Watch ist bislang noch nicht bekannt.



Verwandte Nachrichten:

Auf dieser Seite gibt es Affilate Links, die den Preis nicht beeinflussen. Damit wird der hochwertige Journalismus kostenfrei angeboten

Suchen Sie in unserem Datenbestand:

klarmobil.de
Anzeige

News-Feed: Google-News RSS Feed
     Preistipp Sommerferien:
  • 6 GB LTE Daten-Flat
  • Handy- und SMS-Flatrate
  • mtl. 6,66 €
  • bis 50 MBit/s
  • 3 Monate Laufzeit
  • Jetzt sparen und wechseln!

     Redaktionstipp:
  • 3 GB LTE Daten-Flat
  • 1 GB Datenvolumen gratis
  • Handy-u. SMS Flatrate
  • 50 MBit/s
  • 3 Monate Laufzeit
  • mtl. 4,99 € statt 6,99 €
  • 6,82 € Wechselbonus
  • Aktion bis 03.08 11 Uhr
  • Jetzt sparen und Bestellen!

     Spartipp O2-Netz:
  • 10 GB LTE Daten-Flat
  • Telefon und SMS-Flat
  • 50 MBit/s
  • mtl. Laufzeit
  • mtl. 9,99 € statt 14,99 €
  • 6,82 € Wechselbonus
  • Aktion bis 03.08 11 Uhr
  • Jetzt sparen und Bestellen!

     Besten 10 GB Tarife:
  • Spartarife ab 9,99 €
  • Aktionen mit Rabatten,
  • Gutscheinen,
  • Anschlusspreisbefreiungen
  • Jetzt sparen und Vergleichen!

Kostenloser Newsletter:
Mit unserem kostenlosen Newsletter verpassen Sie ab sofort keine Schnäppchen und Aktionen mehr.
Ihre E-Mail-Adresse:
Datenschutzhinweise

Weitere Nachrichten:

Telefontarifrechner.de
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

 Datenschutzhinweise © Copyright 1998-2021 by DATA INFORM-Datenmanagementsysteme der Informatik GmbH  Impressum