Telefontarifrechner.de

 
Anzeige
Telefontarifrechner.de  
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste


Umfrage: Smartphone Nutzer verwenden einen Zugriffsschutz bei den Geräten

• 16.08.16 Die beliebten Alleskönner, die Smartphones, werden überwiegend durch ihre Benutzer mit einer Sperr-Vorrichtung betrieben, so dass fremde keinen Zugriff auf das Telefon und damit auf die Daten haben. Dabei kann man die Smartphones mit einem Passwort, Zahlencode oder Fingerabdruck sicher schützen.

Anzeige

Passwort oder Zahlencodes sind besonders beliebt

Wenn es um den verwendeten Schutz für das Smartphone geht, sind der Passwort-Schutz und Zahlencodes die beliebtesten Schutzmechanismen, laut einer aktuellen Umfrage des Branchenverbandes Bitkom. Insgesamt schützen 91 Prozent der deutschen Smartphone-Nutzer ihre Gerät durch Passwort, Zahlencode oder einen Fingerabdruck. Die Möglichkeit des Schutzes durch einen Fingerabdruck ist aber auch nicht bei allen Smartphones gegeben. So ist dieses zum Beispiel ab dem Apple iPhone 5s eingebaut, sowie bei den Samsung Smartphones ab dem Galaxy S5 mini.

Passende Smartphones ohne Vertrag gibt es
bei unserem Smartphone Preisvergleich ab 40 Euro -Bild: Telekom

Im Jahr 2014 schützten erst 72 Prozent der Befragten ihr Smartphone, ein Jahr zuvor waren es sogar erst 33 Prozent, so der Branchenverband weiter.

Unter den privaten Smartphone-Nutzern setzen mittlerweile 92 Prozent auf Sicherheitsmechanismen, bei den beruflichen Smartphone-Nutzern sogar 95 Prozent. Lediglich 7 Prozent der Smartphone-Nutzer verzichten auf den Schutz ihres Geräts.

Auch die Hersteller versuchen die Smartphones so sicher wie möglich zu machen. So fragen die meisten Smartphones beimerstmaligen Einschalten des Geräts nach, welche Sicherheitsabfrage man nutzen möchte. Die Mehrheit derjenigen, die den Schutz verwenden, entscheidet sich für eine Passwort- oder Zahlencode-Abfrage. 33 Prozent nutzen eine Musterabfrage, um das Telefon zu entsperren. Dabei fordert das aktivierte Smartphone den Benutzer auf, ein vordefiniertes Muster mit dem Finger auf dem Display nach zu zeichnen.

Wenn möglich, kann man sein Gerät auch mit einem Fingerabdruck schützen. Dieses machen 23 Prozent der Befragten.

Wenn Sie nun auf der Suche nach einem passenden und günstigem Android Smartphone und Tablet PC sind, werden Sie sicherlich in unserem Preisvergleich für Android Geräte fündig, hier listen wir eine große Übersicht von Android Geräten ab 40 Euro und Apples iPhone Smartphones ab 90 Euro auf.

Damit Ihnen in Zukunft keine aktuellen Nachrichten oder Spar-Angebote entgehen, können Sie sich auch bei unserem kostenlosen Newsletter anmelden. Einmal in der Woche bekommen Sie dann eine Übersicht an Aktionen und wichtigen Änderungen im Telefonmarkt. Noch schneller sind Sie via Twitter und Facebook informiert.



Verwandte Nachrichten:
Suchen Sie in unserem Datenbestand:
Anzeige


RSS Feed
     Preistipp Telekom-Netz:
  • Tarif im Telekom-Netz
  • Freenetmobile Tarif
  • 500 MB Daten-Flat
  • 100 Freiminuten
  • Auch mit mtl. Laufzeit
  • 50 € Wechselbonus
  • Nur 3,99 € statt 5,99 €
  • Jetzt 98 € sparen!

     Preistipp Vodafone-Netz:
  • 6 GB All-In-Flat
  • Tarif im Vodafone-Netz
  • Freenetmobile Tarif
  • Handy- und SMS-Flatrate
  • Auch mit mtl. Laufzeit
  • 50 € Wechselbonus
  • Nur 14,99 € statt 29,99 €
  • Jetzt 410 € sparen!

     Preistipp O2-Netz:
  • Unlimited All-In-Flat
  • Tarif im O2-Netz
  • O2 original Tarif
  • Handy- und SMS-Flatrate
  • LTE Speed bis 225 Mbit/s
  • Mit Gutscheincode 60 € sparen
  • Immer sorgenfrei Surfen!
  • Nur 59,99 €/Mon.!!!!

Kostenloser Newsletter:
Mit unserem kostenlosen Newsletter verpassen Sie ab sofort keine Schnäppchen und Aktionen mehr.
Ihre E-Mail-Adresse:
Datenschutzhinweise
Weitere Nachrichten:
 Datenschutzhinweise © Copyright 1998-2018 by DATA INFORM-Datenmanagementsysteme der Informatik GmbH  Impressum