Anzeige

1&1 mit neuem HTC One M9 ab 0 Euro im Angebot

• 16.03.15 Das neue HTC One M9 wurde auf dem Mobil World Congress in Barcelona vorgestellt. Der Verkaufstermin des neuen HTC Smartphones in Deutschland ist der 31.März. Nun kann schon vorab bei 1&1 das neue HTC One M9 vorabbestellt werden.

In Verbindung mit der 1&1 All-Net-Flat Pro gibt es das HTC One M9 für 0 Euro dazu.

simply LTE 10.000
Anzeige
Für den All-In Flatrate Tarif werden in den ersten 12 Monaten verbilligte 44,90 Euro statt 49,90 Euro verlangt.

Zusammen mit der 1&1 All-Net-Flat Plus ab 34,99 Euro im Monat, kostet das HTC One M9 dann schon 149,99 Euro. Die geringste monatliche Grundgebühr bekommen unsere Leser dann beim Smartphone Tarife 1&1 All-Net-Flat Special ab 19,99 Euro im Monat. Dafür kostet das Smartphone dann schon einmalige 449,99 Euro.

HTC One M9 -Quelle: HTC

Das Nachfolgemodell HTC One M9 ist eine leichte Weiterentwicklung des HTC One M8 Modells. Das Design vom HTC One M9 orientiert sich an den Vorgängermodellen M7 und M8. Allerdings sind nun die Kanten nicht mehr so stark abgerundet wie beim direkten Vorgänger. Durch die Kanten bekommt der Anwender einen besseren Halt bei der Bedienung. Zuvor hatten Nutzer bemängelt, dass das Smartphone durch die runden Kanten der Vorgänger-Modelle leichter aus der Hand rutscht.

Auch gibt es nun eine neue 20-Megapixel-Hauptkamera und die vordere Ultrapixel-Kamera ermöglicht Steuerungsmöglichkeiten für Fotos und Bilder. Die Software HTC Eye Experience unterstützt dabei den Anwender. So kann man Split Aufnahmen erstellen, Selfies auf Zuruf schießen, Hauttöne optimieren und vieles mehr. Und in der Zoe-App kann man Fotos und Videos mit denen der Freunde kombinieren, um Aufnahmen aus unterschiedlichen Perspektiven zusammenzustellen.

In Partnerschaft mit Dolby bietet das HTC One M9 5.1-Surround-Sound-Effekte. Der originalgetreue Sound aus linkem und rechten Kanal sorgt für einen tollen Sound. HTC BoomSound with Dolby Audio bietet selbst bei Mehrkanal-Onlinequellen wie YouTube optimalen Klang.

Auf dem neuen HTC One M9 kommt Android 5.0.2 alias Lollipop zum Einsatz. Dazu gibt es von HTC die eigene Bedienoberfläche Sense in der Version 7.0. Auch hat die Benutzeroberfläche wieder eine umfangreiche Themes-Unterstützung, es lassen sich auch Themes nachinstallieren.

Beim HTC One M9 kommt auch wieder ein 5 Zoll großer Touchscreen mit einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixel zum Einsatz. Ferner ist das Display vor Kratzern und Beschädigungen geschützt. Erfreulich ist, dass der Touchscreen auch auf einen Handschuhmodus gestellt werden kann. Damit ist ein Winterbetrieb mit Handschuhen möglich.

Von der CPU Seite kommt nun Qualcomms neuer Octa-Core-Prozessor Snapdragon 810 zum Einsatz. Der Prozessor besteht aus zwei Quad-Core-Einheiten, wobei die eine Einheit mit einer Taktrate von 2 GHz, die andere mit 1,5 GHz läuft.

Das neue One M9 wird am 31. März 2015 für 749 Euro auf den deutschen Markt erscheinen. Damit ist das neue Modell rund 70 Euro teurer als das Vorgängermodell, welches einen Startpreis von 679 Euro hatte. In unserem HTC One M9 Preisvergleich verlangen die ersten Anbieter, die eine Vorbestellung anbieten, den Einstandspreis von 749 Euro für die 32 GB Version.

Weitere Infos zu den derzeitigen Angeboten erhalten Sie bei 1&1 und in unsere 1&1 Smartphone Tarife Übersicht.

Damit Ihnen in Zukunft kein Spar-Angebot entgeht, können Sie sich auch bei unserem kostenlosen Newsletter anmelden. Einmal in der Woche bekommen Sie dann eine Übersicht an Aktionen und wichtigen Änderungen im Telefonmarkt. Noch schneller sind Sie aber via Twitter und Facebook informiert.



Verwandte Nachrichten:
Suchen Sie in unserem Datenbestand:
Anzeige


 Datenschutzhinweise © Copyright 1998-2020 by DATA INFORM-Datenmanagementsysteme der Informatik GmbH  Impressum