Telefontarifrechner.de

 
Telefontarifrechner.de  
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste


WhatsApp mit neuen Funktionen: Standort Anzeigen im Chat

• 30.01.17 Nachdem im neuen Jahr viele WhatsApp Nutzer auf ein neues Betriebsystem umsteigen mussten, weil ältere Systeme von iOS, Windows und auch Android nicht mehr unterstützt wurden, gibt es nun Neuerungen in der Beta-Version bei den Testern. So kann man hier seinen Standort im Chat seinen Gesprächspartnern mitteilen. Die Funktionen in den Beta-Version werden dann oft auch sehr schnell in die Vollversion übernommen.

WhatApp mit Standort Position

Durch die neue Standord Position, kann man seinem Gesprächspartner mitteilen, wo man sich gerade befindet und damit ein Treffen erheblich erleichtern. Auch sieht man, wie weit der Gesprächspartner noch vom Treffpunkt entfernt ist.

Diese neue Funktion funktioniert über die Option "Meine Freunde anzeigen". So kann man seinen eigenen Ort für eine begrenzte Zeit aktivieren. Somit können Freunde für eine Minute oder auch fünf Minuten den Standort sehen. Auch die unbegrenzte Anzeige ist eine Option.

Whats App Logo -Bild: WhatsApp

WhatsApp Videotelefonate für Android und Co.

Zuletzt wurde die Video-Funktion bei allen WhatsApp Messengern auf den Android, iOS- und Windows-Systemen installiert. Um die Videotelefonate durchführen zu können, müssen die Anwender eine neue WhatsApp installieren. Damit sind dann Videoanrufe auf Android, iPhone und Windows Phone Geräten plattformübergreifend möglich.

Um dann mit anderen Nutzern Videotelefonate führen zu können, muss der Gesprächspartner auch eine entsprechende WhatsApp Version installiert haben. Wer nun sofort loslegen will, kann auch unter www.whatsapp.com/download/ sofort starten.

Neue WhatsApp Messenger Beta Version aufgetaucht

Das Bemalen von Videos und Fotos in der neuen Beta-Version ist sicherlich ein schickes Gimmick, mit dem man Eindruck bei seinem Empfänger machen kann. Ferner werden in unseren Test auch einzelne Emojis grösser dargestellt. Dazu muss es aber auch eine entsprechende Beta-Version beim Empfänger geben.

Als weitere Neuerung kann man nun auch Personen zu einer Gruppe einladen, wenn diese einen Einladungslink teilen.

WhatsApp mit neue Nutzungs- und Datenschutzbestimmungen für Datenweitergabe

Zuletzt hatte sich WhatsApp Ärger der Verbraucherschützer und der Landesdatenschützer eingehandelt. WhatsApp hatte sich durch geänderte Nutzungs- und Datenschutzbestimmungen die Möglichkeit eingeräumt, persönliche Daten wie Telefonnummern an seinen Mutterkonzern Facebook weiterzureichen. Darauf hat die Verbraucherzentrale Bundesverband als Marktwächter reagiert und dem Konzern eine Abmahnung geschickt.

Mehr als 1 Milliarde Nutzer weltweit

Immerhin hatte Whatsapp zuletzt vermeldet, dass die unglaubliche Marke von 1 Milliarde Nutzern weltweit erreicht wurde. Dieses hatte der Mitgründer und Chef Jan Koum per Facebook-Eintrag der Öffentlichkeit mitgeteilt.

Auch sehr beeindruckend ist die Anzahl der Nachrichten pro Tag mit 42 Milliarden News. Dabei sind dann auch rund 1,6 Milliarden Fotos und 250 Millionen Videos, so der Facebook Chef Jan Koum weiter.

Bei der Übernahme durch Facebook im Jahr 2014 hatte WhatsApp noch 450 Millionen Nutzer weltweit gehabt. Damit hat der Messenger Dienst ein beeindruckendes Wachstum in den letzten 2 Jahren hingelegt.

Lebenslange gratis WhatsApp Nutzung

Zuletzt hatte der WhatsApp Gründer Jan Koum auf der Internet-Konferenz DLD in München verkündet, dass WhatsApp komplett kostenlos wird. Bislang wird nach einem kostenlosem Schnupperjahr eine Abogebühr von einem 89 Cent Euro pro Jahr verlangt. Mittlerweile gingen schon bei den ersten Nutzern die Meldungen ein, dass Whatsapp auf "Lebenslang" kostenlos umgestellt wurde.

Wenn Sie nun auf der Suche nach einem passenden und günstigem Android Smartphone und Tablet PC sind, um die passenden Apps zu nutzen, werden Sie sicherlich in unserem Preisvergleich für Android Geräte fündig, hier listen wir eine große Übersicht von Android Geräten ab 40 Euro auf.

Damit Ihnen in Zukunft keine aktuellen Nachrichten oder Spar-Angebote entgehen, können Sie sich auch bei unserem kostenlosen Newsletter anmelden. Einmal in der Woche bekommen Sie dann eine Übersicht an Aktionen und wichtigen Änderungen im Telefonmarkt. Noch schneller sind Sie via Twitter und Facebook informiert.



Verwandte Nachrichten:
Suchen Sie in unserem Datenbestand:


RSS Feed
     Preistipp O2-Netz:
  • Unlimited All-In-Flat
  • Tarif im O2-Netz
  • O2 original Tarif
  • Handy- und SMS-Flatrate
  • LTE Speed bis 225 Mbit/s
  • Durch Gutscheincode 59,99 € sparen
  • Immer sorgenfrei Surfen!
  • Nur 59,99 €/Mon.!!!!

     Preistipp Telekom-Netz:
  • Tarif im Telekom-Netz
  • Freenetmobile Tarif
  • 400 MB Daten-Flat
  • 100 Freiminuten
  • Auch mit mtl. Laufzeit
  • 25 € Wechselbonus
  • Nur 3,99 € statt 5,99 €
  • Jetzt 73 € sparen!

     Preistipp Vodafone-Netz:
  • 6 GB All-In-Flat
  • Tarif im Vodafone-Netz
  • Freenetmobile Tarif
  • Handy- und SMS-Flatrate
  • Auch mit mtl. Laufzeit
  • 25 € Wechselbonus
  • Nur 14,99 € statt 29,99 €
  • Jetzt 385 € sparen!

Kostenloser Newsletter:
Mit unserem kostenlosen Newsletter verpassen Sie ab sofort keine Schnäppchen und Aktionen mehr.
Ihre E-Mail-Adresse:
Datenschutzhinweise
Weitere Nachrichten:
 Datenschutzhinweise © Copyright 1998-2018 by DATA INFORM-Datenmanagementsysteme der Informatik GmbH  Impressum