klarmobil.de
Anzeige

Neues WhatsApp Update hilft beim Bezahlen ohne eigenes Konto

• 31.01.14 Bei WhatsApp wird es durch ein neues App-Update eine neue Funktion für das Bezahlen der jährlichen Gebühren geben. Bislang war man als Nutzer darauf angewiesen, ein eigenes Konto für das Bezahlen zu besitzen bzw. anzugeben.

klarmobil.de
Anzeige
In Zukunft kann das Bezahlen auch durch eine "Freunde Bezahlen" Funktion durchgeführt werden. Bislang mußte man eine Kreditkarte zücken, oder Paypal als Konto angeben.

Die neue Funktion gibt es unter den Einstellungen unter "Account" => "Zahlungsinfo" => "Zahlungsoptionen". Hier können die Nutzer die Mobilfunknummer eines Freundes angeben.

Bislang zahlen die Nutzer nach der einjährigen, kostenlose Nutzung von WhatsApp 89 Cent. Alternativ kann die Bezahlung auch für 3 Jahre bei dann 2,40 Euro erfolgen. Bei 5 Jahren gibt es immerhin einen Preisnachlass von 25 Prozent Rabatt und man zahlt 3,34 Euro.

Die neue Software-Version ist bislang nur für Android Smartphones verfügbar. Das neue WhatsApp Update ist noch nicht im Google Play Store verfügbar. Das neue Update ist dafür direkt beim Anbieter unter www.whatsapp.com/android/ verfügbar.

Bislang hatte die Facebook App den ersten Rang der beliebtesten Smartphone App gehalten. Nach der neuen Statistik liegt die Facebook aber nun auf Rang zwei mit 55,4 installierten Anwendungen bei den deutschen Smartphone Nutzer.

Wenn Sie nun auf der Suche nach einem günstigen Smartphone Tarif für WhatsApp sind, hilft Ihnen unsere große Tarifübersicht mit Aktionen, Gutscheinen und Freimonaten bei unserem Smartphone Tarifrechner Vergleich. Günstige Handys- und Smartphones ohne eine Vertragsbindung gibt es in unserem Smartphone-Preisvergleich mit Geräten ab 15 Euro.


Verwandte Nachrichten:
Suchen Sie in unserem Datenbestand:
Allnet-Flat & 3 GB LTE für 7,99€ mtl.
Anzeige


 Datenschutzhinweise © Copyright 1998-2020 by DATA INFORM-Datenmanagementsysteme der Informatik GmbH  Impressum