Telefontarifrechner.de

 
Telefontarifrechner.de  
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste


Prepaid Tarife: Billiger Telefonieren im November mit Prepaid Tarifen und Startguthaben

• 26.11.16 Kurz vor Weihnachten überhäufen die Handydiscounter wieder die Kunden mit Aktionen, Preisnächlassen und Gutschriften. Daher schaffen wir gerne Licht in diesem Tarif-Dschungel zum Start in das Wochenende und haben uns dieses mal die Prepaid Tarife der einzelnen Handydiscounter vorgenommen. Immerhin surft und telefoniert man den mit den Prepaid Tarifen immer auf der sicheren Seite, da nur das Prepaid Guthaben verbraucht wird.

discotel Prepaid Tarife für 6 Cent

Beim Handydiscounter discotel gibt es weiterhin den beliebten Prepaid Tarif für nur 6 Cent pro Gesprächsminute und SMS. Damit hat der Anbieter einen neuen Preiskampf unter den Anbietern losgelegt, denn immerhin liegen die billigsten Prepaid Tarif bei fast durchgehende 9 Cent pro Gesprächsminute und SMS. Auch beim Surfen liegen die Preise tief, so fallen nur 6 Cent pro MB Datenvolumen an.

Passende Smartphones ohne Vertrag gibt es
bei unserem Smartphone Preisvergleich ab 40 Euro -Bild: Samsung

Das Starterpaket kostet einmalige 9,95 Euro, dazu gibt es einmalige 10 Euro Startguthaben, welches unbefristet gültig ist. Damit ist die Prepaid Karte rein rechnerisch kostenlos. Realisiert werden die discotel Tarife im O2 Mobilfunknetz.

congstar Prepaid Tarife mit bis zu 35 Euro Startguthaben

Auch im Monat November bietet die Telekomtochter congstar seine Prepaid-Tarife mit einem Startguthaben von 10 Euro und 25 Euro bei der Rufnummernmitnahme an. Die neue Prepaid Aktion läuft unter dem Motto "Prepaid wie ich will". Dabei sind alle Tarif Optionen jeweils für 30 Tage austauschbar. So können sich die Prepaid Kunden ihren ganz persönlichen Mix aus Telefonie, SMS und Datenvolumen zusammenstellen und bei Bedarf auch alle 30 Tage ganz flexibel anpassen.

Bei Congstar gibt es die Auswahl zwischen 0, 100, 300 und 500 Gesprächsminuten in alle deutschen Netze, SMS und MB Datenvolumen. Das Preismodell ist dabei einfach und übersichtlich. Je nach gebuchter Option werden 2,00 Euro, 4,00 Euro oder 8,00 Euro je 30 Tage berechnet. So gibt es dann zum Beispiel eine Congstar 100 MB Daten-Flatrate für 2 Euro im Monat.

Edeka mobil mit bis zu 35 Euro Startguthaben

Beim Handydiscounter Edeka-Mobil gibt es ein Startguthaben von 35 Euro. Dabei teilt sich das Guthaben in 10 Euro Startguthaben und 25 Euro Guthaben bei der Rufnummernmitnahme auf.

Bei dem Edeka-Mobil Prepaid Tarif telefoniert man rund um die Uhr zum Einheitspreis von 9 Cent in alle Netze. Die SMS kostet ebenfalls 9 Cent und die mobile Datenübertragung ohne Buchung einer Daten-Option 24 Cent pro Megabyte. Realisiert wird der Tarif im Vodafone D2-Mobilfunknetz.

O2 Loop Prepaid Tarife mit mehr Datenvolumen

Die O2 Loop Prepaid Tarife werden dann auch zukünftig im schnellen O2 LTE Netz realisiert. Bislang konnte man nur bei den O2 Loop Prepaid Tarifen mit 3,6 Mbit/s surfen. Nun ist dieses mit bis zu 21 Mbit/s möglich. Ferner gibt es einen Tagespass bei der mobilden Datennutzung für 99 Cent. Dabei sind dann 30 MB Datenvolumen mit Highspeed inklusive, danach wird die Geschwindigkeit gedrosselt.

Auch kann man für mtl. 9,99 Euro nun die O2 Loop Prepaid Tarife mit einer 750 MB Daten-Flatrate bekommen. Dabei sind dann auch 200 Freieinheiten fürs Telefonieren und die SMS inklusive.

Weiterhin gibt es die kostenlose O2 Loop Prepaid Tarife mit zusätzlichen 50 Freiminuten. Die Freiminuten werden bei der ersten Aufladung ab 10 Euro gutgeschrieben. Ferner gibt es für Smartphone Nutzer beim Prepaid Loop Tarif eine neue Smartphone Tarif Option.

Telekom LTE Power bei den Prepaid Tarifen

Mit der LTE Nutzung surfen die Telekom Alt- und Neu-Kunden nun mit einer maximalen Datenrate von bis zu 300 Mbit/s in den neuen Telekom Prepaid Tarifen. Bislang waren es je nach Tarif nur 3,6 oder 7,2 Mbit/s.

Von der Neuregelung betroffen sind die Prepaid Tarife MagentaMobil Start, Family Card Start und die jeweiligen Datenoptionen DayFlat, Data Start S und Data Start M. Die älteren Prepaid Tarife sind von der Neuregelung nicht betroffen, können aber oftmals Online auf einen neueren Prepaid Tarif umgestellt werden.

