Anzeige

Mobiles Zocken leicht gemacht

• 16.06.22 Telefonieren war gestern. Obwohl das Handy ursprünglich dafür geschaffen wurde, überall und jederzeit anrufen zu können, haben sich die Smartphones längst zum Alleskönner entwickelt. Emails abrufen und schreiben? Mühelos. Fotos aufnehmen, bearbeiten und auf sozialen Medien teilen? Mit ein paar Klicks oder Wischbewegungen erledigt. Videokonferenzen besuchen, Angebote einholen und den Wocheneinkauf erledigen? Ebenfalls kein Problem. Telefonate führen fällt da schon fast unter ferner liefen.

Anzeige
-Bild: © PublicDomainPictures (CC0-Lizenz)/ pixabay.com

Der Alleskönner im Hosentaschenformat hat den Alltag so gründlich umgekrempelt, dass er die lange Zeit führenden Spielekonsolen als beliebteste Gamingplattform auch in Deutschland abgelöst hat. Mit rund 34,3 Millionen Gamern ist die Bundesrepublik ein Land der Videospieler. Davon zockten 84 Prozent im vergangenen Jahr gelegentlich oder regelmäßig auf ihrem Smartphone. Die meisten Gamer verteilen ihre Zeit auf diverse Geräte, so dass Laptop oder Notebooks mit 77 Prozent auf dem zweiten Platz landeten. Stationäre Spielkonsolen, die lange Zeit als Nonplusultra in der Gamingszene galten, kamen auf 52 Prozent.

Dass das Handy sich so stark durchsetzen konnte, liegt mit an technischen Riesensprüngen, was Grafikkarten, Speicher sowie Bildschirmauflösung und Übertragungsrate anbelangt. Obwohl die meisten Superhits unter den Spielen nur in abgespeckter Form auf dem Handy gezockt werden können, sind die Abstriche bei den App-Games mittlerweile gering genug, um den Spielspaß nicht zu beschränken.

Bei schnellen Games ohne epischen Aufwand wie dem populären Poker kommen Handys dank ihrer allgegenwärtigen Verfügbarkeit und mühelosen Bedienung voll zu ihrem Recht. Sogar Streaming Pionier Netflix hat mittlerweile das Potenzial im Gamingbereich erkannt. Abonnenten können außer Filmen, Fernsehserien und Dokumentation auch Spiele laden. Dazu müssen Sie auf dem Mobilgerät nur auf die Registerkarte "Spielen" gehen, und schon können Sie das Spiel Ihrer Wahl über die Netflix-App bekommen.


Verfügbar ist unter anderem "Moonlighter", ein Rollenspiel, bei dem Sie die Rolle eines Ladenbesitzers übernehmen. Allerdings ist dies kein gewöhnliches Geschäft, sondern ein Laden, in dem Abenteurer ihre Ausrüstung kaufen - und die Waren zu besorgen, ist ebenfalls schon ein actionreiches Ding.

-Bild: © PublicDomainPictures (CC0-Lizenz)/ pixabay.com

Exklusiv für Netflix-Abonnenten ist das Spiel "This is a True Story" erhältlich. Die auf realen Ereignissen basierende Geschichte spielt in Afrika. Die Spieler bewegen sich durch eine handgemalte Welt, lösen Rätsel und erleben die wunderbare Natur auf dem schwarzen Kontinent.

Für Fantasyfans ist "Arcanium: Rise of Akhan" eine Alternative zu Rollen-Kartenspiel-Mischungen wie "Hearthstone". Dabei stellen Sie Ihre Heldengruppe zusammen und durchstreifen eine Fantasy-Open-World. Die dazugehörigen Gefechte sind rundenbasiert.

Der Hit unter den Netflix-Spielen ist aber das auf der rasch zum TV-Kultereignis gewordenen Serie "Stranger Things" basierende gleichnamige Game. "Stranger Things 3" ergänzt dabei die Ereignisse der dritten Staffel um neue Geschehnisse und Charaktergeheimnisse. Das für mehrere Plattformen erhältliche Retro-Abenteuer kann als Single-Player oder im Koop-Modus erlebt werden.

