Telefontarifrechner.de

 
Telefontarifrechner.de  
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste


Bundesnetzagentur: Vodafone Pässe müssen geändert werden

• 18.06.18 Bei Vodafone gibt es seit dem Herbst einen Vodafone Pass nach Wahl in jedem neuen Red- und Young-Tarif kostenlos. Durch einen entsprechenden Vodafone Pass wird dann das Datenvolumen nicht angerechnet, und man hat so am Ende des Monats mehr Datenvolumen zur freien Verfügung. Laut der Bundesnetzagentur darf dieses Datenvolumen auch bei EU-Roaming nicht
angerechnet werden. Vodafone hat hier noch eine Beschränkung, die zum Nachteil des Nutzers ist.

Bundesnetzagentur hat Bedingungen der Tarifoption "Vodafone Pass" untersagt

"Vodafone Pass kann weiterhin gebucht werden, jedoch sind Anpassungen für die Nutzung in der EU erforderlich. Wir sorgen dafür, dass Vodafone Pass auf Reisen genutzt werden kann wie zu Hause", erläutert Jochen Homann, Präsident der Bundesnetzagentur. "Kritikpunkte der Bundesnetzagentur zur Netzneutralität hat Vodafone zwischenzeitlich ausgeräumt.".

Bundesnetzagentur hat Bedingungen der Tarifoption "Vodafone Pass" untersagt

Die Nutzung des Angebots "Vodafone Pass" ist derzeit nur im Inland unbegrenzt möglich. Seit Juni 2017 müssen Mobilfunkanbieter Roaming-Dienste im EU-Ausland zu den gleichen Konditionen wie im Inland anbieten. Vodafone muss die Zubuchoption Vodafone Pass daher auch für die Nutzung im europäischen Ausland öffnen. Verbraucherinnen und Verbraucher sollen die Möglichkeit haben, den Vodafone Pass im EU-Ausland genauso wie zu Hause zu nutzen, das heißt ohne ihr nationales Datenvolumen beim Roaming zu verbrauchen.

Geringes Roaming fürs EU-Ausland

Laut der Bundesnetzagentur dürfen Roaming-Anbieter die Nutzung von Daten im EU-Ausland aber mit einer angemessen Nutzungsregelung begrenzen. Vodafone behält sich vor, das Roamingvolumen für die Nutzung im EU-Ausland auf 5 GB pro Vodafone Pass zu beschränken. Eine solche Beschränkung ist zwar grundsätzlich zulässig, das Volumen nach Auffassung der Bundesnetzagentur aber nicht ausreichend. Daher wird die Beschränkung auf 5 GB mit der Entscheidung untersagt.

Die Bundesnetzagentur hatte das Angebot "Vodafone Pass" auch unter Aspekten der Netzneutralität beanstandet. Vodafone hat das Angebot mittlerweile angepaßt.

Anders als beim Zero Rating-Angebot "StreamOn" der Telekom wird Videoverkehr bei "Vodafone Pass" derzeit nicht gedrosselt. Vodafone behält sich aber vor, dass Videoverkehr auf SD-Qualität beschränkt wird, soweit dies rechtlich zulässig ist. Die Bundesnetzagentur geht davon aus, dass Vodafone insbesondere den Ausgang des StreamOn Gerichtsverfahrens berücksichtigen wird. Vodafone hat erklärt, dass die Bundesnetzagentur drei Monate vor Einführung einer Video-Beschränkung informiert wird.

"Vodafone Pass" war ursprünglich so ausgestaltet, dass Inhalteanbieter ohne eine App nicht teilnehmen können. Dritte hatten im Verfahren geltend gemacht, dass dies eine Hürde darstellen und die Wettbewerbschancen dieser Inhalteanbieter sowie die Medienvielfalt beeinträchtigt werden könnte. Vodafone hat inzwischen eine geänderte Version des Service Provider Vertrages vorgelegt, der die Bedenken ausräumt.

15 neue Partner-Apps in den Vodafone Pässen

Die Vodafone-Kunden wählen den Pass, der am besten zum Kunden passt. Mit dem Chat-Pass nutzen Kunden die beliebtesten Messenger-Apps wie beispielsweise Threema. Besonders beliebt ist dieser Pass bei den Red-Kunden. Young-Kunden wählen hingegen häufig den Social-Pass. Darin enthalten ist beispielsweise Twitter.

Vodafone Red Tarife mit Vodafone Pass
Vodafone Red Tarife mit Vodafone Pässe -Bild: Vodafone

Im Music-Pass sind Musik-Streaming-Apps wie Deezer, SoundCloud und Spotify enthalten. Und der Video-Pass beinhaltet unter anderem die Apps GigaTV-App, Netflix und Sky Go. Ändern sich die Vorlieben, können Vodafone-Kunden ihren Pass monatlich wechseln. In den Tarifen Red und Young ist der erste Vodafone Pass sogar kostenlos aktivierbar.

Nun kommen weitere Dienste bei Vodafone in den Partner-Apps. Darunter die beliebte App Snapchat sowie Musik-Angebote von bigFM, HIT RADIO FFH, laut.fm und viele mehr. Auch der Video-Pass erhält mit waipu.tv, Zattoo und weiteren Apps attraktive Verstärkung.

Damit Ihnen in Zukunft keine aktuellen Nachrichten oder Spar-Angebote entgehen, können Sie sich auch bei unserem kostenlosen Newsletter anmelden. Einmal in der Woche bekommen Sie dann eine Übersicht an Aktionen und wichtigen Änderungen im Telefonmarkt. Noch schneller sind Sie via Twitter und Facebook informiert.



Verwandte Nachrichten:
Suchen Sie in unserem Datenbestand:


RSS Feed
     Preistipp Telekom-Netz:
  • congstar Tarif
  • 10 GB All-In-Flat
  • Speed bis 25 Mbit/s
  • Handy- und SMS-Flatrate
  • mtl. Laufzeit
  • 25 € Wechselbonus
  • Nur mtl. 25 € statt 30 €
  • Jetzt Sparen und Klicken

     Preistipp Vodafone-Netz:
  • 2 GB All-In-Flat
  • Tarif im Vodafone-Netz
  • Freenetmobile Tarif
  • Handy- und SMS-Flatrate
  • Auch mit mtl. Laufzeit
  • 25 € Wechselbonus
  • Nur 9,99 € statt 19,99 €
  • Jetzt 240 € sparen!


Kostenloser Newsletter:
Mit unserem kostenlosen Newsletter verpassen Sie ab sofort keine Schnäppchen und Aktionen mehr.
Ihre E-Mail-Adresse:
Datenschutzhinweise
Weitere Nachrichten:
 Datenschutzhinweise © Copyright 1998-2018 by DATA INFORM-Datenmanagementsysteme der Informatik GmbH  Impressum