Wer dieses nicht möchte, bekommt aber auch mehr Geschwindigkeit. Immerhin öffnet die Telekom das UMTS Netz mit einer Datenrate von bis zu 42 Mbit/s bei seinen Prepaid Altkunden mit dem Tarif XtraCard.

Telekom Prepaid Tarif MagentaMobil Start für 2,95 Euro

Zur letzten IFA 2015 hatte die Telekom seinen neuen Prepaid-Handytarif für den kleinen Geldbeutel ohne eine Vertragsbindung mit dem Tarif MagentaMobil Start vorgestellt. Bei der monatlichen Grundgebühr von 2,95 Euro ist dann auch schon eine Telefon- und SMS Flatrate in das Telekom Mobilfunknetz inklusive. Dafür fallen dann die Prepaid Xtra Call Tarife weg.

Ferner kann beim Tarif MagentaMobil Start eine persönlich, festgelegte Festnetznummer auch ohne Guthaben kostenlos angerufen werden. Dieses ist dann ideal für die kleinen Nutzer. Wenn kein Guthaben mehr auf der Karte ist, kann dann zum Beispiel die Festnetzrufnummer der Eltern immer kostenlos angerufen werden. Die Einrichtung der gewünschten Festnetznummer erfolgt über die Kurzwahl 2202 und kann alle 30 Tage geändert werden.

Vodafone CallYa Prepaid Tarife mit bis zu 375 Mbit/s

Beim Mobilfunkprovider Vodafone gibt es nun den Prepaid Smartphone Tarif CallYa Smartphone Special mit mehr Freiminuten und mehr Daten-Power. Sogar die LTE Nutzung mit bis zu 375 Mbit/s ist inklusive. Unsere Leser bekommen die CallYa Prepaid Smartphone Tarife nun auch im Vodafone LTE Netz. Damit surft der Kunde bei den Smartphone Tarifen mit einer Datengeschwindigkeit von bis zu 375 Mbit/s im LTE Netz. Ferner gibt es die CallYa SIM-Karten weiterhin kostenlos bzw. ohne Anschlussgebühren.

Der CallYa Smartphone Special kostet 9,99 Euro im Monat und wird per Prepaid abgerechnet. Dazu gibt es eine nun eine 850 MB statt 250 MB Daten-Flatrate mit bis zu 375 Mbit/s. Ferner bekommen unsere Leser nun 200 statt 100 Freiminuten für Gespräche in alle dt.Netze. Alternativ können die Freieinheiten auch für SMS eingesetzt werden. Zusätzlich gibt es eine Handy-Flatrate für Gespräche in das Vodafone Mobilfunknetz und eine entsprechende SMS-Flat für das Vodafone Netz.

Für den kleineren Prepaid Tarif, dem Smartphone Tarif Talk&Basic, zahlt der Kunde keine monatliche Grundgebühr. Dafür werden die Telefonminuten und SMS mit 9 Cent abgerechnet. Für das mobile Surfen gibt es einen Tagessatz von 1,49 Euro am Tag, so dass man eine Daten-Flatrate für den ganzen Tag erhält.Prepaid Tarife Vergleich.

Damit Ihnen in Zukunft kein Spar-Angebot entgeht, können Sie sich auch bei unserem kostenlosen Newsletter anmelden. Einmal in der Woche bekommen Sie dann eine Übersicht an Aktionen und wichtigen Änderungen im Telefonmarkt. Noch schneller sind Sie aber via Twitter und Facebook informiert.


Verwandte Nachrichten:
Suchen Sie in unserem Datenbestand:


RSS Feed
     Preistipp O2-Netz:
  • Unlimited All-In-Flat
  • Tarif im O2-Netz
  • O2 original Tarif
  • Handy- und SMS-Flatrate
  • LTE Speed bis 225 Mbit/s
  • Mit Gutscheincode bis 59,99 € sparen
  • Immer sorgenfrei Surfen!
  • Nur 59,99 €/Mon.!!!!

     Preistipp Telekom-Netz:
  • Tarif im Telekom-Netz
  • Freenetmobile Tarif
  • 400 MB Daten-Flat
  • 100 Freiminuten
  • Auch mit mtl. Laufzeit
  • 25 € Wechselbonus
  • Nur 3,99 € statt 5,99 €
  • Jetzt 83 € sparen!

     Preistipp Vodafone-Netz:
  • 6 GB All-In-Flat
  • Tarif im Vodafone-Netz
  • Freenetmobile Tarif
  • Handy- und SMS-Flatrate
  • Auch mit mtl. Laufzeit
  • 25 € Wechselbonus
  • Nur 14,99 € statt 29,99 €
  • Jetzt 405 € sparen!

Kostenloser Newsletter:
Mit unserem kostenlosen Newsletter verpassen Sie ab sofort keine Schnäppchen und Aktionen mehr.
Ihre E-Mail-Adresse:
Datenschutzhinweise
Weitere Nachrichten:
 Datenschutzhinweise © Copyright 1998-2018 by DATA INFORM-Datenmanagementsysteme der Informatik GmbH  Impressum