Anzeige

Apple verkaufte am Wochenende 9 Millionen iPhones

• 24.09.13 Apple hat an dem ersten Wochenende nach dem freien Verkauf der neuen iPhone 5s und 5c Geräte schon 9 Millionen iPhones weltweit verkauft. Dieses stellt dann schon einen neuen Verkaufsrekord dar.

Im Vergleich zu den Vorgängermodellen hat es damit einen regelrechten Ansturm

Anzeige
auf das iPhone 5s und iPhone 5c gegeben. Allerdings hat Apple keine Unterscheidung zwischen dem 5s und 5c bei den Verkaufszahlen gemacht. Das iPhone 5 hatte sich im im letzten Jahr am ersten Wochenende 5 Millionen Mal verkauft, das iPhone 4s im Jahr 2011 wiederum vier Millionen Mal.

Mittlerweile ist der Anfangsbestand bei den iPhone 5s Geräten laut dem Apple-Chef Tim Cook vergriffen.

Auch das neue Firmware-Update auf iOS 7 wurden von den Nutzern reichlich in Anspruch genommen. Hier gab es am letzten Wochenende über 200 Millionen Updates auf das neue iOS 7.

iPhone 5S -Quelle: Apple

Das iPhone 5s wurde erstmals am letzten Freitag der breiten Öffentlichkeit vorgestellt. Das neue iPhone 5S hat die gleichen Abmessungen wie das Vorgängermodell iPhone 5 und kommt mit einem 4 Zoll Retina Display daher. Auch die Kamera hat nur weiterhin 8 Megapixel. Das Konkurrenz Modell von Samsung, das Galaxy S4, hat immerhin ein 5 Zoll Display und eine 13 Megapixel Kamera.

Allerdings gibt es eine neue CPU mit dem neuen 64-Bit A7 Chip und der neue Touch ID Fingerprint Sensor hat schon im Vorfeld viele Spekulationen ausgelöst.

Immerhin hat es Apple geschafft, als erster Smartphone Hersteller, eine 64-Bit CPU mit dem A7 Chip zu verbauen. Der komplett neue A7 Chip des iPhone 5s bringt zum ersten Mal eine vergleichbare 64-Bit Desktop-Architektur auf ein Smartphone. Der neue CPU Chip soll laut Apple eine doppelte CPU- und Grafik-Performance bei fast allem haben, was man auf seinem iPhone 5s macht. Sicherlich konnte aber die Akkulaufzeit verlängert werden. Das Smartphone soll nun bei gleicher Akkukapazität 25 Stunden länger laufen. Apple hat außerdem iOS 7 und die vorinstallierten Apps dahingehend entwickelt, die Leistung des A7 Chips zu maximieren.

Das iPhone 5S gibt es in Gold, Silber oder Spacegrau und wird in Deutschland für 699 Euro für das 16 GB-Modell, 799 Euro für das iPhone 5S 32 GB-Modell und 899 Euro für das iPhone 5S 64 GB-Modell erhältlich sein.

In unserem iPhone Preisvergleich gibt es auch eine Übersicht von günstigen Telekom, Vodafone, BASE oder O2 -Tarifen mit dem iPhone 5.


Verwandte Nachrichten:
Suchen Sie in unserem Datenbestand:
LTE All 8 GB
Anzeige


 Datenschutzhinweise © Copyright 1998-2020 by DATA INFORM-Datenmanagementsysteme der Informatik GmbH  Impressum