Anzeige

Telekom Aktion: 50 Prozent Rabatt auf HTC One M9 mit MagentaMobil Tarif

• 17.06.15 Bei der Telekom gibt es ab sofort eine neue Rabatt Aktion mit dem neuen HTC One M9. Dabei zahlen unsere Leser während der Sparaktion nur die Hälfte vom ursprünglichen Telekom Verkaufspreis. So kostet das Smartphone zum Beispiel nur einmalige 99,95 Euro in Verbindung mit dem MagentaMobil L Smartphone Tarif. Die neue Preisaktion läuft immer nur für kurze Zeit.

Anzeige
Zur Auswahl stehen die Smartphone Tarif MagentaMobil S, M und L, mit dem das Hardware-Bundle verbilligt erworben werden kann. In unserem HTC One M9 Preisvergleich kostet das Smartphone aktuell rund 550 Euro beim billigsten Online-Händler.

Beim Smartphone Tarif MagentaMobil L zahlen unsere Leser zum Beispiel mtl. 53,95 Euro statt 59,95 Euro. Erst ab dem 25.Monat werden wieder 59,95 Euro verlangt. Über die 24 Monaten Laufzeit bekommen unsere Leser einen zusätzlichen Online-Rabatt von 10 Prozent. Diesen Online-Rabatt gibt es auch bei den Tarifen MagentaMobil M und S.

Ferner gibt es eine Handy-Flatrate für Gespräche in das dt.Mobilfunknetz und in das dt.Festnetz. Zusätzlich gibt es eine SMS-Flatrate. Ferner gibt es eine 3 GB Daten-Flatrate bei bis zu 100 Mbit/s im schnellen LTE Netz. Auch gibt es im Rahmen der Tarifaktion im ersten Monat das doppelte an Datenvolumen. und es gibt die Music Streaming Option drei Monate lang zum testen kostenlos dazu.

Wenn unsere Leser den günstigeren Smartphone Tarif MagentaMobil S mit weniger Datenvolumen und Speed haben wollen, erhöht sich die einmalige Zuzahlung für die Hardware auf 174,97 Euro. Für den Magenta Tarif fallen dann 12 Monate lang verbilligte 35,95 Euro statt 39,95 Euro an. Dafür surft man dann mit bis zu 16 Mbit/s im schnellen Telekom Netz und bekommt eine 500 MB Daten-Flatrate. Auch hier gibt es zusätzlich im Rahmen der Tarifaktion im ersten Monat das doppelte Freivolumen an schnellem Traffic. Auch gibt es die Music Streaming Option drei Monate lang zum testen kostenlos dazu.

HTC One M9 -Quelle: HTC

Das Nachfolgemodell HTC One M9 ist eine leichte Weiterentwicklung des HTC One M8 Modells. Das Design vom HTC One M9 orientiert sich an den Vorgängermodellen M7 und M8. Allerdings sind nun die Kanten nicht mehr so stark abgerundet wie beim direkten Vorgänger. Durch die Kanten bekommt der Anwender einen besseren Halt bei der Bedienung. Zuvor hatten Nutzer bemängelt, dass das Smartphone durch die runden Kanten der Vorgänger-Modelle leichter aus der Hand rutscht.

Auch gibt es nun eine neue 20-Megapixel-Hauptkamera und die vordere Ultrapixel-Kamera ermöglicht Steuerungsmöglichkeiten für Fotos und Bilder. Die Software HTC Eye Experience unterstützt dabei den Anwender. So kann man Split Aufnahmen erstellen, Selfies auf Zuruf schießen, Hauttöne optimieren und vieles mehr. Und in der Zoe-App kann man Fotos und Videos mit denen der Freunde kombinieren, um Aufnahmen aus unterschiedlichen Perspektiven zusammenzustellen.

In Partnerschaft mit Dolby bietet das HTC One M9 5.1-Surround-Sound-Effekte. Der originalgetreue Sound aus linkem und rechten Kanal sorgt für einen tollen Sound. HTC BoomSound with Dolby Audio bietet selbst bei Mehrkanal-Onlinequellen wie YouTube optimalen Klang.

Auf dem neuen HTC One M9 kommt Android 5.0.2 alias Lollipop zum Einsatz. Dazu gibt es von HTC die eigene Bedienoberfläche Sense in der Version 7.0. Auch hat die Benutzeroberfläche wieder eine umfangreiche Themes-Unterstützung, es lassen sich auch Themes nachinstallieren.

Beim HTC One M9 kommt auch wieder ein 5 Zoll großer Touchscreen mit einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixel zum Einsatz. Ferner ist das Display vor Kratzern und Beschädigungen geschützt. Erfreulich ist, dass der Touchscreen auch auf einen Handschuhmodus gestellt werden kann. Damit ist ein Winterbetrieb mit Handschuhen möglich.

Von der CPU Seite kommt nun Qualcomms neuer Octa-Core-Prozessor Snapdragon 810 zum Einsatz. Der Prozessor besteht aus zwei Quad-Core-Einheiten, wobei die eine Einheit mit einer Taktrate von 2 GHz, die andere mit 1,5 GHz läuft.

Das neue One M9 ist am 31. März 2015 auf den deutschen Markt erschien. HTC hat eine unverbindliche Preisempfehlung von 749 Euro festgesetzt. Damit ist das neue Modell rund 70 Euro teurer als das Vorgängermodell, welches einen Startpreis von 679 Euro hatte. In unserem HTC One M9 Preisvergleich verlangen die ersten Online-Händler noch rund 550 Euro.

Weitere Infos zu den derzeitigen Angeboten erhalten Sie bei der Telekom und in unsere Telekom Smartphone Tarif Übersicht.

Damit Ihnen in Zukunft kein Spar-Angebot entgeht, können Sie sich auch bei unserem kostenlosen Newsletter anmelden. Einmal in der Woche bekommen Sie dann eine Übersicht an Aktionen und wichtigen Änderungen im Telefonmarkt. Noch schneller sind Sie aber via Twitter und Facebook informiert.



Verwandte Nachrichten:
Suchen Sie in unserem Datenbestand:
Anzeige


 Datenschutzhinweise © Copyright 1998-2020 by DATA INFORM-Datenmanagementsysteme der Informatik GmbH  Impressum