Telefontarifrechner.de

 
Telefontarifrechner.de  
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Facebook macht Ebay Konkurrenz --Kostenlose Verkaufsplattform in Deutschland gestartet

• 18.08.17 Das soziale Netzwerk Facebook feiert mit seinem Facebook Messenger aktuell die 2 Milliarde an Online-Nutzern. Dabei macht sich Facebook nun seine Marktmacht auch in Deutschland für den Verkauf von Waren und Produkten zu nutze. So gab es den Facebook Online Marketplace schon in den USA, Großbritannien, Mexiko und 4 weiteren Ländern. Ab sofort geht es dann auch mit
Deutschland und vielen anderen europäischen Ländern los.

Facebook Online Marketplace startet in Deutschland

Nachdem es mit Amazon und Ebay in Deutschland schon ein vergleichbares Angebot gibt, startet Facebook mit einem eigenem Online Marketplace. Dabei gibt es den Start in Deutschland und anderen 16 europäischen Ländern.

Facebooks neues Marketplace auf den Smartphones -Bild: Facebook

Bislang gab es den Marketplace schon in den USA, Großbritannien und Mexiko. Dabei werden in der Regel bislang gebrauchte Waren angeboten. Bislang gibt es dafür bei Facebook auch schon viele Gruppen, welche einen Handel offerieren. Nun werden die Angebote auf die Region des Nutzers beschränkt. Auch müssen die Mitglieder für den Handel nicht auf Facebook befreundet sein.

Bisland waren mehr als 550 Millionen Menschen weltweit jeden Monat in den unterschiedlichsten Kaufen- und Verkaufengruppen auf Facebook aktiv. Um die neue Funktion nutzen zu können, muss man lediglich auf das neue Marktplatz-Symbol bei der Facebook App tippen.

Auf der Startseite bietet Marketplace eine Übersicht mit vielen Artikeln, die in der Nähe angeboten werden. Auf Wunsch können die Angebote auch nach Ort, Preis und Kategorie gefiltert werden. Eine Suchmaske erleichtert das Finden von speziellen Artikeln. Mit der eingebauten Standort-Funktion kann die Region der Suche spezifiziert oder eine andere Stadt ausgewählt werden.

Kostenloser Handel bei Facebook

Auch kosten die Angebote den Verkäufern nichts. Facebook verdient hier durch Werbung in den Anzeigen sein Geld. So wurden laut Facebook alleine im Mai 2017 in den USA schon 18 Millionen Produkte angeboten.

Zum Start in Deutschland wird der Marketplace vorerst ohne integrierten Online-Bezahldienst auskommen. Käufer und Verkäufer müssen sich über die Art der Bezahlung selbst einigen. Bei Ebay geht die Transaktion sehr schnell über Paypal oder über Rechnung von statten. Auch bei Amazon wird direkt vom Konto abgebucht.

Facebook Messenger mit 2 Milliarden Nutzern

Der Facebook Messenger hat seit dem letztem Jahr wieder eine Milliarde mehr an Nutzern. Dabei ist die Facebook App auch um die Verschlüsselung reicher geworden. Im Juli 2017 hatte Facebook nun die 2 Milliarden Schwelle erreicht. Dabei sollen 1,3 Milliarden Nutzer den Dienst täglich nutzen.

Seit einigen Jahren gehört WhatsApp zu Facebook und hatte bei der Übernahme schon 450 Millionen Nutzer weltweit. Immerhin hatte Facebook im Februar 2014 für WhatsApp 22 Milliarden Dollar auf den Tisch gelegt. Damit war die Übernahme eine der teuersten Übernahmen in der noch jungen IT-Geschichte. Auch Google hätte damals gerne WhatsApp gehabt, wurde dann aber von Facebook überboten.

Damit Ihnen in Zukunft keine aktuellen Nachrichten oder Spar-Angebote entgehen, können Sie sich auch bei unserem kostenlosen Newsletter anmelden. Einmal in der Woche bekommen Sie dann eine Übersicht an Aktionen und wichtigen Änderungen im Telefonmarkt. Noch schneller sind Sie via Twitter und Facebook informiert.



Verwandte Nachrichten:
31.05.17 Nach dem tragischen Tod ihres Kindes wollten die Eltern auf das Facebook-Konto ihrer Tochter zugreifen. Dabei bekamen die Eltern in der ersten Instanz auch Recht. Allerdings blieb Facebook stur und ging vor dem ...
15.03.17 Der Kampf gegen die Hasskriminalität im Internet geht der Bundesregierung nicht schnell genug voran. Nun will die Bundesregierung ein mehr als zweifelhaftes Gesetz beschließen, dass den Rechtstaat und damit die ...
29.12.16 Wie jedes Jahr, wird auch in diesem Jahr zum Jahresabschluss 2016 das Smartphone im Mittelpunkt bei den Silvester-Grüssen stehen. Dabei ist bislang die telefonische Kommunikation in den vergangenen Jahren noch immer die beliebteste Art und Weise, seine ...
26.09.16 Viele Probleme lassen sich mittlerweile mit Hilfe von Foren und anderen Nutzern im Internet schon sehr schnell lösen. Dabei geht es dann oftmals nur um triviale Tipps für den Haushalt oder auch um anspruchsvollere Gesundheitsfragen. ...
20.09.16 Im letzten Mai hatte der Messenger Dienst Twitter gemeldet, dass demnächst die Beschränkung auf 140 Zeichen bei den Nachrichten aufgegeben werden sollen. Diese Erweiterungen waren in der Vergangenheit immer wieder ins Spiel gebracht worden, damit der ...
20.09.16 Das Filmen mit den Smartphones gehört mittlerweile zu den beliebtesten Tätigkeiten bei den beliebten Geräten. Daher verwundert es auch nicht, dass immer mehr Nutzer ihre kleinen Filmen über Facebook und Co teilen. Immerhin ...
15.08.16 Die kleinen Uhren mit einer digitalen Verbindung zu den Smartphones gewinnen in Deutschland immer mehr Freunde. Besonders beliebt sind die Smartwatches bei den Fitness-Anwender geworden. Immerhin kann man hier ...
Suchen Sie in unserem Datenbestand:

LTE Special



RSS Feed follow us in feedly
     Preistipp 1 GB D-Netz
  • mtl. nur 5,95 €
  • Freenetmobile Tarif
  • 1 GB Datenflat
  • 100 Freiminuten
  • 100 Frei-SMS
  • Speed bei 21 Mbit/s
  • 25 € Rufnummernbonus
  • 9,99 € Anschlusspreis
  • Auch mit mtl. Laufzeit

     Preistipp: 3 GB All-In-Flat
  • mtl. nur 9,99 €
  • DeutschlandSIM Tarif
  • Handy- und SMS-Flatrate
  • 3 GB Daten-Flatrate
  • Speed bis 50 Mbit/s
  • 10 € Wechselbonus
  • mtl. Laufzeit
  • Jetzt Sparen und Buchen!

Mit unserem kostenlosen Newsletter verpassen Sie ab sofort keine Schnäppchen und Aktionen mehr.
Ihre E-Mail-Adresse:
Weitere Nachrichten:
© Copyright 1998-2017 by DATA INFORM-Datenmanagementsysteme der Informatik GmbH  Impressum   Datenschutzhinweise