Telefontarifrechner.de

 
Telefontarifrechner.de  
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste


Schlüsseltechnologie 5G: Telefonica mit TV-Empfang auf Smartphones und Co.

• 30.04.18 Der Mobilfunknetzbetreiber Telefonica Deutschland betreibt am Senderstandort Wendelstein des Bayerischen Rundfunks derzeit ein 5G-Testfeld zur TV-Übertragung im bayerischen Oberland. Unter dem Namen "5G Today" findet ein gemeinsames Projekt mit dem Antennenhersteller Kathrein sowie dem Messtechnik-Spezialisten Rohde & Schwarz statt. Bei dem einzigartigen Forschungsprojekt gibt es nun einen Förderbescheid der Bayerischen Forschungsstiftung.

Telefonica mit TV-Empfang auf Smartphones und Co.

Das digitale Radio wird durch das neue Projekt "5G Today" durch die Zusammenführung von Rundfunk und Mobilfunk weiter unterstützt. Das 5G-Netz bildet somit die Basis für eine leistungsfähige Übertragung von Medieninhalten auf mobile Endgeräte. Das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft, Energie und Technologie unterstützt das gemeinsame Vorhaben, um neue Wege in der Medienübertragung zu gehen. Mit der Übergabe des Förderbescheids kann das Projekt nun auch in der Praxis starten und bereits Ende 2018 sollen erste Test-Ausstrahlungen möglich sein.

Telefónica Deutschland Zentrale neben
dem Olympiagelände in München --Bild: Telefónica

Mit dem neuen Standard 5G, dessen erste offizielle Version im Dezember 2017 verabschiedet wurde, soll nun auch die Rundfunkübertragung mit den Möglichkeiten des Mobilfunks zeitnah getestet werden. Dabei wird eine spezielle Technik verwendet.

"FeMBMS" (Further evolved Multimedia Broadcast Multicast Service)

Beim Modus "FeMBMS" (Further evolved Multimedia Broadcast Multicast Service) gibt es eine simultane Verteilung identischer Medieninhalte an eine Vielzahl von Empfängern auch über größere Distanzen. Damit muss nicht mehr von jedem einzelnen mobilen Endgerät eine eigene Internetverbindung zum Sender hergestellt werden und die Inhalte können über den kombinierten Rund- und Mobilfunk über das 5G-Netz empfangen werden. Auf diese Weise werden Smartphones, Tablets und PCs zu potenziellen Empfängern und Medieninhalte können weit umfassender als heute genutzt werden.

Die neue 5G Technologie stellt mittlerweile eine Schlüsseltechnologie für ein breites Feld an digitalen Anwendungen dar. Unter anderem in Bereichen, in denen ein schneller Datenaustausch oder große Kapazitäten unverzichtbar sind, wie zum Beispiel beim autonomen Fahren oder beim Streaming, kann die 5G-Technologie zukünftig zum Einsatz kommen.

Telefónica Deutschland unterstützt das Projekt mit Frequenzen im 700 MHz-Band. Dieses Band ist aufgrund seiner physikalischen Reichweite prädestiniert für die Übertragung über größere Distanzen.

Zusätzlich engagiert sich das Mobilfunkunternehmen in weiteren 5G-Projekten: So wurde im Rahmen von "5G-Connected Mobility" ein digitales Testfeld auf der Bundesautobahn A9 errichtet. Und im Zuge des Projekts "TechCity" hat Telefónica bereits ein 4,5G-Hochgeschwindigkeits-Netz im Münchner Norden errichtet, um weitere potenzielle 5G-Anwendungen zu erforschen.

O2 Free Tarife: 50 Prozent mehr Datenvolumen bei den Jugendtarifen

Seit dem 8.Februar erhalten junge Leute mehr Highspeed-Datenvolumen bei den O2 Free Tarifen. In der Zeit vom 8. Februar bis zum 23. April gibt es bei allen Varianten des Tarifs O2 Free Junge Leute 50 Prozent zusätzliches Datenvolumen drauf. Davon profitieren Schüler, Auszubildende und Studenten sowie junge Erwachsene bis 28 Jahre.

Die jungen Leute können bis zum 23. April einen O2 Free Junge Leute Tarif bestellen, welcher mehr Datenvolumen beinhaltet. So bietet der O2 Free S-Tarif für 19,99 Euro dann 1,5 GB Datentraffic und der O2 Free Tarif 15 GB für mtl. 24,99 Euro an.

Für die intensivsten Nutzer des digitalen Lifestyles wächst der O2 Free L Tarif für 34,99 Euro auf 30 GB an und der XL-Tarif sogar auf 37,5 GB bei mtl. 44,99 Euro.

