Telefontarifrechner.de

 
Telefontarifrechner.de  
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste


VDSL: Für wen lohnt sich der Highspeed-Anschluss wirklich?

• 09.02.18 Lange Ladezeiten, Aussetzer beim Fernsehen via Internet und ewig dauernde Downloads - All das war gestern. Dank VDSL sind Downloadraten von bis zu 100 Megabit pro Sekunde möglich. Die Telekom treibt den Ausbau des Netzes dabei weiter stetig voran. Seit Kurzem ist daher für weitere 200.000 Haushalte ein VDSL-Anschluss verfügbar.
Doch für wen lohnt sich ein solcher Anschluss? Und für wen reicht ein normaler DSL-Tarif aus?.

Bisher wird VDSL kaum genutzt

Schon seit einiger Zeit gibt es die extra schnellen VDSL-Angebote, allerdings nutzen weiterhin viele Haushalte ihren normalen DSL-Anschluss mit einer Downloadgeschwindigkeit von höchstens 16 Megabit pro Sekunde. Die tatsächliche Geschwindigkeit ist dabei oft deutlich geringer, gerade auf dem Land liegen die Downloadraten häufig bei maximal 6 Megabit pro Sekunde.
Top-Modell Fritzbox 7590 fürs schnelle VDSL/DSL
-Bildquelle: AVM

Anders sieht es in Ballungszentren und Städten aus. Hier bietet VDSL die Möglichkeit für bis zu 50 Megabit pro Sekunde im Download und bis zu 10 Megabit pro Sekunde im Upload. Noch schneller wird es, wenn die moderne Vectoring-Technik genutzt wird. Dennoch sind viele Verbraucher unsicher, ob es sich für sie lohnt, den höheren Preis für einen schnelleren Tarif zu zahlen.

Für wen lohnt sich VDSL?

Gelegenheitssurfer, die nur hin und wieder ein paar Mails abrufen oder in sozialen Netzwerken unterwegs sind, benötigen sicher kein VDSL. Es dauert selbst mit einer Downloadgeschwindigkeit von 6 Megabit pro Sekunde (DSL 6000) nur eine gute halbe Sekunde, um eine durchschnittliche Website mit einem Datenvolumen von einem Megabyte komplett zu laden. Mit VDSL 50 wären es lediglich 0,02 Sekunden - Ein Unterschied, den Verbraucher in der Praxis kaum spüren. Anders verhält es sich, wenn große Datenmengen heruntergeladen werden sollen. Mit einem DSL 6000 Anschluss vergehen bis zum vollständigen Download einer ein Gigabyte großen Datei zweieinhalb Minuten. Mit VDSL 50 dauert es lediglich 20 Sekunden. Aus diesem Grund lohnt sich VDSL laut toptarif.de. vor allem für Internetnutzer, die ihren Zugang für folgende Dinge nutzen möchten:
    • Multimedia-Anwendungen
    • Online-Games
    • VoIP-Telefonie
    IPTV
    • Umfangreiche Up- und Downloads
Gerade beim Musik- und Video-Streaming und beim Fernsehen über das Internet macht sich die schnellere Geschwindigkeit eines VDSL-Anschlusses bemerkbar. Die beliebteste Anwendung für VDSL ist tatsächlich das IPTV. Viele deutsche Anbieter koppeln ihre VDSL-Angebote daher direkt mit IPTV-Verträgen. Gerade, wenn mehrere Personen im Haushalt gleichzeitig das Internet zum Fernsehen, für große Downloads, zum Musikhören und für Online-Gaming nutzen wollen, macht sich VDSL bezahlt.

Verwandte Nachrichten:
Suchen Sie in unserem Datenbestand:


RSS Feed
     Preistipp Telekom-Netz:
  • Tarif im Telekom-Netz
  • Freenetmobile Tarif
  • 400 MB Daten-Flat
  • 100 Freiminuten
  • Auch mit mtl. Laufzeit
  • 25 € Wechselbonus
  • Nur 3,99 € statt 5,99 €
  • Jetzt 73 € sparen!

     Preistipp Vodafone-Netz:
  • 6 GB All-In-Flat
  • Tarif im Vodafone-Netz
  • Freenetmobile Tarif
  • Handy- und SMS-Flatrate
  • Auch mit mtl. Laufzeit
  • 25 € Wechselbonus
  • Nur 14,99 € statt 29,99 €
  • Jetzt 385 € sparen!

     Preistipp O2-Netz:
  • 2 GB All-In-Flat
  • Tarif im O2-Netz
  • maXXim Tarif
  • Handy- und SMS-Flatrate
  • 10 € Wechselbonus
  • 12 Monate 3,99 € statt 9,99 €
  • Jetzt 72 € sparen!

Kostenloser Newsletter:
Mit unserem kostenlosen Newsletter verpassen Sie ab sofort keine Schnäppchen und Aktionen mehr.
Ihre E-Mail-Adresse:
Datenschutzhinweise
Weitere Nachrichten:
 Datenschutzhinweise © Copyright 1998-2018 by DATA INFORM-Datenmanagementsysteme der Informatik GmbH  Impressum