Nur für Netflix-Kunden ist "Stranger Things 1984" verfügbar. In dem Action-Adventuregame erkunden Sie mit Seriencharakteren die von düsteren Geheimnissen wimmelnde Kleinstadt Hawkins. Jeder Charakter bringt dabei seine eigenen Fähigkeiten mit, die Ihnen dabei helfen, Rätsel zu lösen und Kämpfe zu überstehen.

Doch auch ohne für ein Netflix-Abo oder kostenpflichtige Games in die Tasche zu greifen, lässt sich in den App-Stores eine riesige Vielfalt an Videospielen entdecken.

Zu den Superhits, die als bezahlte und als kostenlose Version erhältlich sind, zählen die Sims, eine Lebenssimulation, die sich, seit mehr als einem Jahrzehnt in den Bestsellerlisten hält. In der Gratis-Variante Sims Freeplay können Sie eine gesamte Stadt voller Sims verwalten, ohne bis in die Details eines einzelnen Haushalts zu steigen. In Sims Mobile sind Sie wiederum der Chef eines Sims-Haushalts, den Sie komplett managen, von Jobs bis zu Beziehungen, Kleiderwahl, Geld und Nachbarschaftsproblemen. Beide Apps wurden inzwischen mehr als eine Million Mal heruntergeladen.

Ein weiterer Gratis-Hit ist das Snowboarding-Spiel "Alto's Odyssey". Dabei geht es darum, riesige Hügel herunterzurutschen und so eine Wüstenlandschaft zu erkunden. So einfach das Spiel auch zu erlernen und zu steuern ist, so kompliziert ist es, so weit wie möglich zu kommen, ohne zu fallen oder in eine Grube zu stürzen. Wunderschöne Grafiken und sanfte Soundeffekte tragen zum Reiz des Spiels bei.

Anime gewinnen stetig neue Fans, was sie außer Fernsehserien auch Videospielen zu verdanken haben. "Alchemy Stars" ist im Gacha-Stil gehalten und besticht durch Detailliebe und exzellentes Design. Die Protagonisten müssen in einer Fantasywelt verschiedensten Fallen entkommen, wobei das rundenbasierte Kampfsystem durch Spezialfähigkeiten und Flächenzauber noch spannender gemacht wird.

Kaum ein anderer Spielentwickler hat die Gamingszene so nachhaltig beeinflusst wie Nintendo. Mit dem lustigen, wenn auch wortkargen Klempner Mario und seinen kunterbunten Jump'n'Run-Spielen beendete die japanische Firma in den 1980er Jahren die Vorherrschaft von in düsteren Farben gehaltenen dystopischen Weltraumsagas. Drei Jahrzehnte später wurden Nintendos Pokémon in "Pokémon Go" zu den Vorreitern von App-Games fürs Handy überhaupt und der Verbindung von Smartphone-Bildschirm und augmentierter Realität. Binnen kurzem gingen 2016 weltweit Millionen von Handynutzern auf die Straßen und in die Parks und Wälder, um in freier Wildbahn Pokémons auf dem Bildschirm sichtbar zu machen und zu fangen.

Doch auch andere Nintendo-Spiele haben eine millionenschwere Fangemeinde. Dazu gehört "Animal Crossing Pocket Camp", eine Mischung aus Management- und Simulationsspiel. Hierbei müssen Sie einen Campingplatz verwalten, wobei Ihre Kunden aus Tieren bestehen. Quests, Events und Ressourcenaustausch mit anderen Spielen machen "Animal Crossing Pocket Camp" zu einem Game für Jung und Alt.

Ego-Shooter und Taktikspiele gehören weltweit zu den populärsten Genres auf allen Plattformen. Dank ihrer komplexen Grafiken und der blitzschnell zu fällenden Entscheidungen sind sie in erster Linie für große Bildschirme gedacht, doch 'Call of Duty Mobile" ist selbst in abgespeckter App-Variante ein Hit bei den Fans. Schnelle Matchs, zielgenaue Steuerung und die Spannung des Original-Shooters sind hier erhalten geblieben, und auch was die Dynamik und Kontrolle im Gameplay anbelangt, beeindruckt die App-Variante auf dem Handy.

