AKTION lead
Anzeige

Sicherheitslücke: Unsichere Verschlüsselung bei alten Mobilfunkkarten

• 22.07.13 Der alte Mobilfunkstandard GSM galt schon lange als unsicher. Nun hat sich eine neue Sicherheitslücke bei den alten Mobilfunkkarten aufgetan. Dabei geht es um die Verschlüsselung mittels dem DES Verfahren.

Nach einem Bericht der "Zeit Online" sind von der unsicheren Verschlüsselung wahrscheinlich hunderte Millionen

klarmobil.de
Anzeige
SIM-Karten weltweit betroffen. Auf die Sicherheitslücke hat der Sicherheitsforscher Karsten Nohl mit einem Projekt, das er am 1. August auf der Hackerkonferenz Back Hat in Las Vegas vorstellen wird, aufmerksam gemacht. Zur Demonstration wurde die Sicherheitslücke der "ZEIT ONLINE" vorgeführt.

Mit Hilfe der unsicheren Verschlüsselung ist es Hackern dann möglich, die Mobilfunkkarte für eigene Dienste zu nutzen. Dafür werden die Daten der Mobilfunkkarte einfach kopiert. Anschließend kann der Hacker auf Kosten des Nutzers nach belieben telefonieren, simsen, im Internet surfen und sonstige Dinge tun, die man als Mobilfunknutzer halt so machen kann. Die Rechnung muß aber dann anschließend der Karteninhaber zahlen.

Der Entdecker der Sicherheitslücke, Karsten Nohl schätzt, dass ungefähr ein Achtel aller SIM-Karten auf diesem Weg angegriffen werden können. Das wären 900 Millionen SIM-Karten bei rund 7,4 Milliarden SIM Karten weltweit.

Die GSMA, in der mehr als 800 Netzbetreiber weltweit organisiert sind, bestätigt die Sicherheitslücke bei älteren SIM-Karten.

Die DES Verschlüsselung ist schon lange als unsicher bekannt. Der Verschlüsselungsstandard DES stammt aus den siebziger Jahren. Der Schlüssel hat nur eine länge von 56 Bit und stellt damit für die heutige Rechnergeneration keine grossen Probleme dar. Hinzu kommen aber Sicherheitslücken bei der eingesetzen Software auf den Mobilfunkkarten, so dass man noch nichtmals den Code knacken muss.

Die deutsche Telekom gibt allerdings schon Entwarnung, was die eigenen Nutzer betrifft. Die Telekom nutzt laut eigenen Angaben einen verbesserten Sicherheitsalgorithmus, als das betroffene DES Verfahren.


Verwandte Nachrichten:

Auf dieser Seite gibt es Affilate Links, die den Preis nicht beeinflussen. Damit wird der hochwertige Journalismus kostenfrei angeboten

Suchen Sie in unserem Datenbestand:

AKTION lead
Anzeige

News-Feed: Google-News RSS Feed
     Preistipp Telekom-Netz:
  • Klarmobil Allnet-Flat
  • Nur 9,99 € statt 19,99 €
  • 5 GB LTE Daten-Flat
  • Handy-u. SMS Flatrate
  • 2 GB gratis
  • 240 € sparen
  • Jetzt sparen und wechseln!

     Redaktionstipp:
  • 5 GB LTE Daten-Flat
  • 1 GB Datenvolumen gratis
  • Telefon und SMS-Flat
  • 50 MBit/s
  • 3 Monate Laufzeit
  • mtl. 5,99 € statt 9,99 €
  • 6,82 € Wechselbonus
  • Aktion bis 25.02
  • Jetzt sparen und Bestellen!

     Spartipp O2-Netz:
  • 9 GB LTE Daten-Flat
  • 4 GB Datenvolumen gratis
  • Telefon und SMS-Flat
  • 50 MBit/s
  • 3 Monate Laufzeit
  • mtl. 9,99 € statt 12,99 €
  • 6,82 € Wechselbonus
  • Aktion bis 02.03 11 Uhr
  • Jetzt sparen und Bestellen!

     Besten 10 GB Tarife:
  • Spartarife ab 9,99 €
  • Aktionen mit Rabatten,
  • Gutscheinen,
  • Anschlusspreisbefreiungen
  • Jetzt sparen und Vergleichen!

Kostenloser Newsletter:
Mit unserem kostenlosen Newsletter verpassen Sie ab sofort keine Schnäppchen und Aktionen mehr.
Ihre E-Mail-Adresse:
Datenschutzhinweise

Weitere Nachrichten:

Telefontarifrechner.de
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

 Datenschutzhinweise © Copyright 1998-2021 by DATA INFORM-Datenmanagementsysteme der Informatik GmbH  Impressum