Das neue Angebot ab dem morgigen Donnerstag, dem 8.Februar gilt für Neukunden und bei Vertragsverlängerungen. Es ist dann in allen O2 Shops und Online erhältlich. Eltern können das Angebot auch für ihre Kinder zwischen 14 und 18 Jahren in Anspruch nehmen. Vertragsnehmer sind dann die Eltern.

o2 Free M mit 10 GB All-In-Flat

Beim Anbieter O2 gibt es weiterhin die O2 Free Tarife mit mehr Datenvolumen. So gibt es in der Spitze bis zu 25 GB Datenvolumen. Auch gibt es in zwei weiteren o2 Free Tarifen mehr Datenvolumen zum gleichen Preis. Weiterhin surfen die o2 Kunden mit bis zu 225 Mbit/s. Selbst wenn das Highspeed-Volumen aufgebraucht ist, bleiben die Nutzer Online. Die Nutzer surfen dann mit bis zu 1 Mbit/s unbeschwert weiter.

Mit dem neuen o2 Free M Tarif gibt es für Neukunden den 10 GB Highspeed-Datenvolumen für 29,99 Euro im Monat. Selbst wenn die 10 GB Highspeed-Volumen aufgebraucht sind, kann man mit 1 Mbit/s unbeschwert weiter surfen.

Wer mehr Datenvolumen braucht, kann auch den neuen 25 GB o2 Free XL Tarif exklusiv bei o2 buchen. Hier gibt es für monatliche 49,99 Euro dann 25 GB Datenvolumen bei 225 Mbit/s.

Ferner gibt es eine Handy-Flatrate für Gespräche in alle dt.Netze und das EU-Roaming ist inklusive. Auch ist eine SMS-Flatrate inklusive. Der Anschlusspreis beträgt 29,99 Euro.

Nach dem Verbrauch des schnellen Datenvolumens sind die Kunden künftig deutschlandweit immer und überall mit bis zu 1 Mbit/s online. Damit muss niemand mehr auf WhatsApp, Facebook, YouTube oder andere Anwendungen verzichten, die den digitalen Alltag unterwegs erleichtern. Und die Furcht vor der Drosselung auf Minimalgeschwindigkeit gehört der Vergangenheit an.

Ferner sind auch weitere Tarife, wie die Tarife o2 Free L und XL in den ersten 24 Monaten billiger zu haben.

Das o2 Netz wurde mittlerweile auch als "gut" bei den jüngsten Messungen der Netzqualität im "Netzwetter" der Zeitschrift connect beurteilt. In dem nutzerbasierten Test schnitt das Netz von Telefónica Deutschland vor allem bei Verfügbarkeit und Stabilität gut ab und machte seit Jahresbeginn mit Blick auf die Konkurrenz Boden gut. Im Netztest des SMARTPHONE Magazins wurde das Netz von Telefónica Deutschland für das beste Preis-Leistungs-Verhältnis ausgezeichnet.

Ferner gibt es die Tarife mit einer Laufzeit und auch ohne eine Laufzeit als Flex-Variante. Weitere Infos zu den derzeitigen Angeboten erhalten Sie bei o2 und in unserem iPhone 8 Tarife Vergleich.

Damit Ihnen in Zukunft kein Spar-Angebot entgeht, können Sie sich auch bei unserem kostenlosen Newsletter anmelden. Einmal in der Woche bekommen Sie dann eine Übersicht an Aktionen und wichtigen Änderungen im Telefonmarkt. Auch können Sie uns auf Twitter und Facebook folgen.



Verwandte Nachrichten:
Suchen Sie in unserem Datenbestand:


RSS Feed
     Preistipp Vodafone-Netz:
  • 2 GB All-In-Flat
  • Tarif im Vodafone-Netz
  • Freenetmobile Tarif
  • Handy- und SMS-Flatrate
  • Auch mit mtl. Laufzeit
  • 25 € Wechselbonus
  • Nur 9,99 € statt 19,99 €
  • Jetzt 240 € sparen!

     Preistipp Prepaidtarife
  • congstar Prepaid Tarife
  • Tarif im Telekomnetz
  • Wunschmix Optionen
  • Gratis WhatsApp Flatrate
  • 20 € Startguthaben
  • 25 € Rufnummernbonus
  • Keine Vertragslaufzeit


Mit unserem kostenlosen Newsletter verpassen Sie ab sofort keine Schnäppchen und Aktionen mehr.
Ihre E-Mail-Adresse:
Weitere Nachrichten:
 Datenschutzhinweise © Copyright 1998-2018 by DATA INFORM-Datenmanagementsysteme der Informatik GmbH  Impressum