Von vornherein als mobiles Strategiespiel ist "Clash of Clans" entwickelt worden. Dabei geht es darum, Verteidigungsanlagen zu bauen, einen Clan zu gründen und zu epischen Kämpfen anzutreten. Weil der "Clash of Clans" prinzipiell gegen andere echte Spieler ausgetragen wird, ist das Game allerdings nur mit Internet- oder Mobilfunkverbindung zu zocken.

App-Games und Zubehör machen inzwischen einen beachtlichen Anteil am milliardenschweren Kuchen der Videospielbranche aus. Im Jahr 2021 lag allein der Umsatz bei den Spiele-Apps für Smartphones und Apps in Deutschland bei 2,78 Milliarden Euro.

Meistverkauftes Spiel aller Zeiten ist das Sandbox-Spiel "Minecraft". In etwas mehr als einem Jahrzehnt sind weltweit 238 Millionen Spiele über die Ladentische gegangen. An zweiter Stelle steht die Open-World-Gangstersimulation "Grand Theft Auto V" mit rund 150 Millionen verkauften Spielen. Nintendo steht gleich mehrfach auf der Liste der Top 10, wobei das erfolgreichste Nintendo-Werk Freizeitspaß und Fitness verbindet: Das als Teil der Wii-Konsole mitgelieferte Wii Sport liegt mit 83 Millionen auf Platz 4 der Bestsellercharts.

Im Gegensatz zu "Minecraft" und "GTA" gibt es von Wii Sport keine App-Variante, doch dafür gibt es jede Menge Fitness-Apps fürs Smartphone. Und notfalls kann mit dem schlauen Gerät sogar telefoniert werden.



Verwandte Nachrichten:

Auf dieser Seite gibt es Affilate Links, die den Preis nicht beeinflussen. Damit wird der hochwertige Journalismus kostenfrei angeboten

Anzeige

News-Feed: Google-News RSS Feed
     Spartipp Tarifpower:
  • mobilcom-debitel 60 GB LTE Flat
  • 50 Prozent Rabatt
  • mtl. 19,99 € statt 39,99 €
  • mtl. Laufzeit
  • Handy- und SMS-Flatrate
  • Bis zu 225 MBit/s
  • Aktion bis 24.06

     Redaktionstipp:
  • 4 GB LTE Handytarif
  • mtl. 4,99 € statt 8,99 €
  • Handy- und SMS-Flatrate
  • 50 MBit/s
  • mtl. Laufzeit
  • Aktion nur für kurze Zeit
  • Jetzt sparen und Wechseln!

     Spartipp O2-Netz:
  • 16 GB LTE Tarif
  • mtl. 10,99 €
  • Handy- und SMS-Flatrate
  • 50 MBit/s
  • mtl. Laufzeit
  • Aktion nur für kurze Zeit
  • Jetzt sparen und Wechseln!

     Besten 10 GB Tarife:
  • Spartarife ab 8,99 €
  • Aktionen mit Rabatten,
  • Gutscheinen,
  • Anschlusspreisbefreiungen
  • Jetzt sparen und Vergleichen!

Kostenloser Newsletter:
Mit unserem kostenlosen Newsletter verpassen Sie ab sofort keine Schnäppchen und Aktionen mehr.
Ihre E-Mail-Adresse:
Datenschutzhinweise

Weitere Nachrichten:

Telefontarifrechner.de
 Datenschutzhinweise © Copyright 1998-2022 by DATA INFORM-Datenmanagementsysteme der Informatik GmbH  Impressum 
Damit wir unsere Webseiten für Sie optimieren und personalisieren können würden wir gerne Cookies verwenden. Zudem werden Cookies gebraucht, um Funktionen von Soziale Media Plattformen anbieten zu können, Zugriffe auf unsere Webseiten zu analysieren und Informationen zur Verwendung unserer Webseiten an unsere Partner in den Bereichen der sozialen Medien, Anzeigen und Analysen weiterzugeben. Sind Sie widerruflich mit der Nutzung von Cookies auf unseren Webseiten einverstanden?(mehr dazu)
Cookie-Entscheidung widerrufen